Carl Zeller Museum

Beiträge zum Thema Carl Zeller Museum

Schulklassen zu Besuch im Carl Zeller-Museum (Foto: Carl Zeller-Museum)
  3

Schulklassen zu Besuch im Carl Zeller-Museum

ST. PETER IN DER AU. Das Carl Zeller-Museum in St. Peter in der Au bietet seit seiner Eröffnung im April 2013 im Schloss ein eigenes museumspädagogisches Programm für Schulklassen an. Dieses wird gerade im Frühjahr gerne von den Schulen aus St. Peter und Umgebung genutzt. Im vergangenen Monat haben wieder zahlreiche Schüler und Schülerinnen der Neuen Mittelschule St. Peter/Au und der Volksschule St. Peter/Au das Museum besucht. Hier erfuhren sie interessante Details über das Leben des...

  • Amstetten
  • Carl Zeller-Museum
Das Ensemble Oper@Tee mit Alice Waginger, Michael Weiland, Elisabeth Jahrmann, Ellen Halikiopoulos und Philipp Landgraf (Foto: Martin Gerstmayr)
  7

St. Peterer Operettenfrühling wird zum Geheimtipp für Operettenliebhaber

ST. PETER IN DER AU. „Die Frau im Hemd“, ein eigentlich völlig unbekanntes Bühnenwerk eines noch weniger bekannten Komponisten, lockte am 1. Mai 2016 mehr als 150 Operettenliebhaber aus nah und fern nach St. Peter in der Au. Das Ensemble Oper@Tee mit Alice Waginger, Michael Weiland, Elisabeth Jahrmann, Ellen Halikiopoulos und Philipp Landgraf (Foto: Martin Gerstmayr)Aus ganz Österreich (Wien und Umgebung, Tirol) und Deutschland (Thüringen und Hamburg) kamen die Besucher, um bei der ...

  • Amstetten
  • Carl Zeller-Museum
Alice Waginger als Frau im Negligé
Foto: Oper@Tee (2016)

Tag des offenen Museums und St. Peterer Operettenfrühling

ST. PETER IN DER AU. Das Carl Zeller-Museum startet in die neue Saison und der St. Peterer Operettenfrühling zeigt heuer erstmals ein Werk des Carl Zeller Sohnes. Am Sonntag, 10. April 2016 veranstaltete das Carl Zeller-Museum im Schloss St. Peter in der Au zum 4. Mal einen Tag des offenen Museums. An diesem Tag konnte das Museum von 10 bis 12 Uhr bei freiem Eintritt besichtigt werden. Anläßlich seines 140. Geburts­ta­ges und parallel zur Oper­ettenaufführung am 1. Mai 2016 wurde im Museum ein...

  • Amstetten
  • Carl Zeller-Museum

Tag des offenen Museums in St. Peter

Tag des offenen Museums in St. Peter Wann: 10.04.2016 10:00:00 Wo: Carl Zeller-Museum, St. Peter in der Au auf Karte anzeigen

  • Amstetten
  • Tamara Albrecht
Ensemble Oper@Tee - Foto: Matthias Katzengruber (2015)

Operettenfrühling in St. Peter in der Au

ST. PETER IN DER AU. Operette am 1. Mai hat in St. Peter in der Au mittlerweile schon Traditions­charakter. Pünktlich zur Mostbaumblüte präsen­tiert das Carl Zeller-Museum heuer wieder mit „Die Frau im Negligé“ von Carl W. Zeller eine besondere Operetten­spezialität. Am 1. März 1912 im Varietetheater Etablissement Ronacher unter ihrem Original­titel „Die Frau im Hemd“ uraufgeführt, musste der Titel der Operette auf Bean­standung der Zensur­behörde nach nur wenigen Vorstellungen geändert...

  • Amstetten
  • Carl Zeller-Museum
Clemens Kerschbaumer und Michael Feigl als Vagabunden Alexis und Ossip (Foto: Matthias Katzengruber)
  10

Riesenerfolg mit „vergessener“ Operette von Carl Zeller

ST. PETER IN DER AU. Am Freitag, 1. Mai 2015, gelang dem Ensemble Oper@Tee mit der 100 Jahre nicht mehr gespielten Operette „Der Vagabund“ von Carl Zeller ein Riesenerfolg. Das begeisterte Publikum feierte die jungen Sänger und Sängerinnen in der Carl Zeller-Halle mit minutenlangem tosendem Applaus. Das schon im Vorjahr in St. Peter in der Au mit „Der Obersteiger“ viel bejubelte Ensemble Oper@Tee erweckte die Carl Zeller-Operette „Der Vagabund“ in dessen Geburtsort St. Peter in der Au zu...

  • Amstetten
  • Carl Zeller-Museum
"Tag des offenen Museums" im Carl Zeller-Museum St. Peter in der Au / Foto: David Gnedt

Besucherrekord beim „Tag des offenen Museums“

ST. PETER IN DER AU. Beim vom Carl Zeller-Museum bereits zum dritten Mal veranstalteten „Tag des offenen Museums“ konnten interessierte Besucher am vergangenen Sonntag, 12. April 2015, das Museum bei freiem Eintritt besichtigen. Mit über 100 Museumsbesuchern wurde an diesem Vormittag in zweieinhalb Stunden ein wahrer Besucherrekord erreicht. Die Carl Zeller-Musikschule veranstaltete in Kooperation mit dem Museum gleichzeitig sein „Musik im Ort“ von der Kirche bis zum Schloss. Verschiedene...

  • Amstetten
  • Carl Zeller-Museum
Ellen Halikiopoulos und Alexander Tremmel vom Ensemble Oper@Tee / Foto: Matthias Katzengruber
  5

Oper@Tee – Mit Carl Zeller auf Erfolgskurs

ST. PETER IN DER AU. Auf Einladung des Carl Zeller-Museums bringen die jungen Sänger und Sängerinnen des Ensembles Oper@Tee am 1. Mai 2015 mit „Der Vagabund“ wieder ein vergessenes Meisterwerk des Mostviertler Operettenkomponisten Carl Zeller in dessen Geburtsort St. Peter in der Au zur Aufführung. Das Ensemble Oper@Tee wurde 2014 von Absolventen des Operettenlehrgangs am Konservatorium Wien Privatuniversität gegründet und möchte selten gespielte Operetten, Opern und Singspiele in eigenen...

  • Amstetten
  • Carl Zeller-Museum
Der Musikverein St. Peter/Au probt unter der musikalischen Leitung von Kapellmeister Robert Wieser für die Aufführung der Operette "Der Vagabund" von Carl Zeller (Foto: Thomas Gnedt)
 1

Musikverein St. Peter/Au probt für Operettenaufführung

ST. PETER IN DER AU. Unter der musikalischen Leitung von Kapellmeister Robert Wieser studiert der Musikverein St. Peter/Au derzeit zwei neue Märsche von Carl Zeller ein. Mit diesen beiden unbekannten Werken möchte die St. Peterer Blasmusikkapelle die Wiederaufführung der Operette „Der Vagabund“ am 1. Mai 2015 klingend bereichern. Das „verschollene“ Notenmaterial für die beiden Märsche wurde im vergangenen Jahr vom ehrenamtlichen Leiter des Carl Zeller-Museums im Archiv der Britischen Johann...

  • Amstetten
  • Carl Zeller-Museum
Ensemble Oper@Tee (Foto: Matthias Katzengruber)

Wiederaufführung eines Operettenschatzes

ST. PETER IN DER AU. Am 1. Mai 2015 präsentiert das Carl Zeller-Museum mit „Der Vagabund“ wieder eine wahre Operettenrarität. Die jungen Sänger und Sängerinnen des Ensembles Oper@Tee bringen mit diesem seit über 100 Jahren nicht mehr gespielten Carl Zeller-Werk einen wahren Operettenschatz nach St. Peter in der Au, in den Geburtsort des Komponisten. Musikalisch, aber auch szenisch, ist „Der Vagabund“ neben „Der Vogelhändler“ das gelungenste Bühnenwerk des Mostviertler Komponisten. Mit der...

  • Amstetten
  • Carl Zeller-Museum
St. Peter/Au, 04.10.2014 - Lange Nacht der Museen im Carl Zeller-Museum - Carl Zeller aus dem Trichter (Foto: Thomas Gnedt)

Lange Nacht der Museen im Carl Zeller-Museum

ST. PETER IN DER AU. Am Samstag, 4. Oktober 2014, können kulturinteressierte Nachtschwärmer bei der „Langen Nacht der Museen“ dem Klang historischer Tonaufnahmen lauschen. An diesem Abend ist das Carl Zeller-Museum von 18:00 bis 01:00 Uhr geöffnet und zu jeder vollen Stunde gibt es Carl Zeller-Melodien in historischen Tonaufnahmen, abgespielt auf Originalgrammophonen und -plattenspielern aus der Zeit rund um den 1. Weltkrieg, zu hören. Um 19:30 Uhr wird im Kinoraum des Schlosses ein...

  • Amstetten
  • Carl Zeller-Museum

"Tag des offenen Museums"

"Tag des offenen Museums" - Carl Zeller-Museum 10:00 bis 12:00 Uhr 14:00 bis 16:00 Uhr Wann: 27.04.2014 10:00:00 bis 27.04.2014, 16:00:00 Wo: Carl Zeller-Museum, 3352 St. Peter an der Au auf Karte anzeigen

  • Amstetten
  • Tamara Albrecht
Plakat mit Alexander Girardi als "Obersteiger" im Carl-Zeller-Museum

St. Peter führt seltene Carl-Zeller-Operette auf

ST. PETER/AU. Es ist allgemein bekannt, dass Carl Zeller der berühmteste Sohn der Marktgemeinde St. Peter/Au ist und den „Vogelhändler“, komponiert hat. Dass es von ihm aber noch sieben weitere abendfüllende Bühnenwerke gibt, erfährt der interessierte Besucher im neuen Carl Zeller-Museum im Schloss St. Peter. Dieses hat es sich auch zur Aufgabe gemacht, die heute nicht mehr gespielten Werke des Operettenkomponisten wieder zur Aufführung zu bringen. So können am 1. Mai nun alle Operetten-Fans...

  • Amstetten
  • Anna Eder
Das Carl-Zeller-Museum in St. Peter/Au nimmt ebenfalls an der langen Nacht teil.
  2

Historisches für Nachtschwärmer

BEZIRK. Am Samstag, 5. Oktober, von 18.00 Uhr bis 1.00 Uhr nachts findet die "ORF Lange Nacht der Museen" statt. Im Schloss Ulmerfeld sind das ortsgeschichtliche Museum, die historische Waffensammlung sowie die Ausstellung "Davor und dahinter" zu besichtigen. Highlight-Führungen um 19, 21 und 23 Uhr. Das Ferrum Ybbsitz bietet eine Ausstellung zum Thema Wasser, die Kinder Rätselrallye Ferraculus (18-19 Uhr) und eine Brautmodenschau um 19.30 Uhr. Im Stift Seitenstetten eröffnet Pater Martin...

  • Amstetten
  • Anna Eder
Die "Museumsbauer" Maria und Thomas Gnedt mit Gottfried Hecher.

Carl-Zeller-Museum wieder neu eröffnet

ST. PETER. Vorvergangenen Sonntag fand im Schloss St. Peter/Au die feierliche Neueröffnung des Carl-Zeller-Museums statt. Bei dieser Feier waren der 70-jährige Urenkel Carl Zellers Gottfried Hecher mit seiner Gattin Christine aus Tirol und seiner Tochter Gabriela Hecher aus Wien erstmals in St. Peter/Au zu Besuch. Am Nachmittag gab es einen "Tag der offenen Tür", der von zahlreichen interessierten Personen für einen ersten Besuch im neuen Museum genutzt wurde.

  • Amstetten
  • Anna Eder
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.