Corona-Krise

Beiträge zum Thema Corona-Krise

Die Salzburg AG beschäftigt insgesamt 70 Lehrlinge, die in unterschiedlichen Lehrberufen eine umfassende fachliche Ausbildung bekommen. 21 davon starteten trotz Corona-Krise im vergangenen Jahr ihre Ausbildung.

Lehrlinge
Hohe Hygienestandards sichern die Lehrlings-Ausbildung

Im vergangenen September haben 21 Lehrlinge ihre Ausbildung trotz Corona-Krise in der Salzburg AG begonnen. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen 70 Lehrlinge, die in den unterschiedlichen Lehrberufen eine umfassende fachliche Ausbildung bekommen. Um diese auch während Corona vor Ort im Betrieb zu ermöglichen, hat man strenge Hygienevorschriften und Sicherheitsmaßnahmen eingeführt. SALZBURG. Rund 700 Mitarbeiter der Salzburg AG arbeiten derzeit im Home-Office. In manchen Bereichen des...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Anzeige
Produktionsleiter und Mitglied der Geschäftsführung Robert Perperschlager spricht über die Zukunft von B&R.

Wirtschaft
B&R schafft 100 Arbeitsplätze

Produktionsleiter Robert Perperschlager von B&R über die Coronakrise und was Mitarbeiter erwartet. Herr Perperschlager, B&R ist einer der größten Arbeitgeber im Innviertel und gilt als Spezialist für Automatisierung. Wofür werden B&R-Produkte eingesetzt? Perberschlager: Unsere Produkte sind zum Beispiel in vielen Maschinen verbaut, die Gebrauchsgegenstände für unseren täglichen Bedarf erzeugen, wie Zahnpasta oder Shampoo. Auch in der Lebensmittelproduktion oder beim Abfüllen von Getränken...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Die aktuelle Corona-Impfung wird mit zwei Dosen im Abstand von mehreren Wochen durchgeführt. Danach liegt der Schutz durch den Impfstoff von Biontech/Pfizer bei knapp 95 Prozent.
1

So wirkt der COVID-19-Impfstoff
Die wichtigsten Antworten zur Corona-Impfung

Ab sofort steht die Gesundheitsberatung 1450 für Fragen zum Ablauf der Covid-19-Impfungen zur Verfügung. Die Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Impfstoff gibt der Salzburger Impfkoordinator Robert Sollak. SALZBURG (tres). Am 27. Dezember wurden die ersten Salzburger mit dem Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer geimpft.  Für Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl gibt es nun „Hoffnung für das kommende Jahr, dass jetzt mit den Impfungen begonnen werden kann. Größere Mengen an Dosen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Online-Redaktion Salzburg
Roland Bamberger, Gründer von kauftregional.at, will die heimische Wirtschaft stärken und auch viele kleinere Unternehmen von seinem Konzept des regionalen Marktplatzes überzeugen.
1

Mit Umfrage: www.kauftregional.at
Bei regionalen Händlern bestellen

Die Zugriffe auf die regionale Einkaufsplattform "www.kauftregioal.at" haben sich im neuerlichen Lockdown verfünffacht. OBERTRUM. Das Obertrumer Start-up kauftregional.at wurde während des ersten Lockdowns zur Stärkung der regionalen Wirtschaft in Österreich gegründet. Mittlerweile zählt das junge Unternehmen zu den führenden regionalen Suchplattformen in Österreich. Knapp 3.000 Händler, Produzenten, Dienstleister und Gastronomiebetriebe listet die Plattform, davon 482 aus Salzburg:...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Resilienzfaktoren wie Optimismus oder gesunde Selbstfürsorge sind die am stärksten wirksamsten im Hinblick auf ein positives psychisches Befinden in der Corona-Zeit, so ein Ergebnis einer Online-Studie.

Online-Studie Corona
Förderung von Optimismus in Krisenzeiten macht Sinn

Eine groß angelegte Online-Studie des Instituts für Gesundheit und Entwicklung für Menschen und Organisationen (IGEMO) untersucht wie sich Corona auf das psychische Befinden auswirkt, welche Risikofaktoren eine positive Bewältigung erschweren und welche Resilienzfaktoren hilfreich zu einer positiven Verarbeitung beitragen. Der erste Zwischenbericht zur ersten Studienphase brachte das Ergebnis, dass eine gut ausgeprägte innere Stärke und Faktoren wie Optimismus einen signifikant positiven...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Die Diskussionsrunde zum Thema Corona-Bewältigung fand im Atelier Weyringer in Neumarkt statt.
1

Bürger diskutieren
Wege aus der Krise für eine Flachgauer Stadtgemeinde

Die Stadtgemeinde Neumarkt am Wallersee lud Bürger zu einem Disksussionsforum rund um das Thema Krisenbewältigung in Zeiten der Coronapandemie.  NEUMARKT. Was sind die ersten Lehren, die eine mittelgroße Stadtgemeinde im Salzburger Flachgau aus der Corona-Pandemie ziehen kann? In Neumarkt am Wallersee ging dieser Frage eine Gruppe engagierter Bürger kürzlich in einer Diskussionsrunde nach, zu der Bürgermeister Adi Rieger geladen hatte. Sein Resümee: “Die Menschen sind von großer Unsicherheit...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Noch keine Auswirkungen der Corona-Krise auf die Kaufpreise von Immobilien. In Salzburg zahlen Immobilienkäufer immer noch im Median 5.000 Euro pro Quadratmeter, lautet das Ergebnis einer Analyse von immowelt.at.

Immobilien-Analyse
Salzburg ist bei Kaufpreisen für Immobilien teurer als Wien

Die Corona-Krise hat sich bisher noch nicht auf die Kaufpreise von Immobilien ausgewirkt. Immobilienkäufer in Tirol zahlen nach wie vor am meisten – im Median 6.460 Euro pro Quadratmeter kostet Wohneigentum in Kitzbühel. Salzburg kommt mit 5.000 Euro pro Quadratmeter gleich dahinter und ist teurer als die Bundeshauptstadt, laut einer aktuellen Analyse von immowelt.at. SALZBURG/WIEN. Neben Tirol liegen die teuersten Bezirke vor allem in Salzburg und Vorarlberg. Salzburg Stadt übersteigt die...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Bildtext: Spiel und Spaß für die Autofahrt in den Urlaub gibt’s nun auf der Spieleseite von Ford.

Spiele-Seite von Ford für die Urlaubsreise

Bereits zu Beginn der Corona-Zeit hat Ford eine Spiele-Seite gestartet, um Familien im Lockdown zu unterstützen. Zur Feriensaison wurde das Angebot nun erweitert. Viele Spiele für unterwegsZu kindgerechten Mal- und Denksportaufgaben haben sich nun Spiel und Spaß für unterwegs gesellt: Das Angebot reicht von Memory über Auto-Quiz bis zu „I Spy“, einer modernen Art des Reiseklassikers „Ich sehe ‘was, das du nicht siehst“, die man mit Smartphone oder Tablet spielt. Per Mausklick stehen alle...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
"Als Lehrling sollte man jetzt langfristig schauen, wer sind die Gewinner der Krise, wer die Verlierer. Ebenfalls gilt es zu betrachten, welche Jobs in der Zukunft noch gebraucht werden", rät Michael Achleitner, selbstständiger Personalberater- und coach aus Thalgau.
Video

Lehrlinge
VIDEO – Die Zukunft durch Corona stärker im Blick behalten

Sich noch intensiver mit der Zukunft auseinander zu setzen, das lehrt uns die aktuelle Coronakrise. "Lehrlinge sollten sich Gedanken machen, welche Berufe in Zukunft noch gebraucht werden? Und was sind die Jobs der Zukunft?", rät Michael Achleitner, selbstständiger Personalberater- und coach aus Thalgau. Außerdem hat er wieder einige Tipps für die zukünftigen Arbeitnehmer, wie man einen optimalen ersten Eindruck bei einem Vorstellungsgespräch macht. THALGAU/SALZBURG. Die eigene Zukunft im Blick...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Foto: Magdalena Wolf, Pädagogische Leiterin bei SOS-Kinderdorf 
© SOS-Kinderdorf

SOS-Familientipps
Urlaub von Corona - SOS-Familientipps für entspannte Ferien

Die großen Ferien stehen vor der Tür und viele Familien wissen nicht, wie sie diese organisieren sollen. Sieben Tipps zur Kinderbetreuung im Corona-Sommer. Bei vielen Familien kommt heuer keine Urlaubsvorfreude auf. „Die Auswirkungen von Corona stellen viele Sommerpläne komplett auf den Kopf. Familien brauchen aber Erholung – ganz besonders heuer“, so Magdalena Wolf, Pädagogische Leiterin im SOS-Kinderdorf Wien. Was tun, wenn die meisten Urlaubstage schon während der Corona-Zeit aufgebraucht...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Martina Molih
Am Ende des Tages kann jeder Einkauf auf eine einfache Frage reduziert werden: Kaufen wir unsere Produkte bei Internet-Riesen oder setzten wir auf regionales Vor-Ort-Service unserer Salzburger Unternehmen?
1 2

Eine Antwort auf die Krise
Die Bezirksblätter sagen #JazuSalzburg

Die Bezirksblätter Salzburg emotionalisieren mit ihrer neuen Initiative das Einkaufsverhalten der Salzburger: nicht als Antwort auf diese Corona-Pandemie, sondern als Zeichen der Stärke. SALZBURG. Wer hätte es sich je erträumen lassen, dass eine - wohl in Asien ausgelöste - Viren-Pandemie massive Auswirkungen bis nach Salzburg haben wird? Hand aufs Herz: kaum jemand von uns. Aber, wie wir alle wissen: Diese Situation ist unwiderruflich in unser aller Leben getreten – mit all den damit...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Online-Redaktion Salzburg
Ein Schamanenzeichen am Untersberg in der Zeit der Coronakrise
13 10 16

Geheimniswelt Untersberg
Ein Ritualplatz der Schamanen in der Corona-Krise

Dass der geheimnisvolle Untersberg auch Schamanen mit ihren Ritualen anzieht, ist bei seiner Strahlkraft kein Wunder und so fand ich ein wunderschönes schamanisches Symbol in seinem Hochwald: Wahrscheinlich ein Ritual für eine gesunde Welt, denn es wurde jetzt während der Corona-Krise am Waldweg gelegt. Auch am Bachrand zierte es einen Uferstein. Was es wohl im Detail bedeuten mag?   (siehe auch unter:...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Tatjana Rasbortschan
Das Thema Wohnen hat wesentlich an Bedeutung gewonnen und so mancher möchte seine Wohnsituation nun verbessern. Gefragt sind vor allem größere Außenbereiche wie Gärten, Terrassen oder ein geräumiger Balkon, so die Immobilienexperten von Team Rauscher.
2

Corona & Immobilien
"Starker Sommer mit vielen Immobilientransaktionen"

Zu Beginn der Corona-Krise gab es einen gravierenden Rückgang der Anfragen, teilt uns Elisabeth Rauscher, Geschäftsführerin von Team Rauscher Immobilien, mit. Seit Ostern und den ersten Lockerungen zieht die Nachfrage wieder an. Das Thema Wohnen hat mehr an Bedeutung gewonnen und die Immobilienexpertin rechnet mit keinen Preisrückgängen für Wohnimmobilien. Ebenfalls deutlich an Stellenwert haben virtuelle Besichtigungen gewonnen. SALZBURG. Wir haben uns mit Elisabeth Rauscher, Geschäftsführerin...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
"Jetzt, wo wir Veränderungen auf vielen Ebenen erleben, ist die Zeit gekommen, unseren Fokus nicht nur auf das Eigenwohl oder das Wohl unserer Nächsten zu setzen, sondern auf das Wohl unserer gesamten Gesellschaft", sagt Angelika Preston, Geschäftsführerin der ASK-Akademie, Autorin, Unternehmensberaterin, Trainerin und Dipl. Lebens-und Sozialberaterin.
2

Corona-Krise
Gruppe von Coaches bietet kostenloses Online-Krisencoaching an

Durch das Coronavirus ist das Leben erheblich durcheinandergeraten. Viele Menschen sehen sich dadurch mit starken psychischen und emotionalen Belastungenkonfrontiert. Absolventen der Akademie für Systemische Kompetenz (ASK) bieten ehrenamtliche Hilfe an. SALZBURG. „In so einer Krisenzeit fragt sich doch jeder – welchen Beitrag kann ich jetzt leisten?“ sagt Angelika Preston, Geschäftsführerin der ASK-Akademie. Nachdem in ihrer Akademie für  Erwachsenenbildung aufgrund des Coronavirus alle...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Stressbewältigung oder Stressmanagement ist eine sehr individuelle Angelegenheit. Jeder verfügt über ganz individuelle Kraftquellen und Ressourcen. Die eine Methode, die allen nützt, gibt es nicht.
2

Schwerpunkt Gesundheit
Stressbewältigung in der aktuellen Corona-Situation

Mit der aktuellen Veränderung in der Coronakrise in Richtung Mobile Working beziehungsweise Home-Office rückt vor allem die Trennung von Berufs- und Privatleben in den Vordergrund. „Neben den ökonomischen Vorteilen bildet eine verstärkte Achtung auf die Vereinbarkeit von Beruf und Privatem als Teil einer lebensphasenorientierten Personalentwicklung auch die Basis für ein gesundes Berufsleben“, weiß Lydia Breitschopf, stellvertretende Programmleiterin der Demografieberatung. SALZBURG. Die...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
1

Gedanken einer Leserin
Corona bringt uns das Leben zurück

In der Natur hat das große Wachsen unübersehbar begonnen. Im immer mehr erwachenden Frühling geht alles nach Draußen, hinein ins Leben. Natürlicherweise waren auch wir Menschen in diesen jahreszeitlichen Zyklus eingebunden, mit unseren Tätigkeiten, mit unserem ganzen Dasein. Die natürliche Ökonomie, die naturverbundene Wirtschaftsform der Subsistenzwirtschaft folgte diesem jährlichen Kreislauf von Werden, Wachsen, Reifen, Vergehen, Transformation und Wiederkehr. Immerwährendes...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Renate Fuchs-Haberl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.