Alles zum Thema Ennsdorf

Beiträge zum Thema Ennsdorf

Lokales
Erste Reihe v.l.n.r.: Christoph Kasberger, Bernhard Lindner, Kenan Selimspahic, Florian Binder
Zweite Reihe v.l.n.r.: Bewerbsleiter Johann Reindl, Ina Kastner, Paul Wilken, Jennifer Leeb, Daniel Scheuchenegger, Jugendführer Thomas Wahl

Feuerwehrjugend Ennsdorf erreicht Fertigkeitsabzeichen

ENNSDORF. Nach mehrwöchiger Vorbereitung legte die Feuerwehrjugend Ennsdorf das Fertigkeitsabzeichen „Feuerwehrsicherheit und Erste Hilfe“ ab. Es gab mehrere Stationen zu meistern. Unter anderem mussten die Jugendfeuerwehrmitglieder Erste Hilfe bei einer regungslosen Person durchführen, verschiedenste Verbände anlegen, eine stabile Seitenlage durchführen, eine Unfallstelle richtig absichern sowie eine schriftliche Wissensüberprüfung bestehen. Dieses Wissen wurde von Bewerbsleiter Johann Reindl...

  • 21.12.17
Lokales

Donaubrücke 2018 : Die Vorschläge unserer Leser

Gratis-Eisenbahntickets In den Städten mit kostenpflichtigen Kurzparkzonen gibt es Parkgebührenrückerstattungen in vielen Geschäften. Damit ein Anreiz geboten wird, trotz Straßenbrückensperren auf der anderen Donauseite ihre Einkäufe weiter zu tätigen, schlage ich eine Rückvergütung der Kosten von Eisenbahntickets vor.

  • 12.06.17
Lokales

Donaubrücke 2018 : Die Vorschläge unserer Leser

Logistikplätze für die Güterbeförderung Schon bei der kurzzeitigen Sperre im Vorjahr haben sich einige Betriebe Zwischenlager auf der jeweils anderen Donauseite organisiert. Die Sperre im nächsten Jahr wird eine viel größere Herausforderung und braucht in diesem Bereich eine viel bessere Organisation. Die Güterbeförderer und Werkverkehrsunternehmen sollten sich gemeinsame Logistikplätze /zB bewachte Zelte organisieren, in denen sie Waren, die nicht zum Heimatstandort transportiert werden...

  • 12.06.17
Lokales

Donaubrücke 2018 : Die Vorschläge unserer Leser

Warenausgabestellen nördlich und südlich der Donau: Für viele Kunden wird es schwierig, ihre Stammgeschäfte am anderen Donauufer zu erreichen. Noch schwieriger wird es oft, die Waren auf die andere Donauseite zu ihrem angestammten Verkehrsmittel zubringen. Da könnte eine gemeinsame Ausgabe/Abholstelle für bestellte Waren helfen. Die Betriebe südlich der Donau organisieren eine solche Abholstelle zB im Donaupark, die Betriebe nördlich der Donau eine im Bereich Pyburg. Und die Kunden können sich...

  • 12.06.17
Lokales

Donaubrücke 2018 : Die Vorschläge unserer Leser

Eisenbahnbrücke Mauthausen Die Eisenbahnbrücke wird anscheinend während der Sanierung der Straßenbrücke weiter befahrbar bleiben. Die werden wir wahrscheinlich während der Straßenbrückensperre nicht als Ersatzfahrbahn für Lkws und Pkws nutzen können, aber zumindest für den einspurigen Straßenverkehr könnte die Eisenbahnbrücke während der bahnfreien Zeiten genutzt werden. Das käme den regionalen Pendlern und auch vielen lokalen Einkaufsverkehren zugute. Denn: eine Erhöhung der Frequenz der...

  • 12.06.17
Lokales

Donaubrücke 2018 : Die Vorschläge unserer Leser

Donaubrücke Wallsee-Mitterkirchen Für den Pendlerverkehr und regionale Einkaufsfahrten mit PKWs wird die Donaubrücke Mitterkirchen-Wallsee die einzige vertretbare Ausweichroute werden. Die Ampelschaltung ist für die derzeitigen Verkehrsfrequenzen gut geeignet. Wenn viel mehr Verkehr über die Brücke abgewickelt werden muss, wäre eine Verlängerung der Ampeltaktfrequenz sinnvoll. Dann gibt es nicht so viele Wartezeiten auf den Gegenverkehr und die Brücke wird insgesamt während der Dauer der...

  • 12.06.17
Lokales

Donaubrücke 2018 : Die Vorschläge unserer Leser

Vorschläge für Brückenersatz Wäre es vielleicht möglich einen Pendelzug - Pyburg – Mauthausen einzurichten? Oder ist die ÖBB zu wenig flexibel? Dieser könnte ca. im 15 Minutentakt pendeln. Für Beschäftigte im nahen Umkreis, die dann im Anschluss mit Fahrrädern…(Fahrradpark?) oder mit zusätzlichen Busverbindungen nach Hause oder zum Arbeitsplatz kommen. Dessen Zeiten jedoch von früh und abend sehr ausgedehnt werden müßte. Es gibt schließlich auch Schichtbetriebe. Die paar Züge im...

  • 08.06.17
Lokales

Donaubrücke 2018 : Die Vorschläge unserer Leser

Nur eine Vielzahl von Möglichkeiten kann zu einer Verbesserung der Probleme führen ,die leider zu erwarten sind.Dazu einige Anregungen. 1.Für den Schwerverkehr gibt es keine Alternativen,Übergänge in Linz,Grein ,Ybbs_Perenbeug stehen zur Vefügung. 2.Öffnung der Kraftwerksbrücke in Abwinden-Asten . 3.Längere Ampelphasen bei der Kraftwerksbrücke Wallsee-Mitterkirchen. 4.Verdichteter Zugsverkehr zwischen Mauthausen und Pyburg mit Anschlußmöglichkeiten (Bus,Werksverkehr)zu den Firmen,bzw zur...

  • 08.06.17
Lokales

Donaubrücke 2018 : Die Vorschläge unserer Leser

ich habe euren interessanten Artikel über die Totalsperre der Donaubrücke 2018 in Mauthausen gelesen und habe für euren Ideenwettbewerb einen, ich finde nicht spektakulären, aber reizvollen Vorschlag zu machen Als Erstes muss ich selbst erwähnen, dass ich von dieser Sperre nicht direkt betroffen bin, werde aber sicher ein erhöhtes Fahrzeugaufkommen wahrnehmen. Ich wohne in Wallsee und nutze selbst nur die Verbindung über die Donaubrücke nach Grein bzw. die Kraftwerksbrücke nach Mitterkirchen...

  • 06.06.17
Lokales

Donaubrücke 2018 : Die Vorschläge unserer Leser

Als Laie kann man nicht sagen, wie schwer eine Realisierung ist. Meine Idee wäre wie folgt: eine Behelfsbrücke vom Bundesheer errichten lassen in Höhe Mauthausen – Enghagen am Tabor somit wäre man mit einer kürzeren Verbindung bei der Umfahrung Richtung Asten, als mit der Umfahrung von Windpassing / Pyburg. Die notwendige Steigung auf eine Brücke könnte ja auch auf dem Wasser stattfinden. Der Schiffsverkehr könnte vorübergehend auch einspurig / halbe Donaubreite fahren. Viele würden...

  • 02.06.17
Lokales

Donaubrücke 2018 : Die Vorschläge unserer Leser

wenn ich mir das Foto in Ihrer Zeitung der Donaubrücke anschaue, kann es doch kein Problem sein, mittels Stahlabdeckplatten die bei jeder Künettengrabung verwendet werden, mit den Schienen eine niveaugleiche Straße zu machen. Platz für eine Straßenverschwenkung am Beginn und am Ende ist ja genug. Mittels Ampelregelung könnte n u r der PKW Verkehr abwechselnd mit der Bahn dann diese Notbrücke benutzen. So viele Züge fahren ja nicht. Auf der abgerissenen Eisenbahnbrücke in Linz war...

  • 02.06.17
Lokales

Donaubrücke 2018 : Die Vorschläge unserer Leser

aus meiner Sicht müssen erstens alle Verkehrsteilnehmer berücksichtigt werden und zweitens die Attraktivität der öffentlichen Verkehrsmittel erhöht werden, damit es so gut wie jedem Pendler schmackhaft gemacht wird auf den öffentlichen Verkehr umzusteigen. Oberste Priorität für die folgende Ideensammlung wäre: Ein gesicherter Fuß-/ Radweg während der Sanierung auf der Brücke und/oder Radfährverbindung meine Vorschläge für privatPendler (excl. gewerbsmäßige Fahrten oder Transporte) FÜR...

  • 08.05.17
Lokales

Donaubrücke 2018: Die Vorschläge unserer Leser

auch ich habe eine Idee vorzubringen, wie unter Umständen das enorme Verkehrschaos entschärft werden könnte, das durch die Totalsperre nächstes Jahr die Gegend massiv beeinflussen wird. Die nun bevorzugte Variante der Brücken-Führung soll ja eine ungewöhnliche werden, da schräg zum Flusslauf. Mein Vorschlag dazu ist, bereits jetzt mit einer Art Behelfs-Brücke am gewünschten Standort zu beginnen und diese dann später in Abschnitten durch die endgültige Version zu ersetzen. Den Bau solch einer...

  • 08.05.17
Lokales

Donaubrücke 2018: Die Vorschläge unserer Leser

Die Öffnung des KW Asten-Abwinden für den Verkehr während der Sperre der Donaubrücke Mauthausen finde ich sehr sinnvoll. Allerdings ohne Gegenverkehrsbereich, meiner Meinung nach sollte Abwinden-Asten nur in einer Richtung von Asten nach Abwinden und das KW Wallsee ebenso nur in einer Richtung - Mitterkirchen-Wallsee befahrbar sein. Schwerverkehr sollte natürlich großräumig umgeleitet werden. Das wäre eine sinnvolle und wichtige Erleichterung für die leidgeprüften Pendler, die müssen...

  • 03.05.17
Lokales

Donaubrücke 2018: Die Vorschläge unserer Leser

Die Sperre ist für Pendler eine finanzielle Katastrophe, Umwege von 100 Kilometern, von der verlorenen Zeit ? noch keine Rede. Die Brücke wird gesperrt und es gibt keinen Ersatz. Fähre wie in der Wachau? Jeder will auf die andere Seite, jedoch an Brücken wird nicht gedacht. Brücken werden abgerissen und gesperrt und es gibt keinen Ersatz. Eine zusätzliche Brücke wird schon seit Jahren verlangt und nicht realisiert. ??

  • 03.05.17
Lokales
3 Bilder

Donaubrücke 2018: Die Vorschläge unserer Leser

nachstehend meine Idee zum Thema Donaubrücke Mauthausen. Meine Idee ist es das Verkehrsaufkommen durch private PKW zu reduzieren. Die Menschen sollen auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen, mehr Fahrgemeinschaften bilden oder mit dem Fahrrad fahren. Webseiten sollen eingerichtet werden damit zum einen der Bedarf erhoben werden kann, zum andern die betroffenen Personen sich informieren und abstimmen können. Öffentliche Verkehrsmittel: Die Bahnverbindung zwischen Perg, Enns und/oder St....

  • 03.05.17
Lokales
6 Bilder

Donaubrücke 2018: Die Vorschläge unserer Leser

mit Interesse habe ich den Artikel zum Ideenwettbewerb bzgl. der Totalsperre der Donaubrücke in Mauthausen gelesen. Ich möchte hiermit meine Idee dazu einbringen: mit Interesse habe ich den Artikel zum Ideenwettbewerb bzgl. der Totalsperre der Donaubrücke in Mauthausen gelesen. Ich möchte hiermit meine Idee dazu einbringen: Im ersten Lösungsvorschlage möchte ich die Nutzung der Eisenbahnbrücke vorschlagen die parallel zur dieser Brücke verläuft. Ähnlich wie die alte Eisenbahnbrücke in Linz...

  • 02.05.17
Lokales

Donaubrücke 2018: Die Vorschläge unserer Leser

Bei der „Sanierung“ im letzten Jahr war die Kreuzung auf eine Spur reduziert. Am Anfang herrschte das Chaos. Doch als sie dann den älteren Wachdienstler zu den Stoßzeiten hinstellten, war plötzlich weniger Stau, als es sonst immer ist, wenn alle Spuren befahrbar sind. Es zeigt sich also, dass mit „Hirn“ ein Verkehrschaos vermieden werden kann. Es müsste sicher technisch möglich sein, dieses Hirn in Form eine Ampelregelung mit Sensoren, welche das Verkehrsaufkommen messen, bei der Donaubrücke...

  • 02.05.17