Handel

Beiträge zum Thema Handel

Fachkräfte gesucht: Der Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft ist eine fundierte Ausbildung.

Fachkräfte im Handel
Junge "Heros" gesucht

Die Angestellten im Lebensmittelhandel - mitunter eine der Helden in Zeiten von Corona. BEZIRK (tazo). Von der Situation rund um das Coronavirus ist ganz besonders der Einzelhandel betroffen. Während man im Lebensmittelhandel auf Hochbetrieb arbeitete, bangten andere Sparten um ihre Existenz. Dennoch: Mitarbeiter werden immer gesucht. Unabhängig von der derzeitigen Ausnahmesituation mit COVID-19. "Trotz der schwierigen Umstände am Arbeitsmarkt, ist jetzt die beste Zeit, um sich beruflich zu...

  • Braunau
  • Tamara Zopf
Von links: Franz Hamminger (Obmann-Stellvertreter), Martin Steinerberger (Geschäftsführer), Alexander Huber (Obmann) und Martina Köchl (Obmann-Stellvertreterin).

Stadtmarketing
Mit "kauf daheim ... in Altheim" zum Einkaufen im Ort anregen

Das Stadtmarketing Altheim will mit der Initiative "kauf daheim ... in Altheim" zum regionalen Einkaufen anregen. ALTHEIM. Unter dem Motto "kauf daheim ... in Altheim. Miteinander für unsere heimische Wirtschaft", will das Stadtmarketing Altheim zum Einkaufen und Konsumieren in der Region Altheim anregen. Gerade in der jetzigen Zeit ist es wichtig, die heimische Wirtschaft zu stärken. Wer bei den ortsansässigen Geschäften, Betrieben und in der Gastronomie einkauft oder konsumiert, trägt...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Es darf wieder geföhnt und bedient werden
Gastronomen und Frisöre voller Tatendrang

Die heimische Wirtschaft fährt wieder hoch. Jetzt liegt es an uns, sie zu unterstützen. BEZIRK BRAUNAU (ebba). Die Ausgangsbeschränkungen wurden gelockert und mit Anfang Mai konnten beinahe alle Geschäfte und Dienstleister wieder ihre Pforten öffnen. So auch die Frisöre. „Ich bin sehr froh! Es geht ständig dahin mit Terminanfragen. Die ersten Tage nach Wiedereröffnung waren wir ziemlich schnell voll. Natürlich nehmen wir nur so viele Leute, wie wir dürfen. Das sind bei uns im Geschäft...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Herbert Karer vom Gasthaus Badhaus in Mattighofen.
1

Krisenbewältigung in Gastronomie und Handel
Trotz Schließung kein Stillstand

Der Handel ist zum Teil wieder angelaufen. Gastronomen überbrücken die „Wartezeit“ durch Lieferung und Abholung. BEZIRK BRAUNAU (ebba). Seit dem 14. April sind einige Betriebe – Geschäfte bis 400 Quadratmeter sowie Bau- und Gartenmärkte – wieder geöffnet. Unter Einhaltung gewisser Sicherheitsbestimmungen (siehe Zur-Sache-Kasten). Gastronomen müssen sich noch ein wenig gedulden. Voraussichtlich bis Mitte Mai. Unter welchen Sicherheitsbedingungen die Betriebe dann schrittweise wieder öffnen...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Anzeige
1 2

BLUMEN B&B hat wieder geöffnet

Blumen B&B öffnet mit dem heutigen Tag alle Filialen österreichweit! Der größte Schnittblumenhändler Österreichs bietet als „Willkommenszuckerl“ für alle Kunden auch gleich zwei Megaaktionen an: 2 Kräuter zum Preis von 1 und 20 Tulpen zum Preis von 10!„Unsere Filialen sind befüllt mit bester und ausgesucht schöner Ware. Kommen sie vorbei und holen sie sich Blühendes für ihr Zuhause!“ lädt Geschäftsführer Robert Bigl ein.

  • Wien
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Solche Plexiglasscheiben werden in den Hofer-Filialen vorerst zur Normalität.

Einkaufen in Corona-Zeiten
Hofer: „Risiko-Stunde“ und Schutzwände

Der Diskonter Hofer ersucht seine Kunden, den Morgen für den Einkauf von Älteren und Risikogruppen freizuhalten und schließt sich damit einer Initiative des Handelsverbands an. An den Kassen werden Schutzwände montiert. OÖ. In der Stunde zwischen 8.00 und 9.00 Uhr morgens soll bis auf weiteres nur ältere Mitmenschen und Risikogruppen in die Filialen kommen. Damit unterstützt Hofer eine Initiative des Handelsverbandes, der sich auch andere Supermarktketten, wie Billa und Unimarkt,...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Der Lebensmittelhandel bleibt geöffnet. Hamsterkäufe braucht es für die nächste Woche nicht.
1

Grundversorgung
Wer hat offen? Wer hat zu?

Die österreichische Bundesregierung versichert, dass die alltägliche Grundversorgung erhalten bleibt. Alle Geschäfte mit einer hohen Kundenfrequenz, die nicht für das tägliche Leben wichtig sind, werden ab Montag für eine Woche schließen. Wer hat offen?Laut Auskunft der Wirtschaftskammer sind folgende Geschäftslokale von den Einstellungsmaßnahmen ausgenommen. Lebensmittelhandel – neben Supermärkten auch Bäcker und Fleischer DrogerienApothekenMedizinische Produkte und...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
2

Positive Entwicklung
Umsatzwachstum und Beschäftigungsplus im Einzelhandel

Der stationäre Enzelhandel in Oberösterreich hat um 1,3 Prozent zugelegt. OÖ. Der stationäre oberösterreichische Einzelhandel erzielte 2019 ein Umsatzwachstum von nominell 1,3 Prozent. Zurückzuführen ist das Umsatzplus vor allem auf die positive Konjunkturentwicklung in den Monaten April und Juli. Absolut stiegen die Umsätze 2019 auf rund 11,5 Milliarden Euro. Die Anzahl der Mitarbeiter im Einzelhandel in Oberösterreich erhöhte sich 2019 um 1,2 Prozent – so die aktuellen Zahlen der KMU...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till

Im Jahr 2019
344 Firmengründungen im Bezirk Braunau

BEZIRK BRAUNAU. Insgesamt 344 neue Unternehmen wurden 2019 im Bezirk Braunau registriert. „Im vergangenen Jahr wurden 301 Unternehmen neu gegründet und 43 bestehende Unternehmen übernommen“, berichtet WKO-Bezirksstellen-Obmann Klemens Steidl. Die meisten Gründungen gab es in der Sparte Gewerbe und Handwerk mit 121, dahinter die Sparten Handel (119) und Information und Consulting (32).

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Weihnachtsgeschäft
Braunauer Handelstreibende sind zufrieden

BRAUNAU (ebba). Der Braunauer Handel zieht eine positive Bilanz über das Weihnachtsgeschäft. „Wir sind über alle Branchen hinweg zufrieden“, sagt Stefan Ammerer, Obmann der Braunauer Kaufmannschaft „Shopping in Braunau“ und Geschäftsführer von Betten Ammerer. Besonders ab dem dritten Einkaufssamstag und rund um den 23. Dezember ging es noch einmal steil bergauf mit den regionalen Einkäufen. „Viele Gutscheine wanderten über den Ladentisch sowie Produkte mit regionalem Bezug. Bei Betten...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Der Handel
Fachkräfte auch hier dringend gesucht!

BEZIRK (fech). Wie in vielen anderen Sparten, werden auch im Bereich Handel verzweifelt Fachkräfte gesucht. „Fahr nicht fort, kauf im Ort“ soll auf die gesamte Region bezogen werden, was allerdings gutes Personal voraussetzt. Regionalität und regionale Werte werden in vielen Bereichen des Lebens bereits groß geschrieben. Im Sektor „shopping“ spalten sich die Tendenzen ganz klar. Der stationäre Handel versucht mit ideenreichen Konzepten das Kaufverhalten ihrer Kunden positiv – und für die...

  • Braunau
  • Christina Feköhrer
Georg Bauernfeind gibt mit seinem Kabarett einen amüsanten Einblick in Themen rund um Nachhaltigkeit.

Wo man im Bezirk fair einkaufen kann
Woche der Entwicklungszusammenarbeit

BEZIRK. (ngl) Auch heuer setzt das Land Oberösterreich mit der Woche der Entwicklungszusammenarbeit von 4. bis 11. November 2018, durch einen flächendeckenden Verkauf von fair gehandelten Produkten, ein Zeichen für den fairen Handel im Land. Der bereits 2012 mit dem Titel "FAIRTRADE-Stadt" ausgezeichneten Stadt Braunau, wurde im Oktober dieses Jahres ein "FAIRTRADE Award" für besonderes Engagement verliehen. Der perfekte Anlass dies in der Woche für Entwicklungszusammenarbeit unter...

  • Braunau
  • Nicole Nagl

Ausgezeichnete Lehrlinge im Bezirk Braunau

Berufsnachwuchs im Handel und bei Bank und Versicherung ausgezeichnet OÖ, BEZIRK. In der Wirtschaftskammer Oberösterreich (WKOÖ) wurden jene oö. Lehrlinge von der Sparte Handel sowie der Sparte Bank und Versicherung ausgezeichnet, die ihre Lehrabschlussprüfung im vergangenen Jahr mit Auszeichnung abgeschlossen haben. „Diese ausgezeichneten Lehrlinge sind ein Baustein zum Erfolg des Wirtschaftslandes Oberösterreich. Sie stechen mit ihrer Leistung hervor. Es steckt viel Arbeit und Einsatz...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Viele Möglichkeiten im Handelsbereich

Der Formalabschluss sei für den Beruf weniger wichtig. Mehr wert sei eine fundierte Fachausbildung. BRAUNAU (jaku). Einen Mangel an Fachkräften im Handelsbereich gibt es derzeit nicht, informiert Stefan Seilinger, sellvertretender Leiter des AMS Braunau. Aber: Versierte Arbeitskräfte in der Elektro-, Baustoff- und Werkzeugbranche haben gute Jobaussichten. Grundvoraussetzungen, die Mitarbeiter mitbringen sollten, sind Loyalität und Flexibilität. Außerdem sollte man sich für die Produkte...

  • Braunau
  • Bezirksrundschau Braunau
Gabi Brühwasser
2

Winterstimmung heizt Kauflust an

BEZIRK. Die regionalen Händler sind mit dem Umsatzverlauf am verlängerten, zweiten Weihnachts-Einkaufswochenende durchaus zufrieden. Friedrich Werdecker von der Elektroland GmbH in Mattighofen, resümiert: „Das Geschäft läuft bei uns sehr gut. Gekauft wird quer durch die Palette, TV- ebenso wie Haushaltsgeräte, wobei ein Trend zu qualitativ höherwertigen, teils auch teueren Artikeln festzustellen ist. Umsatzmäßig liegen wir rund zehn Prozent über dem Vorjahr. Sehr gut gelaufen ist – entgegen...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Christian Kutsam, Obmann der WKOÖ-Sparte Handel

Erster Weihnachts-Einkaufssamstag: Handel zufrieden mit Start des Weihnachtsgeschäfts

Auf einen zufriedenstellenden Start des oö. Handels ins heurige Weihnachtsgeschäft deuten die Aussagen der Händler und Stadtmarketing-Institutionen am ersten Einkaufssamstag im Advent hin. OÖ. „Bei einer sehr guten Kundenfrequenz ist der heimische Handel gut ins diesjährige Weihnachtsgeschäft gestartet“, sagt Christian Kutsam, Obmann der Sparte Handel der WKOÖ. Großteils positiv bewertet wird auch schon das Kaufverhalten, wenngleich in manchen Bereichen hier noch etwas Zurückhaltung bemerkbar...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Die Anforderungen sind je nach Produkt und Branche unterschiedlich. Generell gilt: Je komplexer das Produkt, desto größer die Anforderung an das Personal.

"Gute Fachkräfte sind gefragt"

Gefragt sind Mitarbeiter, die den Handels-Beruf gelernt haben oder in spezifischen Handelsbranchen Fachkenntnisse haben. Gebraucht werden auch immer wieder Teilzeitkräfte, die in Spitzenzeiten einsatzbereit sind. BEZIRK (jaku). Gute Deutschkenntnisse, gutes Benehmen und Beherrschung der Grundrechenarten sind unabdingbare Vorkenntnisse, die ein Bewerber im Handel mit sich bringen sollte. Abhängig vom Produkt und der Branche fordern Unternehmer einen Lehrabschluss, Praxis oder Quereinsteiger....

  • Braunau
  • Bezirksrundschau Braunau
Die Firma Brajlovic Austria GmbH hat einen Rückruf der Produkte Rinderrauchfleisch und Govedi Pršut veranlasst.

Rückruf: Brajlovic Rinderrauchfleisch und Govedi Prešut - Kohlenwasserstoffwerte überschritten

Die Firma Brajlovic Austria GmbH ruft bestimmte Chargen der Produkte Brajlovic Rinderrauchfleisch Suho Meso 300 bis 400 g und Brajlovic Govedi Prešut zurück. ÖSTERREICH. Im Rahmen von Untersuchungen wurde bei unten genannten Produkten festgestellt, dass der Gehalt an polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffe über dem Höchstwert liegt. Daher wird vom Verzehr dieser Produkte abgeraten. Das Unternehmen hat einen Rückruf der Produkte Rinderrauchfleisch und Govedi Pršut veranlasst. Rückruf...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Knienieder
Die Käserei Nuart bittet Kunden, die betroffenen Schafmilch-Produkte – etwa Käse und Joghurt – nicht zu verzehren.

Rückruf: Keime in Schafmilch-Produkten der Kärntner Käserei Nuart

Die Kärntner Käserei Nuart aus Mittertrixen im Bezirk Völkermarkt ruft sämtliche Schafkäse-Produkte zurück. Der Grund dafür sind gesundheitsschädliche Keime. ÖSTERREICH. Über die Facebook-Seite informierte die Kärntner Käserei Nuart am 30. März 2017 Kunden über den Rückruf sämtlicher Schafmilch-Produkte. Bei einer Eigenkontrolle im Labor sind gesundheitsschädliche Keime festgestellt worden. Nuart bittet Kunden darum, Produkte wie Käse oder Joghurt entweder zurückzubringen oder zu entsorgen....

  • Sabine Miesgang

Zufriedene Gesichter im heimischen Handel

Spartenobmann Christian Kutsam: Nach dem vierten Adventsamstag blicken wir optimistisch auf das heurige Weihnachtsgeschäft. Es bleibt noch fast eine ganze Woche für Kurzentschlossene. BRAUNAU. Auf einen zufriedenstellenden Verlauf des heurigen Weihnachtsgeschäfts deuten die Aussagen der Händler und Stadtmarketing-Institutionen am heutigen vierten Einkaufssamstag im Advent hin. „Es war heute eigentlich ein perfektes Einkaufswetter“, sagt Christian Kutsam, Obmann der Sparte Handel der WKOÖ,...

  • Braunau
  • Lisa Penz

Zufriedene Bilanz über drittes Adventswochenende

BEZIRK. „Der dritte Einkaufssamstag war für den oberösterreichischen Handel in vielen Orten und Branchen der bisher stärkste Samstag bezogen auf die Frequenz und den Umsatz. Das lange Wochenende mit dem 8. Dezember als Auftakt, das schöne Wetter und die zahlreichen Adventaktivitäten im gesamten Bundesland haben viele Besucher und Kunden dazu animiert, ihre Weihnachtseinkäufe zu tätigen“, zieht Christian Kutsam, Obmann der Sparte Handel der WKO Oberösterreich, Bilanz über die vergangenen drei...

  • Braunau
  • Lisa Penz

Weihnachtsgeschäft: Guter Start in Oberösterreich

Spartenobmann Kutsam: „Die Prognosen und der erste Adventsamstag lassen uns optimistisch auf das heurige Weihnachtsgeschäft blicken“ OÖ, Die ersten Aussagen der Händler und Stadtmarketing-Institutionen am heutigen ersten Einkaufssamstag im Advent deuten auf einen guten Start des Weihnachtsgeschäfts im oberösterreichischen Handel hin. „Teilweise konnten in den Städten und auf den Adventmärkten, trotz mancherorts auch Nieselregen, gute Frequenzen beobachtet werden, und teilweise wurde sogar schon...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Max Hiegelsberger (ÖVP) ist für Land- und Forstwirtschaft und die ÖVP-geführten Gemeinden in OÖ zuständig.
6

Landesrat: "Handel ist schlitzohrig"

Agrarlandesrat und Gemeindereferent Max Hiegelsberger (ÖVP) findet harte Worte für den Handel. Im Interview mit der BezirksRundschau spricht er außerdem über CETA und TTIP und ob er für eine Frau seinen Regierungssitz räumen würde. BezirksRundschau: Würden Sie heute noch einem jungen Menschen empfehlen, Landwirt zu werden? Max Hiegelsberger: Eigentlich ja. Aber wir haben am Markt schlimme Verwerfungen und der Lebensmittelhandel nützt das schamlos aus. Was heißt das? Der Handel fährt ein...

  • Oberösterreich
  • Rita Pfandler
Auf eine Lehre im Handel kann man ein Leben lang aufbauen. Das Gehalt im ersten Jahr beträgt 526 Euro.

Handel als Allrounder

Der Handel beschäftigt rund 100.000 Menschen im Land ob der Enns, davon sind 3000 Lehrlinge. OÖ. Der Handel ist einer der größten Arbeitgeber in Oberösterreich. Wirft man einen Blick auf die Konjunktur, so habe man in der Branche ein gutes Gefühl, sagt Manfred Zöchbauer, Geschäftsführer der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer. "Wir sind auf hohem Niveau und rechnen heuer mit ein bis zwei Prozent Zuwachs." Eine Lanze bricht Zöchbauer für die Lehre im Handel: "Wer einmal gelernt hat zu...

  • Oberösterreich
  • Rita Pfandler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.