kirche

Beiträge zum Thema kirche

Michael Neureiter ist Theologe, Historiker und Turmuhrmacher aus Bad Vigaun.
Video

Geschichte
Das Wahrzeichen des Dürrnbergs

Die Wallfahrtskirche Zu Unserer Lieben Frau Maria Himmelfahrt zählt zu den denkmalgeschützten Wahrzeichen des Dürrnbergs. Historiker Michael Neureiter erklärt, was es mit dem Monument aus Marmor auf sich hat. Weitere Beiträge im Bezirksblätter Online-TV Salzburg HIER. von Thomas Fuchs HIER.

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Hannah und Lisa zur Sommersonnwendzeit mit den Blütenkränzen
9

Die Heilige Corona – Auf den Spuren des Groafrauerl

Als Corona im Frühling letzten Jahres in Gestalt des Covid-19-Virus zum Synonym für Lockdown, Quarantäne und Klopapierhamsterkäufe wurde, tauchten auf einmal auch Berichte über die Heilige Corona auf. Als eine Heilige, die sogar in kirchlichen Kreisen nahezu in Vergessenheit geraten war, haben ihr die aufgrund ihres kronenhaften Aussehens als „Corona“ bezeichneten Viren und da im speziellen der Covid-19-Ableger, im Frühling zu einem zwiespältigen, neuerlichen Ruhm verholfen. In ihrer Rolle als...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Renate Fuchs-Haberl
Leas Schneemann ist schön dick und rund, genauso wie ein Schneemann sein sollte.
Video 4

Bezirksblätter Adventkalender 2020
Fensterl Nummer 16

Harald Mattel ist Pfarrer in Seekrichen am Wallersee und Bischofsvikar für die Junge Kirche. Wir haben mit ihm über Weihnachten im Corona-Jahr gesprochen und darüber, was uns Kraft geben kann und wo wir Halt finden können.   Herr Mattel, aktuell sieht es so aus, als würde man Weihnachten tatsächlich in der Kirche feiern können. Warum ist das wichtig? HARALD MATTEL: In Zeit des Lockdowns und des Abstandhaltens haben wir gemerkt, wie wichtig die Gemeinschaft – auch die Gemeinschaft im Glauben –...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Julia Hettegger
Erzbischof Franz Lackner würdigte Agnes Kletzl-Meixner, Johannes Crepaz und Hermann Mayrhofer.

Ehrung
Zwei Flachgauer mit Ehrenkreuz vom Erzbischof ausgezeichnet

Bei der Ehrung verdienter Persönlichkeiten von Erzbischof Franz Lackner waren zwei Flachgauer dabei. NUSSDORF/SIEZENHEIM. Das päpstliche Ehrenkreuz "Pro Ecclesia et Pontifice" (Latein „Für Kirche und Papst“) überreichte Erzbischof Franz Lackner an Agnes Kletzl-Meixner aus Nußdorf und an Johannes Crepaz aus der Pfarre Siezenheim. Hilft überall mit Agnes Kletzl-Meixner arbeitet seit mehr als zwanzig Jahren in der Pfarre Nußdorf mit. Ob bei der Erstkommunionvorbereitung oder als Firmhelferin, als...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
2 2 20

Damals & Heute : URLAUBSORT - STRAßWALCHEN / Flachgau - SALZBURG 1902 bis 1991

Damals & Heute : URLAUBSORT - STRAßWALCHEN / Flachgau - SALZBURG 1902 bis 1991 Straßwalchen ist eine Gemeinde im Norden von Salzburg (Flachgau) an der Grenze zu Oberösterreich mit 7628 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2020). Die Gemeinde befindet sich 25 Kilometer nordöstlich von Salzburg. Dabei bildet sie eine Ausbuchtung des Flachgaues und ist fast vollständig von Oberösterreich umschlossen. Sie umfasst die Pfortenlandschaft am Nordrand der Alpen, die sich zwischen Mondseer Flyschbergen der...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Robert Rieger
Ein so guter Witz, dass sein Erzähler – Robert Wimmer – selbst mitlachen musste.
3 Video

Witz der Woche
Das strapaziert deine Lachmuskeln. Amen.

VIDEO ::: Den Witz der Woche – diesmal aus dem klerikalen Bereich – erzählt dir, an diesem Montagmorgen Robert Wimmer aus dem Salzburger Lungau, bei uns im Bezirksblätter-Online-TV. LUNGAU. Robert Wimmer ist ein Kulturschaffender, unter anderem ist er der Obmann der Lungauer Kulturvereinigung (LKV). Wir haben ihn zufällig am Wochenmarkt in Tamsweg getroffen und um eine Witz gebeten; und er erzählte uns einen besonders Guten, aber schaue und höre selbst... >> Das ist der Witz dieser Woche,...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Direktor Winfried Penninger und Referentin Christa Fuchsberger mit den Mädchen: Florentina, Jasmin und Mathilda, die zum ersten Mal im Borromäum unterrichtet werden.

Zeitgemäß
Erzdiözese lässt Mädchen im Privatgymnasium zu

Im Borromäum, der Traditionsschule der Erzdiözese Salzburg, dürfen nun erstmals Mädchen unterrichtet werden.  SALZBURG. Wenn die zehnjährigen Zwillinge Florentina und Mathilda am Montag die Schule besuchen, wird es kein Tag wie zuvor. Die Schwestern sind, zusammen mit der Seekirchnerin Jasmin drei von 30 Schülerinnen, die zum ersten Mal im Borromäum unterrichtet werden. Bisher waren hier in Parsch nur Buben zugelassen. Für den Direktor Winfried Penninger sind die Mädchen im Haus eine...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Die von außen unscheinbare Kapelle "Zum Guten Hirten" in Obertrum am See im Bundesland Salzburg birgt einen unglaublichen, denkmalgeschützten Kirchenschatz
5 5 16

Die barocke Kapelle "Zum Guten Hirten" in Obertrum/Salzburg
Ein denkmalgeschütztes Kleinod zur stillen Andacht

Die barocke Kapelle Zum Guten Hirten in Obertrum am See im Bundesland Salzburg wurde im Jahr 1721 als Teil einer privaten Einsiedelei aus Holz errichtet.  Betritt man das von außen unscheinbare Kirchlein und dreht das Licht an, stockt einem fast der Atem: Ein unglaublich bis ins kleinste Detail kunstvoll ausgearbeiteter Innenraum erwartet den Besucher. Über und über von wunderschöne Malereien bedeckt... Über und über ist der Innenraum mit Kulissenmalereien und Holzverzierungen bedeckt und zieht...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Tatjana Rasbortschan
Virgil Steindlmüller will alle Gläubigen erreichen.
Video

Video
Hier geht es zur Online-Speisenweihe mit Pfarrer Virgil

Der Lammertaler Pfarrer hält dieses Jahr für euch die Speisenweihe online ab. ABTENAU. Da soll noch einer sagen, Pfarrer seien altmodisch: "Ich nutze WhatsApp und Facebook, um die Leute zu erreichen." Gerade jetzt sei es besonders wichtig, die Gläubigen nicht alleine zu lassen, erklärt Pfarrer Virgil Steindlmüller:   "Auch eine Chance" Die Herausforderung dieser Zeit sei es, den Leuten Zusammenhalt ohne eine persönliche Begegnung zu vermitteln. "Wir können nur im kleinen Kreis von fünf Personen...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Hermann Signitzer koordiniert im Seelsorgeamt der Erzdiözese Salzburg das Corona-Sorgen-Telefon.

Coronavirus in Salzburg
Die Kirche startet ein Corona-Sorgen-Telefon

Die Erzdiözese Salzburg startet ein Corona-Sorgen-Telefon. SALZBURG. „Sachliche Informationen, etwa über Schutzmaßnahmen – das kann Ängste verkleinern oder sogar lösen“, sagt Hermann Signitzer vom Seelsorgeamt der Erzdiözese Salzburg. Er koordiniert das Corona-Sorgen-Telefon. Dieses bietet die Kirche ab sofort an. 30 Seelsorgerinnen und Seelsorger hören einsamen Menschen mit Sorgen in der Zeit von sieben bis 23 Uhr zu. Der Gesprächsbedarf sei in Zeiten des Coronavirus stark angestiegen. Sollte...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Papst Franziskus, Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche.
5

Speziell für Papst Franziskus entwickelt
Der Papst fährt Dacia Duster

Papst Franziskus, Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche, ist seit kurzem mit einem Dacia Duster unterwegs. Speziell für den Papst entwickeltDas Dacia-Papamobil wurde speziell für die Bedürfnisse des Papstes entwickelt und daher von der Dacia Prototypenabteilung gemeinsam mit dem Karosseriebauer Romturingia entsprechend adaptiert. Das Papamobil hat Allradantrieb, eine weiße Außenlackierung mit beigefarbenem Innenraum und fünf Sitze, einer davon im Fond ist besonders komfortabel. Weiters...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
13 10 11

Die Rumänisch-Orthodoxe Kirche in Salzburg
Ein außergewöhnliches Kirchen-Kleinod inmitten des Industriegebietes in Salzburg

Die Rumänisch-Orthodoxe Kirche mit etwa 4 000 Gläubigen in der Stadt Salzburg hat ihre Kirche im Stadtteil Schallmoos in der Robinigstraße. Die rumänisch-orthodoxen Kirchengemeinden in Österreich gehören zur Diözese Zentral- und Mitteleuropa. Zuständiger Bischof ist Serafim Romul Joanta mit Sitz in Regensburg. In Österreich steht Bischofsvikar Nicolae Dura der rumänischen Gemeinde vor. Ein bauliches Juwel aus Rumänien in Salzburg Geplant wurde die Kirche von Architekt Eugen Dumitru auf einem...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Tatjana Rasbortschan
Ausgelassene Fröhlichkeit der Köche am Alter Markt in Salzburg.
2

32. Laurentiusfest
Köche feierten mit Berufsbekleidung in der Kirche

Mit halbmeterhohen Kochmützen trafen sich die Köche am Alter Markt.  SALZBURG (sm). Etwa 130 Köchinnen und Köche aus allen Bundesländern versammelten sich in Berufsbekleidung am Alter Markt. Die Marktmusikkapelle Grödig untermalte das Spektakel mit Musik, während Kinder - ebenfalls in Kochbekleidung, Rosen an die vielen Schaulustigen verteilten.  Predigt in der Franziskanerkirche Gesammelt zogen die Köche vom Alter Markt in die Franziskanerkirche ein, wo Laurentius-Pfarrer Ernst Wageneder seine...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
25 24

In der Stiftskirche Laufen

Von weitem dachte ich, da hätte jemand seine Mütze in der Kirchenbank liegen lassen. Aber als ich näher kam, hörte ich die Pelzmütze schnarchen... In dieser Kirche gibt es wohl keine Kirchenmäuse mehr...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Hölzl
Musik und Tanz sind wichtige Bestandteile des Theaterstückes, das in sechs verschiedenen Kirchen aufgeführt wird.
2

Theater in der Kirche
Suchend durch die Fastenzeit

Musikalisches Theaterstück zeigt sechs abgeschlossene aber zusammenhängenden Episoden in den Kirchen der Stadt.  SALZBURG (sm). Das Stück "Suchend – auf dem Weg ..." handelt von der Sinnsuche einer jungen Frau. Das musikalische Theaterstück tourt ab 7. März durch sechs Salzburger Kirchen. Es wird die Geschichte einer jungen Frau erzählt, die sich den Herausforderungen der Zeit stellt und an ihnen wächst. Sechs Aufführungen zu sechs Themen Jede Episode handelt von einem anderen Thema – Frieden,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Das Bild des diesjährigen Weltgebetstags wurde von Rezka Arnuš, einer nahezu blinden Künstlerin gestaltet. Im oberen Bereich finden wir Frauen in ihren nationalen Trachten. Die Mitte nimmt ein runder Tisch mit einem bestickten Tischtuch ein.

Weltgebetstag bewegt Frauen

Weltgebetstag lädt Frauen in die Kirche. SALZBURG (sm). Rund 170 Länder sind am Weltgebetstag der Frauen am 1. März beteiligt. Darunter auch Österreich, wo an diesem Tag rund 370 ökumenische Gottesdienste geplant sind. Biblisches Motto beim Weltgebetstag Das biblische Motto heuer lautet: "Kommt, alles ist bereit!" Die Wurzeln des Weltgebetstags liegen in der Weltmissionsbewegung des 19. Jahrhunderts, in deren Rahmen eine eigenständige Frauenbewegung entstand. Am 4. März 1927 fand erstmals eine...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
die Helligkeit der Fassade ist ein Kennzeichen der Pfarrkirche Weißenkirchen im Attergau
1 2

namensgerecht

Markant in der Landschaft, Schönheit im Innern. Wo: Weiu00dfenkirchen , Oberu00f6sterreich auf Karte anzeigen

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Franz Fuchs
ein Kleinod ohnegleichen

dreimal Sommerholz

Wo: Sommerholz, Neumarkt am Wallersee auf Karte anzeigen

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Franz Fuchs
1 19

ein pfarrlicher Festtag

Diakonweihe in Thalgau. Am 29.6.2018, zum Fest Peter und Paul wurde der aus Thalgau stammende, bisher in der Pfarre Bad Häring/Tirol tätige Pastoralassistent Franz Reinhartshuber in der Pfarrkirche Thalgau vom Weihbischof Hansjörg Hofer zum Diakon geweiht. Zu diesem Anlass hatte sich aus Bad Häring eine große Delegation aus der Pfarre samt Vereinsabordnungen sowie die Musikkapelle eingefunden. Auch eine größere Gruppe an Priestern und Diakonen waren zugegen. Es war eine sehr eindrucksvolle und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Franz Fuchs
von der Sonne hell erleuchtet

Mondseer Kirchen

Wo: Basilika Mondsee, Kirchengasse, 5310 Mondsee auf Karte anzeigen

  • Vöcklabruck
  • Franz Fuchs

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Benefiz-Konzert für die Pfarrkirche Maria Bühel
  • 3. August 2021 um 19:30
  • Kirchpl. 8
  • Oberndorf bei Salzburg

Benefiz-Konzert für die Pfarrkirche Maria Bühel

Am Dienstag, den 3. August findet das Benefiz-Konzert zugunsten der Pfarrkirche Maria Bühel ab 19. 30 Uhr in der Stadtpfarrkirche Oberndorf statt.  OBERNDORF. Am Dienstag, den 3. August findet das Benefiz-Konzert zugunsten der Pfarrkirche Maria Bühel ab 19. 30 Uhr statt. Mitglieder des Mozarteumorchesters Salzburg und der Kitzbüheler Kontrabassist Johannes Gasteiger haben den Entschluss gefasst, mit einem Kammermusikabend zu helfen. Sie stellen den Erlös dieses musikalischen Abends zur Gänze...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.