Gemeinderat Braunau

Beiträge zum Thema Gemeinderat Braunau

Der Gemeinderat in Braunau: Bei der Sitzung am 9. Juli wurde heftigt zum Thema "Erweiterung des Industrieparks Braunau-Neukirchen" diskutiert.

Aufregung bei Bürgerfragestunde
72 Hektar Lachforst sollen Industriegebiet werden

Der Industriepark Braunau-Neukirchen soll um 72 Hektar erweitert werden. Dagegen wehrt sich die Bürgerinitiative "Gesunde Zukunft". Nun will man sich an einen Tisch setzen und die Bedenken diskutieren. BRAUNAU, NEUKIRCHEN (höll). Kritik an den Umwidmungsplänen der Stadtgemeinde hagelte es bei der Gemeinderatssitzung am Donnerstag, dem 9. Juli, in Braunau. Insgesamt 72 ha Lachforst sollen langfristig für etwaige Bauvorhaben im Industriepark Braunau-Neukirchen zusätzlich zur Verfügung...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Braunau bekommt ein Frauenhaus, doch der gewählte Standort sorgt für Widerstand in der Bevölkerung.
  2

Verein Frauenhaus Braunau
Das Frauenhaus kommt – Standort unter Kritik

Das Frauenhaus für Braunau kommt, ein Bauplatz ist gefunden – doch genau dieser Standort sorgt bei Anrainern und den Braunauer Grünen für Widerstand.  BRAUNAU (höll). Gewalt an Frauen ist allgegenwärtig – und die Schutzeinrichtungen dauerhaft überfüllt. Seit mehr als zehn Jahren setzt sich der "Verein Frauenhaus Braunau" für eine derartige soziale Einrichtung in der Bezirkshauptstadt ein. Erst kürzlich hat das Land OÖ grünes Licht für die finanziellen Mittel gegeben.  174 Unterschriften...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Der Bildungscampus Braunau: Der Plan des Rieder Architekturbüros Bauböck zeigt, wie das Gebäude in Zukunft aussehen könnte.

Gemeinderatssitzung in Braunau
Gemeinde schafft zusätzliche Kindergartenplätze

51,2 Millionen Euro: Der Gemeinderat stimmt dem Budget für 2020 zu. Investiert wird in Kinderbetreuung und Instandhaltung. BRAUNAU (höll). Der Gemeinderat hat am Donnerstag, dem 12. Dezember, das Budget für das kommende Jahr beschlossen: "Es ist ein ausgeglichenes, ausgewogenes und stark auf die zukünftigen Herausforderungen ausgerichtetes Budget mit 51,2 Millionen Euro", betont Stadtrat Josef Knauseder in der Gemeinderatssitzung.  10,8 Millionen für Infrastruktur In die Infrastruktur...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Bereits im Frühjahr wird mit dem Bau des Parkhauses in Braunau begonnen.
  3

Baubeginn im Frühjahr 2020
Braunauer Parkhaus kostet 4,35 Millionen Euro

4,35 Millionen Euro wird das Parkhaus in der Braunauer Innenstadt kosten. 15 Prozent mehr als in der Machbarkeitsstudie ursprünglich geplant.  BRAUNAU. Teurer als geplant wird das Parkaus in der Braunauer Innenstadt. Das geht aus den Ergebnissen der Ausschreibung hervor. 4,35 Millionen Euro – statt der, in der Machbarkeitsstudie bilanzierten 3,7 Millionen – soll die Errichtung kosten. "Die Kostensteigerung resultiert hauptsächlich aus den Behördenverfahren inklusive Ortsbildbeirat und dem...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Klaus Ranzenberger bei einer Lesung im Kulturhaus Gugg.

Neues aus dem Braunauer Gemeinderat
Parkhaus, Citybus, A94: Das bewegt Braunau

Kurz und knapp alles wesentliche aus der Braunauer Gemeinderatssitzung vom Donnerstag, dem 23. Mai. Parkhaus: Fertigstellung bis 2021 Das umstrittene Parkhaus in Braunau soll bis Ende 2021 fertiggestellt werden. Um das Projekt auf Schiene zu bringen hat der Gemeinderat nun einen Baurechtsvertrag verfasst. Diesem hat der Gemeinderat zugestimmt - wenn auch nicht einstimmig. FPÖ und Grüne stimmen seit Beginn der Planungen gegen den Bau des 329 Parkplätze umfassenden Hochbaus in der Braunauer...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Gerhard Haberfellner (li.) wird von Bürgermeister Johannes Waidbacher angelobt.

Neuwahl nach Causa "Rattengedicht"
Gerhard Haberfellner ist neuer Vizebürgermeister in Braunau

Nach dem Rücktritt von Rattengedicht-Verfasser Christian Schilcher übernimmt nun Gerhard Haberfellner das Amt des 2. Vizebürgermeisters in Braunau. Er wurde heute, am 23. Mai, von seiner Fraktion einstimmig gewählt.  BRAUNAU (höll). "Ich bin seit neuen Jahren FP-Fraktionsobmann in Braunau und freue mich auf die neue Aufgabe als Vizebürgermeister", betont Gerhard Haberfellner nach seiner Wahl am Donnerstag. Ihm zur Seite stehen Stadtrat Hubert Esterbauer und der neue Fraktionsobmann Christian...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Christian Schilcher, ehemaliger FPÖ-Vizebürgermeister.

Nachbesetzung bei FPÖ Braunau
FPÖ-Vizebürgermeister: Kandidaten bleiben geheim

BRAUNAU (höll). Die Braunauer "Stadtratte"-Causa zeiht eine Reihe personeller Nachbesetzungen in Gemeinderat, Ausschüssen und Stadtrat nach sich. Nach dem Rücktritt von FPÖ-Vizebürgermeister und "Stadtratte"-Dichter Christian Schilcher traf sich die Fraktion am Donnerstag vergangener Woche um die Nachfolge zu besprechen. "Wir haben passende Kandidaten gefunden. Um wen es sich handelt, werden wir erst zur Gemeinderatssitzung am 23. Mai bekanntgeben, um die Personen aus der Schusslinie...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Namen von deportierten Braunauer verlesen: Ja oder Nein?!

Debatte um Mahnsteinfeier
"In Zukunft neue Akzente setzen"

BRAUNAU (höll). Eine Debatte rund um die Mahnsteinfeier entbrannte bei der Gemeinderatssitzung in Braunau am vergangenen Donnerstag. Gemeinderat Günter Weibold kritisierte eine Entscheidung des Kulturausschusses der Stadt. Der Verein für Zeitgeschichte habe die Idee eingebracht, die Namen deportierter Braunauer bei der Feier vorzulesen. Der Kulturausschuss hatte sich gegen den Vorschlag entschieden: "Die Mahnsteinfeier war nicht der richtige Ort dafür", begründet Gemeinderat Klaus Ranzenberger...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
In der Michaelistraße in Braunau entsteht ein neuer Rad- und Gehweg.

Aus dem Braunauer Gemeinderat
Neuer Radlweg in der Michaelistraße

Als Missing Link (englisch für „fehlendes Bindeglied“) bezeichnet Braunaus Radbeauftragter Christian Schilcher die Fehlende Radwegverbindung zwischen dem Kreisverkehr bei der OMV und der HTL. Nun hat der Gemeinderat rund 430.000 Euro für einen ersten Bauabschnitt freigegeben.  BRAUNAU (höll). Bisher trennte nur eine weiße Bodenmarkierung entlang der Michaelistraße die Auto- von den Radfahrern. Das wird sich in wenigen Wochen ändern: "Mit dem Bau des neuen Rad- und Gehweges gelingt uns ein...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Der Frauentreff Habiba zieht um: Und zwar ins neue Begegnungszentrum der Stadt Braunau, das derzeit im ehemaligen Poly in der Kaserngasse entsteht.

Begegnungszentrum für Braunau
Neues Leben für Braunaus altes Poly

BRAUNAU (höll). Die Stadt Braunau bekommt ein Zentrum der Begegnung. Die finanziellen Mittel dafür hat der Gemeinderat in seiner vergangenen Sitzung am 14. Februar bewilligt.  Frauentreff und Sonnen.atelier Rund 70.000 Euro werden für das Begegnungszentrum investiert. Entstehen soll ein Raum, der allen Menschen in Braunau offen steht. In den Räumen der ehemaligen Polytechnischen Schule in der Kaserngasse wird der Frauentreff "Habiba" und das "Sonnen.atelier" Platz finden. "Leader" hat...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher

Budget der Stadt Braunau
Braunau investiert ordentlich

BRAUNAU (höll). Positives berichtete Stadtrat Josef Knauseder (ÖVP) bei der letzten Gemeinderatssitzung des Jahres in Braunau: "Das Jahr 2018 war ein sehr gutes für unsere Stadt", resümiert der Finanzausschuss-Obmann am Dienstag vergangener Woche.  50 Millionen Gemeindebudget Knapp 50 Millionen Euro Budget stehen für das kommende Jahr der Stadtgemeinde zur Verfügung. Die 2018 erwirtschafteten Rücklagen von 4,1 Millionen Euro sind bereits wieder für Investitionen verplant.  Gesundheit...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Sepp Ortner ist am 13. November im Alter von 63 Jahren verstorben.
  2

Bio-Pionier und Visionär
Schaberlbauer Sepp Ortner gestorben

RANSHOFEN (höll). Die Natur, die Erde, die Umwelt: Sepp Ortner war Landwirt aus Leidenschaft und Grüne-Gemeinderat mit Visionen. Am 13. November ist er im Alter von 63 Jahren gestorben.  Seine Vision für eine gesundere Natur setzte er bereits 1982 auf dem Schaberhof in Ranshofen um. „Uns ist es wichtig, die Menschen mit regionalen hochwertigen Lebensmitteln zu versorgen“, erklärte Ortner damals den Umstieg auf Bio-Landwirtschaft. Sein Credo: „Gesunder Boden, gesunde Pflanze, gesundes Tier,...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Hinter der Bürgerspitalkirche ist ein neuer Verbindungsweg zwischen Palmplatz und Mühlengasse entstanden - dieser wird künftig Gendarmerieweg heissen.

Gendarmerieweg beim Palmplatz
Ein Weg zu Ehren der Gendarmerie

BRAUNAU (höll). Nun ist es fix: Braunau bekommt einen Gendarmerieweg. Das hat der Gemeinderat bei seiner Sitzung Ende Oktober beschlossen. Ganz zur Freude von Ideengeber und Verkehrsstadtrat Hubert Esterbauer: "Der Verbindungsweg zwischen der Mühlengasse zum Palmpark, hinter der Bürgerspitalkirche wird künftig Gendarmerieweg heissen."  Warum allerdings überhaupt ein Gendarmerieweg in Braunau? "Die Gendarmerie hat eine 156-jährige Geschichte in Braunau. Bereits Napoleon hat 1805 Gendarme in...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher

News aus dem Braunauer Gemeinderat

In der Gemeinderatssitzung vom 5. Juli, der letzten vor der Sommerpause, wurde einiges beschlossen. BRAUNAU. In der letzten Gemeinderatssitzung vor der Sommerpause haben Braunaus Politiker noch einige Themen zum Abschluss gebracht: So wurde eine beschlossen, dass der Eintritt für Hallenbad und Sauna ab 1. September um 5 Prozent erhöht wird. Außerdem wurde eine neue Stadtmöblierung für 16.500 Euro angeschafft. Für das Naherholungsgebiet beim Motorikpark wurden zudem 50 neue Radständer...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Von der Salzburgerstraße bis zur Zürnstraße soll sich die 30er-Zone erstrecken.

Neue 30er-Zone in der Konrad-Meindl-Straße in Braunau

BRAUNAU (höll). Autofahrer aufgepasst. Wie der Gemeinderat in seiner Sitzung am 24. Mai beschlossen hat, wird in Braunau eine neue 30er-Zone eingerichtet. "In der Konrad-Meidl-Straße gibt es viele Grundstücksein- und -ausfahrten. Deshalb soll hier aus Gründen der Verkehrssicherheit eine 30 km/h-Geschwindigkeitsbeschränkung eingerichtet werden", erklärt Verkehrsausschussobmann Hubert Esterbauer. Die 30er-Zone soll von der Einmündung Salzburgerstraße bis zur Einmündung in die Zürnstraße...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher

Neue Straßennamen für Braunau

Vier neue Straßenzüge in Braunau erhalten einen neuen Namen. BRAUNAU. Neue Straßen brauchen Namen. Nun hat sich der Kulturausschuss des Braunauer Gemeinderates für vier neue Straßenzüge passende Namen überlegt: In Haselbach – bei der Freiwilligen Feuerwehr – soll die neue Straße den Namen "Andreas-Heinrich-Weg" erhalten: "Heinrich war eine treibende Kraft zur Gründung der Feuerwehr in Haselbach", erklärt Zoran Šijaković, Obmann des Kulturausschusses. Zwei weitere neue Straßen befinden sich...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
  2

Braunauer Parkhaus: Neue Fassade passt besser ins Ortsbild

Ein Innviertler Ortsbildbeirat hat seine Expertise abgegeben: Nun sind (fast) alle mit der Fassade zufrieden. BRAUNAU (höll). "Die neue luftige Fassade mit Aluminiumelementen ist eine wesentliche Verbesserung", beschreibt Josef Knauseder, Obmann des Finanzausschusses im Braunauer Gemeinderat, die Fassade des geplanten Parkhauses in Braunau. Weil die ursprünglich designte Gebäudefassade weder im Gemeinderat, noch in der Bevölkerung gut ankam, wurde ein Ortsbildbeirat zur Beratung...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Zusätzlich zur bestehenden Krabbelstube in der Neuen Heimat, entstehen in der Neustadt in Braunau noch zwei weitere Krabbelgruppen.

Neubau: Kindergarten Neustadt wird größer

Der Kindergarten in der Braunauer Neustadt ist nicht nur sanierungsbedürftig, sondern mittlerweile auch zu klein. BRAUNAU (höll). In der Neustadt wird ein neuer Kindergarten mit Krabbelstube gebaut. Damit will die Stadtgemeinde dem Bevölkerungszuwachs und dem Geburtenboom der kommenden Jahre entsprechen: "Eine Generalsanierung ist hier nicht sinnvoll. Der Vorschlag ist nun, das Gebäude neu zu bauen", erklärt Stadtrat Josef Knauseder bei der heutigen (24. Mai) Gemeinderatssitzung in...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Computergenerierte Visualisierung aus der Fassadenstudie.

Brunnerpark-Areal wird in Bauland umgewidmet: Weg frei für den Parkhausbau

BRAUNAU (ebba). Der erwartete Protest vonseiten der Anrainer und des Vereins „Lebenswertes Braunau“ blieb aus. Überraschend leer blieben die Publikumsränge in der Gemeinderatssitzung der Stadtgemeinde Braunau am 15. Februar 2018. Selbst in der Bürgerfragerunde gab es keine Wortmeldung. Angekommen bei Tagesordnungspunkt IV. 6., war es dann soweit: Stadtrat und Planungsausschuss-Obmann Wolfgang Grabner-Sittenthaler (SPÖ) trug alle 27 Einwendungen, die gegen das Projekt „Parkhaus Braunau“...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Die leeren Stühle rechts hinterließen die enttäuschten BfM-Gemeinderäte, nachdem der Antrag für sie negativ ausging.

Aus für Waldkindergarten Mattighofen: "Zwei Jahre Arbeit in den Sand gesetzt"

MATTIGHOFEN (ebba). In der Gemeinderatssitzung der Stadt Mattighofen am 21. April reichte die FPÖ einen überraschenden Antrag ein und sorgte damit für einen Eklat. Laut Antrag solle in einer geheimen (!) Abstimmung der Grundsatzbeschluss für den Waldkindergarten (WaKi) aufgehoben werden und keine weiteren Schritte mehr zur Realisierung dieses Projektes gesetzt werden. Ergebnis: 17 von insgesamt 31 Gemeinderäte – und damit die Mehrheit – stimmten für das Aus des Waldkindergartens. Nachdem...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
  19

Braunauer Gemeinderat angelobt

Die konstituierende Sitzung des Braunauer Gemeinderates ist abgeschlossen. Alle Posten sind vergeben. BRAUNAU. Am 5. November wurde der neue Braunauer Gemeinderat angelobt. Bezirkshauptmann Georg Wojak dankte den Stadt- und Gemeinderäten, dass sich diese in den nächsten sechs Jahren für die Stadt engagieren. "Dazu ist eine Portion Selbstlosigkeit und Liebe zur Stadt notwendig." Die ÖVP hat nun 15 (plus neun), die SPÖ neun (minus sieben), die FPÖ ebenfalls neun (plus zwei) und die Grünen vier...

  • Braunau
  • Andreas Huber
Der Firmeneigentümer hätte das Recht, eine Schrankenanlage zu installieren.

Parkplätze waren Aufregerthemen in Altheim und Braunau

ALTHEIM, BRAUNAU. Parkplätze sorgten bei den jüngsten Gemeinderatssitzungen in Altheim und Braunau für heftige Diskussionen. Wie berichtet, kauft die Stadtgemeinde Braunau um 235.000 Euro einen Grund von der Vereinigten Linzer Wohnungsgenossenschaft (VLW) an, um 44 Parkplätze für die Schüler der HTL/HLW zu errichten. Für DIE GRÜNEN gäbe es wichtigere Projekte. Außerdem sind sie aus umweltpolitischen Erwägungen gegen das Vorhaben und finden, dass Schüler ohne Autos benachteiligt würden. "Es ist...

  • Braunau
  • Andreas Huber
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.