katzen

Beiträge zum Thema katzen

Die marmorne Pest-oder Dreifaltigkeitssäule am Salzburger Platz/Altstadt
4 12 6

Althofener ,,Pestgeschichte`

                         Auszug aus der Althofener ,,Pestgeschichte`` Zwei ,,Denkmäler``erinnern uns an diese ,,Geißel Gottes`` oder den ,,Schwarzen Tod`` Die marmorne Pest-oder Dreifaltigkeitssäule am Salzburger Platz/Altstadt und das Bestkreuz am Töscheldorfer Weg (1480-1716 Pesteinfälle) Diese Pestsäule besteht aus 2 quadratischen Sockeln,einen einfachen Säulenschaft und der Dreifaltigkeitsgruppe. In der Pestnische ist die Pestheilige Rosalia Sanibaldi, eine Italienerin zu...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Kurt Nöhmer
2 10 8

In Althofen ist es wieder so weit

In Treibach Althofen ist es wieder so weit das Stadtfest am 29. Juni und 30.Juni 2018 bunt gemischtes mit Gewinnspielen wir freuen uns auf euch alle und bringt gute Laune mit

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Kurt Nöhmer
35 38

Mein Gedicht beim Finale der Literaten am Zauberberg

Wie ich schon hier berichtet hatte, war ich als Finalistin bei der Veranstaltung "22 Jahre Zauberberg-Sommer", Finale "Literaten mit Phantasie & Humor". Hier ist nun mein Gedicht, das ich dort auch vorgetragen hatte: Sie hat es mit fragenden Blicken, schmeichelndem Betteln und anklagendem Miauen geschafft mich dazu zu erziehen, dass das Essen pünktlich auf die Minute bereit steht. Das ist keinem anderen Familienmitglied gelungen. Unser Kätzchen Mit ihr ist Leben in den Räumen, ihr...

  • Wien
  • Ottakring
  • Poldi Lembcke
5 21 14

Die vielen Katzen, welche um mich sind ...

Die vielen Katzen, welche um mich sind, die wie versonnen in den Räumen schreiten, durch deren Fell oft meine Finger gleiten - sind lieber mir als Schwester, Freunde, Kind!  PS: ganz so empfinde ich persönlich die letzte Zeile nicht! In ihren Augen liegt ein Fragen fremd, ein staunendes Nichtkennen, Nichtgekanntsein; ein trauriges, vereinsamtes Verbanntsein - ein wehes Wundern, das ihr nicht vernehmt. Und so versuchen immer wieder weich sie eure Seele in geheimem Singen. Ihr...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
16 22 11

Mit den Katzen im Schnee.....juchhheeee

Früher waren es halt meine Mädels, die im Schnee herumgetollt sind. Jetzt sind es die Katzen, die mich immer in den Garten begleiten. Und recht viel Unterschied ist da gar nicht.  Sie toben durch die weiße Pracht, dass der Schnee staubt, balgen und wälzen sich herum, streiten und spielen Nachlaufen. Wie kleine Kinder halt. Na gut, auf Bäume sind die Mädels nicht geklettert. :))))))))))))

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.