Franz Lamprecht

Beiträge zum Thema Franz Lamprecht

Lokales
Dompropst Engelbert Guggenberger leitet die Diözese Gurk-Klagenfurt bis ein neuer Bischof feststeht

Katholische Kirche Kärnten
Neue Übergangsregelungen und neues Führungsteam in der Diözese Gurk

KLAGENFURT. In der Diözese Gurk wurde die Führungsriege ausgetauscht. In einer Aussendung informiert sie über die neuen Gegebenheiten. Administrator Engelbert Guggenberger war am Montag von Rom untersagt worden, den wirtschaftlichen Prüfbericht der Diözese Gurk zu veröffentlichen. Pressekonferenz abgesagt Auf Weisung Roms wurde eine für heute angesetzte Pressekonferenz ausgesetzt und der Bericht der Arbeitsgruppe Bistum zu einer Prüfung an die römische Bischofskongregation übermittelt....

  • 11.12.18
Lokales
v. l.: Laninger-Gotl Daniela Köll, Rudi Wackerle, die „aktuelle“ Kindsdirn Karl Walch, Günter Wackerle und Laningerobmann Franz Lamprecht
2 Bilder

Laningerlied für die ehemalige Kindsdirn

TELFS. (telfs.at) Berührende Szenen gab es am Mittwoch im Telfer Fasnachtsmuseum im Noaflhaus: Günter Wackerle (vulgo Schnoater), die Kindsdirn des Naz bei den Fasnachten 1970 und 1975, besuchte das Museum und frischte alte Erinnerungen auf.Eine echte Überraschung für den von einer Krankheit gezeichneten alten Fasnachtler: Ein Trupp Laninger tauchte auf und ließ die ehemalige Kindsdirn hochleben. Angeführt wurde die Abordnung von Obmann Franz Lamprecht, Gotl Danieal Köll und der aktuellen...

  • 06.04.18
Leute
KR Josef Kopeinig, Msgr. Dr. Engelbert Guggenberger
74 Bilder

MIT VIDEO: In der Vertikale - Was mich zwischen Himmel und Erde hält

Engelbert Guggenberger im Bildungshaus Sodalitas Generalvikar Dompropst Msgr. Dr. Engelbert Guggenberger präsentierte im Bildungshaus Sodalitas in Tainach sein neues Buch - und signierte diese auch. Moderiert wurde der spannende Abend von Ingrid Sommer. Viele Wege führen zu Gott - einer über die Berge Gesanglich großartig umrahmt wurde die ganz besonders interessante Präsentation vom Quintett der Brüder Smrtnik. Viele interessierte Besucher wurden vom Rektor des Bildungshauses KR Josef...

  • 28.03.17
Lokales
Die Zahl der Kirchenaustritte nahm im vergangenen Jahr leicht zu. In Klagenfurt gibt es derzeit 55.560 Katholiken

108 Schäflein kehrten zur Kirche zurück

Die Zahl der Kirchenaustritte nahm 2015 leicht zu. Im Bezirk gab es jedoch mehr Wiedereintritte. KLAGENFURT. In der Landeshauptstadt verlor die Katholische Kirche im abgelaufenen Jahr 829 Schäflein. In Klagenfurt Land waren es 141. Kärntenweit kehrten 3.243 Personen der Kirche den Rücken. Zum Katholischen Glauben bekennen sich in Klagenfurt 55.560 Personen, im Bezirk sind es 16.902. 108 Personen kehrten im vergangenen Jahr zur Kirche zurück. Glauben geht nicht verloren "Ein Grund für den...

  • 16.01.16
  •  1
Lokales
Diözesanökonom Finanzkammerdirektor  Franz Lamprecht

Zahl der Kirchenaustritte leicht gestiegen

Kirchenstatistik 2015: Zahl der Kirchenaustritte leicht gestiegen. Mehr Wiederein- und Übertritte. Die Zahl der Kirchenaustritte im Jahr 2015 ist in der Diözese Gurk im Vergleich zum Vorjahr leicht gestiegen. Insgesamt sind 2015 3.243 Personen (2014: 3.105 Personen) aus der Katholischen Kirche ausgetreten, was einen Anstieg der Kirchenaustritte um 4,44 Prozent bedeutet. Mehr Wiederein- und Übertritte Insgesamt machen die Kirchenaustritte des Jahres 2015 0,85 Prozent der Gesamtzahl der...

  • 14.01.16
Lokales
Diözesanökonom Finanzkammerdirektor Franz Lamprecht weiß über einen leichten Anstieg bei den Kirchenaustritten 2015 zu berichten

2015 ist die Zahl der Kirchenaustritte leicht gestiegen

Nicht nur die Austritte stiegen 2015 leicht an, auch die Wiedereintritte und Übertritte. Vergleicht man die Zahl der Kirchenaustritte in der Diözese Gurk mit dem Vorjahr, ist sie 2015 leicht gestiegen. 3.243 Personen sind 2015 ausgetreten, 2014 waren es 3.105. Das ergibt einen Anstieg der Austritte von 4,44 Prozent. Die Kirchenaustritt 2015 machen 0,85 Prozent der Gesamtzahl der Katholiken der Diözese Gurk aus. Auch mehr Aufnahmen Aber auch die Wiedereintritte und Übertritte sind 2015...

  • 12.01.16
  •  2
Politik
Diözesanökonom Franz Lamprecht legt ausgeglichene Bilanz der Diözese vor

Ausgeglichen dank Sparkurs

Bilanz der Diözese weist einen Überschuss von 1,7 Mio. Euro aus. Von einer ausgeglichenen Bilanz spricht Ökonom Franz Lamprecht von der Diözese Gurk. Rund 34,5 Millionen Euro erwirtschaftete die Diözese mit Bischof Alois Schwarz im Jahr 2012; die Ausgaben belaufen sich auf rund 32,8 Millionen Euro. "Der Leitbildprozess gibt strategische Hilfen und ermöglicht organisatorische Verbesserungen", analysiert Lamprecht. 71 % aus Kirchenbeitrag Der höchsten Anteil bei den Einnahmen stammt aus dem...

  • 24.07.13
Lokales
Ökonom der Diözese Franz Lamprecht will bei der Verwaltung sparen und pastorale Dienste stärken

Klarer Sparkurs bringt eine ausgeglichene Bilanz

Der Finanzkammerdirektor der Diözese, Franz Lamprecht, legt eine ausgeglichene Finanzbilanz für das Jahr 2010 vor. Einnahmen und Ausgaben belaufen sich auf rund 33,76 Millionen Euro. 70 Prozent der Einnahmen (rund 23,6 Mio. Euro) stammen aus Kirchenbeiträgen. Die größte Ausgabenposition sind die Personalkosten mit rund 21,3 Mio. Euro.

  • 30.08.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.