Exkursion

Beiträge zum Thema Exkursion

Politik
Das Europaparlament in Straßburg soll Tiroler SchülerInnen in Zukunft per Exkursion näher gebracht werden.

Schulausflug
Exkursions-Förderung nach Brüssel/Straßburg erhöht

TIROL. Im Tiroler Landtag wurde kürzlich eine Erhöhung der Förderung von Schülerreisen nach Brüssel und Straßburg beschlossen. Künftig stehen statt 100 Euro, 150 Euro pro Teilnehmer zur Verfügung.  Europäische Union greif- und fühlbar machenDie Erhöhung der Exkursions-Förderung soll die Europäische Union ein Stück weit greifbarer machen. Schließlich wurde ein Großteil unserer Regeln und Gesetze auf europäischer Ebene beschlossen, erläutert VP-Jugendsprechern LA Kircher. Um das Vertrauen zu...

  • 05.07.19
Politik
Mehr Exkursionen innerhalb Europas sollen die Jugendlichen für die Idee Europas begeistern.

EU-Exkursionen
Mit Exkursionen Europa den Jugendlichen näher bringen

TIROL. Mit mehr EU-Exkursionen soll die junge Generation noch mehr von der Idee Europa begeistert werden, so der Plan von Landtagsabgeordneten und Europasprecher der neuen SPÖ Tirol, Benedikt Lentsch. Gemeinsam mit den Neos stellte die SPÖ Tirol deshalb einen Antrag zur Förderung von Exkursionen in Brüssel. Exkursionen für Schulklassen und JugendgruppenDie Jugendlichen sollen für Europa begeistert werden und dies am besten vor Ort, in den europäischen Regionen und Metropolen. Dazu bedarf es...

  • 14.06.19
Lokales
FachexpertInnen aus ganz Österreich nahmen an der Pro Silva Exkursion teil.
2 Bilder

Pro Silva & Tiroler Forstdienst
Tirols Schutzwälder auf den Klimawandel vorbereiten

TIROL. Pro Silva zeigte gestern bei einer Exkursion kompetente Wege auf, wie die Wälder Tirols auf den Klimawandel vorbereitet werden können. Begleitet wurden sie dabei vom Leiter der Forstplanung Tirol DI Kurt Ziegner, dem Leiter der Bezirksforstinspektion Innsbruck DI Günther Brenner sowie engagierten Förstern und Waldaufsehern. Der Klimawandel und seine Folgen sind nicht nur in der eigenen Wahrnehmung spürbar, sondern wirken sich zunehmend auf den Wald im Alpenraum aus. Wochenlange...

  • 17.04.19
Politik
LAbg. Bgm. Dominik Mainusch, LR Beate Palfrader und LA Sophia Kircher präsentieren die Gedenktool-Box.

Erinnerungskultur
Förderungen für Exkursionen ins KZ Mauthausen

TIROL. Im Zeichen der Erinnerungskultur wurde kürzlich im Tiroler Landtag die Bezuschussung von Exkursionen, für Schüler der siebten bzw. achten Schulstufe der Neuen Mittelschulen, zu der KZ Gedenkstätte Mauthausen beschlossen. JVP LA Kircher begrüßt diese Entscheidung und mahnt: Niemals vergessen! 300.000 Euro jährlich ab 2019Für die Exkursionen stehen künftig 300.000 Euro jährlich zur Verfügung. "Es liegt in unserer Verantwortung, die Erinnerungen an die Gräueltaten der Nationalsozialisten...

  • 13.12.18
Lokales
4 Bilder

Exkursion zur Leitstelle Tirol

Die 31 KameradenInnen starke Jugendgruppe der Feuerwehr Wenns - 22 Jungs und 9 Mädchen - absolvierten am 9. Februar gemeinsam mit den Jugendbetreuern und dem Kommando eine Exkursion nach Innsbruck. Gegen 18 Uhr wurden sie von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Leitstelle Tirol in Innsbruck herzlich empfangen. Nach einer interessanten und lehrreichen Besichtigung ging die Exkursion nach rund zwei Stunden zu Ende. "Ein herzliches "Vergelt´s Gott" an die Leitstelle Tirol und Thomas Maier...

  • 11.02.18
Lokales
5 Bilder

Den Geheimnissen des Piburger Sees auf der Spur

Exkursionen sollen den Lehrstoff anschaulich machen, sie sollen in der Praxis verdeutlichen, was gelernt wurde und damit anhand des konkreten Lebens die Schülerinnen und Schüler motivieren. Die Biologielehrer führten mit den siebten Klassen dieses Mal eine Exkursion zum Ökosystem „Piburger See“ durch. Dabei ging es um die verschiedenen Aspekte dieses Gewässers. So führte Dr. Werner Schwarz, pensionierter Biologielehrer am Meinhardinum in Stams, die Siebtklässler in die geologischen...

  • 10.06.16
Lokales
Die Imster Gymnasiasten wurden mit dem Handy durch das technische Museum in München gelotst.

Mit dem Smartphone ins Museum

Imster Gymnasiasten werden mit App durchs Technische Museum gelotst IMST/MÜNCHEN. „Wir müssen uns immer wieder neu überlegen, wie wir unsere Schüler anders abholen, ihnen die Möglichkeiten geben, anders zu lernen!“ So Prof. Christian Ladner der gemeinsam mit seinem Physiklehrerkollegen Franz Mehlmann eine App für die Exkursion der Oberstufenschüler nach München ins Technische Museum konzipiert hat. Damit, so Ladner, „hört die Zettelwirtschaft auf und man kann mit dem Smartphone auf...

  • 24.04.15
Lokales
Die Imster Gymnasiasten in Schutzkleidung bei den „GE Jenbacher“.

Technisches Berufsfeld und Physikunterricht

Gymnasiasten erkunden Industriebetrieb IMST/JENBACH. Im Physikunterricht nimmt die Behandlung technischere Gegebenheiten und der Elektrizität breiten Raum ein, viele Experimente runden das Ganze ab. Trotzdem sind praktische Erfahrungen wesentlich. Dementsprechend führte eine Exkursion der 4a-Klasse des Imster Gymnasiums nach Jenbach zu den GE Jenbacher Werken. Dabei ging es einerseits natürlich um diese praktische Erfahrungen zur Festigung des im Physikunterricht theoretisch Gelernten,...

  • 21.04.15
Lokales

Freitag, 1. August: Fledermausnacht

Die Nacht der Fledermäuse am Habicher See. Wer kennt sie nicht die Schauermärchen aus der Kindheit über Fledermäuse, die sich in Haaren verfangen, über Vampire und Blutsauger. Mittlerweile hat sich das Image der nächtlichen Jäger deutlich gebessert. Heute denkt man bei Fledermäusen eher an einen lauen Sommerabend im Freien. Auf jeden Fall lohnt es sich mehr über ihre Lebensweise zu erfahren. Mit etwas Glück können wir einige Exemplare sogar aus der Nähe beobachten. Der Vortrag/Exkursion...

  • 23.07.14
Lokales
Im 25. Stock der Süddeutschen Zeitung
39 Bilder

Erste Exkursion der Tiroler Journalismusakademie

AbsolventInnen und Vortragende besuchten gemeinsam bayerische Medien. TIROL (cia). Ein umfassendes Programm wurde AusbildnerInnen und AbsolventInnen bei der ersten Exkursion der Tiroler Journalismusakademie geboten. Besuche bei der Süddeutschen Zeitung, dem erfolgreichen Internetportal ovb24.de und der Bayerischen Landtagspresse e.V. lösten einander ab. So konnten die TeilnehmerInnen einerseits ihr Wissen in unterschiedlichen Bereichen erweitern, andererseits auch ihr persönliches Netzwerk...

  • 08.05.14
Lokales
Josef Riezler und Gerhard Holzknecht (v.l.) ließen die SchülerInnen tief in die Bienenwelt blicken.
3 Bilder

Bienen „hautnah“ erleben

HAIMING. Unter dem Motto "Bienen hautnah" stellten die beiden ersten Klassen der Volksschule Ötztal Bahnhof mit ihren Lehrerinnen Eva-Maria, Katrin und Dagmar kürzlich eines ihrer Naturprojekte, verbunden mit einem kleinen Wandertag, auf die Ötztaler Höhe. Ziel war der dortige Bienenstand von Josef Riezler aus Ötztal Bahnhof. Der erfahrene Imker und Königinnen-Züchter gab den neugierigen SchülerInnen zusammen mit seinem Kollegen Gerhard Holzknecht einen tiefen Einblick in das Leben der...

  • 09.07.13
Lokales
2 Bilder

Mäusebussard im Klassenzimmer

Welche Greifvögel gibt es im Ötztal und wie erkennt man sie? Mit diesem Thema besuchte der Naturpark Ötztal die 1. Klassler der HS Längenfeld. Die Kinder staunten über die Artenvielfalt und die mächtige Spannweite von Bartgeier und Steinadler. Die abwechslungsreiche Biologiestunde fand im Rahmen des Umweltbildungsprogramms „NATURPARK macht Schule“ statt, ein Angebot des Naturparks Ötztal für heimische Schulen. Kuckuck oder Sperber: Wer von den beiden ist wohl der Greifvogel? Auf die Antwort...

  • 26.03.13
Lokales

Naturpark Kaunergrat – Veranstaltungen

Der Naturpark Kaunergrat bietet wieder zahlreiche Führungen und Exkursionen für verschiedenste Interessen an. Freitag, 7. September, 10 Uhr, Gemeindeamt St. Leonhard: "Lebensraum im Hochgebirge im Pitztal". Wie meistern Tiere und Pflanzen die außerordentlichen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht, zwischen Sommer und Winter, wie überleben sie im kargen Hochgebirge? Bei einer Wanderung klären Jäger oder Förster diese Fragen und die Teilnehmer erhalten dazu aufschlussreiche Einblicke in...

  • 28.08.12
Lokales

„Im Auge des Bergsturzes – Das Reich der Riesenlatschen“

Naturführungen 2012 im Rahmen des gemeinsamen Angebotes „Nature Special“ von IT und Schutzgebietsbetreuung NASSEREITH. Ein mächtiger Bergsturz prägt die Region um den Fernpass. Nur diese Gesteinsmassen trennen die entstehungsgeschichtlich zusammenhängenden Talräume Gurgltal und Ehrwalder Becken. Der Geologe Magnus Lantschner führt auf einer Exkursion in das Bergsturzgebiet die zeitliche Abfolge der landschaftsgestaltenden Ereignisse kreativ und eindrucksvoll vor Augen. Mit der Exkursion reisen...

  • 16.08.12
Lokales
2 Bilder

"Die Milser Au – Wiedergeburt eines dynamischen Lebensraumes"

Als größter Grauerlenwaldkomplex im Tiroler Oberland ist die Milser Au eine besonders wertvolle Flußauenlandschaft, aber auch ein beliebtes Naherholungsgebiet. Seit Jahren zeichnete sich großer Handlungsbedarf ab, denn die Eintiefung des Inns führte zur Austrocknung der Au. Dadurch minderten sich die Hochwasserschutzfunktion und der ökologische Wert dramatisch. Sturmschäden in der Au machten die traditionelle nachhaltige Nutzung zu Nichte, der Weidenutzung führte zu weiteren Beeinträchtigungen...

  • 03.08.12
Lokales
4 Bilder

"Großer Auftritt der Kleinen Tiere im NSG Antelsberg bei Tarrenz"

Die Schutzgebietsbetreuung und Imst Tourismus laden am Donnerstag, dem 9. August zu einer naturkundlichen Exkursion in das Naturschutzgebiet am Antelsberg und die Kulturlandschaft von Obtarrenz ein. Der Antelsberg beherbergt eine höchst interessante Kleintierfauna, und alle diese kleinen Krabbeltiere mögen es heiß und trocken. Viele Arten leben hier als Relikte einer nacheiszeitlichen Wärmeperiode. Bekannt ist das Vorkommen des in Nordtirol seltenen Deutschen Skorpions, daneben wurden aber...

  • 26.07.12
Lokales
3 Bilder

"Die Milser Au – Wiedergeburt eines dynamischen Lebensraumes"

Als größter Grauerlenwaldkomplex im Tiroler Oberland ist die Milser Au eine besonders wertvolle Flußauenlandschaft, aber auch ein beliebtes Naherholungsgebiet. Seit Jahren zeichnete sich großer Handlungsbedarf ab, denn die Eintiefung des Inns führte zur Austrocknung der Au. Dadurch minderten sich die Hochwasserschutzfunktion und der ökologische Wert dramatisch. Sturmschäden in der Au machten die traditionelle nachhaltige Nutzung zu Nichte, der Weidenutzung führte zu weiteren Beeinträchtigungen...

  • 13.07.12
Lokales
2 Bilder

"Im Auge des Bergsturzes – Das Reich der Riesenlatschen"

Ein mächtiger Bergsturz prägt die Region um den Fernpass. Nur diese Gesteinsmassen trennen die entstehungsgeschichtlich zusammenhängenden Talräume Gurgltal und Ehrwalder Becken. Der Geologe Magnus Lantschner führt auf einer Exkursion in das Bergsturzgebiet die zeitliche Abfolge der landschaftsgestaltenden Ereignisse kreativ und eindrucksvoll vor Augen. Mit der Exkursion reisen wir in die Zeit eines gewaltigen Naturereignisses: dem Fernpass Bergsturz. Mit 1.000 km³ Trümmermasse ist er der...

  • 05.07.12
Lokales
Das Rinnertalmoor im Herbst – Kulturlandschaft im Wandel der Zeit.

Herzlich willkommen im Bienenhotel – Exkursion

Wildbienen gehören in unsere Landschaft. Im Naturhaushalt haben diese Insekten sehr wichtige Funktionen. Im Umfeld des Menschen verlieren sie jedoch immer mehr an Lebensraum und verschwinden zusehends. Jeder kann helfen, diesem Prozess entgegenzuwirken: wir bauen kleine „Bienenhotels“! Eine kurze Exkursion führt in das Gurgltal. Im Herbst kommen die unterschiedlichen Lebensräume farblich besonders gut zur Geltung. Ockergelbe, frisch gemähte Streuwiesen wechseln mit grünen Wiesen, kleinen...

  • 07.10.11
Lokales
Der Naturpark Ötztal lädt zur Nacht der Fledermäuse ein.

"Biß zum Morgengrauen" – Nacht der Fledermäuse am Habicher See

Wer kennt sich nicht die Schauermärchen aus der Kindheit uber Fledermäuse, die sich in Haaren verfangen, uber Vampire und Blutsauger. Mittlerweile hat sich das Image der nächtlichen Jäger deutlich gebessert. Heute denkt man bei Fledermäusen eher an einen lauen Sommerabend im Freien. Auf jeden Fall lohnt es sich mehr uber ihre Lebensweise zu erfahren. Mit etwas Glück können wir einige Exemplare sogar aus der Nahe beobachten. Die Exkursion findet am Freitag, dem 19. August, in Oetz, Habicher...

  • 11.08.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.