Flüchtlinge

Beiträge zum Thema Flüchtlinge

Lisa Fian und Mahammad, der sich auch dank der Diakonie de La Tour, ein Leben in Kärnten aufbauen kann.
3

World Social Work Day
Was wäre die Gesellschaft ohne Sozialarbeit?

Die wertvolle Arbeit von Sozialarbeitern in die Auslage stellen: dafür steht der "World Social Work Day" am 17. März. Auch in der Integration leisten Sozialarbeiter Großes. Davon kann Mohammad aus Afghanistan erzählen. KLAGENFURT (vp). Am 17. März feiern Sozialarbeiter weltweit den "World Social Work Day", um auf die Wichtigkeit und den Wert dieser Arbeit hinzuweisen. Auch in Klagenfurt hätte es eine große Aktion dazu gegeben. Sie wurde wegen dem Corona-Virus abgesagt. Blick des Klienten...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Die Fluechtlingsrevolution von

Die neue Völkerwanderung

BUCH-TIPP: "Die Flüchtlings Revolution" Auf der Welt sind insgesamt etwa 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Und jeder dieser Menschen hat seine Geschichte zu erzählen: Diese Geschichten wurden von verschiedenen Reportern aufgeschrieben und das Buch gibt sie wieder, Ideen, Pläne und Hoffnungen. Dass sich die Welt durch diese Krise verändert, ist unbestreitbar, vielleicht gibt es sogar einen Weg wie die Welt davon "profitieren" kann. Pantheon Verlag, 352 Seiten, € 17,50 Weitere...

  • Tirol
  • Telfs
  • Diana Riml

Brisantes Thema, rasanter Thriller

BUCH TIPP: Jennifer B. Wind – "Als der Teufel erwachte" Dem Bestseller "Als Gott schlief" folgt "Als der Teufel erwachte" – der Titel verspricht nicht zu viel! Mit grausamen Methoden arbeitet ein Schlepperring, wie die Ermittler Jutta Stern und Thomas Neumann an den Leichen im Kofferraum eines Autos fest stellen. Bestsellerautorin Jennifer B. Wind aus Niederösterreich verpackt das aktuelle Thema Flucht und Hoffnung in einem rasenden Kriminalfall, in dem auch die Ermittler an ihre Grenzen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Im Asylheim in Görtschach sind 57 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge untergebracht, von denen fünf Probleme machen sollen
1

Nach Vorfall in Görtschach: Stadtgemeinde Ferlach stellt Forderungen

Ferlachs Gemeindevertreter pochen auf genaue Informationen, sofortige Verlegung der auffällig gewordenen Jugendlichen und auf eine Info-Veranstaltung für die Bürger. FERLACH. Nach dem Vorfall im Asylheim für minderjährige Flüchtlinge in Görtschach (die WOCHE berichtete - hier) trafen sich nun Bgm. Ingo Appé, die Vize-Bgm. Astrid Kirschner-Mack und Christian Gamsler (alle SPÖ), die Stadträte Franz Wutti (VS/WG), Ervin Hukarevic (SPÖ), Sven Skjellet (ÖVP) sowie die Fraktionssprecher Michael...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Der elfjährige Flüchtling verletzte seinen Mitbewohner mit einem Messer am Unterarm
1

Körperverletzung in Flüchtlingsunterkunft für Minderjährige

Ein elfjähriger minderjähriger unbegleiteter Flüchtling verletzte einen Mitbewohner mit einem Messer. BEZIRK KLAGENFURT LAND. Die Polizeiinspektion Reifnitz hatte es am Sonntag am Abend mit einer Auseinandersetzung zwischen minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen in einer Unterkunft im Bezirk zu tun. Ein Elfjähriger aus Afghanistan verletzte einen Gleichaltrigen mit einem Messer am Unterarm. Der junge Verletzte - ebenfalls aus Afghanistan - musste im Klinikum Klagenfurt behandelt werden....

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Die Wallners (sitzend mit dem kleinen Jan in der Mitte) mit ihren neuen Freunden aus Syrien

Wie aus Fremden Onkel und Tante wurden

Familie Wallner aus Maria Saal hat eine syrische Familie bei sich aufgenommen. Kornelia Wallner schildert diese Erfahrung nun in einem Buch. MARIA SAAL (vp). Lange haben sich Kornelia und Bernhard Wallner aus Maria Saal um die Aufnahme eines Flüchtlingskindes bemüht (die WOCHE berichtete - hier). Für sie ist es eine Selbstverständlichkeit, Menschen in Not zu helfen. "Wir hätten nur ein Pflegekind nehmen können, das war für uns kein Thema", so das Paar. Das Schicksal hatte mit den Maria Saalern...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler

Flohmarkt zugunsten von Flüchtlingen

Unter dem Motto "2ndhand Bazar - kaufen für den guten Zweck" findet am Samstag, dem 14. Mai, von 10 bis 20 Uhr im raj zum bereits zweiten Mal, ein Flohmarkt zugunsten von Flüchtlingen statt. Neben Kleidung für Damen, Herren und Kindern, Schuhen und verschiedensten Accessoires dürfen sich die Besucher auch über teils vegane Kuchen und Brötchen freuen. Der Reinerlös der Veranstaltung wird dem Verein VOBIS sowie dem SOS Kinderdorf umFWohnen Lukasweg gespendet. Wann: ...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Mucher

St. Egyden: Entscheidung ist vorerst gefallen

100 bis 120 Soldaten ziehen ab 7. Mai in den Lorenzihof in St. Egyden - sechs Monate läuft der Vertrag. ST. EGYDEN. In der Frage der Asylwerberquartiere in St. Egyden - die WOCHE berichtete (Vorgeschichte hier) - ist eine Entscheidung gefallen. Das verkündete heute LH Peter Kaiser. Laut Innenministerium, so Kaiser, sollen am 7. Mai in den Lorenzihof 100 bis 120 Soldaten einer im Assistenzeinsatz bzw. Grenzeinsatz stehenden Bundesheer-Kompanie einziehen. "Danach" noch offen Lange war ja...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Der Lorenzihof in St. Egyden: Wird er zur Flüchtlingsunterkunft? Bleibt der St. Egydener Hof ein Quartier?
1

St. Egyden: Entscheidung um Asylquartiere erneut vertagt

Es ist immer noch nicht geklärt, ob die bestehende Asylunterkunft im St. Egydener Hof bleibt oder der Lorenzihof ein Quartier wird. Weitere Tage wird gegrübelt. SCHIEFLING, VELDEN. Heute, Dienstag, am späten Nachmittag wurde in einer Sitzung zwischen Lokalpolitikern aus Velden und Schiefling, Vertretern der Bürgerinitiative und des Innenministeriums beraten, wie es in Sachen Flüchtlingsunterbringung in St. Egyden weitergeht (siehe "Die Vorgeschichte"). Nach einem dreistündigen Gespräch wurde...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Wer oder ob jemand im Lorenzihof untergebracht wird, soll sich am 29. März entscheiden

St. Egyden: Neuer Termin mit dem Bundesministerium ist der 29. März

Am 29. März soll eine Entscheidung bezüglich der Asylquartiere in St. Egyden fallen. VELDEN, SCHIEFLING. Nachdem es am 26. Februar - für diesen Tag war eine Entscheidung in Sachen Asylquartiere in St. Egyden in Aussicht gestellt worden - noch zu keiner Entscheidung kam, gibt es nun einen neuen Termin. "Es gibt nun einen neuen Termin für die Aussprache mit dem Bundesministerium für Inneres, das wäre der 29. März", lässt Schieflings Bgm. Valentin Happe wissen. Bis dahin sollte zwischen Bund und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Wer oder ob jemand im Lorenzihof untergebracht wird, soll sich am 29. März entscheiden

St. Egyden: Entscheidung fällt am 26. Februar

Entscheidung über Asylquartiere wird am 26. Februar getroffen. Fix ist, dass es nur einen Standort geben kann. SCHIEFLING, VELDEN. Gestern kam der Kabinettschef der Innenministerin Michael Kloibmüller zum Lokalaugenschein nach St. Egyden. Eine Entscheidung über die Unterbringung weiterer Flüchtlinge fiel nicht. Fix ist aber, dass es nur ein Quartier im kleinen Ort geben soll, so Schieflings Bürgermeister Valentin Happe. Verträge zu prüfen Die Verträge mit den Quartierbetreibern werden laut...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
In diesem Gebäude gegenüber der Berufsschule Ferlach sind die Flüchtlingsfamilien untergebracht. Womöglich folgen weitere fünf Personen
3

Flüchtlingsfamilien zogen nach Ferlach

Gegenüber der Berufsschule leben seit Mittwoch 15 Asylwerber. Momentan herrscht zum Teil Aufregung in der Bevölkerung - für den Bürgermeister unverständlich. FERLACH (vp). Aufregung herrscht derzeit in der Stadtgemeinde Ferlach. Seit Mittwoch, 3. Februar, sind nämlich 15 Flüchtlinge im Studentenwohnheim gegenüber der Berufsschule (privat) untergebracht. Es handelt sich dabei um fünf Familien mit Kindern zwischen zwei und zehn Jahren aus Afghanistan und Syrien. Kein Verständnis für...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Der Lorenzihof in St. Egyden werde bis zum Gespräch vor Ort nicht belegt

St. Egyden: Noch keine Lösung, sondern Wartezeit

"Wir haben den Sack noch nicht zugemacht", sagt Schieflings Bürgermeister Valentin Happe nach dem Gespräch mit dem Innenministerium in der Causa St. Egyden. SCHIEFLING, VELDEN. Was die zweite geplante Flüchtlingsunterkunft in St. Egyden betrifft, gibt es nach dem heutigen Gespräch zwischen Flüchtlingskoordinator Christian Konrad und den Bürgermeistern Valentin Happe (Schiefling) und Ferdinand Vouk (Velden) im Innenministerium noch keine Lösung. "Wir haben den Sack noch nicht zugemacht, es war...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
In der Causa Flüchtlinge in St. Egyden konnte Schieflings Bgm. Valentin Happe erreichen, dass es keine zweite Asyl-Unterkunft geben wird
3

Kein zweites Flüchtlingsquartier in St. Egyden

Bgm. Happe und NR Obernosterer erzielten Verhandlungserfolge in Wien: Velden und Schiefling dürfen Quote in Kooperation erfüllen. SCHIEFLING, VELDEN. Wie die ÖVP heute in einer Aussendung mitteilt, wird es in St. Egyden - an der Gemeindegrenze zwischen Schiefling und Velden - keine zweite Asyl-Unterkunft und damit über 200 Flüchtlinge geben. Das konnten Bgm. Valentin Happe (Schiefling) und Nationalrat Gabriel Obernosterer in Verhandlungen mit Vertretern des Innenministeriums am Rande des...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
HTL-Schüler der ersten Jahrgänge mit Direktorin Silke Bergmoser (3. v. l.) und LH-Stv. Beate Prettner (rechts daneben)
4

"Integration in Tour" startete in Ferlach

80 Ferlacher HTL-Schüler erfuhren praxisorientiert einiges zum Thema Migration und Integration von Jugendlichen. FERLACH. Der Auftakt zu "Integration on Tour" ging in der HTL Ferlach über die Bühne. Die Veranstaltungsreihe wurde speziell für Kärnten und auf Bedürfnisse der Jugend ausgerichtet mit Politikwissenschaftler Peter Filzmaier entworfen. Dabei wird Jugendlichen das Thema Flüchtlingskrise nähergebracht. "Zum einen wird dies durch ein wissenschaftliches Eingangsreferat versucht und zum...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
LH Peter Kaiser versteht den Widerstand der St. Egydener Bevölkerung gegen das geplante zusätzliche Asylquartier
1

LH Kaiser: "Sehen Sie von diesem geplanten Quartier in Schiefling ab."

Kaiser fordert die Innenministerin auf, Entscheidung für Quartier in St. Egyden zurückzuziehen. SCHIEFLING, VELDEN. Verständnis zeigt Landeshauptmann Peter Kaiser für den Widerstand der Menschen in St. Egyden, wo das Innenministerium ja bekanntlich per Durchgriffsrecht 150 Flüchtlinge unterbringen will. Der Ort zählt 400 Einwohner, ganz in der Nähe sind bereits 65 Flüchtlinge untergebracht. "Mittlerweile nimmt der Protest allerdings bereits mehr als besorgniserregende Formen an", so Kaiser mit...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Die St. Egydener planen heute einen stillen Protest gegen die geplante Asylwerber-Unterbringung

Heute stiller Protest in St. Egyden

Heute planen die St. Egydener einen stillen Protest gegen ihre Entmündigung in Bezug auf die geplante Flüchtlingsunterbringung. SCHIEFLING, VELDEN. Wie schon bekannt wurde, könnten ab Jänner 150 Asylwerber in einem aufgelassenen Gasthof in St. Egyden untergebracht werden. Nur 300 Meter entfernt befindet sich bereits ein Quartier auf Veldener Gemeindegebiet, in dem 64 Flüchtlinge leben. Auf 500 Bewohner in St. Egyden kämen damit mehr als 200 Asylwerber. Heute um 18 Uhr ist ein stiller Protest...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
2

Flüchtlingshilfe kann auch ganz spontan funktionieren

Sie hilft, wo sie kann: Lisa Engel aus Althofen organisiert Geld- und Sachspenden für Flüchtlinge, gibt Deutschkurse. Facebook hilft wiederum ihr sehr. ALTHOFEN, KLAGENFURT (vp). Spontan muss man sein, auch in der Flüchtlingshilfe. Das beweist Lisa Engel (49) aus Althofen. Durch einen "großen Zufall" wurde sie private Helferin. "Anfang August, als das Lager in Krumfelden entstand, gab es relativ viel Widerstand in der Bevölkerung. Als ich samstags einmal einkaufen ging, sammelten Leute...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler

"Man muss wissen, wo seine Grenzen sind"

Die WOCHE stellt engagierte Flüchtlingshelfer vor. Die jungen Leute der Muslimischen Jugend Österreich unterstützen seit den Anfängen im Klagenfurter Transitquartier. KLAGENFURT (vp). "Ich war gerade bei einem Freund, als wir in einer Online-Zeitung gelesen haben, dass in Klagenfurt erstmals zahlreiche Flüchtlinge ankommen sollen. Unsere erste Reaktion: helfen! Über einen langjährigen Kontakt zur Caritas habe ich die Hilfe der Muslimischen Jugend Österreich angeboten und sofort Leute...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler

"Meine Nationalität ist Mensch"

Rahmanzai Abdul Rahman kommt aus Afghanistan. Das Sprachentalent ist Dolmetscher im Klagenfurter Transitquartier. KLAGENFURT (vp). "Wenn Menschen Hilfe brauchen, bin ich bereit." - So einfach beschreibt Rahmanzai Abdul Rahman, 26 Jahre alt und Dolmetscher im Klagenfurter Transitquartier, seine Tätigkeit. Seit es das Transitquartier gibt, ist er vor Ort und übersetzt, vermittelt quasi zwischen Helfern und Flüchtlingen. Sprachentalent Er hat sich selbst beim Roten Kreuz dafür gemeldet - schon...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
2

Erfahrungen mit Flüchtlingen haben Zweifel beseitigt

Die WOCHE stellt Privatpersonen vor, die in der Flüchtlingshilfe tätig sind. Amela Karic hilft im Klagenfurter Transitquartier und war sogar schon in Spielfeld. Sie ist der Beweis: Jeder kann aktiv werden, sogar jene, die anfangs zweifeln ... KLAGENFURT (vp). Wie wir alle hat die Klagenfurterin Amela Karic die Bilder und Beiträge über den Flüchtlingsstrom zuerst in den Medien gesehen. Und sie hat auch darüber nachgedacht. "Es hat mich zwar belastet, aber irgendwie nicht berührt", sagt die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
3

Flüchtling aufgenommen: "Er ist eine echte Bereicherung für mich"

Asylwerber Mo (20) aus Syrien wohnt jetzt in Großbuch bei Eva Leutner. Für sie ist es so, als ob es nie anders gewesen wäre. WÖLFNITZ (vp). Würden Sie, ohne ihn zu kennen, einen jungen Asylwerber aus Syrien aufnehmen? Eva Leutner aus Großbuch hat es getan. Dabei hatte sie zuerst etwas anderes vor... "Von den Medienberichten rund um die Flüchtlingssituation war ich gleich sehr betroffen. Nachdem ich in meinem Haus in Großbuch ein Gästezimmer habe, konnte ich mir vorstellen, ein Flüchtlingskind...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
2

Krumpendorf: Dankesfeier für fleißige Helfer

Das Flüchtlings-Zeltlager in Krumpendorf wird in den nächsten Wochen Geschichte sein. Bürgermeisterin Hilde Gaggl blickt auf eine bewegende Zeit zurück. KRUMPENDORF (vp). Ab dieser Woche werden die Flüchtlinge, die im Zeltlager in Krumpendorf untergebracht sind, nach und nach in Länderquartiere verlegt. "Es kommen also keine neuen Asylwerber hinzu. In ein bis zwei Wochen wird das Zeltlager dann leer sein, dann können die Zelte abgebaut werden", so Karl-Heinz Grundböck, Sprecher des...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler

Ein Netzwerk für die Flüchtlingskinder

Die WOCHE startet eine neue Serie und stellt engagierte Privatpersonen in der Flüchtlingshilfe vor. Anita Ogris hat den Verein "Netzwerk für Menschen" gegründet. KLAGENFURT, VILLACH, WEISSENSTEIN (vp). Alles fing an mit einer Sammelaktion im persönlichen Umfeld. "Wir haben das Gesammelte nach Krumfelden gebracht, uns vor Ort ein Bild von der Lage gemacht. Nachher habe ich mit Freundinnen die Eindrücke reflektiert", erzählt die Weißensteinerin Anita Ogris. Das Erlebte, die untragbaren Zustände...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.