Forderung

Beiträge zum Thema Forderung

Bei der Red Stag Rallye müssen die Fahrer 8 Sonderprüfung bestehen.
2

Staatsmeisterschaft
Red Stag Rallye - der Ablauf für den Renntag

Am Samstag startet die langersehnte Red Stag Rallye. Alle Infos zum Ablauf und zum Rennen haben wir hier im Überblick für dich. Hard FactsStart: 07:10 Uhr Zieleinlauf: 19:10 Uhr (geplant) Ziel: in Rohr im Gebirge Sonderprüfungen Zwischen Start und Ziel werden acht Sonderprüfungen absolviert, die den internationalen Vergleich nicht zu scheuen brauchen und in Österreich zu den absoluten Schmankerln zählen: Kalte Kuchl, Tiefental, Haraseben - drei Ortsbezeichnungen die für Freunde der sportlich...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
1

Gefördertes Feuerwehrauto für Leobersdorf

LEOBERSDORF. Die Freiwillige Feuerwehr Leobersdorf beabsichtigt die Anschaffung eines neuen Mannschaftstransportfahrzeuges. Das Land Niederösterreich unterstützt diese Anschaffung mit einer Förderung in Höhe von 6.000 Euro. "Auch in Zeiten des Sparens und der knappen Budgetmittel sind dem Land Niederösterreich seine Freiwilligen Feuerwehren ein großes Anliegen. Eine gute Ausrüstung ist neben der hervorragenden Ausbildung der Feuerwehrmitglieder der beste Garant für die Sicherheit der...

  • Triestingtal
  • Markus Leshem
1 2

Land Niederösterreich fördert Jugendtreff

OBERWALTERSDORF. "Niederösterreich unterstützt die jungen Menschen im Land. Wir haben in den vergangenen 10 Jahren mehr als drei Millionen Euro in über 1.000 Jugendtreffs investiert. Das zeigt den hohen Stellenwert, den Jugendarbeit in unserem Land hat. Im Bezirk Baden hat das Land NÖ in den letzten fünf Jahren mehr als 50.000 Euro investiert und damit Jugendtreffs gefördert“, stellt Landtagsabgeordneter Christoph Kainz fest. Jugendliche unterstützt Das Land NÖ fördert regelmäßig Jugendgruppen...

  • Baden
  • Markus Leshem
Um sich sein Lehrlingsgehalt ein bisschen aufzubessern, muss man sich über gewisse Förderungen informieren.

Lehrlinge: Jeder Cent und Euro zählt

Lehrlingen stehen einige Förderungen zu. Das wissen viele nicht und lassen viel Geld liegen. NÖ. Wenn Lehrlinge mehr als zwei Kilometer von ihrer Lehrstätte entfernt wohnen, können sie bei Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel einen Freifahrtausweis bzw. bei Fahrt mit eigenem Kraftfahrzeug (Moped) eine Fahrtenbeihilfe beantragen. Das Antragsformular: 'Fahrtenbeihilfe für Lehrlinge' finden Sie auf www.help.gv.at zum Download. Genau erkundigen Das Geld liegt für die Lehrlinge zwar nicht auf der...

  • Amstetten
  • Daniel Butter
Foto: Corinna Pernitsch
2

Schnupperstunde Familienyoga im EKIZ in Hirtenberg

Yoga für Erwachsene und Kinder? Wie passt denn das zusammen? Nimm dein Kind einfach mit, und erlebt gemeinsam qualitativ hochwertige Familienzeit mit Familienyoga. Gemeinsam spielerisch Yoga praktizieren, spielen, malen, Geschichten hören und kreativ sein dürfen. Yoga gemeinsam e-r-l-e-b-e-n für Mamas, Papas, Omas, große und kleine Geschwister, für Kinder ab 3 Jahren empfohlen. Immer am Montag im EKIZ 17:30-18:15 Schnupperstunde Anfang September kostenfrei Nährer Informationen unter:...

  • Triestingtal
  • Marina Stockreiter
3

Finanzspritze für Stadttheater

Berndorf profitiert von Kulturförderung und kassiert für die nächsten drei Jahre eine Viertel Million. BERNDORF (les). Landeshauptmann Erwin Pröll hat gesprochen: Die NÖ Landesregierung stellt Kulturförderungen im Bereich des Theaters in der Höhe von insgesamt 1.044.700 Millionen Euro bereit. Baden und Berndorf Unterstützt werden unter anderem die Außensanierung des Stadttheaters Baden und die Dachsanierung der Sommerarena mit einem Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 500.000 Euro, die...

  • Baden
  • Markus Leshem
1

Bürgermeister auf den Barrikaden: "Lärmschutz der Frequenz anpassen!"

Wiener Neudorf und Schwechat macht gegen LKW-Lawine mobil und will abschnittsweise Tempo 80. MÖDLING/BEZIRK. Vor wenigen Tagen hat der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) eine Zunahme des LKW-Verkehrs auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen beklagt. Was für die Grünen eine Horrornachricht, ist für die Wirtschaft eine Frohbotschaft: Schließlich bedeutet im Umkehrschluss, dass die Konjunktur anspringt. Besonders starke Zunahmen gibt es auf der Südautobahn (A2) Im ersten Quartal stieg auf der der...

  • Baden
  • Roland Weber
Landesrätin Petra Bohuslav ist von EPU-Offensive überzeugt.

Offensive für Ein-Personen-Unternehmen (EPU)

Niederösterreich setzt auch 2014 weitere Initiativen zur Förderung von EPU und Kleinstunternehmen. Niederösterreich ist ein attraktiver Wirtschaftsstandort für Gründer und Jungunternehmer: 7.778 neu gegründete Unternehmen (inklusive Personenbetreuer) verzeichnete Niederösterreich im letzten Jahr, was einer Steigerung im Vergleich zu 2012 entspricht. Das erfreuliche Plus ist auch ein Verdienst der verstärkten wirtschaftspolitischen Maßnahmen des Landes für EPU und Kleinstunternehmen. Auch 2014...

  • Amstetten
  • Peter Zezula
WKNÖ-Chefin Sonja Zwazl: Lehrlinge sind unsere Rohdiamanten.
3

Die Lehrlingsförderung wird künftig vereinfacht

Land und Wirtschaftskammer gegen Gießkannenprinzip NÖ (red). Das Land Niederösterreich will gemeinsam mit der Wirtschaftskammer die Förderung der Lehrlinge vereinfachen und entbürokratisieren. Das gemeinsame Ziel: die Föderung soll ingesamt transparenter gestaltet werden. Das wichtigste dabei sei, "punktgenau zu fördern und dem die Unterstützung zu geben, der sie braucht", aber auf der anderen Seite auch besondere Leistungen zu würdigen, sagte Landeshauptmann-Stellvertreter Sobotka vor...

  • Amstetten
  • Dietmar Zeiss
1 1

Theater wird umgebaut

Das Berndorfer Stadttheater erhält eine elektrische Vorbühne und eine Finanzspritze aus St. Pölten. BERNDORF (les). Kulturstadtrat Helmut Wiltschko freut sich über die Modernisierung "seines" Hauses: "Wir können in Zukunft elektrisch auf Orchestergrabenniveau, auf das jetzige aktuelle Niveau mit zwei Sitzreihen oder auf Vorbühnenniveau ausfahren, was die Bühne um ca. 30m² größer werden lässt." Die Gesamtkosten belaufen sich auf etwa 160.000 Euro. Unterstützung erhält Berndorf aus St. Pölten:...

  • Triestingtal
  • Markus Leshem
Erwin Pröll will 150 Beamte einsparen, den Service aber weiter verbessern.

Bikinifigur für die Verwaltung

Schlank in den Frühling: 150 Beamte weniger sparen zwei Millionen In seiner ersten Pressekonferenz nach der Wahl kündigte Erwin Pröll ein großes Abspecken bei den Landesbeamten an. Seit der Übersiedelung nach St. Pölten wurden bereits 2000 Verwaltungsjobs eingespart. Nun soll dieses Reformwerk fortgesetzt, im ersten Schritt Kompetenzzentren in den Bezirkshauptmannschaften angesiedelt werden. Pröll: „Es gibt exotische Bereiche wie das Seilbahnwesen. In Tulln oder Hollabrunn werden wir da kaum...

  • Amstetten
  • Oswald Hicker

860.000 Euro für unsere Feuerwehr

96.000 Mitglieder in Niederösterreichs Feuerwehren suchen einen Chef. Am 20. März wird ein Nachfolger für Josef Buchta gewählt. Finanznöte haben die Retter indes nicht. Landesrat Stephan Pernkopf (Foto): „Seit Jahresbeginn wurden trotz knapper Budgets 860.000 Euro Förderungen ausbezahlt.“ Insgesamt überweist das Land 18 Millionen Euro im Jahr.

  • Amstetten
  • Oswald Hicker
8

10.000 Euro für unsere Jugend

Projekt der Dorfgemeinschaft erlangte "Silber" bei landesweitem Wettbewerb. GÜNSELSDORF. Bürgermeister Alfred Artmäuer zeigt sich im Gespräch mit den BEZIRKSBLÄTTERN aus gutem Grund stolz auf das Geschaffte. Verein mit Wirkung "Im Zuge der Finanzierungs-Beratungsgespräche zum Feuerwehrneubau der Gemeinde wurden wir auch auf die Möglichkeit der Dorferneuerung beizutreten und gegebenenfalls auch Förderungen zu bekommen, hingewiesen." Unter Einbeziehung der Bevölkerung in Form einer...

  • Steinfeld
  • Markus Leshem
Sie fahren auch weiterhin: Die Buslinien 266 und 271 erhalten vom Bund die gleiche Förderung wie bisher.

Totgesagte leben länger

Aufregung herrschte um die Buslinien 266 und 271. Die BZ erfuhr: Bund fördert weiter! Nicht nur Pendler, die aus Niederösterreich nach Wien kommen, nutzen die Buslinien 266 und 271. Befürchtet wurde eine Kürzung der finanziellen Unterstützung. Doch kurz vor Fahrplanwechsel löst sich das Problem in Wohlgefallen auf! Sparpläne ließen Gerüchte aufkommen, das Innenministerium könnte seine Förderung der Buslinien 266 und 271 einstellen. Dies rief umgehend Widerstand auf: sowohl in Niederösterreich...

  • Baden
  • Karl Pufler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.