Caritas

Beiträge zum Thema Caritas

Lokales
Bildunterschrift:
Feierten mit Schwester Emmanuela Hinterreiter (2. v. l. vorne) und Schwester Henrika Hauser Abschied: Generalpriorin Sr. Monika Zangerle (links), Joseph Lakkapamu, Leszek Zagoroswski, Josef Marketz, Benedikt Plank, Miroslav Váňa, Robert Wurzer und Bernard Grabowski (hinten von links)
2 Bilder

Friesach
Abschied der letzten Dominikanerinnen

Die letzten beiden Schwestern des Dominikaner-Orden haben die Burgenstadt Friesach verlassen. FRIESACH. 161 Jahre wirkte der Dominikaner-Orden in Friesach. Jetzt verlassen die Dominikanerinnen die Burgenstadt. Grund für den Abschied sind der Schwesternmangel und das Alter der bis jetzt in Friesach verbliebenen zwei Ordensfrauen. Beim Abschiedsgottesdienst für die Dominikaner-Schwestern Henrika Hauser und Emmanuela Hinterreiter zitierte Caritasdirektor Josef Marketz in der Kapelle des...

  • 17.10.19
  •  1
Lokales

Pflege
Ausbildung zum Caritas-Alltagsbegleiter startet in Friesach

Die Caritas Kärnten sucht ehrenamtliche Alltagsbegleiter. Ab 1. Oktober gibt es im St. Hemma Haus in Friesach einen Ausbildungskurs dafür. Anmeldungen sind bis 20. September möglich. FRIESACH. Die Caritas Kärnten bietet ab Oktober 2019 eine qualifizierte Ausbildung zum ehrenamtlichen Alltagsbegleiter in Friesach und Spittal an. Anmeldungen sind bis 20. September möglich. Alltagsbegleiter sind einfühlsam, besitzen die Gabe des Zuhörens und gehen mit den Männern und Frauen, die sie begleiten,...

  • 09.09.19
  •  1
Lokales
Thomas Körbler hilft der Klientin Charlotte Stromberger beim Kochen
2 Bilder

Sozialberufe
"Eine Arbeit mit Sinn und Wertigkeit"

"Es ist eine Arbeit mit Sinn und Wertigkeit", betont Thomas Körbler während er der Klientin Charlotte Stromberger beim Kochen hilft. ALTHOFEN (chl). Der 35-Jährige ist Pflegeassistent und Fachsozialbetreuer der Altenarbeit sowie diplomierter Sozialbetreuer in der Behindertenbegleitung. Er leitet das "Haus Markus" in Althofen und unterstützt in diesem Wohnhaus unter anderem Menschen mit Behinderung bei den Herausforderungen des täglichen Lebens. Helfen können"Ich habe mich nach der...

  • 23.08.19
  •  1
Lokales
Marianne Steiner, Direktor Josef Marketz, Elfriede Kammersberger, Arnold Tomasch und PDL Michaela Bauer
2 Bilder

Jubiläum
Im Hemma-Haus in Friesach wurden 30 Jahre gefeiert

Große 30-Jahr-Feier im Hemmahaus in Friesach. Das Altenwohn- und Pflegeheim war auch Vorreiter für die Betreuung von Menschen mit Behinderung. FRIESACH. Seit 30 Jahren gibt es das St. Hemma Haus der Caritas in Friesach. Dieses Jubiläum wurde kürzlich groß gefeiert. Im heutigen Altenwohn- und Pflegeheim in den Gemäuern des ehemaligen Dominikanerinnen-Klosters wurden viele Jahre auch Menschen mit Behinderungen betreut und gepflegt. Unter dem damaligen Caritasdirektor Viktor Omelko wurden für...

  • 01.07.19
  •  1
Lokales
Helfen Müttern in Not in Kärnten: Alexander Rauchenwald (links) und Hannes Sabitzer vom BORG Althofen

Charity
Althofner Schüler-Duo rannte für den guten Zweck

Zwei 17-jährige Schüler aus dem Borg Althofen beteiligten sich beim "LaufWunder", einer karitativen Veranstaltung der Caritas. Insgesamt liefen rund 1.430 Schüler fast 13.000 Kilometer. KLAGENFURT, ALTHOFEN. Alexander Rauchenwald und Hannes Sabitzer, Schüler am Borg Althofen, rannten am Mittwoch gemeinsam mit 1.430 Schülern und Kindergarten-Kindern in Klagenfurt für den guten Zweck. Bei der Charity-Veranstaltung der Caritas Kärnten am Metnitzstrand wurden 12.963 Kilometer zurückgelegt. Bei...

  • 22.05.19
Lokales
Jetzt zur Grundausbildung für die Caritas TelefonSeelsorge anmelden

Caritas Kärnten
Ausbildung für ehrenamtliche Telefonseelsorge

Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, kann das bei der TelefonSeelsorge der Caritas Kärnten tun. KÄRNTEN. Die Caritas Kärnten ist auf der suche nach ehrenamtlichen Mitarbeitern für die TelefonSeelsorge. Der nächste Ausbildungskurs beginnt nach den Semesterferien am 19. Februar 2019. Details zum Kurs Der Kurs ist kostenfrei und berufsbegleitend. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen. Die Grundausbildung dauert etwa ein halbes Jahr. In dieser Zeit treffen sich die Teilnehmer...

  • 24.01.19
Lokales
Die TelefonSeelsorge der Caritas Kärnten hilft unter der Notrufnummer 142 rund um die Uhr

Seelsorge
Notruf: TelefonSeelsorge der Caritas Kärnten

Nicht jeder darf sich an Weihnachten auf seine Liebsten freuen und viele leiden unter der spürbaren Einsamkeit. Ihnen steht die Caritas Kärnten mit der TelefonSeelsorge zur Seite. KÄRNTEN. Besonders im November und Dezember steigt die Zahl der akut suizidgefährdeten Personen. Ihnen steht die Caritas Kärnten unter der Notrufnummer 142 rund um die Uhr zur Seite. Weihnachten alleine verbringenSilvana Fischer, Leiterin der TelefonSeelsorge der Caritas Kärnten, erklärt, dass die Zeit der...

  • 14.12.18
Lokales
Caritasdirektor Josef Marketz bedankt sich bei der Kärntner Bevölkerung

Die Caritas bedankt sich für die Spendenbereitschaft

Die Aktion "Hungerteller" war ein voller Erfolg und die Caritas bedankt sich bei den Kärntnern für die Unterstützung. KÄRNTEN. Diesen Sommer versuchte die Caritas mit der Aktion "Hungerteller" auf Hungerleidende in der ganzen Welt aufmerksam zu machen. Das erklärte Ziel war es, 150.000 Kinder vor dem Hunger zu bewahren und dieses konnte auch erreicht werden. Große Spendenbereitschaft Zur Erreichung des hoch gesteckten Zieles trug auch die Kärntner Bevölkerung ihren Teil bei, denn allein in...

  • 05.09.18
Lokales
Eveline Steiner hat ihre Ausbildung in Althofen absolviert. Der Bedarf an Fachkräften steigt immer mehr
2 Bilder

Sozialbetreuung: Bedarf an Fachkräften steigt

Sozialbetreuung ist gefragt. Ausbildung der Caritas in Althofen startet im September. ALTHOFEN. Die Schule für Sozialbetreuungsberufe (SOB) der Caritas bringt den Studierenden in Althofen berufsbegleitend die Grundlagen der Pflege und den liebevollen Umgang mit dem Menschen in seiner Ganzheitlichkeit bei. Die neue Ausbildung startet im September. Eveline Steiner (40) aus Metnitz hat eine solche berufsbegleitend in Althofen absolviert. "Uns wurde nicht nur ganz viel Wissen – vor allem im...

  • 23.08.18
Lokales
Die Caritas Kärnten stellt ihr neustes Projekt, den "Hungerteller", bei der WOCHE vor.

Caritas Kärnten stellt "Hungerteller" als neues Projekt vor

Bei einem Besuch in der Geschäftsstelle Klagenfurt stellte die Caritas ihr neuestes Projekt gegen den Hunger in der Welt vor. KLAGENFURT. Allein im Jahr 2017 gelang es der Caritas 100.000 Menschenleben zu retten. Auch für 2018 hat sie ein abitioniertes Ziel und will, laut Direktor Josef Marketz, heuer 150.000 Kinder vor dem Hunger bewahren. Damit das gelingt wurde das Projekt "Hungerteller" gestartet. Ingrid Worofka und ihr Team stellten den "Hungerteller" heute in der WOCHE Geschäftsstelle...

  • 11.07.18
Lokales
2 Bilder

Engagementtage: Firmen waren wieder im Einsatz

Egal ob Klein St. Paul, St. Georgen, Wietersdorf oder St. Salvator. Im Rahmen der kärntenweiten Engagementtage ist auch der Bezirk St. Veit vertreten. BEZIRK ST. VEIT. Bereits das neunte Jahr schenken Unternehmen sozialen Organisationen im ganzen Land im Rahmen der landesweiten Engagementtage des Netzwerkes Verantwortung zeigen ihre Zeit und Tatkraft. Heuer machen 39 Unternehmen und Institutionen bei den Engagementtagen mit und legen für gemeinnützige Organisationen in 57 Einrichtungen Hand...

  • 19.06.18
Leute
35 Bilder

"St. Veit hilft St. Veit"

Die Jugendgruppe "Social Forces" stellte im St. Veiter Pfarrzentrum ein besonderes Benefizkonzert auf die Beine: Zugunsten der Caritas, Familien- und Lebensberatungsstelle St. Veit, traten mit "Ontörner light", "Cerny/Polanski" und "KopfStanPfloster" gleich drei heimische Bands vor das durchwegs begeisterte Publikum.

  • 23.02.18
  •  2
Freizeit
2 Bilder

Glühweinopening Werkstatt Veronika

Die Werkstatt Veronika, des Caritas.Team Lebensgestaltung, lädt am 24.11.2017 ab 17 Uhr zum jährlichen GLÜHWEINOPENING ein. Für den musikalischen Rahmen, die gute Laune und das geschwungene Tanzbein sorgt die Band HEARTWORKERS, für den vollen Bauch und ein adventbesinntes Gemüt das Team der Werkstatt Veronika. Ebenso ist der Kreativverkauf der Werkstatt geöffnet, sowie ein Einblick in die Struktur und Arbeit der Werkstatt für Menschen mit Behinderung garantiert. Wir gfrein´uns! ...

  • 06.11.17
Freizeit

Lesung von Gedichten einer Bewohnerin aus dem Haus Anna

Am Freitag, dem 27. Oktober findet in der öffentlichen Bücherei der Marktgemeinde Eberstein (Festsaal im Caritas Haus Anna) eine Lesung von Gedichten einer Bewohnerin namens Maria Köpfer-Reissner statt. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr. Wann: 27.10.2017 16:00:00 Wo: Haus Anna, 9372 Eberstein auf Karte anzeigen

  • 20.10.17
Leute
47 Bilder

Geselliges Sommerfest der Werkstatt Benedikt

ALTHOFEN (ch). Als die Werkstatt Benedikt der Caritas im Jahr 2009 eröffnet wurde, war dies ein großer Tag für Menschen mit Behinderungen und deren Angehörige aus dem Bezirk St. Veit und darüber hinaus. In der Behindertenwerkstätte geht es nicht nur um die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung, sondern vor allem um Teilhabe und um die Wertschätzung der Arbeit, die von den Menschen aller Altersgruppen hier und auch bei Kooperationsunternehmen verrichtet wird. So ist das Sommerfest ein...

  • 02.09.17
  •  2
Lokales
Auch beim Eurospar in St. Veit macht man heuer wieder bei der Aktion "Coffee to help" der Caritas mit.

Es heißt wieder Kaffee trinken für die gute Sache

ST. VEIT (rl). Am kommenden Freitag, den 21. April, ist es wieder so weit! Die youngCaritas veranstaltet in Kärnten und Osttirol, von 9 bis 16 Uhr, den "Coffee to help"-Tag. Vor fast jedem Spar, Eurospar und Interspar-Markt bieten Jungendliche den Kunden Kaffee an, um so für die Caritas-Lebensberatung in den Bezirken Spenden zu sammeln. Das gespendete Geld kommt Menschen in Krisensituationen zugute. "Es freut uns, dass sich auch heuer wieder so viele Jugendliche in den Dienst der Sache...

  • 15.04.17
Lokales
Die Planstellen für Zivildiener im Bezirk St. Veit für den kommenden Turnus im April sind fast gänzlich besetzt. In anderen Regionen kämpft man mit einem Mangel an "Zivis"

St. Veit: Planstellen für Zivildiener sind voll besetzt

Während es in anderen Bezirken an Zivildienern mangelt, sind die Planstellen in St. Veit besetzt. BEZIRK ST. VEIT (stp). Während andere Kärntner Bezirke über einen Mangel an Zivildienern im kommenden Turnus ab April klagen, sind die Planstellen in St. Veit fast gänzlich besetzt. Nur noch eine Stelle frei Bei der Bezirksstelle des Roten Kreuzes stelle man zwar fest, dass der April der schwierigste Monat ist, um an "Zivis" zu kommen, Grund zur Besorgnis gibt es jedoch lange nicht. "Von vier...

  • 21.02.17
Lokales
94.000 Menschen in Kärnten sind im Jahr 2015 armuts- oder ausgrenzungsgefährdet. Tendenz steigend

Wenn das Geld oft nicht reicht

361 Klienten wurde bei der Caritas-Lebensberatung St. Veit geholfen. ST. VEIT. 94.000 Menschen in Kärnten sind im Jahr 2015 armuts- oder ausgrenzungsgefährdet – um 6.000 Menschen mehr als 2014. Besonders betroffen sind Kinder und Jugendliche aus Ein-Eltern-Haushalten, Alleinerzieher, Mehrkindfamilien und Menschen mit Migrationshintergrund. Das kärntenweite Bild spiegelt sich auch im Bezirk St. Veit wider. "Das Geld reicht ganz oft nicht bis ans Monatsende“, weiß Christian Eile als...

  • 16.11.16
Lokales
Bei der Coffee to help Aktion wurde Kaffee und Kuchen für eine Spende angeboten.
5 Bilder

Kaffee für den guten Zweck

Jugendliche schenkten Kaffee aus und sammelten Geld für Caritas Projekt. ST. VEIT (rl). "Jeder Schluck tut Gutes" unter dem Motto stand die Aktion "Coffee to help" der Young Caritas Kärnten bei der auch heuer wieder zahlreiche Jugendliche aus dem Bezirk mitarbeiteten. Vor allen Spar Märkten in Kärnten und Osttirol wurde Kaffee für ein Lebens- und Sozialberatungsprojekt in unmittelbarer Umgebung ausgeschenkt und Kuchen gereicht. "Unsere Mitarbeiter haben die Mehlspeisen selbst gebacken um sie...

  • 22.04.16
Lokales
Spar und youngCaritas laden zum dritten "Coffee to help-Tag": Spar-GF Paul Bacher, Caritas-Direktor Josef Marketz, Spar-Mitarbeiterin Katrin Pilgram und Sandra Disho von youngCaritas (v. l.)

Kaffee genießen und helfen

Am 22. April geht wieder der "Spar Coffee to help-Tag" über die Bühne. Mit Spenden hilft man jenen, die sich an die Lebensberatungsstellen der Caritas wenden. Menschen in Krisensituationen auffangen. Das ist das Ziel der Charity-Aktion "Coffee to help", die Spar und die youngCaritas am Freitag, 22. April, bereits zum dritten Mal veranstalten. In beinahe jedem Spar, Eurospar und Interspar in Kärnten und Osttirol heißt es dann "Kaffeetrinken für den guten Zweck". Mit den Kaffee-Spenden werden...

  • 12.04.16
Lokales
Der Präsident des Rotary Clubs St. Veit Franz Siebert (r.) übergab die Scheibe

Töpferscheibe für die Werkstatt Martin in Friesach

FRIESACH. Der Rotary Club St. Veit sponserte der Caritas-Werkstatt Martin in Friesach eine Töpferscheibe. Übergeben wurde dies von Präsident Franz Siebert und Past-Präsident Herbert Müller. In der Einrichtung werden aktuell 20 Menschen mit Beeinträchtigung betreut.

  • 22.02.16
Leute
Helferlein unter sich: Renate Ruhdorfer, Elisabeth Petschaer und Edeltrud Pirker mit Kundin Gertraud Turk.
34 Bilder

Flohmarkt für den guten Zweck

Bereits zum 42. Mal fand die Veranstaltung im Pfarrzentrum statt. ST. VEIT (rl). Auch heuer veranstaltete die Pfarrcaritas St. Veit den schon traditionellen Flohmarkt im Pfarrzentrum St. Vitus. "Der gesamte Erlös der Veranstaltung kommt wieder karitativen Zwecken zu Gute", erzählte die Hauptorganisatorin Elisabeth Petschacher, die im Pfarrgemeinderat für den "Dienst am Nächsten" verantwortlich ist. Bücher zum Kilopreis Neben dem Flohmarkt im Erdgeschoss gab es auch diesmal wieder den...

  • 15.11.15
  •  2
Gesundheit
Zeit schenken: die Caritas Kärnten bietet dies älteren und kranken Menschen mit dem mobilen Besuchsdienst an

Freiwillige für mobilen Besuchsdienst sind gefragt

Die Caritas startet die neue Ausbildung "Mobiler Besuchsdienst". Anmeldung jetzt möglich. KÄRNTEN. Nächsten Freitag beginnt der Ausbildungslehrgang „Mobiler Besuchsdienst“ der Caritas Kärnten. Hoher Bedarf Die Betreuer in der Mobilen Pflege sind gefragter denn je. Viele Menschen leben alleine – ihre Familien sind weggezogen, ihre Freunde sind nicht mehr so mobil wie in früheren Jahren. Kranke und pflegebedürftige Menschen fühlen sich oft besonders allein gelassen. Der Mobile Besuchsdienst...

  • 18.09.15
Politik
Die Zelte in der Polizeikaserne Krumpendorf. Die katholische Kirche will nun Unterbringungsmöglichkeiten anbieten
3 Bilder

Kirche öffnet Tore für Asylwerber

Unterbringung ist in Pfarrhöfen angedacht. Da die Quartiere zu klein sind, gibt es Probleme. KLAGENFURT. Die katholische Kirche sucht derzeit nach Quartieren für Flüchtlinge. Konkret ist geplant in Pfarrhöfen und kirchlichen Gebäuden Asylwerber unterzubringen. Das Problem dabei: In den Objekten können nur wenige Personen untergebracht werden, das Land sucht hingegen Quartiere für 15 bis 50 Personen. Caritas-Direktor Josef Marketz sagt: "Wir haben schon einige Pfarrhöfe vorgeschlagen, aber keine...

  • 11.08.15
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.