Alles zum Thema Christine Baur

Beiträge zum Thema Christine Baur

Lokales Bezahlte Anzeige
Die FrauenOnlineBeratung des Vereins Frauen im Brennpunkt ist nun tirolweit online: www.frauenonlineberatung-tirol.at

Frauen im Brennpunkt startet tirolweit mit Onlineberatung

Die OnlineBeratung - FrauenOnlineBeratung Tirol - des Vereins Frauen im Brennpunkt ist nun tirolweit online: kostenlos, anonym, kompetent. Nun ist es so weit: Die FrauenOnlineBeratung Tirol kann nun in ganz Tirol kostenlos genutzt werden. Was sind die Vorteile der FrauenOnlineBeratung Tirol?Die FrauenOnlineBeratung Tirol ist die Onlineberatung des Vereins Frauen im Brennpunkt. Mit dieser neuen Plattform wurde eine Beratungslücke für Frauen und Mädchen geschlossen. Durch diese neue online...

  • 10.04.18
Politik
In Niederösterreich wird das Mindestsicherungsmodell mit sofortiger Wirkung aufgehoben - dies sei eine Chance, die Kürzungsspirale zu unterbrechen, so die Tiroler Grünen.

VfGH: Niederösterreichisches Mindestsicherungsmodell wird aufgehoben

TIROL. Heute hat der Österreichische Verfassungsgerichtshof bekannt gegeben, dass das niederösterreichische Modell der Mindestsicherung mit sofortiger Wirkung aufgehoben wird. Begründung: Das System der Deckelung berücksichtige nicht den konkreten Bedarf, die Wartefrist sei gleichheitswidrig. Kritik bestätigtWiederholt haben Tirols Grüne das Mindestsicherungsmodell aus Niederösterreich kritisiert - nun wurde dieses Modell mit sofortiger Wirkung durch den Verfassungsgerichtshof (VfGH)...

  • 13.03.18
Politik
Die steirische Soziallandesrätin Doris Kampus (re.) lud LRin Christine Baur zu einem Erfahrungsaustausch über den Entstehungsproszess des Tiroler Teilhabegesetzes nach Graz ein.

Österreichischer Verwaltungspreis für das Tiroler Teilhabegesetz

Bei der Entwicklung des Tiroler Teilhabegesetzes konnten sich Menschen mit Behinderung beteiligen. Dafür bekam das Gesetz den Österreichischen Verwaltungspreis. TIROL. Das Tiroler Teilhabegesetz - ein Gesetz über die Unterstützung zur Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am gesellschaftlichen Leben - wurde in Zusammenarbeit mit Menschen mit Behinderung entwickelt. Für diesen Prozess interessiert sich auch die die steirische Soziallandesrätin Doris Kampus. Prozess zur Entwicklung des neuen...

  • 29.01.18
Politik
Günther Platter, Christine Baur und die VertreterInnen der Tiroler Religionsgemeinschaften

Dialog und Respekt zwischen Tirols Religionsgemeinschaften

In Tirol stehen sich die Religionsgemeinschaften positiv gegenüber - im Zentrum stehen der Austausch, der Dialog und der gegenseitige Respekt. TIROL. Landeshauptmann Günther Platter und Landesrätin Christine Baur trafen im Innsbrucker Landhaus mit den VertreterInnen der Religionsgemeinschaften zusammen. Zentrales Anliegen waren gegenseitiger Respekt und Dialog zwischen Religionen als Grundlage für ein friedliches Zusammenleben. Dialog und gegenseitiger RespektIn Tirol ist der Dialog und der...

  • 21.12.17
Politik
VertreterInnen der Religionen mit Landeshauptmann Platter und Landesräten Baur

Land Tirol bekennt sich stark zu Multireligiosität

Die Zeiten, dass nur eine Religion im sogenannten "Heiligen Land Tirol" das Sagen hat, sind schon lange vorbei. Der Tradition entsprechend trafen sich im Landhaus vier Tage vor dem Heiligen Abend auf Einladung des Landeshauptmannes Günther Platter und der Landesrätin Christine Baur die staatlich anerkannten Religions- und Bekenntnisgemeinschaften zu einem intensiven Austausch zwischen dem Land Tirol und den Religionen. Dabei ging es nicht nur um den gelebten gegenseitigen Respekt im Umgang...

  • 21.12.17
Lokales
18. Dezember ist Internationaler Tag der MigrantInnen - Migration betrifft alle gesellschaftlichen Lebensbereiche und prägt damit auch unsere Kultur (Beate Palfrader/Christine Baur)

Migrationsgeschichten in Tirol

Vom 18.1. bis 18.2.2018 findet die Veranstaltungsreihe Forum Migration der Tiroler Landesmuseen und des ZeMit statt. TIROL. Anlässlich des Tags der MigrantInnen beschäftigt sich die Tiroler Landesmuseen mit dem Thema Migration. Migration ist alltäglichSeit Jahrhunderten ist Migration gesellschaftliche Realität: Migration ist nichts Neues. Schon immer sind Menschen migriert und haben sich woanders wieder niedergelassen. „Migration betrifft alle gesellschaftlichen Lebensbereiche und prägt damit...

  • 18.12.17
Politik
Die zuständigen LandesrätInnen bei der Kinder- und JugendhilfereferentInnenkonferenz der Länder in Tirol: von li.: LRin Katharina Wiesflecker (Vorarlberg), LR Heinrich Schellhorn (Salzburg), Gastgeberin LRin Christine Baur und LHStvin Beate Prettner (Kärnten).

Reformen bei Kinderpflegschaften notwendig

Bei der diesjährigen Kinder- und JugendhilfereferentInnenkonferenz waren Pflegekinder bzw. Pflegeeltern eines der zentralen Themen. TIROL. Am 16. und 17. November fand diesjährige Kinder- und JugendhilfereferentInnenkonferenz statt. Thema der diesjährigen Konferenz waren Pflegekinder. Beschleunigte Verfahren notwendigGerade wenn das Wohl von Kindern gefährdet ist, müssen möglichst rasch Entscheidungen getroffen werden. Diese Entscheidungen können die Kinder- und Jugendhilfeträger selbst...

  • 17.11.17
Lokales
Ines Bürgler, Vorständin der Abteilung Gesellschaft und Arbeit, Integrationslandesrätin Christine Baur und Johann Gstir, Bereichsleiter Integration, präsentieren den druckfrischen Tiroler Integrationskalender 2018.

Tiroler Integrationskalender 2018 ist erhältlich

Der aktuelle Integrationskalender kann jetzt in der Abteilung Gesellschaft und Arbeit – Bereich Integration bestellt werden. TIROL. Der Integrationskalender 2018 ist jetzt da! Er beinhaltet die Feiertage verschiedener Religionsgemeinschaften in Tirol, er ist humoristisch, tiefgründig und soll zum Nachdenken anregen. Traditionelle Kleidung im Vergleich Der Integrationskalender hat dieses Jahr traditionelle Kleidung als Schwerpunktthema. Im Integrationskalender werden heuer die internationalen...

  • 13.11.17
Politik
Frauen wählen immer noch vor allem frauentypische Berufe - die meist auch schlechter bezahlt sind.

Geschlechtergerechte Erziehung kann Lohnschere schließen

Am 11. Oktober ist Tag des Mädchens - an diesem Tag soll auf die Benachteiligung von Mädchen gegenüber Buben hingewiesen werden. Auch in Österreich zeigen sich diese Benachteiligungen. TIROL. Anlässlich des Internationalen Tags des Mädchens am 11. Oktober soll auch auf Möglichkeiten zu mehr Chancengleichheit für Frauen hingewiesen werden. Aktuell sind Frauen finanziell häufig benachteiligt. Geschlechtergerechte ErziehungBereits in der Erziehung kann man den Grundstein für die Sicht auf die...

  • 09.10.17
Politik
Am Equal Pay Day zeigen sich die Lohnunterschiede zwischen Männer und Frauen deutlich.

Am Equal Pay Day zeigt sich die Lohnschere zwischen Männern und Frauen

Die geringeren Einkommen von Frauen haben Auswirkungen auf alle Lebensbereiche von Frauen - auch auf die geringeren Pensionszahlungen für Frauen. TIROL. Am 3. Oktober ist der diesjährige Equal Pay Day. Ab diesem Tag arbeiten Frauen in Tirol gratis. Statistisch gesehen arbeiten Frauen pro Jahr um 90 Tage mehr um das Einkommen von Männern zu erreichen. Geringeres Einkommen beeinflusst alle LebensbereicheDas geringere Einkommen von Frauen hat Einfluss auf alle anderen Lebensbereiche auch. So hat...

  • 02.10.17
Lokales
Zum Langen Tag der Flucht gibt es österreichweit zahlreiche Veranstaltungen.

Veranstaltungen zum Langen Tag der Flucht - 29. September 2017

Zum sechsten Mal findet der Lange Tage der Flucht statt. In zahlreichen Veranstaltungen soll das Thema Flucht wieder in ein positives Licht gerückt werden. TIROL. Am Langen Tag der Flucht finden tirolweit zahlreiche Veranstaltungen statt. Im Vordergrund der Veranstaltungen stehen die Begegnung und der Austausch zwischen Menschen mit und ohne Fluchthintergrund. Ohne Integrationsbereitschaft und Freiwillige geht es nichtGerade bei diesen Veranstaltungen engagieren sich AsylwerberInnen und...

  • 28.09.17
Sport
Scheckübergabe durch Hypo Tirol Marketingleiterin Angelika Fröhlich an Landesrätin Christine Baur.

Pedalritterschaft: Strampelfest im Landhaus-Innenhof.

Innsbruck/Innenhof/LandhausLandesbank belohnt Strampler aus Politik, Sport, Medien. Und das Netzwerk Tirol hilft. Jedes Jahr anderes Thema. Das jährliche Medienfest des Landes glänzt immer durch regen Zuspruch und ein trendiges Motto. Heuer stand alles unter dem Motto "Radfahren". Von einer großangelegten Radwegeoffensive, angekündigt vom Landeshauptmann bis hin zum Megaevent 2018 - der Straßen-Rad-WM in Tirol. Das kommt. Beim Medienfest hieß es dann "Jetzt selbst treten. An die Räder."...

  • 05.07.17
Politik
LH Günther Platter und LRin Christine Baur empfingen heute die Bezirkshauptfrauen Österreichs im Landhaus.

Österreichs Bezirkshauptfrauen bei LH Platter

Österreichs Bezirkskhauptfrauen waren zu einem Arbeitsgespräch im Tiroler Landhaus. TIROL. Am 22.06.2017 empfing Landeshauptmann Günther Platter Österreichs Bezirkshauptfrauen zu einem Arbeitsgespräch. Themen des Arbeitsgesprächs Die Themen des Arbeitsgesprächs zwischen Landeshauptmann Günther Platter und den Bezirkshauptfrauen waren der Ausbau der Bezirkshauptmannschaften. Diese sollten mehr und mehr Servicecenter für die Bevölkerung und ein wichtiger Faktor für die Weiterentwicklung der...

  • 22.06.17
Politik
n der heutigen Sitzung der Tiroler Landesregierung wurde auf Antrag von LH Günther Platter und LRin Christine Baur die Neuausrichtung der Tiroler Soziale Dienste GmbH als dringliche Regierungsvorlage beschlossen.

Einsparungen bei der TSD beschlossen

TIROL. Die Tiroler Soziale Dienste GmbH soll neu ausgerichtet werden. Die Neuausrichtung soll eine Ersparnis von 5,5 Millionen Euro bringen. Die Neuerungen betreffen Sachkosteneinsparungen, die Auflassung von Flüchtlingsunterkünften und Personalmaßnahmen, so Landeshauptmann Günther Platter. Einsparungsmaßnahmen von 5,5 Millionen Euro Bei den Sachkosten können für 2017 rund 1,3 Millionen Euro eingespart werden, bei den Personalkosten 640,000 Euro. Aufgrund geringerer und sinkender...

  • 20.06.17
Politik
„Österreich hat vor 60 Jahren die Genfer Flüchtlingskonvention unterzeichnet und sich zur Aufnahme und Versorgung von Flüchtlingen verpflichtet“, ruft Soziallandesrätin Christine Baur anlässlich des am 20. Juni stattfindenden Weltflüchtlingstages in Erinnerung.

20. Juni ist Weltflüchtlingstag

Anlässlich des Weltflüchtlingstags am 20. Juni erinnert Landesrätin Christine Baur daran, dass Österreich vor 60 Jahren die Genfer Flüchtlingskonvention unterzeichnet hat. TIROL. Österreich hat sich vor 60 Jahren mit der Unterzeichnung der Genfer Flüchtlingskonvention zur Aufnahme und Versorgung von Flüchtlingen verpflichtet. Genfer Flüchtlingskonvention Die Genfer Flüchtlingskonvention wurde im Juli 1951 verabschiedet und ist seit 1954 in Kraft. 1967 wurde sie durch weitere Punkte ergänzt....

  • 19.06.17
Politik
TSD - „Es ist notwendig und verständlich, dass wir auf die geänderten Rahmenbedingungen reagieren und Kapazitäten anpassen müssen“, sagt LH Platter.

TSD fahren Infrastruktur zurück

Aufgrund gesunkener Flüchtlingszahlen in Tirol werden die Tiroler Sozialen Dienste ihre Infrastruktur und ihr Personal verringern. TIROL. Aufgrund sinkender Flüchtlingszahlen, müssen die Tiroler Sozialen Dienste (TSD) die Infrastruktur und das Personal verringern. Gespräche zu strukturellen Veränderung der TSD Aktuell führen das Land Tirol, der Betriebsrat und die Tiroler Sozialen Dienste Gespräche, wie das Unternehmen auf die geänderten Anforderungen am besten angepasst werden kann....

  • 09.06.17
Politik
Die Monitoringausschüsse von Tirol und Südtirol kamen in Anwesenheit von Soziallandesrätin Christine Baur (Mitte) zu einem Austauschtreffen zusammen.

Einhaltung der Behindertenkonvention

Italien und Österreich haben die UN-Behindertenkonvention unterzeichnet - Mit Monitoringausschüssen, soll auf deren Einhaltung geachtet werden. TIROL. Am Dienstag, 30. Mai, kam es zu einem Austauschtreffen der Monitoringausschüsse von Tirol und Südtirol. Thema war die Überwachung der UN-Behindertenrechtskonvention. UN-Behindertenrechtskonvention Österreich und Italien haben beide die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung (Convention on the Rights of Persons with...

  • 31.05.17
Lokales
Sven Degenhardt von der Universität Hamburg und LRin Christine Baur fratulierten Direktorin Karin Pammer (Mitte) zum runden Jubiläum der Landesblinden- und -sehbehindertenschule.

110 Jahre Landesblinden- und -sehbehindertenschule

Landesblinden- und -sehbehindertenschule startete mit einem Schulversuch - inzwischen ist die Schule 110 Jahre alt. TIROL. Die Landesblinden- und Sehbehindertenschule feierte ihr 110-jähriges Bestehen und das 30-jährige Jubiläum der mobilen Beratung und Betreuung sehbeeinträchtigter SchülerInnen in Tirol. Unter den Gästen war Landesrätin Christine Baur und Sven Degenhardt, Experte im Bereich der Pädagogik bei Beeinträchtigungen des Sehens. Besondere Methodik und Didaktik Die Landesblinden-...

  • 22.05.17
Lokales
Vielfalt gestalten - Kompetent handeln in der Migrationsgesellschaft. Lehrgang zum Thema Migration

Anmeldung zum Lehrgang "Vielfalt gestalten"

Am 18. Mai beginnt der Lehrgang Vielfalt gestalten - Kompetent handeln in der Migrationsgesellschaft: Bis 28. April kann man sich noch dafür anmelden. TIROL. Die Landesabteilung Gesellschaft und Arbeit - Bereich Integration und das Haus der Begegnung Bildungshaus der Diözese Innsbruck ermöglichen den Lehrgang Vielfalt gestalten – Kompetent handeln in der Migrationsgesellschaft. Die Veranstaltung richtet sich an Interessierte aus den Bereichen Bildung, Politik, Sozialarbeit, Jugendarbeit,...

  • 24.04.17
Politik
Karl Weingrill (EKZ West) und Frauenlandesrätin Christine Baur mit dem Plakat der Euregio-Gewaltpräventionskampagne.

Gemeinsam gegen Gewalt an Frauen

Mit einer Plakataktion in der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino soll gegen die Gewalt gegen Frauen im sozialen Nahbereich sensibilisiert werden. TIROL. Immer wieder kommt es zu Gewalt an Frauen im sozialen Nahbereich - und das unabhängig von Herkunft, Gesellschaftssicht oder Nationalität. Jeden Tag werden 12 bis 15 Prozent der Frauen in Europa Opfer von Gewalt im sozialen Nahbereich. Mit einer grenzüberschreitenden Arbeitsgruppe und einer Plakataktion soll das Thema weiter in den Vordergrund...

  • 07.04.17
Politik
"Der unaufgeregte und optimistische Weg der Tiroler Landesregierung, allen voran der grünen Soziallandesrätin Christine Baur, hat zu einer sachlichen Debatte rund um Flucht, Asyl und Integration in Tirol geführt", so Ahmet Demir.

Demir: Besonnenheit beim Thema Asyl

Ahmet Demir sieht Tirol als beim Thema Asyl Beispiel für gelebte Integration mit sachlichen Debatten. TIROL. In Tirol werden mehr als 80 Prozent der Asylsuchenden mit den Deutschkursen erreicht. In Gemeinden mit Asylwerbern sinken durch den Kontakt zwischen Asylwerbern und TirolerInnen die Ängste und das gesellschaftliche Miteinander wird gestärkt, so der Landtagsabgeordnete und Integrationssprecher der Tiroler Grünen, Ahmet Demir. Tiroler Weg - sachliche Debatte rund um Flucht "Der...

  • 05.04.17
Lokales
LRin Christine Baur, Peter Mader (Rotes Kreuz) und Künstlerin Anneliese Sojer präsentieren die Wanderausstellung "Ver - rückte Heimat", die im Innsbrucker Landhaus Station macht.

Ver-rückte Heimat im Landhaus

Anlässlich des Tages gegen Rassismus eröffnete die Wanderausstellung Ver-rückte Heimat. Die Ausstellung zeigt Zeichnungen von Menschen auf der Flucht. TIROL. Die Wanderausstellung des Roten Kreuzes "Ver-rückte Heimat" ist im Tiroler Landhaus in Innsbruck bis zum 7. April zu sehen. Die Ausstellung zeigt Zeichnungen von Menschen auf der Flucht. Eröffnung am Tag für die Beseitigung von Rassendiskriminierung Die Wanderausstellung öffnet pünktlich am 21. März am Tag gegen Rassismus. Zu sehen ist...

  • 21.03.17
Politik
v.l.: LRin Martina Berthold (Salzburg), LHStvin Beate Prettner (Kärnten), LRin Birgit Gerstorfer (OÖ), LRin Katharina Wiesflecker (Vorarlberg), LRin Christine Baur (Tirol) und LRin Ursula Lackner (Steiermark) präsentieren die Forderungen der Außerordentlichen Landesfrauenreferentinnenkonferenz an den Bund.

Forderungen anlässlich der Frauenreferentinnenkonferenz in Linz

TIROL. Der 8. März ist Weltfrauentag. Anlässlich dieses Tages fand am 6. März eine Außerordentliche Frauenreferentinnenkonferenz in Linz statt. Frauenquoten in Leitungspositionen Bei der Außerordentliche Frauenreferentinnenkonferenz war das Thema Gleichstellung vorrangig. Daneben wurden Forderungen der Frauenlandesrätinnen der Bundesländer an die Bundesregierung beschlossen. Ein wichtiger Punkt war der Frauenanteil in Leitungsfunktionen in der Privatwirtschaft. „Trotz punktueller Bemühungen...

  • 07.03.17
Politik
LR Bernhard Tilg, LH Günther Platter, LHStvin Ingrid Felipe und LRin Christine Baur (v.li.) bei der Pressekonferenz am 21.02.2017

Dreijahresverträge für Sozialvereine

TIROL. In Tirol ist das Sozialbudget von 533 auf rund 649 Millionen Euro gestiegen. Neben Bildung und der Gesundheit gehört dies zu den höchsten Ausgaben im Landeshaushalt, so Landeshauptmann Günther Platter. Dreijahresverträge für Sozialvereine Die Sozialvereine in Tirol helfen Menschen in schwierigen Situationen. Sie unterstützen Menschen dahingehend, dass diese möglichst ein selbstbestimmtes Leben führen können. Durch Dreijahresverträge bekommen diese Vereine Planungssicherheit. Das Land...

  • 21.02.17