Corona-Zahlen

Beiträge zum Thema Corona-Zahlen

Delta-Variante, Corona-Welle
7 3 2

Die Corona-Infektionen steigen enorm an, wegen der Delta-Variante!

In zahlreichen Ländern der Welt, steigen die Corona-Zahlen wegen der Delta-Variante rasant an. Auch in Österreich ist die Delta-Variante auf dem Vormarsch und betrifft bereits über 90 Prozent der Corona-Infektionen. Die höchste Infektionsrate, mit der Delta-Variante haben die Einwohner der Stadt Wien. Die Politik verzichtet im Moment auf weitere Einschränkungen der Bevölkerung, bis auf Wien. Von den Infektionen, sind viele junge Menschen betroffen. Der Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Die aktuellen Zahlen zum Corona-Virus
10 5

Corona-Virus – Zahlen aus Kärnten
Donnerstag: 145 Corona-Infizierte, 21 Neuinfektionen, 39.397 Genesene

Mit Stand Donnerstag, 22. Juli, 8 Uhr, gibt es in Kärnten offiziell 145 aktiv Erkrankte. Insgesamt gibt es 40.364 bestätigte Fälle in Kärnten. Zahlen aus KärntenJemals bestätigte Fälle in Kärnten: 40.341 (Stand: Mittwoch, 21. Juli, 14 Uhr) Klagenfurt Stadt: 6.318 Villach Stadt: 3.948 Hermagor: 1.903 Klagenfurt Land: 4.210 St. Veit: 3.986 Spittal: 5.858 Villach Land: 4.488 Völkermarkt: 3.711 Wolfsberg: 3.503 Feldkirchen: 2.416 Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen in Kärnten/...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Zahlen zu den aktuellen Corona-Fällen im Bezirk Perg.

Corona-Fälle im Bezirk Perg
33 Corona-Infizierte, keine Neuinfektionen im Bezirk Perg

Mit Stand Montag, 31. Mai 2021, 8.30 Uhr, gibt es im Bezirk Perg 33 „aktive“ Fälle von bestätigten Infektionen mit dem Corona-Virus. BEZIRK PERG. Innerhalb der vergangenen 24 Stunden sind keine neue Infektionen gemeldet worden. Die Gesamtzahl aller seit Beginn der Krise positiv getesteten Personen aus dem Bezirk Perg beträgt 5.826. Die Sieben-Tage-Inzidenz – das ist der Wochendurchschnitt an neu gemeldeten Corona-Fällen bezogen auf 100.000 Einwohner – liegt für den Bezirk Perg derzeit bei 43,5....

  • Perg
  • Bezirksrundschau Perg
Die Impfrate steigt, die Zahl der Infizierten sinkt im Bezirk Voitsberg, am Donnerstag waren es nur noch 121.

Coronazahlen sinken im Bezirk
Die Sieben-Tages-Inzidenz beinahe unter 100

Rechtzeitig zur Öffnung ist die Sieben-Tages-Inzidenz am Donnerstag mit 101,9 so niedrig wie seit vielen Monate nicht mehr. VOITSBERG. Gute Nachrichten von der Corona-Front. Seit Ende Februar lag der Bezirk Voitsberg bei den Infektionszahlen im steirischen Vergleich immer im Spitzenfeld, tagelang war man sogar die Nummer eins. Manche Gemeinden schickten aufgrund der hohen Sieben-Tages-Inzidenz bereits Briefe an die Bevölkerung aus, um erhöhte Vorsicht einzumahnen, zuletzt war es in der Gemeinde...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Aktuelle Inzidenz im Bezirk Scheibbs

Bezirk Scheibbs
7-Tages Inzidenz sinkt – trotzdem bleiben Ausreisetests

Einen Tag nach dem der Bezirk Scheibbs abgeriegelt wurde, sank die Inzidenz wieder unter 400. Seit dem ist sie auch nicht mehr angestiegen. BEZIRK SCHEIBBS. Für den Überblick: Am 11. April lag die Inzidenz bei 383,9. Am 15. April lag sie bei 321,1. Auch heute am 16. April ist sie nicht um vieles gestiegen. Die Inzidenz liegt bei 328,4. In absoluten Zahlen sind das 136 bestätigte Coronafälle in den letzten sieben Tagen.  Die Ausreisekontrollen für den Bezirk werden dennoch erst dann aufgehoben,...

  • Scheibbs
  • Sara Handl
Die Corona-Zahlen im Bezirk Weiz sind weiterhin hoch.

Corona
Covid-Fälle im Bezirk weiterhin hoch

Es wird so viel getestet wie noch nie und die Zahlen im Bezirk sind auch so hoch wie nie zuvor. Die Oststeiermark gilt momentan als "Corona-Hotspot". Doch droht wirklich eine Abriegelung der Gemeinden? Die meisten Infizierten gab es heute (Mittwoch, 17. März) mit 711 in Graz, dahinter kommt gleich der Bezirk Weiz (465) vor Leibnitz (405) und Hartberg-Fürstenfeld (382). Die Behörden im Bezirk beobachten das Infektionsgeschehen genau und bitten die Bevölkerung sich weiterhin testen zu lassen.  In...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Bezirkspolizeikommandant Oberstleutnant Martin Spitzer (r.) und Polizeihauptmann Heinz Froschauer zur aktuellen Lage im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld.
3

Polizeikommando Hartberg-Fürstenfeld
"Niemand möchte noch mehr Einschränkungen"

Bezirkspolizeikommando Hartberg-Fürstenfeld zieht Bilanz über das vergangene Jahr und appelliert an die Bevölkerung sich an die Covid-Schutzmaßnahmen zu halten, um die Infektionsrate zu senken und so eine kontrollierte Abriegelung des Bezirks zu verhindern. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Mehr Wegweisungen, aber weniger Verkehrsunfälle – so die Bilanz des Bezirkspolzeikommandos Hartberg-Fürstenfeld für das Jahr 2020. Im Vergleich zu den Vorjahren gab es eine Steigerung bei Betretungsverboten (2020 waren...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Univ.-Prof.in Dr.Ursula Wiedermann-Schmidt warnt vor einer dritten Infektionswelle
6 1 3

Infektionszahlen steigen
Österreich droht der nächste Lockdown

Von Freitag auf Samstag, 6. März, gab es 2.557 Neuinfektionen österreichweit, die meisten in Niederösterreich (557) und der Steiermark (472), wie das Gesundheits- und das Innenministerium meldeten. Bisher sind 8.694 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben. Derzeit befinden sich 1.451 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung. Davon werden 322 Menschen auf Intensivstationen betreut. Laut Gesundheitsminister ist die britische Variante um 23 Prozent ansteckender...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Grenzkontrollen zu unseren Nachbarländern.
2 Aktion 2

Steigende Corona-Zahlen
Strenge Grenzkontrollen zu Slowakei und Tschechien

Österreich hat ab Mitternacht die Grenzen zur Slowakei und Tschechien wieder geschlossen, weil die Corona-Zahlen in diesen Ländern wieder stark steigen. Auch kleine Übergänge sind seit Mitternacht dicht. Indes plant Österreich eine verpflichtende Registrierung bei Reisen ins Ausland, wie aus Regierungskreisen zu vernehmen ist. ÖSTERREICH. Ab sofort gibt es wieder fixe Kontrollen, Polizeibeamte stehen an den Grenzen zu Österreich und kontrollieren. Mobile Kontrollen im Hinterland fallen damit...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Von Samstag auf Sonntag, den 29. November, wurden österreichweit 4.047 Corona-Neuinfektionen binnen 24-Stunden vermeldet.

Meisten Neuinfektionen in Wien und OÖ
3.033 Corona-Neuinfektionen in Österreich

Am Dienstag gibt es österreichweit 3.033 Neuinfektionen. Die aktuelle Zahlen zur Corona-Entwicklung in Österreich ließen auf sich warten – um 14.00 lagen noch keine neuen Zahlen vor. Auf der Homepage des Gesundheitsministeriums wurde dies mit technischen Probleme begründet. ÖSTERREICH. Bisher gab es in Österreich 285.489 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (1. Dezember 2020, 09:30 Uhr) sind österreichweit 3.325 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 227.497 sind wieder...

  • Julia Schmidbaur
Möglichst flächendeckend soll die Bevölkerung über Schnelltests getestet werden.
4 3

Quarantäne droht
Bangen um Teilnahme der Bevölkerung an Massentests

Die Bundesregierung plant umfangreiche Corona-Tests. Zuerst getestet werden sollen 200.000 Lehrer am ersten Dezemberwochenende, gefolgt unmittelbar darauf von 40.000 Polizisten. Vermutlich am Wochenende vor Weihnachten soll es die Gelegenheit für die gesamte Bevölkerung geben, sich testen zu lassen. Viele schrecken vor möglicher Quarantäne zu Weihnachten zurück. Das Bundesheer steht Gewehr bei Fuß, jedoch: Vieles, wie die Durchführung, ist noch unklar. Kritik kommt auch von der Ärztekammer....

  • Maria Jelenko-Benedikt
Bisher gab es in Österreich 80.811 laborbestätigte Fälle.
1

Coronavirus
2.782 Neuinfektionen binnen 24 Stunden in Österreich

Innerhalb der vergangenen 24 Stunden wurden in Österreich 2.782 neue Corona-Infektionen gemeldet. Dies geht aus der täglichen Mitteilung des Innen- und Gesundheitsministeriums vom Sonntag hervor. ÖSTERREICH. Bisher gab es in Österreich 80.811 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (25. Oktober 2020, 09:30 Uhr) sind österreichweit 979 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben. 57.858 sind wieder genesen. 174 Erkrankte auf der Intensivstation Derzeit befinden sich 1.225 Personen...

  • Julia Schmidbaur
Die Corona-Ampel leuchtet für den Bezirk Linz-Land nun gelb.

Corona-Ampel
Bezirk Linz-Land hat sich von orange auf gelb verbessert

Nach der Sitzung der Ampel-Kommission am Donnerstagabend, 22. Oktober 2020, wurden sechs Bezirke in Oberösterreich auf rot gestellt. Nur der Bezirk Linz-Land  hat sich von orange auf gelb verbessert. LINZ-LAND (nikl). Am 8. Oktober sprang die Corona-Ampel für den Bezirk Linz-Land von gelb auf orange. Seither stieg und sank die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Bezirk Linz-Land immer wieder stark an. In der Sitzung der Ampel-Kommission wurde nun beschlossen, Linz-Land...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
In Tirol sind die Zahlen der am Coronvirus erkrankten Personen in letzter Zeit stark gestiegen. Das hat zur Folge, dass auch mehr Personen im Krankenhaus wegen Covid-19 behandelt werden müssen.

Coronavirus
Mehr an Covid-19 Erkrankte in Tirols Krankenhäusern

TIROL. In Tirol sind die Zahlen der am Coronvirus erkrankten Personen in letzter Zeit stark gestiegen. Das hat zur Folge, dass auch mehr Personen im Krankenhaus wegen Covid-19 behandelt werden müssen. Mehr an Covid-19 Erkrankte in Tirols KrankenhäusernDie Corona-Zahlen in Tirol sind in letzter Zeit gestiegen, dadurch nimmt auch die Zahl jener Personen zu, die aufgrund einer Coronaerkrankung in Tirols Krankenhäusern behandelt werden müssen. „Während Ende letzter Woche noch 53 Corona-Infizierte...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
373 Rohrbacher sind seit dem Beginn der Krise positiv auf Covid-19 getestet worden.

Corona
"Schaltung auf Rot würde mich nicht wundern"

In Rohrbach droht die Schaltung der Corona-Ampel auf "Rot". Was das für den Bezirk bedeutet, darüber haben wir mit Valentin Pühringer, Bezirkshauptfrau-Stellvertreter und Leiter der Abteilung Sicherheit und Verkehr der BH Rohrbach, gesprochen. BEZIRK. Mit Stand Donnerstag, 8 Uhr, gibt es im Bezirk Rohrbach 110 "aktive" Fälle von bestätigten Infektionen mit dem Corona-Virus. Die Zahlen sind kürzlich stark angestiegen. "Nach der Fall-Entwicklung der letzten Tag würde mich eine Schaltung der...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Thiersees Bürgermeister Hannes Juffinger appelliert an die Bevölkerung die vorgeschriebenen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen dringend einzuhalten.

Zahlen
Einige Personen in Thiersee mit Coronavirus infiziert

In der Gemeinde Thiersee gingen die Infektionszahlen nach oben. Laut Dashboard des Landes Tirol, sind momentan 36 Personen am Coronavirus erkrankt.  THIERSEE (red). Das Coronavirus beherrscht weiterhin unser Leben. Kaum sind die Zahlen in einer Gemeinde oder in einem Bezirk wieder etwas gesunken, schnellen sie in einem anderen in die Höhe. In der Gemeinde Thiersee stieg die Zahl der mit Corona infizierten Personen zuletzt dramatisch. 36 sind es laut dem Dashboard des Landes Tirol (Stand:...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Am Dienstag hat es in Österreich so viele bestätigte aktive Corna-Infizierte wie noch nie seit Beginn der Coronaviruspandemie gegeben. Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) spricht von einem zu hohen Tageswert.
1

Gesundheitsminister Anschober
923 Neuinfektionen ein "zu hoher Tageswert", aber es gibt auch Positives

Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) spricht am Dienstagnachmittag von einem viel zu hohen Wert für die aktuelle Zeit hinsichtlich der aktuellen Zahl der Corona-Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden (923 Neuinfektionen bei 18.237 Tests ). ÖSTERREICH. Alarmierend sei die Zahl der Neuinfektionen in Wien: 399 wurden gemeldet. Das Kontaktpersonenmanagement dauere in Wien teilweise nach wie vor zu lange. Aber auch Niederösterreich (170) und Oberösterreich (100) sind wie schon in den...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Schmidbaur
1

Hochzeits-Cluster
Hochzeit in Schrems wahrscheinlich kleiner als angenommen

GMÜND. Eine türkische Hochzeit am 12. September in der Schremser Stadthalle entwickelte sich mittlerweile zum ersten großen Corona-Cluster im Bezirk Gmünd. Mittlerweile wurden insgesamt 27 Besucher der Hochzeit positiv auf das Virus getestet. Die Erhebungen der genauen Teilnehmer der Veranstaltung ist nach wie vor im Gange, der Bezirkshauptmann Stefan Grusch zeigt sich hier jedoch zuversichtlich: "Alle Personen, die mit den positiv getesteten Personen der Hochzeit in der Schremser Stadthalle...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Ab Montag, 14, September werden die Corona-Maßnahmen wieder verschärft.
2 3

Strengere Richtlinien ab Montag
Anschober: "869 Neuinfektionen besorgniserregende Entwicklung"

Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) bekräftigt mit den am Samstag veröffentlichten Corona-Zahlen die Notwendigkeit der aktuellen bundesweiten Verstärkung der Maßnahmen gegen Corona. ÖSTERREICH. "Diese Zahlen sind für diesen Zeitpunkt deutlich zu hoch. Jetzt muss mit aller Kraft daran gearbeitet werden, dass daraus keine exponentielle Steigerung in Richtung einer zweiten Welle wird. Noch nie zuvor wurde in Österreich so viel getestet (in den vergangenen 24 Stunden 14.674 Tests). Dadurch...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Mit aktuell 33 positiven Covid-19-Testungen liegt der Bezirk Kufstein derzeit auf Platz eins im landesweiten Vergleich.

33 Fälle
Steigende Corona-Zahlen im Bezirk Kufstein

18 von 27 positiven Testergebnissen im Land Tirol – Zeitpunkt Dienstagabend – sind dem Bezirk Kufstein zuzuordnen. Fünf Fälle davon wegen Zirkusbesuch in Wörgl. Routinemäßige behördliche Abklärungen und Contact Tracing laufen.  BEZIRK KUFSTEIN (red). Insgesamt 1.769 Coronavirustestungen wurden in den vergangenen 24 Stunden durchgeführt. Wie am Dienstagabend bekannt wurde gibt es innerhalb von Tirol 27 positive Testergebnisse – 18 davon gehören in den Bezirk Kufstein. Einige davon wiederum sind...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) appelliert an die Österreicher zur Vorsicht und Vernunft im Urlaub und Zuhause.

Globaler Anstieg an Infektionen
Anschober: "Bereiten uns auf die Herausforderung im Herbst vor"

In Österreich wurden bereits mehr als 700.000 Tests auf das Corona-Virus durchgeführt. Weltweit steigen die Infektionszahlen.  ÖSTERREICH. In einer Aussendung erklärte Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) am Montag, dass der weltweite Höhepunkt der Pandemie noch nicht erreicht sei. Waren es im April und Mai rund 100.000 tägliche Neuinfektionen, so sind es mittlerweile etwa 200.000 weltweit. Anschober wies vor allem auf die rasanten Zuwächse in den USA mit rund 59.000 weiteren...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.