Corona

Beiträge zum Thema Corona

Die Gemeinden im Bezirk Zwettl wurden im vergangenen Jahr aufgrund der Pandemie mit Zweitwohnsitzmeldungen überhäuft.
Aktion

Pandemie-Auswirkung
Ansturm auf Zweitwohnsitze im Bezirk Zwettl

Während die Einwohnerzahlen in den Waldviertler Bezirken stark sinken, explodiert die Nachfrage nach Zweitwohnsitzen. BEZIRK ZWETTL. Die Zahl der Einwohner im Waldviertel sinkt. Das belegt die neueste Auswertung der Statistik Austria, die den Zeitraum 2010 bis 2020 unter die Lupe genommen hat. Dem Bezirk Zwettl wird darin mit 1.900 Personen bzw. 4,4 Prozent das größte Minus attestiert. Demnach zählt Zwettl jetzt nur noch 41.800 Bewohner. Aber auch die anderen Bezirke im Waldviertel sind von...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Bürgermeister LAbg. Franz Mold erweitert die Testmöglichkeiten in der Stadtgemeinde Zwettl-NÖ.

Stadtgemeinde Zwettl
Corona-Testmöglichkeiten werden erweitert

Aufgrund der 4. COVID-Schutzmaßnahmenverordnung, welche am 8. Februar in Kraft treten wird, sind für die Inanspruchnahme bestimmter Dienstleistungen negative Antigen-Testergebnisse notwendig, die nicht älter als 48 Stunden sein dürfen. Auch sind für bestimmte Berufsgruppen regelmäßige Testungen vorgesehen. Daher ist in den nächsten Wochen von einem erhöhten Testaufkommen auszugehen. Die Stadtgemeinde Zwettl-NÖ reagiert darauf und bietet ab 9. Februar 2021 zusätzliche Testmöglichkeiten an. Bis...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Angststörungen können die Lebensqualität der Betroffenen massiv beeinträchtigen und deren Aktivitäten einschränken.

Corona und die Seele
Wege aus der Angst

Während der Pandemie ist es nicht ungewöhnlich, ängstlich zu sein. Angst kann jedoch krankhaft werden. ÖSTERREICH. Nicht wenige Menschen sind mit der aktuellen Situation überfordert und haben Angst. "Corona stellt einen sehr wichtigen Trigger sowohl für die Erstmanifestation von psychischen Symptomen als auch für die Verschlechterung von bestehenden Erkrankungen dar", unterstreicht Lucie Bartova, Klinische Abteilung für Allgemeine Psychiatrie, Universitätsklinik für Psychiatrie und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Eine Abordnung von Politik und Wirtschaft besuchte vergangene Woche bei prachtvollem Wetter das Schidorf Kirchbach.

Bereits 6000 Besucher
Schidorf Kirchbach trotzt Corona

Tourismus-Landesrat Danninger gibt bei Besuch im Schidorf Kirchbach klares Statement pro Schivergnügen auch in Lockdown-Zeiten ab. KIRCHBACH. Im Schidorf Kirchbach in der Gemeinde Rappottenstein wird seit dem 24. Dezember 2020 unter Einhaltung aller Corona-Richtlinien Ski gefahren. Vor allem für eine kleine Auszeit aus dem Lockdown und sportliche Aktivität im Freien bietet sich das Schidorf Kirchbach vor allem für die Bevölkerung in der Region maßgeschneidert an. "Ja zum Skisport" Davon und von...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer

Corona: Zwettl bekommt vier fixe Teststationen

BEZIRK ZWETTL. Im Bezirk Zwettl werden vier fixe Teststationen für Covid-19-AntiGen-Schnelltests von den Gemeinden angeboten. Die Teststationen werden so organisiert, dass an jedem Tag der Woche die Möglichkeit eines kostenlosen Schnelltests besteht. In der Stadtgemeinde Zwettl werden die Tests ab 1. Februar 2021 jeweils am Sonntag zwischen 14 und 18, und am Montag zwischen 16 und 20 Uhr kostenlos im Stadtsaal, Hammerweg 2, angeboten.  Übersicht der Testmöglichkeiten im Bezirk Zwettl: Montag,...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer

BUCH TIPP: Pandemische Welt-Schau in Karikaturen
Corona-Virus in über 400 Karikaturen

So etwas gab es noch nie – die COVID-19 Pandemie hat die ganze Welt lahmgelegt. Werden wir diese Zerreißprobe schaffen? Sind die Reaktionen der Regierungen angemessen? Karikaturisten und Künstler kommentieren in Zeichnungen und Bildern das Zeitgeschehen, alles sehr unterhaltsam. Benevento Verlag, 298 Seiten, 28 € ISBN-13 9783710901294

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Viele freiwillige Helfer, wie etwa jene von der Feuerwehr Zwettl-Stadt, waren bei den Antigentestungen im Einsatz.

Corona-Maßnahme
12.728 Zwettler bei Massentests

Jeder dritte Zwettler kam zur großen Corona-Maßnahme der Bundesregierung – 22 positiv. ZWETTL. 12.728 Testungen an einem Wochenende allein im Bezirk Zwettl ist eine stolze Zahl. Dennoch ist bei genauerer Betrachtung und in Relation zu den rund 40.000 potenziellen Personen, die sich dem Antigentest unterziehen hätten können, die Zahl eine relativ geringe. Somit ist in etwa jeder dritte Zwettler ab sechs Jahren dem Aufruf der Bundesregierung, an den Corona-Antigen-Massentests teilzunehmen,...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Coronavirus: Für behinderte Menschen eine besonders schwierige Zeit.

Zusätzliches Handicap
Mit einer Behinderung durch die Pandemie

Für Menschen mit körperlichen Behinderungen ist die Coronavirus-Pandemie ein ungleich größere Herausforderung. (ÖSTERREICH). Am 3. Dezember ist der internationale Tag der Menschen mit Behinderung. Obwohl das neuartige Coronavirus und die Veränderungen, die es in den Alltag gebracht hat, prinzipiell für alle Menschen eine Belastung darstellen, sind körperlich behinderte Menschen teils noch stärker betroffen. Das oft geforderte Einhalten eines Sicherheitsabstandes ist vielen Betroffenen...

  • Wien
  • Michael Leitner
Nationalratsabgeordneter Lukas Brandweiner, Theresa Maierhofer, Bezirksobmann Matthias Schiller, Waldviertelobmann Christopher Edelmaier und geschäftsführender Bezirksobmann Florian Schierhuber.

"Füreinander Niederösterreich"
Jugendliche helfen in Pflegeheimen

Projekt "Füreinander Niederösterreich": Junge Menschen unterstützen Pflegepersonal und ermöglichen den sicheren Besuch in Pflegeheimen. BEZIRK ZWETTL. Die Junge ÖVP (JVP) Niederösterreich setzt sich gemeinsam mit dem Zivilschutzverband und dem Jugendrat dafür ein, dass betreute Menschen in allen Pflege- und Betreuungszentren in ganz Niederösterreich weiterhin, trotz hoher Coronazahlen, Besuch empfangen können. Auch die JVP im Bezirk Zwettl beteiligt sich an dieser Aktion, die seit Anfang...

  • Zwettl
  • Katrin Pilz

BUCH-TIPP: Maria Jelenko - "Quarantäne"
Wenn ein Virus die Welt beherrscht

Virus Z beherrscht die Welt, sieben Personen, darunter auch zwei Journalisten, ein Pfarrer sowie eine Virologin werden gemeinsam in Quarantäne geschickt. Doch war die Auswahl der Abgeschotteten wirklich zufällig? Welche Macht steckt hinter dem Virus und vor allem hinter der Suche nach dem entsprechenden Impfstoff? Wie wirkt sich eine Pandemie auf die Gesellschaft und auf die sozialen Werte aus und was lässt Menschen zu Mördern werden? Autorin und RMA-Chefredakteurin Maria Jelenko widmet sich in...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer
Gemeinderätin Doris Widhalm und Landtagsabgeordneter Josef Wiesinger, SPÖ.

"Tickende Zeitbomben"
SPÖ fordert mehr Schulbusse

Überfüllte Schulbusse sorgen für Ärger bei der SPÖ. Sie fordert zusätzliche Busse für den Schülerverkehr. BEZIRK ZWETTL. In Zwettl und anderen Waldviertler Gemeinden sind allmorgendlich überfüllte Schulbusse in Zeiten von Corona Grund für Diskussionen. Viele Eltern sorgen sich um die Gesundheit ihrer Kinder. So auch die stellvertretende Bezirksvorsitzende der SPÖ Bezirk Zwettl Doris Widhalm, die berichtet: "Meine schulpflichtige Tochter erzählt mir fast täglich von überfüllten Bussen zum...

  • Zwettl
  • Katrin Pilz

BUCH TIPP: Henning Aubel – "Der neue Kosmos Welt-Almanach & Atlas"
Daten, Fakten und Karten kompakt

Der "Welt-Almanach & Atlas" von Kosmos liefert alle möglichen Zahlen, Daten & Fakten aus Politik, Wirtschaft und Umwelt zu allen 196 Staaten der Welt im vorangegangenen Jahr. Dabei gibt es auch einen Überblick über neueste Entwicklungen und einen aktuellen Rückblick zur Corona-Krise. Mit diesem Wegweiser ist man in kompakter Weise auf der Höhe der Zeit – nicht ganz einfach in diesen Zeiten! Kosmos Verlag, 720 Seiten, 24,70 € EAN: 9783440169919

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Für die HLUW-Schülerin Elina Tsiva (3.v.r.) kam die Grenzöffnung nach Estland Anfang Juni rechtzeitig, um dort ihr Pflichtpraktikum absolvieren zu können.

HLUW Yspertal
Schüler absolvieren Auslandspraktikum

Über das EU-Projekt „Erasmus+“ haben Schüler des abgeschlossenen 3. Jahrganges der HLUW Yspertal (Höhere Lehranstalt für Umwelt und Wirtschaft des Zistensienserstiftes Zwettl) auch heuer wieder die Möglichkeit, ihr Pflichtpraktikum im Ausland zu absolvieren.  STIFT ZWETTL/YSPERTAL. In diesem Schuljahr gestaltete sich die Durchführung der Pflichtpraktika aufgrund der Corona-Situation als besonders schwierig. Für eine Schülerin kam die Grenzöffnung nach Estland Anfang Juni gerade rechtzeitig, um...

  • Zwettl
  • Katrin Pilz
Anzeige
Talk and Train mit Niederösterreichs Sportstars beim #homewörkout

#HomeWörkout
Talk and Train mit Niederösterreichs Sportstars - von Sportland Niederösterreich

Trainiere beim #HomeWörkout gemeinsam mit NÖ Sportstars wie Ivona Dadic und Benjamin Karl! 💪💦 Jeden Dienstag auf Facebook oder hier und Donnerstag auf Instagram um 15 Uhr kommst du bei der Indoor-Sporteinheit von Sportland Niederösterreich nicht nur ins Schwitzen, sondern du kannst den digitalen Turnlehrern auch deine Fragen stellen. Das Live-Training wird begleitet von Moderator und Para-Sportler Andreas Onea. 🎤 Hier findest Du alle Beiträge gesammelt für das spätere Training. #HomeWörkout...

  • St. Pölten
  • Walter Glanninger
Oberst Jürgen Schlechter erklärt Landtagspräsident Karl Wilfing, wie seine ABC-Soldaten vorgehen.
Video 6

Corona in NÖ – ABC-Soldaten jetzt gefragte Experten
ABC-Trupps dekontaminieren Landtagssaal in St. Pölten

Gestern, 14. April 2020, desinfizierten zwei Trupps der ABC-Abwehrkompanie aus Mautern den Landtagssaal der NÖ Landesregierung in St. Pölten. UND: So verwende ich meinen Mund-Nasen-Schutz richtig – Anleitung der ABC-Experten mit VIDEO! NIEDERÖSTERREICH | ST. PÖLTEN | BEZIRK KORNEUBURG. Damit die Mitglieder des NÖ Landtages auch in Zeiten des Coronavirus ihre Aufgaben weiterhin reibungslos durchführen können, unterstützte das Bundesheer bei der Dekontamination vor Ort. Zwei Trupps mit sechs...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
1 1 Video 2

"Wir schützen einander"
Aktion im ganzen Land: Mit Maske zurück zur Normalität (+ Video)

Zusammenhalt und Zusammenstehen sind Eigenschaften, die besonders in Krisenzeiten noch mehr an Bedeutung gewinnen. „Im Zusammenhang mit der weltweiten Corona-Epidemie sind wir alle aufgerufen, eine freundliche Distanz zu wahren und Abstand zu halten, zum Schutz von anderen und natürlich von uns selbst“, betont Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. NIEDERÖSTERREICH. Einen wichtigen Beitrag, um einander zu schützen, bildet das Tragen von Schutzmasken, etwa in Supermärkten oder dort, wo mehrere...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
Erstmals keine Steigerung an Neuerkrankungen: So verteilen sich die Erkrankungen auf Österreich.
3 5

Corona-Hoffnungsschimmer
Erstmals mehr Genesene als Neuerkrankungen

Mit Stand heute, 8 Uhr, vermeldete das Gesundheitsministerium im 24-Stunden-Intervall 354 neue Fälle – im Gegenzug dazu sind seit Freitag in der Früh weitere 485 Personen als vom Coronavirus geheilt gemeldet worden. Damit gibt es erstmals mehr Genesene als Neuerkrankungen, aktuell gelten 2.507 Personen als wieder gesund. Erstmals kein Anstieg an Erkrankungen Damit sind aktuell 8.832 aktive Fälle an Corona-Kranken registriert, nachdem es am Vortag in der Früh noch 8.981 gewesen sind, gibt es in...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler verspricht kleinen Vereinen Hilfspakete und Olympioniken einen baldigen Trainingsstart.
4 1

Nächster Corona-Lichtblick
Werner Kogler kündigt Hilfspaket für kleine Sportvereine an

Die Lichtblicke in der Corona-Krise werden langsam mehr. So kündigte Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler heute an, dass es einerseits einen Hilfsfonds für kleine Sportvereine geben wird. Andererseits will er den potenziellen Olympia-Teilnehmern schon bald (unter eingeschränkten Bedingungen) die Trainingsstätten in Österreich wieder öffnen. Hilfsfonds gemeinsam mit "Sport Austria" Kogler will vor allem den kleinen und ehrenamtlichen Vereinen ein besonderes Augenmerk schenken: "Wir haben...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Margarete Schramböck ist stolz auf innovative Unternehmen: Vorarlberger Konsortium produziert 12 Millionen Schutzmasken.
1 3

Corona-Innovationen
Vorarlberger Konsortium produziert 500.000 Schutzmasken täglich

Mit einem erfreulichen Durchbruch wandte sich die österreichische Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck heute an die Öffentlichkeit:  Unter der Koordination der Grabher Group hat sich in Vorarlberg gemeinsam mit Bandex, Getzner, der Stickerei Hämmerle, Wolford und Tecnoplast ein Konsortium zusammengeschlossen, um mit der Produktion von Schutzmasken in Vorarlberg zu beginnen. Bis zu 500.000 Masken täglich möglich Bereits jetzt ist eine Produktion von 100.000 Masken täglich möglich. "Jetzt...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.