interkulturelle Bildung

Beiträge zum Thema interkulturelle Bildung

2

Europäischer Tag der Sprachen
SprachenWeb2030: Let´s Brick!

Der Europäische Tag der Sprachen (EDL) wurde erstmals im Jahr 2001, dem Europäischen Jahr der Sprachen auf eine Initiative des Europarates eingeführt. Damit sollte die intensive Förderung der Mehrsprachigkeit weitergeführt und jährlich, am 26. September gefeiert werden. Derzeit wird der Europäischer Tag der Sprachen in allen Mitgliedsstaaten des Europarates gefeiert. Die Veranstaltungen werden lokal durchgeführt und vom Europäischen Fremdsprachenzentrum des Europarates (in Kooperation mit...

  • Wien
  • Landstraße
  • Tatjana Christelbauer
Zusammenkommen, reden, sich austauschen und mehr voneinander erfahren heißt es in der Frauen-Runde Unken. Jede und jeder ist willkommen. Egal, woher wir kommen oder wohin wir gehen.
2

Saalachtal
"Querbeet" geht mit Sabine Hauser weiter

Die „Ankommenstour Querbeet“ ist im Pinzgauer Saalachtal in den vergangenen drei Jahren dermaßen gut angekommen, dass das Projekt zur interkulturellen Bildung weitergeführt wird. SAALACHTAL. Sabine Hauser aus Lofer übernahm die Projektkoordination von "Querbeet" von Hermann Hollaus. Sabine Hauser unterstützt seit vielen Jahren ehrenamtlich die regionalen Bildungs- und Kulturagenden, unter anderem mit dem Kulturverein Binoggl in Lofer. Alle sollen teilhaben Sie ist eine der ersten...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
IkuBi- Bildungspartnerschaften für Globale Ziele

IkuBi2030-Bildungsblog
Interkulturelle Bildung und Kulturvermittlung 2030 ab dem Elementarbereich. Öko-soziale Achtsamkeit als Schlüsselkompetenz, 17 Ziele als globaler Wertrahmen

Interkulturelle Bildung 2030: die Ansätze einer Bildungskultur- und Praxis nach UNESCO-Bildungskonzepten für nachhaltige und globale Bildung mittels Kunst und Kulturvermittlung im Elementarbereich wurde im November 2018 in einem elementarpädagogischen Modell präsentiert: Ikubi-Modell. Darin sind die Entwicklungsbausteine aus meiner 26 Jahre Praxis im interkulturellen Elementaren- und Erwachsenenbildungsbereich, Theorien und Konzepte, auf welche ich mich bei der Entwicklung von innovativen...

  • Wien
  • Landstraße
  • Tatjana Christelbauer
Valmira Kraja aus Mauerbach weiß: "Für Integration müssen beide Seiten Bereitschaft zeigen sich aufeinander einzulassen."

Integration für die Kleinsten: Interkulturelle Mitarbeiterin im Interview

Valmira Kraja aus Mauerbach ist eine von 160 interkulturellen MitarbeiterInnen in nö. Kindergärten. MAUERBACH. Frau Kraja, Sie haben eine Ausbildung zur interkulturellen Mitarbeiterin absolviert und sind als solche in einem Kindergarten tätig. Was genau kann man sich darunter vorstellen? VALMIRA KRAJA: "Es ist ein neues Berufsbild, das es aber schon seit mehreren Jahren gibt. Durch den großen Bedarf wurde die Anzahl der ausgebildeten MitarbeiterInnen in den letzten Jahren auch stetig erhöht....

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.