einsatz

Beiträge zum Thema einsatz

Fünf Einsätze in einer Woche: Das Team der NÖ Rettungshunde - vorne Chefin Karin Kuhn
1 3

Rettungshunde NÖ
Fünf Einsätze in einer Woche

Die Rettungshunde Niederösterreich wurden in der vergangenen Woche sehr gefordert; Ehrenamtliche Helfer im Einsatz zur Suche von vermissten Personen Fünf Einsätze innerhalb einer Woche, davon vier Nachteinsätze, neben dem üblichen Training; Bei allen 5 Einsätzen wurden die Personen von den beteiligten Einsatzkräften gefunden bzw. meldeten sie sich selbst wieder; 4 Öffentlichkeitstermine, einer davon zur Unterstützung der Rettungshunde Tirol; Arbeitsbesuch einer internationalen Messe in...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
3

Groß angelegte Übung
400 Einsatzkräfte kämpfen gegen Waldbrand

Die Zahl der Wald- und Flurbrände stieg in den letzten Jahren stetig. Allein die heurige Statistik von bereits knapp über 500 Wald- oder Flurbränden nur in Niederösterreich, zeigt einen steil ansteigenden Trend. Die lang anherrschende Trockenheit im letzten Jahr und der milde Verlauf des Winters stellen für Wald- und Flurbrände leider eine optimale Grundlage dar. Waldbrände gibt es schon seit jeher, jedoch die Gebiete und die Ausmaße verändern bzw. verlagern sich in Regionen, in denen...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
8

Einsatz in St. Andrä-Wördern, am 22. März 2022
Frontalzusammenstoß im Hagenthal

Am 22. März um 12:55 Uhr wurde die Feuerwehr St. Andrä-Wördern zu einem Verkehrsunfall in die Wiener Straße (LB14) auf Höhe des Hagenthales alarmiert. ST. ANDRÄ-WÖRDERN. Aus noch unbekannter Ursache kam ein PKW von seiner Ideallinie ab und prallte frontal in den Gegenverkehr. Gemeinsam mit dem Rettungsdienst wurden die verletzten Personen betreut und versorgt. Nach Freigabe der Unfallstelle durch die Polizei wurden die verunfallten Fahrzeuge mittels Wagenheber und Rangierroller geborgen und an...

  • Tulln
  • Angelika Grabler
4

Einsatz in Maria Gugging, am 10. März 2022
Verletzter Arbeiter auf Baustellendach

MARIA GUGGING. Am Donnerstag, den 10. März 2022 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Maria Gugging und Kierling um 09:17 Uhr zu einer Technischen Hilfeleistung nach Maria Gugging alarmiert. Ein Bauarbeiter wurde nach einem Unfall auf einem Dach, vom Roten Kreuz erstbetreut. Die Einsatzkräfte der beiden Feuerwehren konnten mithilfe einer Korbschleiftrage, welche am Baustellenkran befestigt worden war, den Patienten sicher vom Dach bringen und dann den Einsatzkräften des Roten...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Markus Schimböck wurde im Amt als Präsident einstimmig bestätigt.
1 5

Wasserrettung
Schimböck im Amt als Präsident bestätigt

Am 26. Februar 2022 fand die Jahreshauptversammlung 2022 der Österr. Wasserrettung - Landesverband NÖ statt. NÖ. Die Feierlichkeiten wurde unter Einhaltung der Covid Bestimmungen, im wunderschönen Festsaal im Rathaus Perchtoldsdorf abgehalten. Durch diese Einschränkungen, konnte nur eine begrenzte Zahl an Ehrengästen eingeladen werden. So durfte die Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig und Frau Bürgermeisterin Andrea Kö vor Ort begrüßt werden. Es folgte ein Rückblick über die letzten vier...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner und LH-Stv. Stephan Pernkopf.
1

Feuerwehr in NÖ
Bürokratie-Erleichterung bei ASFINAG erreicht

Land und Feuerwehren setzen sich durch – Bürokratie-Erleichterung bei ASFINAG erreicht NÖ. Alle Jahre wieder ... mussten die Feuerwehren die Fahrzeuge an die ASFINAG melden, um von der Maut befreit zu werden. Doch das ist nun anders: Die Meldung erfolgt nur mehr einmalig. Nachdem LH-Stv. Stephan Pernkopf gemeinsam mit dem NÖ Landesfeuerwehrverband auf die unnötige Bürokratie durch die ASFINAG hingewiesen hat, folgte nun ein klärendes Gespräch mit der Autobahngesellschaft und eine Lösung ganz im...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Oberst Klaus Preining, Landespolizeidirektor Franz Popp, Anton Zöchbauer, ChefInsp Josef Deutsch
1 Video 8

Kriminalitätsstatistik 2021
Weniger Anzeigen, Aufklärungsquote steigt (mit Video)

Polizeiliche Kriminalstatistik 2021; Niederösterreich: Die Anzahl der Straftaten ist gesunken, die Aufklärungsquote ist im Vergleich zum Jahr 2020 gestiegen. NÖ. Im Jahr 2021 sank in Niederösterreich die Zahl der erstatteten Anzeigen im Vergleich zum Vorjahr. Sind die Eigentumsdelikte zwar rückläufig, so ist die Zahl der Straftaten im Internet jedoch neuerlich deutlich gestiegen. Somit bleibt die Internetkriminalität weiterhin eine große kriminalpolizeiliche Herausforderung. Das zeigen die...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
LR Christiane Teschl-Hofmeister, GF der Rettungshunde NÖ Karin Kuhn, Moderatorin Sabine Petzl
Video 4

Rettungshunde NÖ
Gemeinsam auf der Suche nach Vermissten (mit Video)

Rettungshunde Niederösterreich initiierten Videokampagne; Gemeinsam auf der Suche nach vermissten Personen NÖ. Rettungs- und Suchhunde sind bei der Suche nach vermissten Personen nach wie vor ein unverzichtbarer Teil der Rettungskette. Selbst modernste Technik kann sie nicht ersetzen. Je früher Rettungshunde zum Einsatz kommen, desto größer sind die Erfolgsaussichten der Suche. Deshalb ist es von größter Wichtigkeit die Rettungshundearbeit und ihre Einsatzbereiche einer breiteren Bevölkerung...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
4

Einsatz in Klosterneuburg, am 20. Jänner 2022
Feuerwehr Klosterneuburg bewältigt vier Einsätze an einem Tag

KLOSTERNEUBURG. Am 20.Jänner um 15:40 Uhr wurde die Feuerwehr Klosterneuburg zum vierten Einsatz des Tages alarmiert. In der Prof.-Ludwig-Strauch-Gasse konnte rasch durch die ausgerückten Einsatzkräfte ein Pkw mit der Seilwinde auf die Fahrbahn gezogen werden. Danach konnte der Lenker seine Fahrt fortsetzen. Nach 30 Minuten konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken. Um 07:30 Uhr rücke die Feuerwehr Klosterneuburg zu einer Fahrzeugbergung ins Industriegebiet aus. Am Vormittag konnten innerhalb...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Brigadier Martin Jawurek, LRin Ulrike Königsberger-Ludwig u. Sanitätsdirektorin Dr. Irmgard Lechner
3

Pandemie 2021 in NÖ
167.300 Covid-19-Fälle, 1.707 Menschen verstorben

Rückblick auf die gesundheitsbehördlichen Tätigkeiten im Jahr 2021; Landesrätin Königsberger-Ludwig, Sanitätsdirektorin Lechner und Militärkommandant Jawurek über die Pandemie-Arbeit NÖ. Über die gesundheitsbehördlichen Tätigkeiten im Jahr 2021 sprachen am heutigen Donnerstag Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig, Sanitätsdirektorin Irmgard Lechner sowie Niederösterreichs Militärkommandant Martin Jawurek im Landhaus. Kernaufgabe war 2021 die Bewältigung der Corona-Pandemie. „Es...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner über das Feuerwehrherz, die Mehrwertsteuer und ... das Wohnzimmer.
Video 2

100 Jahre NÖ
Fahrafellner – "Wehr passt sich Herausforderungen an"

100 Jahre Niederösterreich: Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner über das Geld, Ausrüstung, das Feuerwehrherz und ... das Wohnzimmer. NÖ. "Das Feuerwehrwesen hat sich im Laufe der Jahrzehnte an die Herausforderungen angepasst und ist mit der Zeit gegangen", sagt Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner. Am 1. Jänner 1922 hat sich unser Bundesland Niederösterreich von Wien getrennt. Grund genug, um zurück- aber auch in die Zukunft zu schauen.  Dietmar Fahrafellner gratuliert zum...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Mensch und Tier sind ein eingespieltes Team
1 4

Stausee Ottenstein
Polizei und -hundewelpen trainieren in luftigen Höhen

Keinen festen Boden unter den Pfoten - Polizeihundewelpen in luftigen Höhen beim Kraftwerk Ottenstein. Über ein nicht ganz alltägliches Training freut sich die Polizeidiensthundeeinheit Wien. Diesmal stand ein Training beim EVN Kraftwerk Ottenstein auf dem Programm – spektakulär mit Abseilen von der 69 m hohen Staumauer. NÖ. Um die Ausbildung zum Polizeihundeführer zu absolvieren sind verschiedene theoretische und praktische Kurse notwendig. Jeder Welpe ist anders, und man muss die...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Militärkommandant von NÖ, Brigadier Martin Jawurek, St. Pöltens Bürgermeister, Matthias Stadler.

St. Pölten und Militärkommando NÖ wappnen sich gegen Blackout

Landeshauptstadt St. Pölten und Militärkommando NÖ bereiten sich gemeinsam auf einen Blackout vor. NÖ. Ein Blackout ist massives Sicherheitsrisiko, mit Folgen, die viele Lebensbereiche der Menschen schlagartig und unangekündigt stark beeinträchtigen. Die Landeshauptstadt St. Pölten und das in St. Pölten ansässige Militärkommando NÖ bereiten sich gemeinsam auf einen Blackout und die Bewältigung der Folgen vor. Auch ist es Bürgermeister Matthias Stadler und Militärkommandant Brigadier Martin...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
5

NATO-Übung in Allentsteig
1.700 Soldaten im Einsatz

Ministerin Tanner zu Besuch bei NATO Übung in Allentsteig; Neue Uniformen für das Jägerbataillon 25 NÖ. Verteidigungsministerin Klaudia Tanner besuchte die Übung mit dem Namen „NATO Evaluation Level 2“ (NEL2) am Truppenübungsplatz in Allentsteig. Die luftbewegliche 7. Jägerbrigade bereitet sich derzeit auf eine Übung im internationalen Verbund mit einer deutschen Fallschirmjägerkompanie, zum Schutz der Bevölkerung im bebauten Gebiet vor. Häuserkampf und Retten von Verwundeten Dabei werden unter...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
7

Bundesheer unterstützt Katastrophenschutzübung der NÖ Wasserrettung

Das österreichische Bundesheer unterstützte die Katastrophenschutzübung des NÖ Wasserrettung am 16. Oktober 2021 im Raum St. Pölten mit einem Hubschrauber des Typs Alouette III und einem Heeresflugretter. Mit dem Hubschrauber können schnell Wasserrettungskräfte an den Einsatzort gebracht werden. Außerdem kann der Heeresflugretter mittels Windenbergung auch Personen aus unwegsamen Gelände schnell retten. NÖ. Das Übungsszenario der Wasserrettung war ein Starkregenereignis und Überflutungen von...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
5

Rettungshunde NÖ im Einsatz
16-jähriger Abgängiger auf Praterwiese gefunden

Rettungshunde Niederösterreich und Rettungshundebrigade im Einsatz NÖ. Am Dienstag, 21.09., wurden die Rettungshunde Niederösterreich zur Suche nach einem 16-jährigen Vermissten nach Wien gerufen. Der Jugendliche, der an Autismus leidet, war von seiner neuen Betreuungsstätte in Döbling verschwunden. Die Rettungshunde Niederösterreich setzten zu Beginn sogenannte Mantrailer ein. Das sind speziell ausgebildete Hunde, welche die Geruchsspur von vermissten Personen verfolgen können. Diese Spur...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
3

Einsatz in Kierling, am 18. Juni 2021
Komposthaufen stand in Brand

Am Freitag, den 18. Juni 2021 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kierling, um 2:14 Uhr zu einem Brandverdacht ins Maital alarmiert. KIERLING. Nach dem Eintreffen stellten die Einsatzkräfte der Feuerwehr fest, dass es sich um einen brennenden Komposthaufen handelte. Sofort wurde ein Atemschutz-Trupp aufgestellt und mit dem Löschangriff begonnen. Die Atemschutzgeräteträger lockerten mittels einer Sitzhacke den Komposthaufen auf, um diesen besser ablöschen zu können. "Mithilfe unserer...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler

Einsatz in Maria Gugging, am 2. Juni 2021
Person in Notlage in Maria Gugging

MARIA GUGGING. Am 2. Juni 2021 wurden um 15:23 Uhr die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kierling und Maria Gugging, zu einem technischen Einsatz "Person in Notlage" alarmiert. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren konnten die Person mittels einer Schleifkorbtrage, aus dem ersten Stock retten und anschließend der Rettung übergeben werden.

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
2

Einsatz in Kierling, am 31. Mai 2021
Baum drohte umzustürzen

KIERLING. Die Freiwillige Feuerwehr Kierling wurde am Montag, den 31. Mai 2021, um 14:33 Uhr in die Steinbrunngasse zu einem Sturmschaden alarmiert. Ein Baum drohte auf die danebenliegende Fahrbahn und Stromleitung zu stürzen. Mittels Kettensäge und unserem Kranarbeitskorb konnte der Baum sicher gefällt werden.

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler

Einsatz in Klosterneuburg, am 28. März 2021
Überhitzter Ofen sorgte für Feuerwehreinsatz

KLOSTERNEUBURG. Am Sonntag, 28. März 2021, um 19:35 Uhr wurde der 2.Zug der Feuerwehr Klosterneuburg zu einem Brandeinsatz mit der Zusatzinformation "überhitzter Ofen" am Eichweg alarmiert. Nach einer Kontrolle am Einsatzort konnte durch den Einsatzleiter der Feuerwehr rasch Entwarnung gegeben werden. Daraufhin rückten die Einsatzkräfte wieder ein. Die Feuerwehr Klosterneuburg stand mit 15 Mann und drei Einsatzfahrzeugen 30 Minuten im Einsatz.

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
2

Einsatz in Klosterneuburg, am 14. Oktober 2020
Elektro-Verteilerkasten in Brand

KLOSTERNEUBURG. Am 14.Oktober 2020 um 16.20 Uhr wurden beide Züge der Feuerwehr Klosterneuburg zu einem Brandeinsatz alarmiert. Aus unbekannter Ursache kam es in der Medekstraße zum Brand eines Elektro-Verteilerkastens. An der Einsatzstelle konnte jedoch rasch Entwarnung gegeben werden, da der Brand bereits von einem aufmerksamen Passanten mittels Feuerlöscher abgelöscht wurde. Nach einer Kontrolle mit der Wärmebildkamera, konnten die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr wieder einrücken. Die...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Der vorbestrafte Mann musste sich am Landegericht in St. Pölten verantworten.
2 4

Brandanschlag auf FPÖ-Zentrale
3,5 Jahre Haft für vorbestraften Mann

Auch in der fortgesetzten Verhandlung am Landesgericht St. Pölten blieb ein 21-jähriger Afghane bei seiner leugnenden Verantwortung im Zusammenhang mit einem Brandanschlag auf die Landesgeschäftsstelle der FPÖ Niederösterreich. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. ST. PÖLTEN (ip). Der mehrfach vorbestrafte Mann war Mitarbeitern des SMZ-Ost am 13. August 2019, also einen Tag nach dem Brand in St. Pölten, aufgefallen, als er sich mit einer Brandverletzung ärztlich versorgen ließ. Eine...

  • St. Pölten
  • Karin Zeiler
3

Einsatz in Klosterneuburg, am 1. Juli 2020
Rettungseinsatz in der Donau

KLOSTERNEUBURG. Am Mittwoch, den 1. Juli 2020 wurden die Feuerwehren aus Klosterneuburg, Langenzersdorf und Korneuburg um 11.25 Uhr zu einer Menschenrettung in den Streckenabschnitt 28 der Donau alarmiert. Passanten sahen eine angeblich ertrinkende Person im Wasser treiben. Zahlreiche Einsatzboote der Feuerwehren und der Polizei suchten den Bereich ab. Auch die Berufsfeuerwehr Wien unterstützte die bereits im Einsatz stehenden Kräfte. Nach einer halben Stunde wurde die betroffene Person wohlauf...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.