Karl Hackl

Beiträge zum Thema Karl Hackl

Freizeit

MUNDART
Karl Hackl präsentiert sein neues Buch

BAD ZELL. Karl Hackl, Mitglied des Stelzhamerbundes, präsentiert am Sonntag, 20. Oktober, 19 Uhr, sein neues Buch "Net netta nett" im Lebensquell Bad Zell. Es enthält neben 120 Gedichten, Wortspielerein, Quergedanken und Anekdoten auch 40 Karikaturen von Gottfried Grabner. Durch das Festprogramm im Lebensquell führt Hubert Tröbinger, musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von der "Hausmusik Riener" aus Altenberg. Erhältlich ist das Buch „Net netta nett“ ab 21. Oktober bei der...

  • 24.09.19
Lokales
NextLevel Sam, Klaus Bergmaier, Wolfgang Blaha, Florian Riess und Thomas Putzer.
2 Bilder

"The Rolling Stones Project" war erstmals in Gmünd

GMÜND (red). Ihr Debüt in neuer Besetzung gab das mittlerweile etablierte "The Rolling Stones Project" bei ihrem ersten Konzert im Espresso & Music in Gmünd. Neben Gründer und Frontman Wolfgang Blaha (Gesang, Gitarre), Florian Riess (Bass), NextLevel Sam (Drums) und Klaus Bergmaier stand diesmal erstmals der Gitarrist und Sänger Thomas Putzer mit "The Rolling Stones Project" auf der Bühne. Jung und Alt begeistert Ein volles Haus, mehrere Zugaben, grandiose Stimmung - die Hits der Stones...

  • 23.08.19
Lokales
Von links: Bischof Manfred Scheuer, Karl Hackl und Ordinariatskanzler Johann Hainzl.

Bischof Scheuer zeichnet Karl Hackl aus

BAD ZELL. Karl Hackl aus Bad Zell wurde von Diözesanbischof Manfred Scheuer mit der Severin-Medaille ausgezeichnet. Hackl, geboren am 28. September 1958, schloss 1984 sein Theologiestudium ab und unterrichtet seit 1985 Religion an der HLW Perg. Sein pfarrliches Engagement begann 1979 als Jugendleiter in Bad Zell. Von 1979 bis 2012 war der Konsulent für Volksbildung und Heimatpflege im Pfarrgemeinderat tätig, davon 20 Jahre als Obmann. "Du hast über Jahrzehnte der Pfarre Bad Zell dein...

  • 31.01.19
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Das Team mit Professor Karl Hackl
3 Bilder

HLW Perg stellte soziales Engagement unter Beweis

"Genießen und Gutes tun" – unter diesem Motto standen in der Vorweihnachtszeit gleich drei Ereignisse, die die Bereitschaft der Schulgemeinschaft der HLW Perg zum sozialen Engagement wieder deutlich unter Beweis stellte. Die Aktionen erbrachten mehr als 500 Euro an Spenden und 40 Paketen für "Christkindl aus der Schuhschachtel". PERG. Die Aktion „Christkindl aus der Schuhschachtel“ brachte den großen Erfolg von 40 gut gefüllten Paketen, die Kindern in Notsituationen im Osten Europas ein...

  • 07.01.19
Sport
2018 verstarb Kögelberger im Alter von 72 Jahren.

SV Traun und seine Fußballprofis
1973 erfolgte der Aufstieg in OÖs Höchste Spielklasse

TRAUN (eng). Als SV Thea Traun wurde der Verein 1925 gegründet. Thea bezeichnete die Freundin des damaligen Vereinsgründers Hans Wiesinger. Beinahe 50 Jahre spielten die Trauner in den unteren oberösterreichischen Fußballklassen. 1973 gelang ihnen dann der Aufstieg in die Landesliga, die damals höchste Spielklasse Oberösterreichs. Zwei Jahre später wurde der Vereinsname in SV HAKA Traun geändert. Der ortsansäßige Unternehmer Karl Hackl trat mit seinem Unternehmen HAKA Küchen an die Stelle...

  • 22.10.18
Leute
Landeshauptmann Thomas Stelzer und Karl Diwold
2 Bilder

Chorleiter ausgezeichnet
Greiner Karl Diwold zum Konsulenten ernannt

LINZ, GREIN. Landeshauptmann Thomas Stelzer ehrte am vorigen Freitag im Steinernen Saal des Landhauses Persönlichkeiten des Kulturlebens in Oberösterreich.  „21 Personen, 21 Möglichkeiten, sich zu engagieren, 21 verschiedene Wege, Kunst und Kultur in Oberösterreich mitzugestalten: Das vermittelt einen Eindruck davon, was in Oberösterreich alles möglich ist, was man alles erreichen und umsetzen kann“, so Stelzer. Karl Diwold aus Grein, Chorleiter beziehungsweise Obmann des Liederkranzes Grein...

  • 08.10.18
Leute
am Bild von links: Hannes Reisinger, Karl Hackl, Hermine Leitner (Leiterin Gesunde Gemeinde)

In Arbing traf Mundart auf Musik

ARBING. Einen besonders gemütlichen Nachmittag veranstaltete die Gesunde Gemeinde Arbing am Montag im Pfarrheim. Karl Hackl aus Bad Zell, Bezirksleiter des Stelzhammerbundes Freistadt, las unter anderem Gedichte aus seinem Buch „Net traurig, aber Wahr“. Mundartgedichte - wie das Leben halt so ist – verpackt mit einer Portion Humor begeisterte die Besucher. Auch so manches Nachdenkliche gab er zum Besten. Hannes Reisinger rundete das Programm musikalisch auf seiner Steirischen Harmonika ab. Zu...

  • 26.04.18
Freizeit

„Gedånkn vor da Krippm“ Mundartlesung am Krippenweg

Im Rahmen des Krippenweges Freistadt veranstaltet der Stelzhamerbund am Dreikönigstag eine Mundartlesung "Gedaunkn vor da Krippm". Dazu lesen jeweils 3 Autoren gleichzeitig in der Stadtpfarrkirche und in der Liebfrauenkirche 2x (um 16.00 und um 17.00 Uhr) eine halbe Stunde "Gedaunkn vor da Krippm". Die Lesung wird musikalisch umrahmt. Nach einer halben Stunde in der einen Kirche wechseln dann die Besucher zur anderen Kirche - sehen sich am Weg dorthin verschiedene Krippen an und hören dann den...

  • 04.01.18
Freizeit
WB Bezirksobmann KR Wolfgang Wimmer, Elfriede Pachleitner, Leopold Schöllhuber, Benno Mitterlehner, Karl Hackl, Berndt Pachleitner
3 Bilder

Mundart, Wein und Wirtschaft

Ein Abend mit Freunden, gespickt mit pointierten, humorvollen Texten und musikalisch grandios begleitet, wurde den Gästen im Weingut Gmeiner in Perg/Weinzierl geboten. Nach dem Erfolg im Vorjahr luden der Stelzhamerbund und der Wirtschaftsbund Perg kürzlich wieder zu diesem Abend ein. Karl Hackl zog alle Register und verführte mit, aus seiner Heimatgemeinde Bad Zell vorgetragenen Texten wahrer Begebenheiten, eingebettet in der vielfärbigen Mundart des Mühlviertels, die Zuhörer zu frenetischem...

  • 13.10.17
Freizeit
Karl Hackl aus Bad Zell und das Mundharmonika-Ensemble der Gruppe VOIXliad aus Bad Kreuzen machten diesen Abend zu einem besonderen Erlebnis
2 Bilder

Mundart im Kurhaus Bad Kreuzen

Spritzig, witzig, aber auch zum Nachdenken anregend waren die Texte, die Karl Hackl im Kurhaus Bad Kreuzen aus seinem Buch las. Seine Anekdoten, die er nach wahren Begebenheiten in seinem Heimatort Bad Zell seit 38 Jahren in der farbenprächtigen Mundart des Mühlviertels aufschreibt, führte die Zuhörerinnen und Zuhörer zu immer wiederkehrenden Lachstürmen. Ein besonderer Ohrenschmaus waren die Darbietungen des Mundharmonika-Ensembles der Gruppe VOIXliad. Sie entlockten den für so manchen...

  • 07.06.17
Freizeit

Stelzhamerbund im Kurhaus Bad Kreuzen

Zu einem weiteren Autorenabend im Kurhaus Bad Kreuzen lädt der Stelzhamerbund ein. Christine Kaltenböck aus Sierning, sie war Siegerin vom Leopold-Wandl-Preis 2008 und erhielt den Franz-Hönig-Preis 2013 und Karl Hackl, seit 38 Jahren Sammler von Anekdoten und Hoppalas in seiner Heimatgemeinde Bad Zell, lesen aus ihren Büchern. Musikalisch werden sie von der Spielgruppe VOIXliad begleitet. Der Eintritt ist wie immer frei, freiwillige Spenden werden gerne angenommen. Dienstag, 6. Juni 2017,...

  • 09.05.17
Freizeit
5 Bilder

Bildnerischer Auftakt auf Burg Piberstein: Künstler aus St. Peter stellen aus

AHORN. Den bildnerischen Auftakt des heurigen Kultursommers auf Burg Piberstein in Ahorn bestreiten Künstler aus der Nachbargemeinde St. Peter. Von Karl Hackl sind Arbeiten der letzten Jahre zu sehen, in denen er Zeichenhaftes wie Schrift auf Vlies ausdrückt. Erwin Hochedlinger präsentiert Akte und erfundene Landschaften. In den alten Burgmauern zeigt Michaela Maria Tanzer eine Installation. Ölgemälde zum Thema „Widerstand“ und Tuschezeichnungen stellt Andreas Tanzer aus. Werke von Andrea und...

  • 03.05.17
Freizeit
Engelbert Lasinger und Karl Hackl
3 Bilder

Stelzhamerbund im Strindberg - Museum

Humorvoll, aber auch zum Nachdenken anregend, lasen die beiden Mundartdichter Karl Hackl und Engelbert Lasinger Gereimtes und Ungereimtes im Strindberg Museum in Saxen. Engelbert Lasinger ist mehrfacher Wandl-Preisträger, Gewinner des Stelzhamerpreises 2013 und des Hönigpreises 2015. Mit oftmals sehr spitzer Feder zeichnet er sprachliche Bilder seiner Umgebung, ohne dabei verletzend zu werden. Abwechselnd gereimt und ungereimt, bildet Karl Hackl chronistisch wahre Begebenheiten aus seinem...

  • 30.04.17
Freizeit
Engelbert Lasinger und Karl Hackl lesen im Strindberg-Museum in Saxen

Stelzhamerbund im Strindberg - Museum in Saxen

Autorenabend mit Karl Hackl und Engelbert Lasinger Mit ihrer Lust am Wortspiel und an der feinen sprachlichen Klinge garantieren die zwei oberösterreichischen Könner der Dialektdichtung für Unterhaltung der feinsten Art. Die gelebte Mundart ist ihr ‚Werkzeug‘, mit der sie der Welt im besten Sinn des Wortes Paroli bieten, indem sie Beobachtungen, Erlebnisse und Erkenntnisse sprachlich einmalig auf den Punkt bringen. Gereimtes und Ungereimtes sowie hintergründiger Humor, gepaart mit...

  • 09.04.17
Leute
Von links: Gerlinde Kohlberger, Christine Katzensteiner, Hildegard Reisinger, Mathilde Stadler, Helga Blöchl-Traxler, Rosa Stöglehner, Elfi Blöchl-Traxler.
3 Bilder

Sieben Ehrungen auf einen Streich

RAINBACH. Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Goldhaubengruppe Rainbach wurden sieben Damen für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Helga Blöchl-Traxler, Ingeborg Deibl, Hermi Glasner, Rosi Kolberger, Hildegard Reisinger, Mathilde Stadler und Rosa Stöglehner können auf 25 goldige Jahre zurückblicken. Für gute Stimmung und viele Schmunzler sorgte Karl Hackl aus Bad Zell, der aus seinem jüngsten Buch humorvolle Alltagsgeschichten las. Seine Gage hat der Mundart-Chronist für den...

  • 30.03.17
Freizeit
Nur wahre Geschichten zum "zerkugeln" brachte Karl Hackl nach Schwertberg
4 Bilder

Stelzhamerbund mit Karl Hackl in Schwertberg

Der Seniorenbund Schwertberg lud ein und Karl Hackl aus Bad Zell verstand es wiederum, die zahlreichen Besucher köstlich zu unterhalten. Spritzige, humorvolle Anekdoten aus dem Umfeld des Autors in der farbenfrohen, herzerfrischenden Mundart unseres Mühlviertels brachten die Gäste im GH z´Winden zum „zerkugeln.“ Sein im Vorjahr erschienenes Buch „Net traurig, aber wahr“ kann nicht alles widergeben, was er in den 37 Jahren seiner Dichterkunst festgehalten hat. Er versteht es hervorragend, die...

  • 18.02.17
Freizeit
2 Bilder

Faschingslesung „Ned traurig – aber wahr“

LINZ. „Ned traurig – aber wahr“ unter diesem Motto lädt der Stelzhamerbund-Bezirksreferent von Urfahr Umgebung, Joschi Anzinger am Sonntag, 29. Jänner, um 18 Uhr zu einer ausgelassenen Faschingslesung ins Pfarrheim Pöstlingberg ein. Luise Steinmetz, ein Original aus Liebenau, die auf einem kleinen Bauernsacherl im Mühlviertel lebt und wenn es die Ereignisse erfordern, selber mit Traktor und Motorsäge ausrückt, um ihren Wald wieder in Ordnung zu bringen. Ihre Gedanken sprühen vor Ironie und ihr...

  • 18.01.17
Leute
Leitner, Hackl, Lumetsberger

Lesung und Buchpräsentation mit Karl Hackl

PABNEUKIRCHEN, PERG. Seniorenbund-Kulturreferent Karl Leitner lud den Mundart-Chronisten Karl Hackl, Lehrer an der HLW Perg, zur Buchpräsentation „Net traurig, aber wahr“, ein. Auf 180 Seiten schrieb Hackl „Heiteres, Besinnliches mitten aus dem Leben“ nieder. Bei der Lesung sprang gleich der Funkt über. Es gab viel zum Schmunzeln. So zum Beispiel beim Spanischkurs für Bauarbeiter: Is s‘ umi zu de Bauarbeiter und erzöhlt eah, sie hat a Puff dahoam…Fragt oaner: Hiazt gleih? Mir ham ja fast net...

  • 02.12.16
  •  1
Freizeit

Karl Hackl präsentiert die besten "wahren" Geschichten

BAD ZELL. Was mit einer „Sauschädel-Verhandlung“ vor mehr als 35 Jahren begonnen hat, ist inzwischen zu einer lesens- und hörenswerten Mundartdichtung herangereift. Nun hat sich Karl Hackl dazu entschlossen, die besten „wahren“ Geschichten, die das Mühlviertler Landleben rund um Bad Zell so schreibt, und weitere 100 heiter-besinnliche Gedichte in einem Mundartbuch zusammenzufassen. Zur Buchpräsentation im Lebensquell am Sonntag, 16. Oktober, 19 Uhr, sind alle Freunde der Mundartdichtung und des...

  • 04.10.16
Lokales
50 Bilder

10 Feuerwehren bei erster Einsatzübung in der Firma Träumeland

HOFKIRCHEN (anh). Zehn Feuerwehren, Einsatzkräfte des Roten Kreuzes, ein großes Netz aus Feuerwehrschläuchen, Rauch und ein aufgebrachter Produktionsleiter – das war das Bild, das sich Hannes Nösslböck, Geschäftsführer des Unternehmens Träumeland, am Samstagabend bot. Vor und im 10.500 Quadratmeter großen Firmengebäude herrschte Ausnahmezustand, denn eine Staplerbatterie war im Lager explodiert. Die gute Nachricht? Es handelte sich dabei lediglich um eine Einsatzübung der Feuerwehr. Ihr Ziel?...

  • 03.10.16
Lokales

Mundart und Volksmusik in Bad Zell

BAD ZELL. „Mundart & Volksmusik“ heißt es am Freitag, 3. Juni, 19.30 Uhr, beim Färberwirt in Bad Zell. Die Goldhauben- und Kopftuchgruppe feiert damit ihr 40-jähriges Bestehen. Die beiden Stelzhamerbund-Autoren Hildegard Mair und Karl Hackl werden mit Mundartgedichten für Unterhaltung sorgen. Vier junge Musikerinnen mit dem Namen „4 d'Leit“ bringen herzerfrischende Volksmusik. Abgerundet wird der Abend durch das Harmonikaduo „Wolfgang & Heli“. Eintritt: freiwillige Spenden. Eingeladen wird im...

  • 27.05.16
Freizeit

In Mötlas wird "Zaum gspüt und gsunga"

UNTERWEISSENBACH. Ein herrlich musikalisches Fest veranstaltet die Interessensgemeinschaft (IGE) Mötlas am Pfingstsonntag, 15. Mai, 20 Uhr. Unter dem Motto "Zaum gspüt und gsunga" darf man sich auf fünf Mühlviertler Musikgruppen freuen. Der "Rainbacher Dreig’sang", die "Hausbergmusi", die "Tanzlmusi" und die "Lachtamusi" begeistern dabei alle Freunde der Volksmusik. Durch das Programm führt Karl Hackl, Mundart-Chronist aus Bad Zell. Mit "Zaum gspüt und gsunga" möchte der IGE Mötlas die...

  • 03.05.16
Freizeit
Die Ausstellung "Schatten/Spuren/Schichten" von Karl Hackl kann von 9. April bis 7. Mai besichtigt werden.
2 Bilder

"Schatten/Spuren/Schichten" – Ausstellung in der Galerie im Gwölb

HASLACH. In der Galerie im Gwölb können von Samstag, 9. April bis 7. Mai Arbeiten von Karl Hackl auf Leinwand, Papier, Pollenvlies und Karton unter dem Titel "Schatten/Spuren/Schichten" besichtigt werden. Im selben Zeitraum wird auch die Installation "welcome refugees" geziegt. Die Galerie hat freitags von 16 bis 18 Uhr, sowie samstags von 10 bis 12 Uhr geöffnet.

  • 30.03.16
Freizeit
Helmut Wiesinger gibt beim Faschingskonzert den Takt vor.
2 Bilder

Faschingskonzert in der Arena Bad Zell

BAD ZELL. Am Sonntag, 7. Februar, steigt in der Arena (19.30 Uhr) das große Faschingskonzert. Unter der Leitung von Kapellmeister Helmut Wiesinger musizieren die Musikkapelle Bad Zell, die Quellgeister und die Big Band Bad Zell. Außerdem mit von der Partie: die Faschingsgilde und Karl Hackl als "Zell Eulenspiegel". Er präsentiert die lustigen Hoppalas aus dem vergangenen Jahr in Gedichtform.

  • 27.01.16
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.