Ferdinand Hueter

Beiträge zum Thema Ferdinand Hueter

Politik
Vertreter aus den Mölltaler Gemeinden sowie Ferdinand Hueter und Peter Demschar (Wirtschaftskammer Spittal) sprechen sich für das Hotelprojekt mit Talabfahrt sowie die Sanierung der B106 aus
4 Bilder

MIT VIDEO: Hotelprojekt am Mölltaler Gletscher nach wie vor das Ziel

Heinz Schultz und Hans-Peter Haselsteiner wollen noch immer investieren. ÖVP macht Sanierung der B106 sowie Gletscherprojekt zu Koalitionsbedingung. FLATTACH (ven). Die ÖVP will sich für das Hotelprojekt am Mölltaler Gletscher nach wie vor einsetzen. Das und die Generalsanierung der B106 Mölltal Bundesstraße seien Koalitionsbedingung. Die WOCHE sprach auch mit Investor Heinz Schultz über seine Pläne. Koalitionsbedingung "Das Ja zum Gletscherprojekt wird von der ÖVP ein...

  • 27.02.18
Politik
Keine runde Sache! Kandidaten verhielten sich bei Podiumsdiskussion unnachgiebig gegen Fehler der Vergangenheit

Hermagor war (k)ein Thema

Diskussion der Landtagswahl-Spitzenkandidaten zeigte, nicht jeder Bezirk im Wahlkreis 4 ist wichtig. GAILTAL, SPITTAL (lexe). Die WOCHE Kärnten holte die Spitzenkandidaten des Wahlkreises West auf die Bühne, um ihr Wahlprogramm und Vorhaben für die Zukunft der Region zur Diskussion zu stellen. Stimmungswechsel In zweieinhalb Stunden diskutierten Alfred Tiefnig (SPÖ), Sebastian Glanzer (Grüne), Christoph Staudacher (FPÖ), Hermann Bärntatz (Neos), Ferdinand Hueter (ÖVP) und Gerhard Köfer...

  • 22.02.18
Politik
Ferdinand Hueter will viel umsetzen
2 Bilder

"Ich möchte etwas verändern"

Ferdinand Hueter tritt als Spitzenkandidat der ÖVP im Wahlkreis vier zur Landtagswahl an. BERG IM DRAUTAL (aju/ven). Ferdinand Hueter tritt als Spitzenkandidat der ÖVP im Wahlkreis vier zur Landtagswahl an. Seit 1997 ist er schon als Bürgermeister der Gemeinde Berg im Drautal tätig und hat so schon viel Erfahrung auf der politischen Bühne gesammelt.  Keine "Blockadepolitik" "Mir ist es wichtig, etwas zu verändern. Nicht nur zu reden, sondern auch Taten zu setzen und einen Beitrag für ein...

  • 20.02.18
Politik
Die Kandidaten diskutierten: Gerhard Köfer (Team Kärnten), Alfred Tiefnig (SPÖ), Ferdinand Hueter (ÖVP), Sebastian Glanzer (Grüne), Hermann Bärntatz (Neos) und Christoph Staudacher (FPÖ)
66 Bilder

MIT VIDEO: Wahl in Kärnten: "Nun geht es ans Umsetzen"

Besonders die B100 und der Mölltaler Gletscher waren heiße Themen bei der WOCHE-Podiumsdiskussion zur Landtagswahl 2018. SPITTAL (ven). Bei der WOCHE-Podiumsdiskussion in der Fachhochschule Spittal gingen die Wogen der Kandidaten bei besonders zwei Themen hoch. Der seit Jahrzehnten heiß diskutierte und noch immer anstehende Ausbau der B100 Drautalbundesstraße sowie das Hotelprojekt am Mölltaler Gletscher, das wegen eines Naturschutzgebietes verhindert wurde, brauchte viel Diskussionszeit. An...

  • 20.02.18
  •  1
Politik
Fünf Woche-Diskussionen vor der Landtagswahl in Kärnten – je eine in den vier Wahlkreisen und eine mit den Landesspitzenkandidaten
7 Bilder

Wahlkreis West: Kandidaten auf dem Prüfstand!

Die Landtagswahl-Kandidaten des Wahlkreises West stehen am 15. Februar Rede und Antwort. GAILTAL, SPITTAL. Am 4. März schreiten wir zur Wahlurne, Kärnten wählt den neuen Landtag. Um Ihnen eine Entscheidungshilfe zu geben, holt die WOCHE die Kandidaten für die Landtagswahl auf die Bühne. Mit an Bord ist bei den Diskussionen die Antenne Kärnten. Antenne-Moderatoren führen professionell durch den Abend, damit jeder Kandidat gleichermaßen seine Ideen präsentieren kann. Es moderieren Timm Bodner,...

  • 06.02.18
PolitikBezahlte Anzeige
(c) 2018 - Politik, Landtagswahl 2018, ÖVP, Zukunftsgespräche, Spittal/Drau. - Bild zeigt: Kandidaten und Gäste
14 Bilder

Zukunftsgespräche in den Städten, Tälern und Gemeinden: Kärntner Volkspartei startet Wahlauftakt

Mit der Veranstaltung „Zukunftsgespräche“ startete die Kärntner Volkspartei ihre regionalen Wahlauftakte in acht Kärntner Bezirken. In Spittal wurden regionale Vorhaben, Kandidatinnen und Kandidaten präsentiert. Spittal an der Drau. Die Kärntner Volkspartei setzt im bevorstehenden Landtagswahlkampf auf einen breitangelegten Teamwahlkampf. Statt einer zentralen Wahlveranstaltung finden acht Veranstaltungen, die Zukunftsgespräche in den Bezirken statt. Im ZeBRA - Zentrum für Bauen, Renovieren...

  • 22.01.18
Politik
Klubobmann der ÖVP Kärnten Ferdinand Hueter will mit der Volkspartei stärker werden, denn: "Rot-Grün wäre für Kärnten tödlich."

Hueter: "Drei in etwa gleich starke Parteien"

Kärntner Klubmann Ferdinand Hueter will mit der Volkspartei stärker werden – und in die nächste Regierung. KÄRNTEN. Der VP-Klubobmann Ferdinand Hueter spürt einen "starken Rückhalt" für seine Partei. "Wir haben auch konsequent gezeigt, wofür wir stehen", sagt er. Deshalb liegt sein Ziel für die Landtagswahl im März auf der Hand: "Wir wollen stärker werden." Die Chancen dafür seien intakt. "Man kann das Ergebnis der Nationalratswahl nicht umlegen, da bin ich Realist", spricht er von den über 27...

  • 22.11.17
  •  1
Politik
Die Wahl ist geschlagen
6 Bilder

NR-Wahl 2017: FPÖ als Sieger im Bezirk

Erwin Angerer behält wahrscheinlich seinen Sitz im Nationalrat. Grüne wollen weiterarbeiten. BEZIRK SPITTAL (ven). Die Nationalratswahl 2017 ist geschlagen, die FPÖ sticht mit einer Mehrheit von insgesamt 35,60 Prozent im Bezirksergebnis deutlich hervor (Stand Montagabend). Dahinter die ÖVP mit 28,32 Prozent, dann folgt die SPÖ mit 26,83 Prozent. Die Grünen konnten nur mehr 1,58 Prozent einfahren, Neos 3,76 und Pilz 2,51 Prozent. Insgesamt haben rund 41.000 Personen ihre Stimme am Sonntag...

  • 17.10.17
Lokales
Der Treff.Berg (Treffpunkt) in neuem Glanz
3 Bilder

Treff.Berg feierlich eröffnet

Mehrzweckhaus punktet mit freundlicher, heller Gestaltung und doppelt bespielbarer Bühne. BERG. Das neu gestaltete und renovierte Mehrzweckhaus in Berg (wir berichteten) - genannt Treff.Berg - wurde nun feierlich seiner Bestimmung übergeben.  Für Feiern jeder Art "Veränderung ist am Anfang schwer, chaotisch in der Mitte, aber am Ende einfach großartig", so Bürgermeister Ferdinand Hueter in seiner Eröffnungsrede. Sichtlich stolz auf das Gelungene dankte er allen, die dazu beigetragen haben....

  • 28.09.17
  •  1
Lokales
Bürgermeister Ferdinand Hueter und Planer Gert Pucher vor einem Stein im Foyer, der die Gemeinde nachbildet
5 Bilder

"Treff.Berg" wird eröffnet

Sanierung des alten Mehrzweckhauses kostete 1,7 Millionen Euro. Eröffnung am 23. September. BERG/DRAU (ven). Die Sanierung und Neugestaltung des Mehrzweckhauses in Berg ist abgeschlossen, am 23. September wird der Bau feierlich eröffnet. Heißen wird er "Treff.Berg" (sprich "Treffpunkt"). Alles neu Bisher konnten von der Öffentlichkeit nur das neue Foyer sowie die neue Küche und Toilettenanlagen während des Berger Kirchtages begutachtet werden, den Einblick in den neu gestalteten großen Saal...

  • 20.09.17
Politik
Beim Gemeindeparteitag in Irschen mit VP-Bezirksparteiobmann Ferdinand Hueter, VP-Gemeindeparteiobmann Norbert Lengfeldner und Nationalratsabgeordneten Gabriel Obernosterer

Neuer VP-Gemeindeparteiobmann Irschen gewählt

Norbert Lengfeldner leitet die Parteigeschicke im Ort. IRSCHEN. Beim Gemeindeparteitag der Volkspartei Irschen wurde Norbert Lengfeldner (37), von Beruf Baupolier, mit hundert Prozent Zustimmung kürzlich zum neuen Gemeindeparteiobmann für die nächsten vier Jahre gewählt. Er folgt auf Gemeindevorstand Walter Hueter. Wirtschaft und Jugend „Ich freue mich auf diese neue Tätigkeit und die Herausforderung. Meine Schwerpunkte setze ich in den Bereichen regionaler Wirtschaftsstandort, Jugend,...

  • 18.09.17
Politik
Ferdinand Hueter bei der Protestaktion auf der B100 in der Gemeinde Berg
2 Bilder

B100-Sperre: Bund sei in der Pflicht

Rund 180 Personen waren bei Protest-Sperre der Drautalbundesstraße vor Ort. BERG/DRAU (ven). Die einstündige Sperre der B100 Drautalbundesstraße in der Gemeinde Berg hat bereits im Vorfeld für geteilte Meinungen gesorgt. Laut Hueter waren rund 180 Personen bei der Protestaktion vor Ort. Auch Polit-Vertreter wie Straßenbaureferent Gerhard Köfer.  In Koalitionsprogramm Bürgermeister Ferdinand Hueter: "Ich glaube, die Protestaktion hat ihren Zweck durchaus erfüllt, es herrschte gute Stimmung...

  • 14.09.17
  •  1
Politik
Ferdinand Hueter ist fest entschlossen: Die B100 wird am Mittwoch, dem 13. September, für eine Stunde lang gesperrt
3 Bilder

B100 wird eine Stunde lang gesperrt

Drautaler Bürgermeister wollen mit Protestaktion auf Ausbau der B100 aufmerksam machen. BERG/DRAU (ven). Um ein Zeichen der Solidarität zu setzen, wird am Mittwoch, den 13. September 2017, ab 10 Uhr die B100 Drautalbundesstraße auf Höhe St. Atanas eine Stunde lang gesperrt. Bürgermeister sind sich einig "Die Bevölkerung und die Wirtschaft des Oberen Drautales haben ein Anrecht auf eine verkehrssichere Anbindung an den Kärntner Zentralraum. Wir gehen daher in Berg auf die Straße", heißt es...

  • 11.09.17
  •  1
Leute
Bürgermeister Ferdinand Hueter mit Altbürgermeister und Ehrenbürger Dieter Goritschnig und Pfarrer Josef Allmaier
11 Bilder

Berger feiern ihren Kirchtag

Fest mach neues Mehrzweckhaus erstmals Öffentlichkeit zugänglich. BERG/Drau (ven). Im Drautal wurde zünftig Kirchtag gefeiert. Mit dem Fest wurde auch das neue Mehrzweckhaus erstmals benützt und der Öffentlichkeit zugänglich. Stimmung im Festzelt Veranstaltet von der Feuerwehr Berg unter Kommandant Philipp Hueter hat der Kirchtag am Samstag mit den Berger Schuhplattlern und der Volkstanzgruppe begonnen, anschließend sorgten die "Jungen Paldauer" im Festzelt am neu gestalteten Platz für...

  • 10.09.17
Lokales
Vor allem im Bereich von Greifenburg sei die Verkehrssituation belastend

Autobahn oder doch B 100?

Der Vorschlag, aus der B 100 eine Autobahn zu machen, lässt die politischen Wogen hochgehen. DRAUTAL (ven/aju). Nach der Verkündung der Spitzenkandidaten der FPÖ für die kommende Nationalratswahl soll Christian Ragger, wie von zahlreichen Medien veröffentlicht, gesagt haben, dass eine Autobahn im Drautal notwendig wäre. Nun nehmen Ferdinand Hueter (ÖVP), Erwin Angerer (FPÖ) und Alfred Tiefnig (SPÖ) dazu Stellung. "Autobahn ist blanker Hohn" Landtagsabgeordneter und Bürgermeister von Berg,...

  • 02.08.17
Leute
Ferdinand Hueter, Gerhard Wuggenig, Markus Burian, Markus Kalser, Magdalena Fritzer

Viel Aktivität bei Berger Outdoortagen

Drei Tage lang gab es Abenteuer, Sport und Spiel für Kinder. BERG. Bei den „Berger Outdoortagen“ gab es drei Tage Abenteuer, Sport und Spiel für Kinder. Am Freitag gastierte die Raiffeisenclub-Bädertour im Schwimmbad, ein Highlight war die Schlacht mit 750 Wasserbomben. Am Samstag wurde in der Ochsenschlucht geklettert, es gab Schauübungen und Spiele von Bergrettung, Feuerwehr und Rotem Kreuz. Am Sonntag standen Sportarten-Schnuppern mit dem SV Berg und sportliche Wettbewerbe auf dem...

  • 24.07.17
Lokales
Ferdinand Hueter fördert Bau des Mehrzweckhauses
3 Bilder

Gemeinden liegen im Plan

Seit der Gemeindevorschau für 2017 ist ein halbes Jahr vergangen. Die WOCHE fragt nach Fortschritten. BEZIRK (aju). Anfang des Jahres hat die WOCHE die Bürgermeister nach ihren Plänen für die Gemeinden für das Jahr 2017 gefragt. Jetzt folgt der Faktencheck: Wie weit sind die geplanten Vorhaben? Mehrzweckhaus im Plan In Berg im Drautal liegt man mit dem Bau des Mehrzweckhauses gut im Plan. Am 23. September soll die Einweihung stattfinden. Erstmals, sozusagen als "Generalprobe" genutzt wird...

  • 13.06.17
Politik
SPÖ-Bezirksparteiobmann Alfred Tiefnig
6 Bilder

"Die Herren sollen arbeiten"

Die WOCHE fragte bei den Oberkärntner Parteisprechern, welche Erwartungen sie an Christian Kern und Sebastian Kurz bis zur Wahl haben. BEZIRK SPITTAL (ven). Nach den jüngsten Personalveränderungen in der Bundes-ÖVP, hat sich die WOCHE bei den Bezirksparteiobmännern und -sprechern umgehört, welche Erwartungen sie bis zur Wahl an Christian Kern und Sebastian Kurz haben. Die vorgezogenen Neuwahlen im Kärntner Landtag sind zwar vom Tisch, dennoch bat die WOCHE um die Meinung dazu. "Wird...

  • 24.05.17
Lokales
Besonders im Ortskern von Greifenburg sei die Belastung durch den Verkehr besonders gefährlich

Verzögerung beim Bau der B100

Der Bau der B100 im Bereich zwischen Greifenburg, Berg und Dellach verzögert sich erneut. BERG IM DRAUTAL (aju). Seit mehr als 50 Jahren wird an der Umsetzung der Verlängerung der B100 im Bereich zwischen Greifenburg und Berg im Drautal gefeilt. Nun wirft ein erneutes Verfahren die Umsetzung um weitere drei Jahre zurück. Landtagsabgeordneter Ferdinand Hueter, Bürgermeister von Berg, sieht nun dringenden Handlungsbedarf. Drei Jahre Verzögerung "Vor Jahren schon wurde eine...

  • 26.04.17
  •  1
Lokales
Das Projektteam berg.750 mit Leiter Josef Sattlegger stellt ein buntes Jahresprogramm zum Jubiläum auf die Beine
3 Bilder

Drautaler Gemeinde feiert 750 Jahre

In Berg stehen Kunst, Kultur und Brauchtum im Jubiläumsjahr an erster Stelle. BERG (ven). Zehn Zentimeter breit und 160 Zentimeter lang ist es, das Schriftstück aus dem Jahre 1267, dem sogenannten „Greifenburger Urbar“, dort wurde Perige, das heutige Berg im Drautal erstmalig urkundlich erwähnt. Auch wenn der Ort viel älter ist, wurde diese historische Aufzeichnung zum Anlass genommen, 750 Jahre Berg im Drautal ein Jahr lang zu feiern, Gemeinschaftlicher Kitt Dazu hat sich die Initiative...

  • 06.04.17
Leute
Anita und Hausherr Hans-Peter Profunser
37 Bilder

Künstler mit Berger Wurzeln

berg.750 lud zur Vernissage ins Atelier Profunser. BERG. Anlässlich „750 Jahre Berg“ wurde die Gemeinschaftsausstellung der Künstler Erika Seywald, Veronika Oberlojer, Christine Reiter, Werner Pirker und Hans-Peter Profunser im Atelier Profunser in Berg eröffnet. Die Kunstschaffenden gaben in Interviews mit Moderator Alois W. Rauter Einblicke in ihr Schaffen und in ihre Künstlerpersönlichkeit. Bürgermeister Ferdinand Hueter überbrachte Dankesworte und überreichte Präsente. Zahlreiche...

  • 03.04.17
  •  1
Lokales
Ferdinand Hueter sieht Parteienstellung kritisch

Parteienstellung für Vereine wäre fatal

Ferdinand Hueter übt Kritik und sagt: "Vereine können keine Parteienstellung bekommen." BEZIRK SPITTAL (aju). Wie die Woche berichtete, setzt sich Jurist Arnold Riebenbauer (Alpenverein) beim neuen Jagdgesetz für ein Beschwerderecht der Öffentlichkeit ein. Landtagsabgeordneter Ferdinand Hueter hingegen sieht das anders: "Nur weil der Alpenverein bei einer Besprechung als Verein geladen war, darf davon nicht auf Parteienstellung gschlossen werden." Mitspracherecht Riebenbauer verweist...

  • 29.03.17
Lokales
Das Ortszentrum von Greifenburg ist verwaist
11 Bilder

Greifenburgs Zentrum verwaist

Der Drautaler Ort aber noch "vergleichsweise gut aufgestellt", was Nahversorgung betrifft. GREIFENBURG (ven). Nicht nur in Spittal sieht man immer mehr leerstehende Schaufenster und Geschäftsflächen, dieser Trend setzt sich nun leider auch im Drautal fort. Das Ortszentrum von Greifenburg wird nicht von regem Handelstreiben dominiert, sondern von LKW, die durch die engen Straßen brausen. Nicht mehr Geschäfte Durch den Ausbau der B100 sollen zumindest die LKW aus dem Ort verschwinden....

  • 22.02.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.