Alles zum Thema Heimatverein Pillersee

Beiträge zum Thema Heimatverein Pillersee

Lokales
Mutter und Kind in der Adolari Kirche sind wieder vereint – die Segnung nahm Pfarrer Santan Fernandes vor.
4 Bilder

Marienstatue erhält „Stiefkind“
Bittgang mit Familienzusammenführung

ST. ULRICH (rw). In der Wallfahrtskirche St. Adolari, dem Ziel des Adolari-Bittganges mit Teilnehmern aus allen Gemeinden des Pillerseetales, segnete Pfarrer Santan Fernandes vor der Messe das neue Jesuskind. Nach dem Diebstahl der an der „Maria Loretto Statue“ angehängten Figur im April 2018 konnte im Rahmen des 22. Bittganges eine besondere „Familienzusammenführung“ stattfinden. Ermöglicht wurde diese durch den Heimatverein Pillersee. Obmann Wolfgang Schwaiger dazu: „Es ist ein Frevel einer...

  • 16.05.19
Lokales
Bittgang in St. Ulrich.

St. Ulrich a. P.
Neue Statue beim Adolari-Bittgang?

ST. ULRICH. Im April 2018 wurde aus der Adolari-Kirche die „Maria Loretto Statue“ (mit Jesuskind) aus dem Jahr 1750 gestohlen. Der Heimatverein Pillersee hatte damals beschlossen, sollte innerhalb eines Jahres die Figur nicht mehr auftauchen, ein neues Jesuskind nach Fotografien fertigen zu lassen. Horst Mayr (Hochfilzen) hat diesen Auftrag angenommen; läuft alles nach Plan, kann beim heurigen Adolari-Bittgang am 11. Mai eine „Familienzusammenführung“ der besonderen Art...

  • 01.05.19
Reisen
Der Bau der 28 Meter hohen Moosbachbrücke war eine enorme Herausforderung.
6 Bilder

Giselabahn feiert 140. Jubiläum

Salzburg-Tirol-Bahn 1875 eröffnet; Ausstellung zur Historie in Fieberbrunn. FIEBERBRUNN (niko). Am 7. Juli wurde am Marktplatz in Fieberbrunn die Foto-Ausstellung "Die Salzburg-Tirol-Bahn" (140 Jahre Giselabahn) vom Heimatverein Pillersee mit Obmann Wolfgang Schwaiger eröffnet. Auf 15 Tafeln werden großteils Raritäten aus den Archiven gezeigt (bis Spätherbst, Nachnutzung am Bahnhof ist geplant). Wenn es etwas gibt, das in den letzten 150 Jahren das Schicksal des Bezirkes grundlegend...

  • 09.07.15
Reisen

Ausstellung über die Gisela-Bahn

FIEBERBRUNN. Der Heimatverein Pillersee lädt zur Ausstellung anlässlich des 140. Jahrestages der Eröffnung der Gisela-Bahn (1875). Die Eröffnung wird voraussichtlich am Dienstag, 7. Juli, um 19 Uhr bei der ersten Bummelnacht erfolgen.

  • 25.06.15
Leute
Organisatoren: Altobm. Erich Rettenwander, Obm. Wolfgang Schwaiger und Ausstellungsreferent Hans Bachler (v. li).

Ausstellung zum 100. Geburtstag von Heinrich Müller

FIEBERBRUNN (ersi). Der Heimatverein Pillersee hat wieder eine neue und attraktive Ausstellung gestartet. Sie widmet sich einem Künstler, der eigentlich nur in der näheren Umgebung von Fieberbrunn bekannt war: Der Maler und Bildhauer Heinrich Müller. Als Anlass wurde der 100. Geburtstag des gebürtigen Wieners gewählt. „Heinrich Müller war ein begnadeter Künstler, dessen unschätzbarer Wert zum Großteil als praktisch unverkäufliche Familienstücke ihren Platz in den Häusern in Fieberbrunn haben“,...

  • 09.10.13
Lokales

Der Heimatverein war wieder rege

PILLERSEETAL. Ein umfangreiches Programm bewältigte der Heimatverein Pillersee unter dem neuen Obmann Wolfgang Schwaiger im Vorjahr: neue Homepage (u. a. mit zahlreichen Filmen), Adolari-Bittgang, Archivarbeit, Restaurierungen, Hoangascht, Ausflüge. Der gebürtige Fieberbrunner Lorenz Friedl machte dem Verein ein wertvolles Bild zum Geschenk. 2012 liegt ein Schwerpunkt auf der Restaurierung der Krippe in der Hochfilzener Kirche; diese soll dann das ganze Jahr aufgestellt bleiben.

  • 28.04.12
Politik

Schwaiger ist neuer Obmann

JHV des Heimatvereins Pillersee mit Neuwahlen PILLERSEETAL. Zwölf Jahre war Vereinsgründer Erich Rettenwander Obmann des Heimatvereines Pillersee. So blickte er anlässlich der Jahreshauptversammlung in St. Ulrich auf ersprießliche Tätigkeiten zurück: Wiedereinführung des Adolari-Bittganges, Aufzeichnung alter Flur- und Weilernamen, Redewendungen und Mundartausdrücke, Flachsanbau/Flachs-Museum uvm. Die größten Brocken der vergangenen Jahre waren jedoch die Aktivitäten im Bereich des...

  • 19.04.11