Gastronomie

Beiträge zum Thema Gastronomie

Latino-Chef Christian Hoheneder fehlt der Kontakt zu seinen Gästen enorm.
3

Gastro im Lockdown
Wirte im Bezirk Freistadt unter psychischem Druck

Seit knapp einem halben Jahr ist die Gastronomie auf Grund der hohen Corona-Infektionszahlen geschlossen. Die Wirte im Bezirk haben keinerlei Planungssicherheit.  BEZIRK. Wie viele Gastronomen bietet auch Edi Priemetshofer aus Gutau aktuell Take Away an. "Es läuft ganz gut, der Abholservice dient jedoch in erster Linie dazu, Lehrlinge und Mitarbeiter zu beschäftigen", sagt der Gutauer Wirt. Es fehle der Umsatz bei Getränken und Nachspeisen. Dazu kommt, dass viele selbst kochen und kaum Firmen...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein

Kommentar
Gastronom sein ist mehr als nur ein Job

Die Wirte – sie sind neben den Hoteliers mit Sicherheit die großen Leidtragenden der Pandemie. Doch sind es weniger finanzielle Sorgen, die Gastronomen im Bezirk wie Albin Schartlmüller, Edi Priemetshofer oder Christian Hoheneder bedrücken: Es ist vor allem ein Gefühl von Nutzlosigkeit und Unsicherheit. Wirte und Lokalbetreiber sind es gewohnt bis zu 16 Stunden am Tag zu arbeiten. Für sie ist ihr Beruf mehr als ein Job: Wirt sein ist Beruf, Berufung und Hobby in einem, also Leidenschaft pur....

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Patrick Grubauer mit seiner Frau Sabine

Gastronomie
Patrick Grubauer sauer auf Wirte-Sprecher

HIRSCHBACH, FREISTADT. „Dass wir ohne Einschränkungen aufsperren, ist illusorisch“, sagt Mario Pulker, Spartenobmann für Tourismus und Freizeitwirtschaft innerhalb der Wirtschaftskammer Österreich. Er fürchtet für die Gastronomiebetriebe ein betriebswirtschaftliches Desaster und meint, besser gleich zugesperrt zu lassen und erst im Jänner wieder zu öffnen. "Das kann doch nicht wahr sein", ärgert sich Patrick Grubauer über seinen offiziellen Vertreter. Der 38-jährige Betreiber des...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
ÖVP-Bezirksparteiobmann Josef Naderer bei der Essensabholung im Gasthaus „Zum feuchten Eck“ in Bad Zell gemeinsam mit dem Wirte-Ehepaar Populorum.

ÖVP-Bezirksparteichef
"Wirte brauchen unsere Unterstützung"

BEZIRK FREISTADT. Auch wenn die Gaststuben wegen des Lockdowns geschlossen sind, bieten dutzende Gastronomiebetriebe im Bezirk Freistadt wie bereits im Frühjahr eine breite Auswahl an Speisen zur Abholung an. ÖVP-Bezirksobmann Josef Naderer aus Tragwein appelliert an die Konsumenten, das Angebot der Wirte zu nutzen und damit auch einen Beitrag zur Sicherung der Wirtshauskultur zu leisten. Auch Naderer hat die Gelegenheit schon genutzt und bei verschiedenen Wirten der Region ein „Mittagessen to...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Viele Wirtshäuser und Restaurants im Bezirk Freistadt stellen im November 2020 auf Abhol- und Lieferservice um.

Wirte & Restaurants
Abhol- und Lieferservices im Bezirk Freistadt

Viele Wirtshäuser und Restaurants stellen im November 2020 auf Lieferservice und Take-Away um. BEZIRK Freistadt. Nach dem ersten Lockdown im Frühling 2020 müssen die Wirte nun erneut ihre Pforten schließen. Erstmal bis Ende November. Zahlreiche Gastronome der Region haben auf diese Maßnahmen sehr rasch reagiert und erneut auf Abhol- und Lieferdienst umgestellt. Diese Liste ist nicht vollständig, wird laufend aktualisiert. Freistil, Freistadt Industriestraße 1, 4240 Freistadt Vorbestellung unter...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Zahlreiche Gastronomen bieten wieder Abholservice an.
2 11

Onlineplattformen
Liefer- und Abholservice im Bezirk Freistadt

BEZIRK FREISTADT. Der aktuelle Lockdown trifft die Gastronomie erneut hart. Viele Wirte bieten jedoch ein Liefer- und/oder Abholservice an. Wo man Essen im Bezirk Freistadt abholen kann, findet man ganz aktuell auf der Wirtschaftskammer-Plattform lieferserviceregional.at/freistadt. Diese wurde bereits während des ersten Lockdowns im Frühling eingerichtet und jetzt mit der erneuten Schließung der Gastronomie wieder reaktiviert. Kostenloses Angebot für Gastronomen "Auf der Website findet man alle...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
In Tirol, Vorarlberg und Salzburg ist jetzt eine frühere Sperrstunde in der Gastronomie geplant. Für Oberösterreich schließt das Landeshauptmann Thomas Stelzer vorerst aus.

Land OÖ
Stelzer schließt eine frühere Sperrstunde in der Gastronomie vorerst aus

Die Bundesländer Tirol, Vorarlberg und Salzburg haben angekündigt, die Sperrstunde in der Gastronomie von 1 Uhr auf 22 Uhr vorzuverlegen. Für Oberösterreich schließt das Landeshauptmann Thomas Stelzer vorerst aus. OÖ. Oberösterreichs Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) sieht derzeit keine Notwendigkeit, die Sperrstunde in der Gastronomie vorzuverlegen. Das teilt er in einer Presseaussendung mit.  „Wir beobachten die Corona-Lage in Oberösterreich sehr genau. Gerade unser Bundesland hat in den...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
In seinem neuen Buch "Kochen im großen Stil" verrät Peter Kirischitz Tipps und Tricks für die Zubereitung großer Mengen in Großküchen und im Catering.
2

Peter Kirischitz/Trauner Verlag
Tipps für das Kochen im großen Stil

Der Haubenkoch und Kochlehrer Peter Kirischitz hat ein neues gastronomisches Fachbuch geschrieben. Darin sind mehr als 500 Rezepte und Tipps für Mitarbeiter in Großküchen enthalten.  OÖ. Wie kann in Großküchen Masse mit Klasse vereint werden? In seinem neuen Buch "Kochen im großen Stil" geht Haubenkoch Peter Kirischitz ("Peters Beisl" in Wien) der Frage nach, wie Speisen für eine hohe Anzahl an Gästen ein Genuss bleiben können. Auf fast 500 Seiten listet er Rezepte für Köche und ihre...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Auch in der Gastronomie gibt es wieder verschärfte Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus.
3

Corona-Maßnahmen in Gastronomie und Sport
Eintragungslisten für Gäste

„Ein Sommer der Erholung und der Vorsicht“ kündigt Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner an: Die oberösterreichischen Regelungen in Tourismus und Sport. OÖ. Gesundheit und Sicherheit stehen im heurigen Tourismus- und Sport-Sommer im Mittelpunkt. Ab 9. Juli sollen erneut verstärkte Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus, wie die Mund-Nasen-Schutz-Pflicht, umgesetzt werden. „Wir wollen uns und unsere Gäste schützen und wir wollen schlimmere Maßnahmen wie umfassende...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
3

TOURISMUS
Picknick-Angebot hat Potenzial zum Hit

PIERBACH, UNTERWEISSENBACH. Eine innovative Picknick-Kiste gefüllt mit regionalen Köstlichkeiten in nachhaltiger Verpackung, die an einem schönen Platz in der Natur genossen werden kann: Das ist das neue Picknick-Angebot von Huttis Gupfwald Heurigem in Pierbach. Die Corona-Zeit machte zahlreiche heimische Betriebe erfinderisch – so auch Waltraud Haslhofer und Andreas Ortner. Aufgrund der zwischenzeitlichen Sperre ihres Betriebs, der nun gültigen Auflagen für die Gastronomie und der...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Clemens Poißl ist Wirtschaftsstadtrat in Freistadt und Betreiber einer Café-Konditorei in der Eisengasse.

GASTRONOMIE
Verzicht auf Gastgartengebühr in der Innenstadt

FREISTADT. Die Corona-Krise hat die Gastronomiebetriebe in ganz Österreich hart getroffen. Um zu besprechen, wie die Gemeinde in dieser schwierigen Zeit helfen kann, lud Bürgermeisterin Elisabeth Teufer(*) die Betreiber der Innenstadtlokale zu einem Wirtestammtisch. Eines der Hauptthemen bei dieser Besprechung war die Erweiterung der Gastgartenflächen. Durch die Abstandsregelungen und die Bestimmung, dass maximal vier Erwachsene und ihre Kinder an einem Tisch Platz nehmen dürfen, könnten nicht...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
3

Gastronomische Struktur retten
Langfristig zählen die Gäste

Nie war es edler, einfach nur ins Wirtshaus zu gehen: WKOÖ-Wirteobmann Thomas Mayr-Stockinger fordert die Oberösterreicher zur Mithilfe bei der „Rettung der gastronomischen Struktur“ auf.  OÖ. Das „Wirtshaus-Paket“ der Bundesregierung verspricht den heimischen Gastronomiebetrieben Entlastungen im Ausmaß von insgesamt 500 Millionen Euro. Enthalten sind unter anderem Sofortmaßnahmen wie eine befristete Steuersenkung für nicht alkoholische Getränke auf zehn Prozent oder die Abschaffung der...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Markus Danninger und Sandra Lumetsberger-Danninger mit den Kindern Niko und Eric.
2

GASTRONOMIE
Die Moser Alm in Mönchdorf erfindet sich neu

KÖNIGSWIESEN. Einst als Jausenstation gestartet, entwickelte sich die Moser Alm in den 20 Jahren ihres Bestehens zu einem beliebten Einkehrtipp und Ausflugsziel bei Gästen und Einheimischen. Doch: „Ein Wirtshaus erfolgreich zu führen, ist zunehmend schwierig geworden“, betont Sandra Lumetsberger-Danninger, die den Betrieb vor acht Jahren von ihren Eltern übernommen hat. Grund genug, auf die veränderten Rahmenbedingungen in der Gastronomie zu reagieren und sich die verordnete Zwangspause durch...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger gibt jetzt bekannt, dass die finanziellen Mittel für die Vermarktung von Rindfleisch erhöht werden.

Max Hiegelsberger
Neue Pläne für die Vermarktung von Rindfleisch

Der Wegfall der Gastronomie und die Schließung der Grenzen belasten Oberösterreichs Rindfleischmarkt. Die Bundesländer haben nun gemeinsam mit dem Landwirtschaftsministerium eine höhere finanzielle Unterstützung für die Vermarktung von Rindfleisch beschlossen. OÖ. Die Maßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie stellen den landwirtschaftlichen Bereich vor Herausforderungen wie fehlende Fremdarbeitskräfte und weniger Abnehmer sowie Abnehmerinnen der Produkte. Das wirkt sich unter anderem auf den...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner auf dem Traunstein

Landesrat Markus Achleitner
Rückkehr des Tourismus in Oberösterreich

Oberösterreichs Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner bezeichnet die schrittweise Öffnung des Tourismus als "erfreuliches Signal". Davon würden auch Nahversorger und Lebensmittelproduzenten profitieren. OÖ. Ab 15. Mai dürfen Gastronomiebetriebe wieder öffnen, ab 29. Mai die Hotellerie.  „Die Tourismuswirtschaft zählt zu jenen Branchen, die von den Auswirkungen des Corona-Virus am meisten betroffen sind. Viele Tourismusbetriebe haben um ihre Existenz gebangt und viele Mitarbeiterinnen und...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Im Mai wird die Gastronomie schrittweise geöffnet. Laut WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer sei das ein "erster wichtiger Schritt auf dem noch langen Weg zur Normalisierung" (Symbolbild).

Wirtschaftskammer OÖ
WKOÖ sieht noch langen Weg bis zur Normalität

Die Wirtschaftskammer Oberösterreich, kurz WKOÖ, begrüßt die Schritte der Regierung für das Hochfahren der Wirtschaft. Zur Normalität hin sei es jedoch noch ein langer Weg. OÖ. WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer begrüßt die von der Regierung bekannt gegebenen weiteren Schritte für das Hochfahren der Wirtschaft in den nächsten Tagen und Wochen.  „Insbesondere in der Gastronomie und Hotellerie hat man auf diesen Restart schon dringend gewartet. Nun liegen die Vorgehensweisen auf dem Tisch und die...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Standort-Landesrat Markus Achleitner: Zweites Hilfspaket des Landes Oberösterreich ist möglich.

Interview
Landesrat Achleitner: "Vorsicht und Zuversicht – wir müssen in Schwung kommen"

Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner spricht im Interview mit BezirksRundschau-Chefredakteur Thomas Winkler über die "dramatischen Auswirkungen" der Corona-Krise auf den Wirtschaftsstandort Oberösterreich, darüber, welche Maßnahmen getroffen wurden und wie es weitergehen soll. BezirksRundschau: Wie sieht die Diagnose für den Wirtschaftsstandort Oberösterreich aus? Achleitner: Die Maßnahmen der Bundesregierung waren aus gesundheitlicher Sicht notwendig, die Auswirkungen auf den...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Von links: Landesrat Markus Achleitner, Wirtesprecher Thomas Mayr-Stockinger, WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer, Josef Aglas, Franz Rockenschaub, Tourismus-Spartenobmann Robert Seeber, Hotellerie-Obmann Gerold Royda, Spartengeschäftsführer Stefan Praher

Tourismus & Gastronomie
Wirte im Bezirk Freistadt für jahrzentelangen Einsatz geehrt

BEZIRK FREISTADT. Die Fachgruppen Gastronomie und Hotellerie ehrten 150 Unternehmerjubilare in ganz OÖ für ihr langjähriges Engagement im heimischen Tourismus. Gemeinsam mit Landesrat Markus Achleitner, Tourismus-Spartenobmann Robert Seeber und seinen beiden Stellvertretern Thomas Mayr-Stockinger und Manfred Grubauer, Hotellerie-Obmann Gerold Royda sowie Spartengeschäftsführer Stefan Praher überreichte WKO-Präsidentin Doris Hummer den verdienten Wirten und Hoteliers Urkunden für 25 30, 35, 40,...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Facharzt Manfred Neuberger (li) und Robert Rockenbauer fordern Schutz vor Passivrauch im Freien.
1

„Metallene Drogendealer“ sollen weg

Ärzte-Initiative fordert weitere Nichtraucherschutz-Maßnahmen. ÖSTERREICH. Seit November 2019 gilt das generelle Rauchverbot in der Gastronomie. Die „Initiative Ärzte gegen Raucherschäden“ und die „Österreichische Schutzgemeinschaft für Nichtraucher“ sehen dies als großen Gewinn für die Gesundheit der Bevölkerung. Sie fordern jedoch noch mehr, nämlich einen Schutz vor Passivrauch im Freien. Rauchen solle deshalb auch in den Außenbereichen der Gastronomie, bei Haltestellen von öffentlichen...

  • Wien
  • Emanuel Munkhambwa
Seltsamer Briefverkehr in Hirschbach.

GASTRONOMIE
Wirt ärgert sich über anonyme Schreiben

HIRSCHBACH, FREISTADT. Die ersten beiden anonymen Briefe hat Patrick Grubauer noch ignoriert, aber als ihm neulich der dritte ins Haus flatterte, platzte dem 37-jährigen Betreiber des Gasthauses "Hirschbacher Wirt" der Kragen und er ging via Facebook an die Öffentlichkeit. Irgendjemand versucht, Grubauer und seine Familie anzupatzen. "Wahrscheinlich ist es ein älterer Herr oder eine ältere Dame, weil Teile in Kurrentschrift verfasst wurden", sagt Grubauer. Der anonyme Vorwurf: Er müsse seine...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Bundesrätin Doris Schulz, Landesleiterin der ÖVP Frauen.
1

Angel Shot
Ein Codewort für Hilfe

Mit dem Codewort „Angel Shot“ bestellen Frauen in Oberösterreichs Lokalen künftig Hilfe anstatt Alkohol. OÖ. Mit einem „Angel Shot“ bestellen Frauen in Oberösterreichs Lokalen künftig keinen Drink sondern Hilfe. Es handelt sich dabei um ein Codewort, welches Frauen verwenden können wenn sie sich unsicher fühlen. Daraufhin bringen geschulte Mitarbeiter des Lokals die hilfesuchende Frau vor die Tür, organisieren ein Taxi und schauen, dass die Dame wohlbehalten nach Hause kommt. „Wir müssen alles...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Gmundner Milch-Marketingleiter Georg Braun, Agrarlandesrat Max Hiegelsberger, Zipfer Bier-Regionaler Verkaufsdirektor Christian Payrhuber und Spitz-Geschäftsführer Walter Scherb (v. l.).

Herkunftskennzeichnung
„Überlebensstrategie für die heimische Landwirtschaft“

Eine neue Initiative will die heimischen Gastronomen mit Produkten aus der Region vor den Vorhang holen. OÖ. Für eine freiwillige Herkunftskennzeichnung regional bezogener Produkte in der Gastronomie setzt sich die Initiative iss-dahoam.jetzt ein. Laut den Initiatoren Spitz, Gmundner Milch und Zipfer habe eine Studie ergeben, dass neben dem Preis-Leistungs-Verhältnis, die Regionalität ein entscheidendes Kriterium für den Kauf sei. Nachholbedarf sei besonders bei der Kennzeichnung der Zutaten in...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Von links: Harald Deutsch (Gasthaus Bruckmühle), Vizebürgermeister Fritz Robeischl, Patricia Fürst (Fleischerei Fürst) und Reinhard Postl (Gasthaus Postl, Selker).

MALVORLAGEN
Pregartner Gastronomie wird familienfreundlicher

PREGARTEN. Seit 2014 ist Pregarten als familien- und kinderfreundliche Gemeinde zertifiziert. "Viele Maßnahmen wurden in dieser Zeit umgesetzt, damit sich Menschen jeden Alters in der Stadt wohlfühlen", sagt ÖVP-Vizebürgermeister Fritz Robeischl. Die Gastronomie leiste dazu einen wichtigen Beitrag und sei ein beliebter Treffpunkt. Damit sich Familien mit Kindern beim Gasthausbesuch noch wohler fühlen, wird den jüngsten Gästen ab sofort eine Malvorlage angeboten. "Viele Eltern wissen, dass...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Peter Schrögenauer, Einkaufsberater der Hogast, Winzer Florian Eschlböck, Margit Steinmetz-Tomala, Geschäftsführerin von Genussland Marketing OÖ, Agrarlandesrat Max Hiegelsberger, Hannes Wakolbinger, Geschäftsführer des gleichnamigen Weinhauses, Winzer Karl Velechovsky und Gastronom Johannes Roither (v. l.).

Genussland OÖ
Neuer Marktplatz, um Heimisches mit Heimischem zu verknüpfen

Das Wakolbinger-Weinwunder stand ganz unter dem Zeichen, heimische Wirte mit heimischen Produzenten zusammenzuführen. OÖ. Die heimische Gastronomie mit den heimischen Rohstoffen zusammenführen, lautet die Devise des Genusslandes Oberösterreich. Auch im Rahmen des Walkolbinger-Weinwunders am 29. April hatten 15 österreichische Produzenten – darunter drei Oberösterreicher – die Möglichkeit, ihre Produkte den Gastronomen zu präsentieren. „Die teilnehmenden Gastronomen lernen auch gleich eine feine...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.