.

Harrachpark

Beiträge zum Thema Harrachpark

Die lebenden Rasenmäher pflegen die Wiesen im Harrachpark
5 3 24

Herbstimpressionen im Harrachpark
Spaziergang im Harrachpark

Ein wahres Farbenfeuerwerk spielt sich im Herbst im Harrachpark in Bruck an der Leitha ab. Man kann sich gar nicht satt sehen, an den vielen schönen Farben die dort geboten werden. Wer das noch genießen will, sollte sich beeilen, denn die Blätter fallen schon ab. Der von Johann Lukas von Hildebrandt für die Familie Harrach angelegte Barockgarten in Bruck an der Leitha wurde Ende des 18. Jahrhunderts vom Gärtner und Botaniker Christoph Lübeck im Stil des englischen Landschaftsgartens...

  • Bruck an der Leitha
  • Silvia Himberger
3

Kirche bewegt
Hobbysportler liefen für guten Zweck im Harrachpark

BRUCK/LEITHA. Beim Charity-Lauf im Harrachpark nahmen 74 Starter in verschiedenen Alterskategorien teil, um gemeinsam für den guten Zweck zu laufen. Insgesamt drehten sie 788 Runden zu je 600 Meter - also 472,8 Kilometer. Der fleißigste "Rundendreher" war Emil Geyer vom HSV Bruck-Kaisersteinbruch mit 23 Runden und 4,35 Minuten auf den Kilometer. Bei dem karitativen Sportevent wurden 3.727,25 Euro für die Martin Luther Kirche und 628 Euro für das Kinderheim PRO JUVENTUTE gesammelt. Die Läufer...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka

Sanierung
Weiße Brücke im Harrachpark strahlt wieder

BRUCK/LEITHA. Die weiße Brücke im Harrachpark ist nun wieder begehbar. Die von der Stadtgemeinde Bruck an der Leitha in Auftrag gegebene Sanierung konnte kürzlich abgeschlossen werden. Somit ist der Übergang für die Harrachpark-Besucher wieder möglich und als beliebtes Fotomotiv wieder verfügbar. "Ein herzliches Dankeschön ergeht in diesem Zuge an die Zimmerei Ing. Franz Weber sowie an die Bauhofmitarbeiter für die Herstellung des Brückenzugangs", heißt es seitens der Stadtgemeinde...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Vlnr: Irmgard Hackl (Vorstandsmitglied „Natur im Garten“ Schaugärten), Bürgermeister Bruck Gerhard Weil, Landesrat Martin Eichtinger und Marlene Weintritt (Schaugarten Harrachpark in Bruck) bei der Verleihung

Natur im Garten
Brucker Schaugärten erhalten Auszeichnung "Goldener Igel"

Die Schaugärten von Anita Pozzobon und der Harrachpark wurden mit dem Goldenen Igel ausgezeichnet.  BEZIRK BRUCK/NÖ. Niederösterreichs Gartenwelt gestaltet sich facettenreich. Vom Bauern- und Kräutergarten über prunkvolle Schlossparks und verborgene Stiftsgärten bis hin zu experimentellen und modernen Gartenprojekten präsentieren sich die blühenden Ausflugsziele in einer Vielfalt, wie sie anderswo kaum zu finden ist. Jährlich werden jene Schaugärten mit dem „Goldenen Igel“ von „Natur im...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka

Videos: Tag der offenen Tür

7 5 30

Harrachpark in Bruck an der Leitha
Winterspaziergang im Harrachpark

An einem wunderschönen, zwar kalten, aber sonnigen Tag im neuen Jahr, zog es mich nach Bruck an der Leitha in den Harrachpark.  Es ist immer wieder ein  Genuß in diesem Park spazieren zu gehen und die Natur genießen zu können. Wenn man mit offenen Augen durch die Welt geht, kann man auch sehr viel Schönes erblicken. Ich habe es für euch festgehalten.

  • Bruck an der Leitha
  • Silvia Himberger
v.l.n.r: Christian Schenzel, Wolfgang Turek, Michael Winter und Roman Brunnthaler ersuchen, im Sinne von Tierwohl und Naturschutz, kein Brot mehr in den Parkgewässer zu füttern .

Tierschutz
Zorres um Karpfen im Harrachpark

BRUCK/L. Bilder von aus dem Flachwasser des Harrachparks ragenden Karpfenrücken hatten am Mittwoch zu zahlreichen Einträgen auf Facebook geführt – von Sorge um das Wohlergehen über die Forderung des Abfischens bis hin zu Anschuldigungen in Richtung Tierquälerei gingen die Wogen hoch. Vertreter der Stadtgemeinde und Arbeiterfischer-Vorstand Wolfgang Turek machten sich noch am selben Tag ein Bild vor Ort. Natürliches Verhalten der Fische "Dass Karpfen sich dort aufhalten, wo das meiste Futter zu...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
Gemeinde und Fischer als Partner: Bürgermeister Gerhard Weil, GR Michael Winter, Wolfgang Turek und Josef Breyer (beide VÖAFV) mit Projektplaner Helmut Lehner.

Harrachpark
Wasserläufe im Harrachpark werden revitalisiert

BRUCK/L. Der Brucker Harrachpark ist nicht nur Naherholungsgebiet sondern auch Heimat vieler seltener Tier- und Pflanzenarten. Rund 50 Vogelarten brüten hier regelmäßig. Aber auch der Fischbestand beherbergt so manche Überraschung: Eine wissenschaftliche Befischung brachte den Nachweis von 22 Fischarten, darunter 20 heimische und zwei nicht-heimische Arten. Die häufigsten Arten waren Rotauge, Schneider, Bitterling und Gründling neben Karpfen, Brachse, Laube und Hecht. Unter den 20 heimischen...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak

Debatte um Leinen- und Maulkorbpflicht
Windholz ist für klar definierte Promillegrenze

Landtagsabgeordneter Rainer Windholz, Tierschutzsprecher der SPÖ NÖ, verweist im Zuge der aktuellen Debatte auf die Leinenpflicht im Harrachpark. „Im Harrachpark, der grünen Lunge von Bruck/L. sollen sich alle Menschen wohlfühlen“, so Windholz! „Leine für den vierbeineigen Liebling ist daher Pflicht“. Weiters meint Windholz zur allgemeinen Diskussion um die Leinen- und Maulkorbpflicht für Hunde: „Für Panikmache und eine Generalisierung sind wir nicht zu haben, sehr wohl aber für eine sachliche...

  • Bruck an der Leitha
  • Maria Ecker
Treffpunkt Harrachpark

"Bewegt im Park" Fit in den Morgen

Im Mittelpunkt dieser Stunde stehen vorwiegend unser Körper und die Natur als Fitnessgerät. Die gesamte Muskulatur wird gekräftigt und gleichzeitig die Ausdauer verbessert, um so leicht und locker in den Tag zu starten. Gute Laune, Motivation, lockere Sportkleidung nicht vergessen! Handtuch und Trinkflasche mitbringen! Dienstag 24. Juli, 08:00-09:00 Uhr Harrachpark Eingang Pachfurtherstr. gegenüber vom Billa https://www.bewegt-im-park.at

  • Bruck an der Leitha
  • Maria Ecker
Der Brucker Harrachpark besticht durch seinen exotischen Baumbestand.
2 3

"Großes Erleben" im Harrachpark Bruck

Die Gärten Niederösterreichs laden ein. "Großes Erleben" bei den Schaugartentagen am 9. und 10. Juni. BRUCK/L. Zum zweiten Mal finden heuer die beliebten Schaugartentage Niederösterreich statt. Am Wochenende vom 9. und 10. Juni haben gartenaffine Gäste in ganz Niederösterreich die Möglichkeit, hinter die Kulissen zu blicken, sich über aktuelle Trends rund um das ökologische Gärtnern zu informieren und die heimische Flora auf ein Neues zu entdecken. "Plaudern Sie mit den Gärtnerinnen und...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
25 34 4

Der Tulpenbaum blüht!

Jedes Jahr im Mai erfreut uns der riesige Tulpenbaum im Harrachpark mit seinen faszinierenden Blüten. Irgendwie schauen sie Seerosen ähnlich, fand ich heute.

  • Bruck an der Leitha
  • Ilse W.
2 13 16

Harrachpark in Bruck/Leitha Teil 3

Wer eine Auszeit braucht und Augen und Seele etwas Gutes tun möchte, der sollte den Harrachpark besuchen. Natur pur! Der Harrachpark in Bruck an der Leitha wurde zu Beginn des 18. Jahrhunderts als Barockgarten von Johann Lukas von Hildebrandt für die Familie Harrach geplant und angelegt. Ende des 18. Jahrhunderts gestaltete der Gärtner und Botaniker Christoph Lübeck aus Anhalt-Dessau die Anlage im Stil des englischen Landschaftsgartens um und zählt heute zu den bedeutendsten Anlagen...

  • Bruck an der Leitha
  • Silvia Himberger
Ein schöner Rücken, kann auch entzücken
11 14 18

Harrachpark in Bruck/Leitha Teil 2

Wer eine Auszeit braucht und Augen und Seele etwas Gutes tun möchte, der sollte den Harrachpark besuchen. Natur pur Der Harrachpark in Bruck an der Leitha wurde zu Beginn des 18. Jahrhunderts als Barockgarten von Johann Lukas von Hildebrandt für die Familie Harrach geplant und angelegt. Ende des 18. Jahrhunderts gestaltete der Gärtner und Botaniker Christoph Lübeck aus Anhalt-Dessau die Anlage im Stil des englischen Landschaftsgartens um und zählt heute zu den bedeutendsten Anlagen...

  • Bruck an der Leitha
  • Silvia Himberger
6 14 18

Harrachpark in Bruck/Leitha Teil 1

Wer eine Auszeit braucht und Augen und Seele etwas Gutes tun möchte, der sollte den Harrachpark besuchen. Der Harrachpark in Bruck an der Leitha wurde zu Beginn des 18. Jahrhunderts als Barockgarten von Johann Lukas von Hildebrandt für die Familie Harrach geplant und angelegt. Ende des 18. Jahrhunderts gestaltete der Gärtner und Botaniker Christoph Lübeck aus Anhalt-Dessau die Anlage im Stil des englischen Landschaftsgartens um und zählt heute zu den bedeutendsten Anlagen Mitteleuropas. Neben...

  • Bruck an der Leitha
  • Silvia Himberger
19 30 2

Der Bärlauch blüht

Es ist jedes Jahr ein schöner Anblick, wenn unzählige kleine Sternchenblüten den Harrachpark übersäen.

  • Bruck an der Leitha
  • Ilse W.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.