Hygiene

Beiträge zum Thema Hygiene

Der Reinigungsaufwand für Allgemeinflächen und Kontaktpunkte wurde im Huma Eleven seit Corona mehr als verdoppelt.
1 2

Corona in Simmering
Verdoppelte Hygienesicherheit im Huma Eleven

Im Einkaufszentrum Huma Eleven wurde der Aufwand für Hygienesicherheit seit Beginn der Coronavirus-Pandemie mehr als verdoppelt. SIMMERING. 743.000 Kubikmeter Frischluftzufuhr pro Stunde: Das ist die beeindruckende Bilanz der Hygienesicherheit, die seit Beginn der Coronakrise im Huma Eleven in der Landwehrstraße 6 umgesetzt wird. "Die Luftqualität wird bei uns permanent von Systemen überwacht. Üblicherweise liegt der notwendige Frischluftanteil bei 30 bis 50 Prozent. Seit Corona haben wir...

  • Wien
  • Simmering
  • Mathias Kautzky
Stefan Umdasch (3D Betondruck Solutions), Bezirksvorsteher Erich Hohenberger, Susanne Wessely (Bezirksvizin), Peter Schrattenholzer (Attensam), Emil Diaconu (Social City) und Bezirksrätin Patricia Anderl bei der Präsentation des neuen Outdoor-Hygienespenders vor dem Amtshaus (v.l.).
1

Corona auf der Landstraße
Lamatu desinfiziert bei jedem Wetter

Vor dem Landstraßer Amtshaus wurde Wiens erster Outdoor-Hygienespender präsentiert: Er heißt Lamatu. LANDSTRASSE. Standfest, diebstahlsicher, einfache Wartung: Die Vorteile des vor dem Landstraßer Amtshaus installierten Hygienespenders "Lamatu" sind bestechend, gerade in Coronazeiten. Das weiß auch Bezirksvorsteher Erich Hohenberger, der die Einweihung des neuen Desinfektionsgeräts gleich persönlich vornahm: "Als Bezirksvorsteher ist es mir immer wichtig, technische Innovationen auch gleich...

  • Wien
  • Landstraße
  • Mathias Kautzky
Anzeige
1 3

Entstehung von Hauterkrankungen vorbeugen
Auf die Hände achten!

Hauterkrankungen zählen seit Jahren zu den häufigsten Berufskrankheiten. Betroffene Berufsgruppen sind überwiegend Friseurinnen und Friseure, aber auch Reinigungs- und Gastgewerbepersonal, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Gesundheitsbereich sowie Metall- und Bauarbeiter. Die gute Nachricht: Mit den richtigen Präventionsmaßnahmen sind arbeitsbedingte Hauterkrankungen vermeidbar. Die Hände sind unser wichtigstes Werkzeug. Bei vielen Tätigkeiten sind sie jedoch – durch mechanische...

  • Wien
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
So sieht das moderne stille Örtchen in der U-Bahn Station Simmering bald aus.

Wiener Linien
Neuer Thron für die U-Bahn-Station Simmering

Für 50 Cent können dringende Bedürfnisse künftig in neuem Design in der U-Bahn-Station Simmering erledigt werden. SIMMERING.  Bis Ende 2021 werden im Auftrag der Wiener Linien insgesamt 22 WC-Anlagen in den U-Bahn-Stationen umgebaut und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Das angenehme stille Örtchen ist unisex und somit für jeden nutzbar. Mit der neuen Technik sind die WC-Anlagen einfach zu bedienen und die Apparate selbsterklärend. Umgestaltet werden die Anlagen von P&P Planungs GmbH...

  • Wien
  • Simmering
  • Sophie Brandl
1 1

Kommentar
"Bitte nimm deinen Finger aus der Nase!"

WIEN. Liebe Eltern! Hand aufs Herz: Wie oft schon haben Sie diesen Satz zu Ihren Kindern gesagt? Und wie oft war der Finger ein paar Minuten später erneut auf der Suche nach "Schätzen"? Sind diese wiederkehrenden erzieherischen Sätze schon unter normalen Umständen mühsam, kann das Nichteinhalten der Hygienevorschriften besonders jetzt bei Kinderlosen zu Besorgnis und Angst führen. Denn egal, ob am Spielplatz, in der Schule oder im öffentlichen Raum: Wir Eltern sind für das Verhalten unserer...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
An zwei Standorten kann man beim Roten Kreuz Blut spenden.
1 2

Coronavirus in Wien
Rotkreuz-Song animiert zum Händewaschen

Der Händewaschsong des Roten Kreuzes soll vor allem Kinder und Jugendliche dazu bringen, ihre Hygiene zu verstärken. In der Coronavirus-Krise hat die Rettungsorganisation große Verantwortung. WIEN. Händewaschen kann Leben retten, das gilt besonders während der Coronavirus-Krise. Um mit dieser Botschaft möglichst viele Menschen zu erreichen, produzierte das Rote Kreuz einen Händewaschsong: Er richtet sich vor allem an Kinder und Jugendliche, soll aber auch Erwachsene ansprechen. „Weil mit Seife...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Sechs neue WCs kommen noch dieses Jahr.
1 3

Wiener Linien
Umbau von Öffi-WCs startet im Frühjahr

Die Wiener Linien bauen sechs WC-Anlagen in U-Bahn-Stationen auf einheitlichen Standard um. WIEN. „Wir wollen unseren Fahrgästen qualitativ hochwertige WCs anbieten, die auch genutzt werden. Wir freuen uns, dass die Umbauarbeiten endlich starten können“, so Wiener-Linien-Geschäftsführer Günter Steinbauer. Insgesamt sechs WC-Anlagen in den U-Bahn-Stationen Westbahnhof, Karlsplatz, Volkstheater, Schwedenplatz, Stephansplatz und Praterstern werden neben qualifiziertem Servicepersonal auch eine...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Mathias Kautzky
Seit einem Jahr werden im Gesundheitszentrum Menschen unbürokratisch behandelt.
3

Neunerhaus
Jubiläum für das Gesundheitszentrum

Das neunerhaus Gesundheitszentrum öffnete vor einem Jahr. Seither hat sich so einiges getan. MARGARETEN. "Hier werde ich wie ein Mensch behandelt und bekomme keine Vorwürfe zu hören", sagt Sandra. Sie kommt regelmäßig ins neunerhaus Gesundheitszentrum. In der Margaretenstraße 166 werden obdachlose und nicht-versicherte Menschen ärztlich betreut. In Sandras Fall geht es um die Zähne. "Ich habe wahnsinnige Zahnarzt-Angst, bekomme richtig Panik", erzählt sie. "Aber hier begegnet man mir auf...

  • Wien
  • Margareten
  • Yvonne Brandstetter
Heute ist bekannt: Optimale Händehygiene senkt die Infektionsrate um bis zu 30 Prozent und kann Leben retten.

Saubere Hände, weniger Keime

Geburtstag des "Erfinders" der Händehygiene jährt sich zum 200. Mal Rund 86 Milliliter Desinfektionsmittel werden im AKH Wien und in den Universitätskliniken der MedUni Wien pro Patientenkontakt verwendet. "Damit liegen wir über dem internationalen Durchschnitt", so Elisabeth Presterl, Leiterin der Universitätsklinik für Krankenhaushygiene und Infektionskontrolle in Wien. Wie wichtig das Thema "Händehygiene" in Krankenhäusern ist, entdeckte der Wiener Chirurg und Geburtshelfer Ignaz Semmelweis...

  • Margit Koudelka
Studien zeigen, dass das Immunsystem von Kindern, die öfter Bakterien und Keimen begegnen, stabiler ist.

Ein wenig Dreck hilft, das Immunsystem zu stärken

Je weniger ein Kind mit Bakterien und Keimen in Kontakt kommt, desto geringer ist die Chance, dass es sich eine Krankheit einfängt. Diese These klingt auf den ersten Blick logisch, ist aber falsch gedacht. In einer allzu sauberen Umgebung wird das Immunsystem nicht ausreichend stimuliert und hat so keine Chance zu lernen, sich gegen Krankheitserreger zu wehren. Zu viel Hygiene kann sogar Allergien begünstigen. Das Angebot an Putz- und Desinfektionsmitteln in den Drogeriemärkten wächst stetig,...

  • Margit Koudelka
Damit die Haut auch im Herbst strahlt, ist die richtige Creme entscheidend.

Was die Haut braucht, wenn es kälter wird

Die Haut muss im Herbst anders gepflegt werden als im Sommer. Die vier Jahreszeiten spielen auch für unsere Haut eine wesentliche Rolle. Für sie ist der Herbst eine besonders stressige Zeit, da ihr das wechselhafte Wetter sehr zu schaffen macht. Wenn es oft zwischen windig, regnerisch und angenehm warm schwankt, ist das für die Haut eine große Herausforderung. Dazu gesellen sich in den meisten Haushalten die ersten Heizphasen, wodurch die Luftfeuchtigkeit relativ gering ist. Die richtige Creme...

  • Michael Leitner
Anzeige
Weiche Linsen eignen sich gut für Einsteiger – harte werden oft von langjährigen Trägern bevorzugt © 2017 Novartis
1 2

Gute Sicht statt Jucken im Auge:

Nur die richtige Kontaktlinse bietet Tragekomfort Bin ich der weiche oder der harte Typ? Und will ich nur etwas für eine Nacht, oder suche ich eine lange Bindung? Die Rede ist – natürlich – von Kontaktlinsen. Die richtige Kontaktlinse für den eigenen Lebensstil zu wählen, ist entscheidend für den Tragekomfort, aber gar nicht so einfach. Die Wiener Landesinnung der Augenoptiker/Optometristen stellt die Vor- und Nachteile der verschiedenen Linsen vor. Acht Prozent der Österreicher sind...

  • Wien
  • Landstraße
  • WKW Gesundheitsberufe
Fußpilz kann einem die Sommerlaune gründlich verderben, der Fuß juckt, die Nägel sehen nicht schön aus.

Hilfe, ich hab' Fußpilz!

Juckreiz und unschöne Hautschuppungen sind typisch für Fußpilz. Dabei befallen Pilzerreger die Fußhaut und lösen eine Infektion aus. Der Pilz ist ansteckend und muss behandelt werden. Viele halten Fußpilz für eine Bagatelle-Erkrankung, dabei ist damit nicht zu spaßen. Es handelt sich vielmehr um eine hartnäckige Infektion, die sich ohne Therapie weiter ausbreiten kann. Damit Fußpilz erst gar nicht ausbricht, steht richtige Fußhygiene an oberster Stelle. Fußpilz vermeiden Die Hauterkrankung...

  • Julia Wild

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.