Alles zum Thema EU-Regelung

Beiträge zum Thema EU-Regelung

Politik

Politik
Schnitzel mit Pommes

Kindermund? - Ein Kind aus dem Bekanntenkreis hat mich heute gefragt, ob wir eine Regierung haben, die Kinder, Radler und überhaupt alle möglichen Leute per totem Winkel mit LKW-s umbringen will. Die durch das Rauchen im Wirtshaus die Verbreitung von Lungenkrebs anstrebt. Und ganz neu: sich der EU widersetzt, nur weil diese die krebserregenden Elemente in Schnitzel und Pommes verbieten will. Das Kind wusste schon, dass die Farbe des Schnitzels zuverlässig zeigt, wieviel giftige Substanzen darin...

  • 14.05.19
  •  2
  •  2
Lokales
Gemeinsam mit Bürgermeister Josef Balber und dem Wirten Gustav Fischer genießt Kozar die (noch) knusprigen Pommes im Gasthaus zur Linde in Hafnerberg.

Schluss mit knusprig

BEZIRK. Eine neue EU-Regel, die ab 2019 in Kraft tritt sorgt für Unmut bei den Gastronomen. Ziel der Regelung ist es beim Garen möglichst wenig Acrylamid entstehen zu lassen. in Tierversuchen wurde ein erhöhtes Krebsrisiko nachgewiesen, wenn man den Stoff zu sich nimmt. Er entsteht Rösten, Backen, Braten und Frittieren insbesondere von besonders stärkehaltigen Lebensmitteln wie Kartoffeln und Mehl. Deshalb wird vorgeschrieben, Kartoffelsorten mit wenig Stärke zu verwenden und Pommes frites vor...

  • 25.07.17
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Eine EU-Regelung sieht vor: ohne Zitrusfrucht handelt es sich um keine Marmelade. Diese Vorschreibung traf nun auch die heimische Firma STYX, welche ab sofort ihre "Marillenmarmelade classic" nicht mehr unter dieser Bezeichnung verkaufen darf.

Firma Styx: Strafe für Süßes

Laut einer EU-Verordnung, die im Jahr 2003 in Kraft trat, ist Marmelade eben nicht gleich Marmelade. OBER-GRAFENDORF (red). "Wenn es bald dazu kommt, dass wir in Österreich vielleicht zum 'Gspritztn' nicht mehr 'Spritzer' sagen dürfen, oder dass uns die EU vielleicht noch vorschreibt, dass die Palatschinke nicht mehr als solche bezeichnet werden darf, wo kommen wir denn da hin?!", ärgert sich Wolfgang Stix, der bekannte Ober-Grafendorfer Firmenunternehmer. Grund ist eine vorgeschriebene Strafe...

  • 21.01.15
  •  1