Glas

Beiträge zum Thema Glas

Lokales
So präsentiert sich die NMS St. Stefan ob Stainz heute, die am 20. September offiziell eröffnet werden wird.
2 Bilder

Ein Fest für die Neue Mittelschule in St. Stefan ob Stainz

Rechtzeitig zu Schulbeginn ist der Um- und Zubau an der NMS St. Stefan ob Stainz inklusive Mehrzwecksaal fertig gestellt. Die Neueröffnung mit Segnung wird am 20. September ab 14 Uhr vor Ort gefeiert werden. ST. STEFAN OB STAINZ. Am Freitag, dem 20. September ist es soweit: Der Um- und Zubau der NMS St. Stefan ob Stainz wird offiziell gefeiert. Die Investition von 4.7 Mio. Euro ist mit Unterstützung aus dem Büro von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer erfolgt. „Schließlich ist Bildung der...

  • 12.09.19
Wirtschaft
Gläser statt Plastiksackerl: Farmer-Rabensteiner will in Bad Gams mehr Leute zum Plastikverzicht bewegen.

Plastikfreier Wettbewerb
Vier Betriebe sagen Plastik den Kampf an

Vier Deutschlandsberger Betriebe wurden vom Marketingverein "Direkt vom Bauernhof" und der "Genuss Region Österreich" für ihre Nachhaltigkeit ausgezeichnet. "Wir präsentieren Projekte mit Vorbildwirkung", erklärt der Frauentaler Franz Deutschmann, Bundessprecher der "Genuss Region Österreich" und Obmann des steirischen Direktvermarkterverbandes. "Hochwertige regionale Lebensmittel klimafreundlich vermarktet und Eigenverantwortung im täglichen Tun sind uns besonders wichtig." Zu diesem Zweck...

  • 09.09.19
  •  4
Wirtschaft
Florian Oswald mit seiner Silbermedaille und seinem Werkstück von den AustrianSkills – das steht bei ihm im Wohnzimmer.

Deine Lehre - deine Zukunft
Wenn der Beruf zum Erfolg wird

Schneiden, schleifen, bohren, einbauen – alles mit Glas. Das macht Florian Oswald in seinem Beruf. Er absolvierte bei Fasswald in Stainz eine Lehre zum Glasbautechniker, die er im November abschloss. Ein Jahr später als geplant: Oswald hängte noch ein zusätzliches viertes Lehrjahr an, um auch in den Bereichen Planung und Konstruktion ausgebildet zu werden. Obwohl er die erste Klasse der Berufsschule noch mit durchschnittlichen Noten abschloss: „Danach hat es mir aber so gut gefallen, dass ich...

  • 21.12.18
Lokales
St. Vinzenz im Jahre 2015!
5 Bilder

St. Vinzenz, einst einer der bedeutendsten Orte der Glaserzeugung in der gesamten k.u.k. Monarchie, schlummert heute in einem tiefen Dornröschenschlaf!

Am Beginn des Stausee Soboth, dort wo sich durch das Seeprojekt ein Teil des Krumbaches mit dem Feistritzbach verbindet und so gemeinsam den Zulauf für den Stausee bilden, liegt St. Vinzenz. Wer heute hier her kommt, ahnt nicht, dass dies einmal die Hochburg der Glaserzeugung auf der Koralpe war. Von den ehemaligen Gebäuden der Glas- und Spiegelfabrik sind in St. Vinzenz nur noch die kleine Kirche, das Herrenhaus, das heutige Forsthaus, das Gebäude der Tischlerei- und Modeldrechslerei sowie...

  • 16.11.15
  •  1
  •  23
Lokales
Photo Bettina Strejcek
2 Bilder

Burg Deutschlandsberg

Die Burg Deutschlandsberg konnte in Zusammenarbeit mit dem Bundesdenkmalamt die frühneuzeitliche Waldglashütte in Greisdorf/Glaserwiese (Seminarhotel Klugbauer, Sommereben) wieder herstellen. Die Glashütte des Augustiner-Chorherrenstiftes Stainz war über 40 Jahre (1620 bis 1660) in Betrieb. Ein venezianischer Einfluß ist klar zu erkennen, ebenso ein breites Produktionsspektrum. Fragmente von Hohlgläsern, Kreuzrippen- Nuppenbecher, Teller aus hellgrünem, rotem und seltener blauem Glas, sowie...

  • 17.09.14
  •  2
  •  10
Lokales
Glas ist seit Jahrtausenden eines der faszinierendsten Materialien.

Die Glaserwiese am Tag des Denkmals

Auf der so genannten Glaserwiese erstrecken sich in gut 1125 m Seehöhe die einzigartig erhaltenen Ruinen einer ehemaligen Glashütte des Augustinerchorherrenstiftes Stainz. Der im Jahr 2011 archäologisch erforschte Hauptofen in Form eines kombinierten Schmelz- und Kühlofens zählt aufgrund seines guten Erhaltungszustandes zu den bedeutendsten Denkmälern frühneuzeitlicher Glasherstellung. Das ehemalige Glashüttenpersonal wird durch Eintragungen in den Kirchenbüchern der Pfarre St. Stefan ob...

  • 16.09.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.