Alles zum Thema Internationaler Tag gegen Lärm

Beiträge zum Thema Internationaler Tag gegen Lärm

Lokales
Dauerhafter Lärm schadet der Gesundheit. 100.000 Linzer sind davon betroffen.

Verkehrsclub Österreich
100.000 Linzer leiden unter Lärm

Dauerhafter Lärm kann der Gesundheit schaden. Die aktuellen Daten der Europäischen Umweltagentur machen darauf aufrmerksam. LINZ. Anlässlich des internationalen Tags gegen Lärm machte der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) auf die aktuellen Daten der Europäischen Umweltagentur aufmerksam. Laut diesen leiden rund 100.000 allein in Linz unter Verkehrslärm. Der VCÖ fordert daher mehr Verkehrsberuhigung in den Städten und die stärkere Förderung von leiser Mobilität, wie dem Gehen und dem...

  • 06.05.19
Lokales
Die Asfinag tauscht die Kassetten im Bereich Molzbichl aus, rund sechs Millionen Euro werden entlang der A10 Tauernautobahn investiert (Symbolbild)

Tag gegen Lärm
Asfinag investiert in Lärmschutz auf der A10

BEZIRK SPITTAL (ven). Am 24. April begeht man den Internationalen Tag gegen Lärm. Die WOCHE fragte bei der Asfinag nach, was denn in Sachen Lärmschutz entlang unserer Autobahn passiert. Info-Veranstaltung Das Thema Lärm ist ein heißes, angesichts des geplanten Asfinag-Rastplatzes in Seeboden und die Bürgerinitiative, die entschieden dagegen auftritt. Sie befürchtet eine untragbare Zunahme von Lärm und Abgase für die Klimaschutzgemeinde. Am 25. April findet dazu ein von der Asfinag...

  • 22.04.19
Lokales
Vor dem Bahnübergang Walterskirchen (Naturschutzgebiet) fahren Güterzüge, von denen am meisten Lärm ausgeht
4 Bilder

"Tag gegen Lärm": Wörthersee-Bahnstrecke rückt in den Fokus

Heute ist "Internationaler Tag gegen Lärm". Lösungen für das Bahnlärm-Problem am Wörthersee werden wieder laut. WÖRTHERSEE. Am heutigen "Internationalen Tag gegen Lärm" fordert LR Gernot Darmann (FPÖ) erneut von Bundesregierung und ÖBB, kurzfristige Lärmschutzmaßnahmen an der der Wörthersee-Bahnstrecke umzusetzen. Das Thema dürfe nicht durch "langwierige Prüfungen weiter hinausgezögert werden", reagiert Darmann auf Bundesminister Leichtfrieds zugesagte Prüfschritte für Lärmreduktion. "Lärm...

  • 26.04.17
Lokales
Die Gefahr des Lärms wird noch immer häufig unterschätzt. Lärmschwerhörigkeit zählt in Österreich zu den häufigsten Berufskrankheiten.

AUVA - der Lärmschwerhörigkeit entgegenwirken

Im Rahmen des internationalen Tags gegen Lärm will die AUVA das Bewusstsein für die Gefahr von Dauerlärm stärken. TIROL. Am 26. April ist internationaler Tag gegen Lärm. Im Rahmen dieses Tages soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass Lärm allgegenwärtig ist. Gerade am Arbeitsplatz ist die Lärmbelastung häufig besonders intensiv. Die AUVA setzt sich daher für die Vermeidung von Lärm am Arbeitsplatz ein. Rund 400.000 Menschen arbeiten an Arbeitsplätzen mit gehörgefärdendem...

  • 24.04.17
Lokales
2 Bilder

Hier gibt’s in der Stadt was auf die Ohren

Vom Bahnhofgürtel bis zum Franziskanerkloster – so laut ist es in der Stadt. Die vorbeiratternde Straßenbahn, der Presslufthammer an der Baustelle oder der heranrauschende Lkw – unsere Ohren sind quasi rund um die Uhr diversen Lärmquellen ausgesetzt. Die Folgen: Immer mehr Menschen leiden an Erkrankungen des Gehörganges – rund 800.000 Österreicher müssen etwa mit Tinnitus leben. Am heutigen Mittwoch wird deshalb der „Internationale Tag gegen Lärm“ begangen. Für uns Anlass genug, gemeinsam mit...

  • 29.04.15
  •  1