ebike

Beiträge zum Thema ebike

Für das Fahrtraining sind vier Plätze frei geworden.

Fahrtraining
Vier freie Plätze beim eBike-Training

Der Museumsverein Absam bietet in Zusammenarbeit mit den Naturfreunden Tirol am Freitag, den 25. September ein professionelles eBike-Training an. Aufgrund einer Absage sind nun vier Plätze frei geworden. ABSAM. Das Fahrtraining startet am Parkplatz bei der Volksschule Absam-Dorf, diesen Freitag um 14 Uhr und endet mit 17:30 Uhr. Für das Training in Absam können auch City-eBikes verwendet werden. Für die darauffolgende Ausfahrt in das Gelände ist ein Mountain-eBike notwendig.  Die Teilnahme...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Zu einem dreisten Fahrraddiebstahl kam es am Montag Vormittag in der Gemeinde Absam.

Einbruch
Dreister E-Bike Diebstahl in Absam

Zu einem dreisten Fahrraddiebstahl kam es am Montagvormittag in der Gemeinde Absam.  ABSAM. Ein unbekannter Täter brach am 14. September, gegen 10:30 Uhr die Türe zu einem Kellerabteil in einem Mehrparteienhaus in Absam auf.  Laut Polizei stahl der Täter daraus ein hochpreisiges E-Bike. Der Geschädigte hörte zwar noch ein Geräusch, doch bei einer Nachschau konnte der Täter bereits mitsamt dem Rad entkommen. Die Schadenshöhe beläuft sich auf einen "hohen vierstelligen Eurobetrag", wie die...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Initiatior GGR Manfred Bichler, Bürgermeisterin Marion Török und Donauhof Manager  Gerhard Becher

E-Bike Verleih in Zwentendorf
Beim Donauhof Zwentendorf bietet die Marktgemeinde eine neue Service-Leistung an.

"Das Ausleihe geht ganz einfach! So können Bike-Liebhaber die wunderschöne Natur rund um Zwentendorf noch besser genießen." So die Initiatoren des Projektes GGR Manfred Bichler, Bürgermeisterin Marion Török und Donauhof-Manager Gerhard Becher.Für Gäste und Bewohner_innen von Zwentendorf bietet die Marktgemeinde Zwentendorf zwei E-Bikes (Corratec E-Power 8s 500 Watt mit Rahmen-Akku oder Gebäcksträger-Akku) und zwei klassische Fahrräder (Merida City Retro 7-Gang mit Nabenschaltung und Gudereit...

  • Tulln
  • Marika Ofner
Rad-Workshops und Nachbarschaftsradeln in der Braunauer Mobilitätswoche.
1 2

16. bis 22. September
Gratis-Citybus und Nachbarschaftsradeln in der Braunauer Mobilitätswoche

Radreparaturen selbst bewerkstelligen oder mit den Nachbarn biken: Die Braunauer Mobilitätswoche verspricht ein bewegtes Erlebnis zu werden.  BRAUNAU. In der europäischen Mobilitätswoche, die von 16. bis 22. September stattfindet, setzt Braunau mehrere klimafreundliche Aktionen um. Alle Bürger sind eingeladen mitzumachen, aufs Rad oder den öffentlichen Verkehr umzusteigen und so etwas zum Klimaschutz beizutragen.  Heuer bietet die Stadt Braunau neben einem Rad-Reparatur-Workshop und einem...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Eine Probefahrt sollte vor dem E-Bike-kauf auf jeden Fall gemacht werden, so die ÖAMTC-Empfehlung.

ÖAMTC-Test
E-Bikes für die Stadt

Der ÖAMTC hat acht E-Bikes getestet, die sich vornehmlich für den Einsatz in der Stadt eigenen. Ö. Der Mobilitätsclub und seine Partner haben acht sogenannte „Urban E-Bikes“ unter die Lupe genommen. ÖAMTC-Techniker Dominik Darnhofer fasst zusammen: „Vier der acht getesteten E-Bikes schneiden mit 'gut' ab, drei schaffen ein 'befriedigend', eines wurde mit 'genügend' beurteilt.“ Preislich bewegen sich die Urban E-Bikes übrigens zwischen 1.000 und 3.000 Euro. Unterschiedliche StärkenAlle...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till

Begehrtes Rad gewonnen
E-Bike Gewinner aus Laa

Bei der diesjährigen Rotkreuz Lotterie durfte sich Herr Manfred Staribacher aus Laa an der Thaya über den Gewinn eines E-Bikes im Wert von € 2.000,- freuen. Am 10.08.2020 konnte Robert Thenmayer, Bezirksstellenleiter des Roten Kreuzes Laa, das Fahrrad übergeben. Um für kleine Notfälle und Verletzungen gerüstet zu sein, stellte das Rote Kreuz Laa zusätzlich ein Erste Hilfe Set für das Fahrrad zur Verfügung.

  • Mistelbach
  • Patrick Wolfram
Das Gemeinde Museum Absam, bietet daher zusammen mit den Naturfreunden Tirol vier Trainings-Termine an.

Sicher fahren
E-Bike Fahrtraining in Absam

E-Bikes boomen in Tirol. In den vergangenen Jahren hat sich E-Biken zu einer populären Alternative zum herkömmlichen Radfahren entwickelt. Das Gemeinde Museum Absam, bietet daher zusammen mit den Naturfreunden Tirol vier Trainings-Termine an. ABSAM. Sie haben bereits ein E-Bike und fühlen sich noch unsicher damit? Um die speziellen Gefahrenmomente kennenzulernen und den Umgang damit zu üben, bietet die Gemeinde Absam in Zusammenarbeit mit den Naturfreunden Tirol vier Trainings-Termine an, um...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Auf das (e)Bike-gekommen (v.l.): Rainer Candido (TVB Tourisbusverband Hallein) und Halleins Bürgermeister Alexander Stangassinger testen bei einer Ausfahrt das neue Torusmusangebot der Salinenstadt Hallein.

eBike Angebot in Hallein
Hallein reagiert rasch auf E-Bike-Boom

Hallein ist auf das eBike gekommen: Urlaub in der Region wird mobil. Stadtgemeinde Hallein setzt auf aktive Urlauber. Tourismusverband Hallein/Bad Dürnberg reagiert rasch auf die aktuelle Bikenachfrage im Tourismus. HALLEIN. A 10 Euro für halben Tag ist das eBike-Angebot in Hallein möglich. Der  Tourismusverband (TVB) bietet ab sofort Verleih von Bikes und E-Bikes an.    "Radfahren ist eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigung. Besonders im Covid-19-Jahr sind Bikes und E-Bikes gefragt...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Das E-Bike hat in den letzten Jahren den Radsport für eine breitere Masse zugänglich gemacht.

ARBÖ
Mit dem E-Bike sicher durch den Sommer

Das E-Bike hat ganz Österreich in den letzten Jahren wie im Sturm erobert. Doch mit der erhöhten Geschwindigkeit, dem höheren Gewicht und der größeren Mobilität wachsen auch einige Gefahren. SALZBURG. Gerade jetzt im Sommer nutzen viele die Freizeit um einer sportlichen Leidenschaft nachzugehen. Für einige ist das das Radfahren und in den letzten Jahren erfuhr der alte Drahtesel eine wahrhafte Revolution – das E-Bike. Die Unterstützung des Elektromotors ermöglicht es schwierige Routen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Die Libellen umschwärmten uns.
31 24 13

Regionautenwanderung
Kaltenleutgeben

Es war Kaiserwetter bei der Regionautenwanderung zum Naturpark Föhrenberge. Geplant wurde dieser Wandertag von Heinrich & Christine Kaller gemeinsam mit Christa Posch. Allen sage ich gleich vorweg ein herzliches Dankeschön! Für mich persönlich gab es einige Ereignisse, die so nicht geplant waren. Zuerst fiel mein Mann aus, weil sich die Sohle eines seiner Wanderschuhe ablöste. Der Versuch die Sohle wieder anzukleben misslang, er fuhr also wieder heimwärts. Als nächstes rutschte ich...

  • Mödling
  • Poldi Lembcke
Bezirksvorsteher Peter Sauermoser

Wetzelsdorf Graz
Neue Bim-Haltestelle denkt Radfahrer mit

Mit Ladestation und Reparatur-Bereich setzt man in Wetzelsdorf auf praktische Lösungen für Radfahrer. "Es ist unser Beitrag am Weg zur Klimainnovationsstadt Nummer eins", berichtet der Wetzelsdorfer Bezirksvorsteher Peter Sauermoser (ÖVP) stolz von den Plänen: "Bei der zukünftigen Wendeschleife der Straßenbahnlinie 4, die dann auch durch Reininghaus fährt, möchten wir einen sogenannten multifunktionalen Knotenpunkt für Radfahrer errichten. Es soll dort sowohl eine Ladestation für E-Bikes als...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
v. l.: Harald Maier, Projektleiter Salzkammergut BergeSeen eTrail, Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner, Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer Oberösterreich Tourismus, und Stefan Limbrunner, Geschäftsführer KTM Fahrrad GmbH.
1 2

Sehnsucht nach Natur
Wie OÖ vom Fahrradtrend profitiert

Der vorher schon starke Trend zum Fahrrad wurde durch die Corona-Krise noch einmal verstärkt. Profitieren können davon Tourismusbetriebe gleichermaßen, wie Fahrrad-Produzenten und -Verkäufer. OÖ. „Viele Menschen spüren nach den wochenlangen Corona-Beschränkungen eine starke Sehnsucht nach Bewegung und Sport in der Natur“, begründet Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner den aktuellen Fokus der Tourismuswirtschaft aufs Rad. Die verstärkte Nachfrage bestätigt auch...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Bgm. Thomas Öfner und Umweltausschuss–Obfrau Sigrid Thomaser sehen das Radfahren als wichtige Alternative.
2

Klimaschutz
Förderungs–Offensive für Klimaschutz in Zirl

ZIRL. Die Marktgemeinde Zirl möchte in Zukunft noch stärker in die Energieeffizienz investieren. Die Gemeinde bietet zahlreiche Förderungen in unterschiedlichen Bereichen an. Bewusstsein schaffen als PrioritätBgm. Thomas Öfner und Umweltausschuss–Obfrau Sigrid Thomaser sind froh, dass in den vergangenen Jahren ein Bewusstsein für Energieeffizienz in der E5–Gemeinde Zirl geschaffen wurde. "Wir haben zwar kein Budget für Riesenprojekte, doch auch mit kleinem Budget konnten wir bei den...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Der Wagen rammte das Fahrrad.

Polizei sucht Zeugen
Auto fuhr Radler (21) an

LAMBACH. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe: es werden Zeugen für einen Unfall am 20. November in Lambach gesucht. Ein 21-Jähriger aus dem Bezirk war auf der Bahnhofstraße B144 unterwegs, als er auf Höhe des Stiftes Lambach von einem dunklen VW Golf überholt und gestreift wurde. Der 21-Jährige stürzte und wurde verletzt ins Klinikum Wels eingeliefert. Der Pkw-Lenker beging Fahrerflucht. Hinweise bitte an die Polizei Lambach, Tel. 059133/4183.

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Anzeige
18

Fahrrad-Mechatroniker
Neuer Beruf, neue Perspektiven

KIRCHBERG (srh). "Diese Ausbildung ist zukunftsorientiert, innovativ und höchst modern. Wir sind die ersten weit und breit, die so eine Berufsausbildung anbieten", sagt Horst Kaindlbinder, Besitzer des Betriebes Rad- und Skiservice Kaindlbinder in Kirchberg. Er spricht vom neuen Lehrberuf, den es seit August 2019 gibt – der Fahrradmechatronik. Für die Schüler, die sich jedes Jahr für eine Lehre entscheiden, gibt es damit ein weiteres, spannendes Ausbildungsfeld. Es besteht ab sofort die...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Zwei Radfahrer wurden gestern im Bezirk verletzt

Bezirk Völkermarkt
Fahrradfahrer bei Kollision schwer verletzt und 19-jährige auf Flow Country Trail gestürzt

Gestern haben sich im Bezirk Völkermarkt gleich zwei Radunfälle ereignet. Ein 74-jähriger Mann wurde bei einer Kollision mit einem PKW schwer verletzt und eine 19-jährige Frau ist mit dem Mountainbike auf dem Flow Country Trail auf der Petzen gestürzt. EBERNDORF, BLEIBURG. Gestern war ein 74-jähriger Mann mit seinem E-Bike auf einem Radweg in Miklauzhof unterwegs. Zur selben Zeit bog ein 56-jähriger Mann mit seinem PKW von der Seeberg Bundesstraße B 82, in eine Gemeindestraße ab. Im...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Karl Bachler, Bgm. Gerlinde Schwarz und Vizebgm. Josef Landstetter bei der Inbetriebnahme der E-Tankstelle, die von den Mitarbeitern des Bauhofes aufgestellt wurde.

E-Bike Ladestation in Weitenegg aufgestellt

Da der Trend zum E-Bike immer mehr anhält, wurde auf Initiative von Bgm. Gerlinde Schwarz in Weitenegg am Donauradweg eine E-Tankstelle aufgestellt. Diese Ladestation wurde kostengünstig angeschafft und damit können die Bürger und Gäste der Gemeinde gleichzeitig zwei Räder gratis laden, so Bgm. Schwarz bei der Inbetriebnahme.

  • Melk
  • Marktgemeinde Leiben
1 2

Abseits der Wege
Konflikte mit Mountainbiker in Rum

Waldbesitzer fürchten die zunehmende Zahl der Mountainbiker und appellieren an die Vernunft. RUM. Die Zahl der Radfahrer in den Wäldern hat in den letzten Jahren massiv zugenommen. Egal ob Mountainbike oder E-Bike, alle sind gerne in der Natur. Ein großes Problem seien die Mountainbiker, die abseits der Wege ihre Abfahrt suchen. Wer den Wald auf zwei Rädern erkunden möchte, darf dies nur auf ausgewiesenen Strecken. Der Vizebürgermeister von Rum, Romed Giner, bittet alle Mountainbiker und...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
6

Gratis E-Bike Ladestation in Niederndorf...

Die ThrainerTankstelle, das Roasthaus Niederndorf und StromvomDach bieten Fahrern von E-Bikes eine GRATIS Lademöglichkeit für ihre Akkus... Einfach vorbei kommen und selber mal anschauen bzw. verwenden... Einzigartig in der Unteren Schranne und das noch völlig KOSTENLOS...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Reinhard Thrainer Jr.
Ein 60-jährige Lenker dürfte die entgegenkommende Radfahrerin beim Linksabbiegen übersehen haben.

Verkehrsunfall
Kollision mit E-Bike in Rum

Eine E-Bike Fahrerin wurde am Samstagnachmittag bei einem Zusammenstoß mit einem Auto in Rum verletzt. RUM. Vor kurzem fuhr eine 31-Jährige am Weg von der Thaurer Alm kommend auf der Lärchenstraße auf. Plötzlich wurde die Frau bei der Einfahrt zum Sanatorium von einem abbiegenden Auto erfasst. Die Frau stürzte über das Bike und schlug am Asphalt auf. Ein 60-jährige Lenker dürfte die entgegenkommende Radfahrerin beim Linksabbiegen übersehen haben. Sie wurde mit Verletzungen unbestimmten...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
E-MOBILITY
2

E-Mobility Ebike-Verleihstation am Stausee in Klaus

Nach Hollenstein/Königsberg, Reichraming und Steyr können sich Genussradler nun ab sofort am Stausee in Klaus ebenfalls Ebikes ausleihen. KLAUS. 20 Touren- und Mountainbikes, (auch für Kids ab zehn Jahren), Kinderanhänger, Kindersitze, ... stehen zur Verfügung. Ideal gelegen, eignet sich Klaus als Ausgangspunkt für Radtouren ins Steyr-, Krems-, Brunnen- oder Stodertal oder am  neu eröffneten Radweg bis nach Spital/Pyhrn. Geführte Touren werden ebenfalls angeboten. Eine tolle...

  • Steyr & Steyr Land
  • rainer aichinger
System verhindert Blockieren der Räder und kann so Unfälle vermeiden

Öamtc Fahrtechnikzentrum Teesdorf
Neues ABS für E-Bikes kann Leben retten

TEESDORF. Bei Autos und Motorrädern ist das Antiblockiersystem (ABS) nicht mehr wegzudenken. Jetzt gibt es diese Sicherheitsausstattung auch für Fahrräder, genau genommen für E-Bikes. Die Experten der ÖAMTC Fahrtechnik haben es ausprobiert und sind der Meinung, dass das ABS viele Unfälle verhindern und sogar Leben retten kann. "Höheres Durchschnittstempo und Gewicht von E-Bikes sorgen vor allem bei ungeübten Radlern für Unfälle – speziell auf rutschigen Untergründen oder wenn plötzlich auf...

  • Steinfeld
  • Maria Ecker
Günther Sterlike (Projektleiter Quartier A), Andreas Steiner (Arolla), ÖVP-Gemeinderat Markus Brandstetter mit einem E-Scooter.

"Geht": Ohne Auto durch die Stadt Amstetten

Nextbike, E-Bike, E-Scooter oder das alte Radl zur Fahrt zum Bahnhof: Alternativen zum Auto in der Stadt. STADT AMSTETTEN. Staus, Parkplatzprobleme und Umweltbelastung – Alternativen zum Auto, vor allem im innerstädtischen Verkehr, sind zunehmend gefragt. Doch wie schaut die Situation in Amstetten aus? Rauf auf das Nextbike "Seitens der Stadt Amstetten wollen wir bestmögliche Voraussetzungen schaffen, die Menschen dazu zu motivieren, vom Auto auf das Rad umzusteigen", sagt Amstettens...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Neue Ebike-Tankstelle in Großraming eröffnet

Ebikes tankt man hier, der Fahrer nebenan. Unter dieses Motto gestellt, werben nun schon einige Almen, Gasthäuser, ... in der Nationalpark Kalkalpen Region um die Genussradler mit dem Ebike. Ab sofort gibt es nun auch in Grossraming beim Cafe Paletti diese Auflademöglichkeit! Das Cafe eignet sich perfekt als Zwischenziel und ist direkt am Ennstalradweg gelegen.

  • Steyr & Steyr Land
  • rainer aichinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.