Erich Bernögger

Beiträge zum Thema Erich Bernögger

Auch bei einem reinen Sachschaden ist es besser Anzeige zu erstatten und eine behördliche Unfallaufnahme zu verlangen.

Tipps vom Rechtsanwalt
Ein Zettel an der Windschutzscheibe ist zu wenig!

Der Kirchdorfer Rechtsanwalt Erich Bernögger gibt Antworten auf die Frage: Was tun, wenn´s – nach einem Verkehrsunfall – gekracht hat? KIRCHDORF/KREMS. Nach einem Verkehrsunfall ist jeder Unfallsbeteiligte, wenn er ein Fahrzeug lenkt, verpflichtet, dieses sofort anzuhalten. Wenn als Folge des Verkehrsunfalles Schäden für Personen oder Sachen zu befürchten sind, hat er die zur Vermeidung solcher Schäden notwendigen Maßnahmen zu treffen und an der Feststellung des Sachverhaltes mitzuwirken....

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Erich Bernögger, Rechtsanwalt in Kirchdorf an der Krems

Ehe 2020
Heiraten hat auch heutzutage noch Vorteile

Ist die Ehe im Jahre 2020 überhaupt noch "sinnvoll"? Ja, sagt Rechtsanwalt Erich Bernögger. KIRCHDORF/KREMS. Eine Eheschließung hat auch in unserer heutigen modernen Zeit noch immer einen gewissen Versorgungs- und Absicherungscharakter. "Ein Ehepartner hat gesetzlich weit mehr Rechte als ein Lebensabschnittspartner", erklärt Anwalt Erich Bernögger aus Kirchdorf. So steht beispielsweise nur dem Ehegatten bzw. der Ehegattin beim Ableben des anderen ein Anspruch auf Witwenpension zu. "Auch im...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Für Mopeds und Motorräder besteht eine gesetzlich geregelte Helmpflicht. Auch Radfahrer sollten einen Helm tragen.

Beginn der Zweirad-Saison
Ohne Helm keine Ausfahrt mit Moped und Bike!

Mit dem Frühling und den steigenden Temperaturen beginnt wieder die Zweiradsaison. BEZIRK KIRCHDORF. Egal, ob motorisiert oder nicht, die Bikes werden hervorgeholt und auf Hochglanz gebracht. "Wichtig für alle Zweiradfahrer ist, nicht nur auf die Verkehrstüchtigkeit der Zweiräder Wert zu legen, sondern auch die persönliche Schutzausrüstung und Schutzkleidung nicht zu vernachlässigen", sagt Rechtsanwalt Erich Bernögger aus Kirchdorf. Er erinnert: "Für Mopeds und Motorräder besteht eine im...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Geschäftsleiter Walter Aigner, Steuerberaterin Karin Grall, Rechtsanwalt Erich Bernögger, Steuerberaterin Wiltrud Ganglbauer, Geschäftsleiter Klaus Schmaranzer (v.li.)

200 Interessierte bei Infoabend "Vererben, schenken, übergeben"

WINDISCHGARSTEN. An die 200 Interessierte besuchten den Informationsabend der Raiffeisenbank Windischgarsten zum Thema "Vererben, Schenken und Übergeben" im Kulturhaus Römerfeld. Karin Grall und Wiltrud Ganglbauer vom Steuerbüro OPTIMA informierten über die steuerlichen Veränderungen ab 1. Jänner 2016. Rechtsanwalt Erich Bernögger berichtete über die Wichtigkeit, Testamente, Übergabsverträge und Schenkungen in entsprechender Klarheit und Schriftlichkeit festzuhalten.

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.