Heizungscheck

Beiträge zum Thema Heizungscheck

Politik
Umwelt- und Energiereferentin Sara Schaar (Mitte) mit Vizebürgermeisterin Maria Knauder und Bürgermeister Peter Stauber der Stadtgemeinde St. Andrä

St. Andrä
St. Andrä sagt dem Heizöl den Kampf an

Haushalte, die noch mit Öl heizen, sollen motiviert werden, auf erneuerbare Energieträger umzusteigen. ST. ANDRÄ. Die Stadtgemeinde St. Andrä, die gemeinsam mit Frantschach-St. Gertraud, Preitenegg, St. Paul und Wolfsberg Mitglied der Klima- und Energiemodellregion (KEM) „Energieparadies Lavanttal“ ist, beteiligt sich nun auch an der Aktion „Ölkesselfreie Gemeinden und Städte“ von Umwelt- und Energiereferentin Sara Schaar. 70.000 Liter Heizöl ersetzen„Mit der landesweiten Initiative...

  • 03.03.20
Lokales
Zum Heizungs-Check anmelden können sich alle GemeindebürgerInnen von Mötz und Tarrenz, deren Heizanlage älter als 5 Jahre ist.

Heizungs-Check
E5 – Gemeinde Mötz und Tarrenz bieten Fitnesscheck für die Heizanlage

Bis zu 20 Prozent der Heizkosten können eingespart werden. Dieses Ergebnis haben bereits durchgeführte Heizungs-Checks gezeigt! Die KEM Gemeinden Mötz und Tarrenz engagieren sich seit Jahren für Energieeffizienz. Nun bieten sie ihren Bürgern an, das Heizsystem individuell über Experten von Energie Tirol überprüfen zu lassen. Wenn die Heizkörper nicht richtig warm werden, wenn der Kessel in die Jahre gekommen ist und bald ausgetauscht werden soll oder wenn einfach überprüft werden soll, ob im...

  • 20.02.20
Wirtschaft
Klima- und Energiemodellregionsmanagerin Christina Sieder und Obmann der GVU Melk Martin Leonhardsberger

Aktion "Heizungs-Check" kommt in den Melkern Haushalten gut an

Die Klima- und Energiemodellregion und der GVU Melk freuen sich über den Erfolg der Aktion HEIZUNGS-CHECK in der Region. BEZIRK MELK. Mit dem klimaaktiv Heizungscheck der Energieberatung Niederösterreichs setzt man am Wärmeenergieverbrauch privater Haushalte an. Im Zuge der Vorort Beratung werden der Heizkessel und die Wärmeverteilung im Eigenheim analysiert und mögliche Verbesserungsmaßnahmen aufgezeigt. Die verstärkte Bewerbung des Beratungsangebotes, zu günstigen Konditionen, scheint Früchte...

  • 18.02.16
Politik
Bürgermeister Martin Schuster, Energiegemeinderat Alexander Nowotny und Wolfgang Hitzigrat von derUmweltabteiung der Marktgemeinde Perchtoldsdorf, präsentieren die Initiative Heizungscheck.

Heizung checken - Förderung von Bund, Land und Gemeinde

Bürgermeister Schuster: „Gemeinde unterstützt diese wichtige Initiative“ "Wir haben jetzt ein besonderes Service für Perchtoldsdorfer Haushalte entwickelt“, freut sich Energiereferent und geschäftsführende Gemeinderat Alexander Nowotny "für nur 30 Euro gibt es eine Überprüfung des Heizsystems und eine Energieberatung für das Eigenheim. Zusätzlich gibt es maßgeschneiderte Förderungen, denn der Heizungs-Check zeigt, wo am besten gespart werden kann", so Nowotny. Im Rahmen eines...

  • 28.11.14
Lokales
Walter Becke und Monika Poglitsch überprüfen die Heizung von Peter Schiefer (v.r.).

Förderung und kostenlose Heizungschecks in der Energieregion Weiz-Gleisdorf und dem Kulmland sollen zur Heizungssanierung animieren.

Gute 175 Euro Heizkosten im Monat bei 158 Quadratmetern Wohnfläche in einem Haus Baujahr 1893 mit einem Zubau aus 1973 – viele Zahlen, die Peter Schiefer aus Nitscha Kopfzerbrechen bereiten. Er wünscht sich für sein Zuhause eine effiziente und komfortable Heizungslösung. Aber wie erreicht man dieses Ziel? Die Checker kommen Die Energiechecker des Land Steiermark helfen. Walter Becke und Monika Poglitsch sind zwei davon. Die Energieberater überprüfen Heizungen im ganzen Land und geben...

  • 31.10.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.