Holz 2021

Beiträge zum Thema Holz 2021

Am 25. April ist Tag des Baumes.

"Natur im Garten"-Tipp
Bäume im Garten pflanzen

Am internationalen Tag des Baumes am 25. April soll dem unschätzbaren Wert unserer Bäume alljährlich gebührend Rechnung getragen werden. REGION. Bäume sind als Sauerstoffproduzenten, Kohlenstoffspeicher, Staubfilter, Schattenspender, Bau- und Rohstoff sowie als Nahrungsquelle und Lebensraum für zahlreiche Organismen und nicht zuletzt aufgrund ihrer Wohlfahrtswirkung für uns Menschen unverzichtbar. Für die Pflanzung im eigenen Garten bietet der Handel Bäume wurzelnackt, mit Erdballen oder in...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Bernd Sykora mit seinem Königspudel Poldi beim Spaziergang im Wald.
Aktion 7

Niederösterreich
Unser Wald fühlt sich "pudelwohl"

Niederösterreichs Forst: Weniger Schadstoffe lassen Bäume sprießen und die Artenvielfalt nimmt zu. NÖ. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr: Das trifft auch in Pandemiezeiten den Nagel auf den Kopf. Jene, die sich nicht an Maßnahmen halten und ihr eigenes Wohlergehen in den Vordergrund rücken, achten nicht auf das große Ganze. Daher die Empfehlung: Gehen Sie raus, atmen Sie durch. Und wo kann man das besser als bei einem Spaziergang im Wald? Davon können auch Bernd Sykora...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Frische Luft: So gut wie im Wald ist die nirgends.
8

Holz in NÖ
Wald sichert 23.000 Arbeitsplätze

Schützen, Filtern & Erholung: Das tut unser Wald für uns. NÖ. Wussten Sie eigentlich, dass unser Wald auch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor ist? Er sichert rund 23.000 Arbeitsplätze in der holzverarbeitenden Industrie und im Gewerbe. Weiters stellt er für 41.000 Betriebe (mit land- und forstwirtschaftlicher Fläche) eine wesentliche Lebensgrundlage dar. Der Produktionswert des Wirtschaftsbereiches Forstwirtschaft liegt in NÖ bei 
377,1 Millionen Euro. Neben der Rohstoffproduktion Holz haben die...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler

Holz in NÖ
Fichten sind die "Waldführer"

NÖ. Blickt man auf das Diagramm, kann man schnell erkennen, dass Fichten jene Bäume sind, die in Niederösterreich am häufigsten vorkommen. Die Gesamtwaldfläche beträgt in Niederösterreich 790.000 Hektar, das sind 41 Prozent der Landesfläche.

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Dieser Baum ist im Kataster verzeichnet.
2

Digitaler Baumkataster in NÖ
"Nummernschilder" für uns're Bäume

Digitaler Baumkataster ist zwar (noch) nicht vorgeschrieben, aber auf jeden Fall von Vorteil. NÖ. Tulpen und Märzenbecher umzingeln jenen Baum, der im Baumkataster von Sieghartskirchen verzeichnet ist. Doch wozu dient das digitale Werk? Bäume passen sich grundsätzlich gut an die Umweltverhältnisse an, ein gesunder Baum wird bei einem Sturm nicht umfallen. Ist er jedoch erkrankt, dann ist Vorsicht geboten. Daher hat man etwa auch in Kottingbrunn entschieden, einen sogenannten digitalen...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Die Schüler Jonas Lassl, Lukas Korbel, Jakob Müllauer und Daniel Binder (v.l.).
10

PTS Gmünd
Schüler auf dem "Holzweg"

Die PTS Gmünd bietet eine gezielte Orientierung und Vorbereitung auf den künftigen Berufsweg. GMÜND. An der Polytechnischen Schule Gmünd haben die Schüler die Wahl zwischen sechs Fachbereichen. Neben Metalltechnik, Elektrotechnik, Bau, Handel und Büro sowie Gesundheit, Schönheit, Soziales und Tourismus wird auch der Fachbereich Holz angeboten. Hier werden Grundkenntnisse aus der Theorie in der Praxis umgesetzt und Berufsgrundwissen vermittelt. Eigene WerkstätteDie Pflichtgegenstände werden im...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Tanzbuche im Ludwigsthal
Video 3

Bezirk Gmünd
Naturschätze neu entdecken (mit Video)

Zahlreiche einzigartige und geschützte Naturgebilde schlummern in unserem Bezirk. BEZIRK GMÜND. Naturdenkmäler (Bäume, Steinformationen, Lebensräume) prägen die Landschaft um sie herum und sind von besonderer wissenschaftlicher oder kulturhistorischer Bedeutung. Über 100  befinden sich im Bezirk Gmünd. Artenreicher MalerwinkelDer Malerwinkel in Gmünd wurde im Jahr 1930 zum Naturdenkmal ernannt und ist eines der ältesten Naturdenkmäler des Bezirks. Ein Wanderweg führt durch die gebirgsbachartige...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.