Ferdinand Hueter

Beiträge zum Thema Ferdinand Hueter

Leute
Obmann Gerhard Freisitzer mit Stefanie Sommeregger und Leonie Mitterling von der Trachtenkapelle
37 Bilder

Verführerische Düfte beim siebten Kärntner Palatschinkenfest

BALDRAMSDORF. Verführerische Düfte locḱten die Besucher zum siebten Kärntner Palatschinkenfest, das acht Vereine am Dorfplatz auf die Beine gestellt haben. Moderiert von Amtsleiter Günter Walter, eröffnete der von Gattin Eva begleitete Bürgermeister Heinrich Gerber das kulinarische Festival unter freiem Himmel, das rund 40 Variationen bot - neben süßen Delikatessen auch herzhafte Fleischangebote, asiatische Kreationen oder pikante Fischbeispiele. Wieder dabei: Richard und Idun Hofer,...

  • 29.08.15
Lokales
46 Schüler und zwei Schülerinnen gingen mit ihren Facharbeiterbriefen nach Hause

Litzlhofener feierten Schulabschluss

46 Schüler und zwei Schülerinnen erhielten Facharbeiterbriefe. LENDORF. Im Rahmen einer würdigen Schulschlussfeier fand an der LFS Litzlhof die Verleihung der landwirtschaftlichen Facharbeiterbriefe an 46 Schüler und zwei Schülerinnen statt. Direktor Josef Huber ist stolz auf seine Absolventen. Bemerkenswert ist, dass acht Absolventen ihre Ausbildung mit ausgezeichnetem Erfolg abschlossen. Als Gratulanten stellten sich neben dem Hausherrn Huber auch Landtagsabgeordneter Ferdinand Hueter,...

  • 20.07.15
  •  1
Politik
ÖVP-Klubobmann Ferdinand Hueter regt Benchmarks im Vergleich von Krankenhäusern an. Spittal sei ein Vorbild

Die ÖVP mahnt zu Taten

Der ÖVP-Klubchef Ferdinand Hueter will sich um fällige Reformen nicht mehr herumschwindeln. "Wir müssen jetzt tiefgreifend in die Strukturen gehen", sagt Ferdinand Hueter angesichts der prekären Finanzlage des Landes Kärnten. "Wir können uns um lang angesagte Reformen nicht mehr herumschwindeln." Große Hoffnung setzt der Landtagsabgeordnete in den Landesrechnungshof. Der Landtag hat ja beschlossen, dass dieser alle Bereiche der Landesverwaltung durchleuchtet und Handlungsempfehlungen abgibt....

  • 10.05.15
Politik

„Von der Natur können wir nichts abbeißen“

Naturschutz, der Ausbau der B100, Arbeitsplätze in der Region und die Reißeckbahn lassen die Wogen hochgehen. BERG. Ferdinand Hueter, Bürgermeister von Berg, im WOCHE-Interview. WOCHE: Geplant ist der Ausbau der B100, Geld ist auch vorhanden, wann wird gebaut? HUETER: Es geht leider gar nichts weiter, sie ist im Dornröschenschlaf. Ich frage mich, wann der beendet ist. Seit einem Jahr höre ich nichts mehr davon. Es liegen 9,7 Millionen Euro dafür zweckgebunden vor. Ich bin der Meinung, die...

  • 14.05.14
  •  1
Politik
Bis zum Berger Kirchtag will sich Ferdinand Hueter entscheiden, ob er bei der Bürgermeister-Wahl nächstes Jahr in Berg wieder antritt

Kirchtag bringt Gewissheit

ÖVP Klubobmann und Bürgermeister in Berg im Drautal, Ferdinand Hueter, im WOCHE-Interview. BERG. WOCHE: An der ÖVP-Spitze gab es unlängst einen überraschenden Wechsel. Wie erklären Sie sich den? HUETER: Das schon relativ lange, seit Oktober, vorgesehen. Durch das Vorpreschen von Pacher musste eine schnelle und gute Lösung her und ich stehe dazu. Es gab nur zwei Alternativen, eine Zerreißprobe oder einen Kandidaten, der es will. Den Wechsel hätte es sowieso gegeben, nur jetzt eben etwas...

  • 19.03.14
  •  1
Politik
Hält am Projekt fest: Ferdinand Hueter will eine Kompromisslösung

Der Klubobmann der ÖVP beharrt auf Hotelprojekt

"Rolf Holub muss erst einmal erklären, dass er ein Projekt dieser Größenordnung verhindert", sagte Ferdinand Hueter, Klubobmann der ÖVP, nach dem Naturschutzbeirat am Montag Abend. "Die Verhinderung wäre ein Wahnsinn." Er will die INvestitiopn und die damit verbundenen Arbeitsplätze im Mölltal gewinnen. Deshalb wolle er den "Naturschutzbeirat in die Pflicht nehmen. "Ökologie und Ökonomie können in Einklang gebracht werden", ist er überzeugt.

  • 17.02.14
  •  2
Politik
Für ein FPÖ-Ablenkungsmanöver hält Klubobmann Herwig Seiser den Sonderlandtag zur Wahlkampffinanzierung
2 Bilder

Seiser: "Lasse mich nicht von Falotten kriminalisieren"

Vor dem morgigen Sonderlandtag wettern die Klubchefs von SPÖ, Herwig Seiser, und ÖVP, Ferdinand Hueter, gegen die Anschudligungen: "Versuch, von sich abzulenken." (gel). Morgen, Donnerstag, zitiert die Opposition – auf Initiative von FPÖ-Klubobmann Christian Leyroutz – die SPÖ und die ÖVP zum Sonderlandtag. Thema des Tages wird die Finanzierung des Wahlkampfs sein. Leyroutz ortet "illegale Verwendung von Klubfördermitteln" (siehe "Zur Sache"). Klare Worte für die Anschuldigung findet Herwig...

  • 30.07.13
Politik

Politiker im Interview: Ferdinand Hueter, Teil 1

Wir baten Wahlkreisspitzenpolitiker zum Interview. Heute Ferdinand Hueter von der ÖVP. 1. Die am dringendsten notwendige Maßnahme für den Bezirk und warum? Die Wirtschaftsregion mit 27 Gemeinden müssen wir in Schuss bringen und mit Leben erfüllen. Es wäre höchste Zeit, dass Spittal auch mittun würde. Außerdem versprich Verkehrsreferent Dörfler seit Jahren die B 100 zwischen Greifenburg und Dellach zu sanieren. Nun sollen endlich Taten folgen. 2. Soll der Zukunftsfonds aufgemacht werden?...

  • 13.02.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.