Alles zum Thema Georg Zwickl

Beiträge zum Thema Georg Zwickl

Leute
5 Bilder

Echte Fans lauschen auch bei 14°C Axel Zwingenbergers Boogie-Sound

Konzert anlässlich 20 Jahre Weltkulturerbe Ghegabahn im Ghegamuseum Breitenstein. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Heuer wird entlang der Semmeringbahn das 20-Jahr-Jubiläum Weltkulturerbe gefeiert. Bei den Festlichkeiten im Ghegamuseum in Breitenstein war auch der weltbekannte Boogie-Pianist Axel Zwingenberger mit dabei. Denn der – wer hätte das geahnt – ist ein großer Eisenbahnfan. Leider wurde Zwingenbergers Solokonzert von Regen und erfrischenden 14°C begleitet. Das hielt aber eingefleischte Boogie-Fans...

  • 30.08.18
  •  1
Leute

Das Ghega-Museum läutet die neue Saison ein

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am 5. Mai startet die neue Museums-Saison in Georg Zwickls Ghega-Museum. Die Hoch - und Deutschmeister 1809 schießen ab 10 Uhr wie jedes Jahr ein Salut für Carl Ritter von Ghega. Unterstützt werden die wackeren Männer dabei von einer Abteilung der RAD 2. Auch das beliebte Kesselgulasch wird wieder kredenzt. Am 2. Juni findet die Tauschbörse für die Freunde der Modellbahn statt. "Da im heurigen Jahr die Ernennung der Bahn über dem Semmering vor 20 Jahren gefeiert wird,...

  • 26.04.18
Politik

FPÖ-Spitzenkandidat stellte sich im Ghega-Museum mit 500 Euro-Spende ein

Udo Landbauer hatte bei seiner Wahlkampftour ein Herz für kulturelle Privatinitiative. Spendenübergabe an das Ghega – Museum in Breitenstein BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der FPÖ-Landtagsabgeordnete Udo Landbauer und der Neunkirchner Landtagskandidat Jürgen Handler besuchten am 22. Jänner Georg Zwickls Ghega-Museum in Breitenstein. Das Museum befindet sich direkt neben dem Viadukt "Kalte Rinne" und wurde von Zwickl von 2009 bis 2012 saniert und finanziert. "Eine beeindruckende Ausstellung um den...

  • 24.01.18
Lokales
69 Bilder

Kuschelige Nacht in Ghegas Reich

Für sechs Gewinner ging's die Schienen entlang und durch Brennnesseln. Ein herrliches Abenteuer. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Erika Hajek aus Saubersdorf und ihre Familie zogen das große Los: Sie gewannen das geilste Ding für Eisenbahn-Fans im Bezirk: eine Wanderung über den Bahnwanderweg vom Bahnhof Semmering mit Nächtigung in Georg Zwickls Ghegamuseum in Breitenstein. Besuch bei Hinterholz 9 Der gemächliche zweistündige Marsch wurde zum individuellen Erlebnis. Es ging die Bahnlinie...

  • 19.08.17
Lokales

Tauschbörse im Ghegamuseum

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Im Ghegamuseum von Georg Zwickl findet wieder eine Tauschbörse statt. Bücher, Videos, Modellautos, Modelleisenbahnen aller Marken werden privat getauscht. Eintritt frei. Die "Schätze" der Aussteller werden von Zwickl hinauf und hinunter gebracht. Samstag, 5. August ab 10 Uhr Ghegamuseum Kalte Rinne Straße 45 Breitenstein

  • 30.07.17
Lokales
Blick vom Museum aus auf die Ghegabahnstrecke.
5 Bilder

Gewinn dieses "geile Ding": Eine Nacht im Ghega-Museum auf den Spuren des Weltkulturerbes

Auf den Spuren der Ghegabahn. Endstation im Bahnwärterhäuschen. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Auch heuer können unsere Leser 25 einmalige Erlebnisse in ganz Niederösterreich gewinnen. Dinge, die man sich so nicht kaufen kann. Auf den Spuren von Carl Ritter von Ghega Im Bezirk Neunkirchen erwartet von 11. auf 12. August acht Personen ein Abstecher in die Eisenbahn-Vergangenheit. Genießen Sie die geführte Wanderung über den Bahnwanderweg von Semmering nach Breitenstein. Georg Zwickl, Betreiber des...

  • 30.06.17
  •  2
Lokales
2 Bilder

Damals & Heute

Auch Sie haben historische Aufnahmen aus der Region und das Gegenstück von heute dazu? Dann schicken Sie uns die Bilder mit einigen erklärenden Zeilen an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at BEZIRK NEUNKIRCHEN. Viel Schweiß und Arbeit steckt in der Sanierung von Georg Zwickls alten Bahnwärter-Häuschen in Breitenstein. Der Eisenbahn-Fan betreibt darin ein einzigartiges Ghega-Museum. Genießen Sie mit nur einem Klick eine Zeitreise durch Ihren Bezirk!

  • 27.05.17
Lokales
2 Bilder

Waggon im Kleinformat zum Fünfjährigen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Im September vor fünf Jahren hat Georg Zwickl in dem ehemaligen Bahnwärterhäuschen in Breitenstein sein Ghega-Museum eröffnet. Zum fünften Geburtstag des Museums hat er 50 Stück Liliput Kühlwagen der Spurgröße H0 aufgelegt. Den Waggon zieren Motive des Museums. Zwickl: "Er ist um 22,90 Euro erhältlich." Mehr über Zwickls Museum auf www.ghega-museum.at

  • 18.05.17
Lokales

Dritte Tauschbörse für Modelleisenbahn-Fans

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Für den Samstag, den 6. August organisiert Ghega-Museum-Betreiber Georg Zwickl eine Tauschbörse. Zwischen 10 und 16 Uhr kann im Ghega-Museum in Breitenstein alles über und für Modelleisenbahnen, neu oder gebraucht, Zubehör jeder Art, Filme, Bücher, jede Spurweite, getauscht werden. Für die Aussteller werden die Schätze hinauf und auch hinunter geführt. Der Eintritt ist wie immer frei. Info: 0676 52 48 397.

  • 31.07.16
Lokales
22 Bilder

Schüsse in Breitenstein

Hoch- und Deutschmeister gaben Salut-Salven zur Eröffnung des Bahnmuseums ab. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die vierte Saison von Georg Zwickls Ghegamuseum in Breitenstein wurde am 30. April geschichtsträchtig gefeiert: In historischen Uniformen von 1809 feuerten die Hoch- und Deutschmeister mit ihren Vorderladern Gewehrsalven ab. Ergänzt wurden die "Soldaten" in ihren prächtigen Uniformen durch eine Abordnung der Reitenden Artillerie Division Nr. 2 (allerdings leider ohne Kanone).

  • 30.04.16
Lokales
2 Bilder

"Museumswächter" beobachtet die Sanierung nach dem Zugunglück

Georg Zwickl dokumentiert die Aufräumarbeiten. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Nach der Kollision zweier Loks beim Pollereswand-Tunnel laufen die Sanierungsarbieten auf Hochtouren. Einer, der das Treiben aufmerksam verfolgt ist der "Museumswächter", Georg Zwickl, der das Ghegamuseum in Breitenstein betreibt: "Tag und Nacht wird weiter gearbeitet. Heute (8. Dezember – Anm. d. Red.) wurden die Gleise gestopft. Am kommenden Montag, um 3.30 Uhr werden wieder die Züge über den Semmering fahren! Die Draisine...

  • 08.12.15
Lokales
"160 Jahre Semmeringbahn": Solche Lokomotiven zogen die ersten Züge Mitte des 19. Jahrhunderts über den Semmering.
2 Bilder

Zum Jubiläum der Semmeringbahn

"160 Jahre Semmeringbahn" wird im heurigen Jahr gebührend gefeiert. Am 10. Mai (9 Uhr, Bhf. Semmering) erfolgt die Eröffnung der Wandersaison am Weg entlang der historischen Ghega-Bahn, die vor 160 Jahren ihren Betrieb aufnahm und 1998 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Die Informationsstelle für Bahnwanderer am Bahnhof Semmering ist bereits seit 1. Mai geöffnet. Im heurigen Jubiläumsjahr sind in der Semmering-Region – von Gloggnitz bis Mürzzuschlag – besondere Eisenbahn-Nostalgiefeste...

  • 07.05.14