geschockt

Beiträge zum Thema geschockt

Lokales
Die Blutspuren zeugen von der tierischen Auseinandersetzung, die für einen  Shih Tzu tödlich endete.
2 Bilder

Pottschach
Windhund biss Shih Tzu tot

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Zu Tode betrübt und zornig ist ein Pottschacher Ehepaar. Denn ihr Shih Tzu wurde von einem anderen Hund attackiert und zerfleischt. Eine Beißattacke erschüttert Hundeliebhaber im Ternitzer Ortsteil Pottschach. Das tierische Opfer: der Shih Tzu "Ramesh". Das hätte nicht sein müssen Die Geschichte von Ramesh ist insofern tragisch, weil sein Todeskampf hätte vermieden werden können. Denn jener Mann, der mit dem Windhund einer Pottschacherin "Gassi" war, ließ den...

  • 28.10.19
Politik
Ex-Vizekanzler H.C. Strache 2018 auf dem Weg zum Wahlkampf-Fest im Telfer Rathaus mit seinen Mitstreitern (v. li.) FPÖ-Landesparteiobmann Markus Abwerzger, Telfer GV Michael Ebenbichler und Alfred Pöschl.
8 Bilder

Nach Straches Skandal-Sagern in Ibiza: Neuwahl!
"Müssen Vertrauen in die Politik wieder herstellen!"

BEZIRK. Im September werden die Karten im Parlament neu gemischt, das Vertrauen der Bürger in die Politik soll wieder hergestellt werden, sind sich die Politiker auf Landes- und Gemeindebene einig. Alle geben sich "geschockt" und "erschüttert", das zeigt unsere Umfrage: Statements unserer Landes- und GemeindepolitikerDer Telfer FPÖ-GV Michael Ebenbichler gibt anlässlich des Ibiza-Videos zu bedenken, mit welchen Mitteln gearbeitet wird, um Politiker in eine Falle zu locken und die Karriere...

  • 20.05.19
  •  2
Freizeit

es ist unfassbar!!! mein ROMEO ist gestorben!

mein geliebter Romeo lebt nicht mehr ich bin so unendlich traurig! ich verstehe es nicht! :( warum wurde er mir genommen?? heute in der Früh habe ich ihn tot aufgefunden es gab keine Anzeichen ich bin einfach so geschockt!!! er war erst 3 Jahre alt! warum musste er gehen? warum?? ☹☹ ich bin so traurig und ratlos ich denke mir immer nur warum warum warum - es gab keine Anzeichen das er krank ist, er hat normal gefressen, gespielt ist aufs Kisterl gegangen .... so plötzlich ist er von uns...

  • 10.03.18
  •  48
  •  16
Lokales
Bei der Bergung.
2 Bilder

Glemmtal / Tirol: Salzburger wurde im Hörndlingergraben von einer Lawine mitgerissen

SAALBACH HINTERGLEMM / TIROL. Ein Freerider ist heute vormittag im Variantengebiet zwischen Saalbach und Fieberbrunn im Hörndlingergraben auf Tiroler Seite von einer Lawine mitgerissen und zum Teil verschüttet worden. Er konnte unverletzt geborgen werden. Der Variantenfahrer hat die Lawine selber ausgelöstDer Salzburger war mit einem zweiten Variantenfahrer in Saalbach gestartet und fuhr in Richtung Fieberbrunn ab. "Bei der Querung einer Mulde wurde die Lawine von dem Tiefschneefahrer...

  • 08.03.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.