gniebing

Beiträge zum Thema gniebing

Sport
Das Team des RFV Preding mit Melanie Stecher, Nina Barilich, Martina Urch-Rossi und Antonia Baumann holte in Gniebing die Goldmedaille bei den ländlichen Landesmeisterschaften der Springreiter.
3 Bilder

Reitsport
Predinger Mannschaft war nicht zu schlagen

Amazonen dominieren Ländliche Landesmeisterschaften im Springreiten: RFV Preding siegt in der Mannschaft, Reitclub Schloss Frauenthal wird Dritter. Dazu gab es noch viele weitere Medaillen und Platzierungen für die Weststeierer. FELDBACH/DEUTSCHLANDSBERG/PREDING. Auf der Reitanlage des Nationenpreisreiters Markus Saurugg in Gniebing fielen im Rahmen eines nationalen Springturniers (CSN-B CSNP-B) die Entscheidungen der steirischen Landesmeisterschaften der Ländlichen Reiter Springreiten....

  • 11.09.19
Sport
Die erfolgreiche Mannschaft des Gastgeberteams vom RC Markus rund um Markus Saurugg.

Reitsport-Landesmeisterschaften
Vier Stockerlplätze für die Gastgeber

Reiter des RC Markus hatten bei den Landesmeisterschaften auf heimischer Anlage Grund zu jubeln.  GNIEBING. Auf der Reitanlage des Nationenpreisreiters Markus Saurugg bzw. des RC Markus haben im Rahmen eines nationalen Springturniers die steirischen Landesmeisterschaften der Ländlichen Reiter im Springreiten stattgefunden. Rund 100 Teilnehmer gingen an den Start. Über vier Stockerlplätze freuten sich am Ende der Bewerbe die Reiter des RC Markus. In der Allgemeinen Klasse platzierte sich...

  • 09.09.19
Leute
Blumen gab's zum 100. Geburtstag für Erna Konrad.

Besuch zum 100. Geburtstag

Zum 100. Geburtstag der Gniebingerin gratulierten der Ortschef und die Feldbacher Vizebürgermeisterin. Sie lebt in Gniebing und feierte dieser Tage einen ganz besonderen Runden – den 100. Geburtstag. Die Rede ist von Erna Konrad. Die betagte Dame durfte sich zum Jubiläum über ganz besonderen Besuch freuen. Ortsteilbürgermeister Manfred Promitzer schaute ebenso vorbei wie Feldbachs Vizebürgermeisterin Rosemarie Puchleitner. Beim Zusammensitzen blieb Zeit für einen netten Plausch.

  • 23.08.18
Lokales
Verantwortliche für einen sicheren Ortsteil: Das Gemeindezentrum Gniebing setzt auf Eigenversorgung und Blackout-Vorsorge.

Gemeindezentrum gut versorgt

Blackout-Vorsorge für die öffentlichen Gebäude in Gniebing. Bis spätestens 2020 sollen alle acht freiwilligen Feuerwehren der Stadtgemeinde Feldbach vor weitreichenden, langfristigen Stromausfällen geschützt sein, so das Ziel von Bürgermeister Josef Ober. Dafür wurde ein umfassendes Blackout-Konzept erstellt, für das Feldbach "in der Steiermark in aller Munde ist", wie der südoststeirische Zivilschutzbeauftragte und Feldbach-Gemeinderat Günter Macher bestätigt. Gniebing macht nun in der...

  • 22.08.18
Lokales
In dem Hauptgebäude mit dem 42 Meter hohen Wasserturm auf dem Gelände in Niederösterreich übten 58 Feuerwehrkräfte aus dem Bezirk Südoststeiermark.
5 Bilder

Sieben Feuerwehren übten am Gelände des Bundesheeres

58 Einsatzkräfte aus sieben Feuerwehren im Bezirk Südoststeiermark rückten zur Übung in Richtung Niederösterreich aus. Zwei Tage lang wurde die Übungsanlage für Katastrophenhilfe in der Nähe von Wiener Neustadt von südoststeirischen Feuerwehrkräften in Beschlag genommen. 58 Kameraden mit 15 Fahrzeugen rückten zur großangelegten Übung aus. Die Freiwillige Feuerwehren von Bairisch Kölldorf, Bierbaum am Auersbach, Edelsbach, Feldbach, Gniebing und St. Stefan im Rosental sowie die...

  • 31.07.18
Lokales
Die Schaltungen hatten die Schüler aus Straden im Griff.

Stradens Polyschüler bewiesen bei e-Lugitsch ihr Talent

Schüler des Fachbereichs Elektro gaben beim Werkstättentraining bei e-Lugitsch eine Talentprobe ab. GNIEBING. Auf Einladung von Florian Lugitsch bzw. des Unternehmens e-Lugitsch in Gniebing absolvierten sieben Schüler des Fachbereichs Elektro der Polytechnischen Schule Straden ein Werkstättentraining. Jenes leitete Lehrlingswart Werner Massopust. Im Rahmen des Trainings wurden von den Schülern alle Grundschaltungen – vom Ein-/Ausschalter bis hin zum Stromstoßschalter – ausgeführt. Aufgrund der...

  • 19.02.18
Lokales
Die Gruppenleiterinnen mit Koordinatorin Martina Sundl (r.), Bildungssprecherin Rosemarie Puchleitner (10.v.r.), Bgm. Josef Ober (r.) und den Referenten Andreas Holzknecht (l.) und Rosemarie Höller (8.v.r.).

Feldbach: Auf der Schulbank für unsere Kinder

Die Pädagoginnen aus 16 Kindergartengruppen und drei Kinderkrippen machen sich in einer Seminarreihe fit für die Vielfalt der Kulturen und Sprachen. 403 Kinder in 16 Kindergartengruppen und drei Krippen in sechs Ortsteilen der Stadtgemeinde Feldbach wollen von den 28 Pädagoginnen und 28 Betreuerinnen umsorgt werden. Angesichts der Vielfalt der Kulturen und Sprachen ist eine gute Ausbildung der Betreuungskräfte ein Gebot der Stunde. Die Gruppenleiterinnen zogen nun nach den ersten...

  • 28.01.18
Wirtschaft
4 Bilder

Gesundes Vulkanland in gebundener Form

Im Büro des Steirischen Vulkanlandes in Gniebing wurde die Broschüre "Gesundes Vulkanland - Wege zu Wohlbefinden und Gesundheit" präsentiert. Auf 120 Seiten werden 88 Organisationen, Betriebe und Einzelpersonen aufgelistet, die Beiträge zur Gesundheit der Bevölkerung in der Region leisten. "Das Vulkanland hat viele Gesundheitsressourcen zu bieten. Diese Broschüre soll die Aufmerksamkeit der Bevölkerung auf diese Fülle an Ressourcen lenken", betonte Autor Christian Krotschek. Die Präsentation...

  • 11.01.18
Lokales
Profis gesucht: Gerhard Winkler könnte ein ganzes Paket an Jobangeboten unter den Weihnachtsbaum legen.

Gehen der Region die Fachkräfte aus?

Ohne Lehrlinge keine Fachkräfte – ein Personalbarometer in der Kfz-Branche. Die WOCHE-Initiative "Wir kaufen daheim" will unserem Lebensraum zu jener Wertschätzung verhelfen, die er verdient. Und für Lebensqualität stehen im Besonderen die gute Ausbildung vor Ort und der lukrative Arbeitsplatz vor der Haustür. Das Angebot an Jobs und Lehrplätzen ist in der Südoststeiermark zweifellos ausreichend. Woran es trotz 1.700 Arbeitsloser im Bezirk paradoxerweise mangelt, ist die Nachfrage. Ein Gebot...

  • 11.12.17
Leute
30 Jahre starker Einsatz der Gesellschaft für Muskelkranke mit Bgm. Josef Ober (l.) und Obmann Werner Kleinschuster.
9 Bilder

Großes Jubiläum: Ein Verein wird 30

Vor 30 Jahren hat Werner Kleinschuster die Gesellschaft für Muskelkranke initiiert. Ein Grund zum Feiern. Bereits seit 30 Jahren unterstützt die Steirische Gesellschaft für Muskelkranke Betroffene und deren Angehörige. Diese ausdauernde Hilfsbereitschaft wurde beim diesjährigen Benefizbasar im Autohaus Trummer in Gniebing besonders gefeiert. Die Stadtgemeinde Feldbach unter Bürgermeister Josef Ober gratulierte Werner Kleinschuster und überreichte dem Obmann des Vereins eine Ehrenurkunde....

  • 06.12.17
  •  1
Lokales
Ortsteilbürgermeister Manfred Promitzer (2.v.l.) mit Zeitzeugen, Produzenten und Veranstaltern.

Zeitzeugen erinnern sich in einer Filmdokumentation

Ein Film dokumentiert die Erlebnisse der Zeitzeugen Heinrich Emmerich und Margarethe, Theresia und Maria Gsöls in den letzten Monaten des Zweiten Weltkrieges. Die Oberweißenbacher Bauernfamilie erinnert sich etwa an die Bombardierung jüdischer Gefangener am Bahnhof Feldbach, den Durchzug der jüdischen Gefangenen und die Rekrutierung der Oberweißenbacher Männer für den russischen Viehtrieb. Der 70 Minuten lange Film wurde von Rupert Gsöls, Josef Edelsbrunner und Valentin Edelsbrunner...

  • 15.11.17
Lokales
Das 30-jährige Jubiläum der Gesellschaft für Muskelkranke unter Obmann Werner Kleinschuster wird gefeiert (3.v.l.).

30 Jahre starker Einsatz für steirische Muskelkranke

GNIEBING. Betroffene und Angehörige zu informieren, gehört zu den obersten Zielen der Steirischen Gesellschaft für Muskelkranke. Seit 30 Jahren versucht der Verein, in der Bevölkerung das nötige Bewusstsein zu schaffen. Daher lädt die Gesellschaft am 2. Dezember ab 9 Uhr zum Benefizbasar in das Autohaus Trummer nach Gniebing ein. Künstler wie die Vulkanland-Dichtergilde, der Kinderchor der Pfarre Feldbach sowie Schlagersänger sorgen für die ideale Stimmung. Zudem soll es einen...

  • 31.10.17
Lokales

Geballte Kultur im Vulkanland

Im neuen Veranstaltungskalender stehen 331 Kulturtermine. Im Büro des Steirischen Vulkanlandes in Gniebing präsentierte Vulkanland-Obmannstellvertreter Franz Fartek den Veranstaltungskalender 2017/2018. Darin sind insgesamt 331 Kulturveranstaltungen von 58 Lebenskulturträgern terminlich aufgelistet. Die Palette reicht von Aufführungen verschiedener Theatergruppen über Chorkonzerte, Blasmusikkonzerte und Volkstanzveranstaltungen bis zu Dichterlesungen und Orgelkonzerten. Eine Aufstellung...

  • 07.10.17
Lokales
Fokus aufs Wetter: Johann Schleich (4.v.r.), Kurt Nordberg (5.v.r.), Bgm. Josef Ober (l.) und Bgm. Johann Winkelmaier (2.v.r.).

Von der Wetterabwehr bis hin zum Wettersatelliten

GNIEBING. In der Servicestelle präsentierte Johann Schleich sein neuestes Buch und eröffnete zugleich die dazugehörige Ausstellung zum Thema "Vom Wetterläuten bis zum Wettersatelliten". Darin geht es um die volkstümliche Beschäftigung mit dem Wetter in unserer Region im Laufe der Zeit, wie Windelwerfen, Weihwasserspritzen oder Gebildebrote, die von "Einfach Fitz" sogar nachgebacken wurden. Dechant Friedrich Weingartmann erteilte aus diesem Anlass auch den letzten Wettersegen des Jahres....

  • 27.09.17
Lokales
Lebensretter Defibrillator: Hanno Stößl, Markus Billek, Gemeinderat Josef Gsöls, LAbg. Herbert Kober (v.l.).

Mit Defibrillatoren ist für den Ernstfall vorgesorgt

FELDBACH. Besonders bei starker Hitze kann es zu Herzstillständen kommen. Deshalb wurde im Rahmen des Projektes "Feldbach sicher gestalten" das Gemeindegebiet mit Defibrillatoren ausgestattet. Die Geräte, die in der Anschaffung 1.600 Euro kosten, sind durch Anbringen der Elektroden einfach anwendbar und funktionieren nur bei einem definitiven Herzstillstand. Die Standorte der Lebensretter befinden sich im Komm-Zentrum Leitersdorf und bei der Feuerwehr Gniebing sowie im Feldbacher Stadtgebiet im...

  • 07.08.17
Lokales
Eine Polizeistreife stellte das Diebesduo aus Ungarn im Raum Gniebing.

Fehringer Polizisten und Kollegen legten Seriendieben das Handwerk

Beamte der Polizeiinspektionen Ilz AGM und Fehring forschten zwei Verdächtige aus und konnten ihnen zahlreiche Diebstähle von Mopeds und Fahrrädern seit 2016 nachweisen. Nach umfangreichen und intensiven Erhebungen konnten die Beamten im engen Zusammenwirken aller involvierter Polizeiinspektionen Serientäter ausforschen. Die zunächst Unbekannten hatten stets an denselben Wochentagen, meist freitags, gewerbsmäßige Diebstähle von Mofas und Fahrrädern verübt. Darüber hinaus sollen Einbrüche in...

  • 06.08.17
Leute
Karl Prem (M.) bekam Besuch von Johann Schadler und Erich Nagler (v.l.).

"ÖKB-Urgestein" feierte 90er

Karl Prem aus Gniebing feierte seinen 90. Geburtstag. Freilich ließen es sich die Kameraden des Stadtverbandes Feldbach – allen voran Obmann-Stellvertreter Erich Nagler und Gniebings Zugführer Johann Schadler – nicht nehmen, dem langjährigen ÖKB-Mitglied persönlich zu gratulieren. Karl Prem ist 1966 dem ÖKB beigetreten und war ab 1977 über 30 Jahre als Zugführer-Stellvertreter des ÖKB-Zuges Gniebing im Ausschuss tätig. Für seine Treue hatte er im Vorjahr die Goldmedaille für 50 Jahre...

  • 07.06.17
Leute
Die Kinder freuten sich über Preise im Rahmen des Malwettbewerbs der Firma Lugitsch.

Wenn der Sohn die ganze Familie in die Therme einlädt

Den Hauptgewinn im Rahmen des Malwettbewerbes des Geflügelfrischmarktes von Lugitsch in Gniebing heimste Oliver List aus Feldbach ein. Bei der offiziellen Gewinnübergabe nahm er einen Gutschein für einen Familieneintritt in die Therme Loipersdorf mit nach Hause. Über 100 Zeichnungen waren eingereicht worden. Elf Gewinner, sie wurden mittels Ziehung ermittelt, durften sich über Preise freuen.

  • 06.06.17
Sport
Grund zum Jubeln hatte Markus Saurugg bei seinem Heimturnier.

Reiter Markus Saurugg gab beim Heimturnier den Ton an

GNIEBING. Für den Gniebinger Reiter Markus Saurugg gab es beim Heimturnier ausreichend Grund zum Feiern. Markus Saurugg sorgte nicht nur für Bestmarken in den Hauptprüfungen, sondern war auch am Finaltag das Maß aller Dinge. Der steirische Lokalmatador ging zunächst auf "Chester 24" im Zeitspringen über 1,30 Meter als Sieger hervor. Dabei setzte er sich gegen seine härtesten Konkurrenten Alfred Greimel und Christian Nussmüller durch. Angespornt von diesem bemerkenswerten Erfolg zog der...

  • 11.04.17
Lokales
Wehrversammlung: Bgm. Josef Ober, Josef Kienreich, Daniel Dunst, Stefan Janisch, Christian Gutmann (vorne, v.l.), Manfred Promitzer und Johann Reinprecht (hinten, v.l.).

Neues Führungsduo bei Gniebings Feuerwehr

GNIEBING. Bei der Wehrversammlung der FF Gniebing kam es zu einem Führungswechsel. Nach zehn Jahren an der Spitze stellten sich HBI Josef Kienreich und OBI Christian Gutmann nicht mehr der Wahl. Neuer Kommandant ist Daniel Dunst, neuer Stellvertreter Stefan Janisch.

  • 16.01.17
Sport
Der stolze Sieger Markus Saurugg auf "Chester 24".

Saurugg holte Sieg im Magna Racino

REGION. Der Gniebinger Reitsportler Markus Saurugg, aktuelle Nummer vier in Österreich, startete beim Indoor-Springturnier im Magna Racino in Ebreichsdorf. Nach dem zweiten Platz im S*-Springen und Rang zehn im Racino-Advent-Grand-Prix trumpfte Saurugg im Punktespringen über 1,35 Meter auf "Chester 24" ganz groß auf und holte den Sieg.

  • 09.12.16
  •  1
Lokales
Hoffen auf Unterstützung aus der Bevölkerung: Teamleiter Stefan Brugger mit jugendlichen Asylwerbern im Geigenschlössl.

Gesucht: Paten für 17 Flüchtlinge

Die Caritas startet ein Patenschaftsprojekt für junge Asylwerber in Feldbach. 17 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge beherbergt das Geigenschlössl in Gniebing. Hier finden Jugendliche aus Afghanistan, Syrien, Somalia und der Elfenbeinkünste ein gemeinsames Dach über dem Kopf. Sie sind zwischen 15 und 18 Jahre und auf der Suche nach freiwilligen Helfern aus der Region, die sie in der Bewältigung des Alltags und beim Deutschlernen unterstützen oder einfach Zeit mit ihnen verbringen. Stefan...

  • 17.08.16
Lokales
Vor dem Haus von Familie Schadler: Michael Fend, Josef Ober, Manfred Promitzer, Johann Schadler, Elisabeth Schadler, Erich Hauer, Gabi Hauer (v.l.).
2 Bilder

Die Energievision wird real

In Gniebing zeigen zwei Familien vor, wie Energieselbstversorgung klappt. Das Steirische Vulkanland rund um den Obmann Josef Ober verfolgt die Energievision 2025, was so viel bedeutet, dass man bis in neun Jahren die Selbstversorgung in der Region möglich machen will. Dass diese Vision auch durchaus umsetzbar ist, beweisen die Familien Hauer und Schadler in Gniebing. Sie haben die Energieversorgung ihrer Häuser Schritt für Schritt erfolgreich auf moderne Quellen umgestellt. Bei Familie Hauer...

  • 25.05.16
  •  1
Leute
Willkommen in der Stromerlebniswelt: Florian Lugitsch macht Strom "begreifbar".

Lugitsch lädt in die Stromerlebniswelt

Alles rund um Strom wird in der Stromerlebniswelt von e-Lugitsch in Gniebing erklärt. Ab acht Personen wird durch die Geschichte des Stroms geführt – vom ersten Röhrenbildschirm zu modernster Smart-Home-Technologie. Das Wasserkraftwerk mit neuer Fischaufstiegsschnecke ist Teil der Führung. Informationen unter 03152/2554 oder office@lugitsch.at.

  • 25.05.16
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.