Distel

Beiträge zum Thema Distel

Lokales

Die edle Distel - Staude des Jahres 2019

TULLN (pa). Jedes Jahr wählt der Bund deutscher Staudengärtner eine Staude des Jahres. 2019 steht im Zeichen der Distel, der Nationalblume Schottlands. Der Begriff Distel ist keine Namensgebung im botanischen Sinn, er ist eine Sammelbezeichnung für eine vielfältige Gruppe nicht verholzender, meist dornenbesetzter Pflanzen aus unterschiedlichen Pflanzenfamilien. Ob als Nahrungspflanze für zahlreiche Insekten- und Vogelarten, als Kultur- oder Heilpflanze oder als attraktive Zierpflanze – Disteln...

  • 12.08.19
Lokales

Staude des Jahres 2019
Die Edle Distel - Staude des Jahres 2019

Jedes Jahr wählt der Bund deutscher Staudengärtner eine Staude des Jahres. 2019 steht im Zeichen der Distel – ihres Zeichens die Nationalblume von Schottland. REGION. Der Begriff Distel ist keine Namensgebung im botanischen Sinn, er ist eine Sammelbezeichnung für eine vielfältige Gruppe nicht verholzender, meist dornenbesetzter Pflanzen aus unterschiedlichen Pflanzenfamilien. Unterschätze PflanzeOb als Nahrungspflanze für zahlreiche Insekten- und Vogelarten, als Kultur- oder Heilpflanze...

  • 02.08.19
Freizeit
3 Bilder

Die WOLLKOPF-KRATZDISTEL......

….. ist ein Korbblütler ( Cirsium eriophorum) Die Korbhülle ist dicht mit spinnwebenartigen Haaren bedeckt. Sie ist hauptsächlich eine Gebirgspflanze und im pannonischen Gebiet sehr selten und gefährdet.

  • 21.09.18
  •  14
  •  16
Freizeit
5 Bilder

Meine Oma hat die Silberdistel immer ,,Jägerbrot" genannt

Angeblich nennt man die Silberdistel auch ,,Jägerbrot" weil der Blütenboden früher von den Hirten (man findet die geschützte Pflanze hauptsächlich auf Almwiesen, wo sie aufgrund der spitzen, stacheligen Blätter von den Kühen verschmäht wird) gegessen wurde. Das würde ich eher nicht ausprobieren,aber daß die Blütenblätter sich je nach Luftfeuchtigkeit öffnen bzw. schließen kann ich bestätigen.

  • 08.09.18
  •  3
  •  5
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.