Klaus Gerzer

Beiträge zum Thema Klaus Gerzer

Karl Gebetsroither, Janusz Zaba, Gilbert Schandera (v.l.).
2

Amtseinführung im Pfarrgottesdienst
Karl Gebetsroither ist Diakon in Weyregg

Karl Gebetsroither wurde jüngst in einem Pfarrgottesdienst als neuer Diakon für Weyregg in sein Amt eingeführt. WEYREGG. Karl Gebetsroither wurde am 18. Oktober im Mariendom in Linz von Diözesanbischof Manfred Scheuer zum Diakon geweiht. Am 25. Oktober wurde er mit einem Pfarrgottesdienst als neuer Diakon in sein Amt eingeführt. Pfarrer Janusz Zaba überreichte ihm dabei die Beauftragungsurkunde des bischöflichen Ordinariats mit seinen künftigen Aufgaben für die Pfarre Weyregg. Bei der...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Das "Kramerhäusl" (l.) soll abgerissen werden.

"Rettet das Kirchendorf"
Gutachten bestätigt Einwendungen der Anrainer

Bürgerinitiative "Rettet das Kirchendorf" kämpft weiter gegen den Bebauungsplan. WEYREGG. Nachdem die Entscheidung über einen Bebauungsplan für das umstrittene Wohnprojekt im Weyregger Kirchendorf von Mitte Juli auf Donnerstag, 10. Oktober, vertagt wurde, ließ die Bürgerinitiative "Rettet das Kirchendorf" nun ein Gutachten erstellen. "Fahrlässiges" Vorgehen Die Linzer Architektin und Sachverständige für Ortsbild, Raumordnung und Bauwesen Romana Ring bescheinigt darin beträchtliche Risiken für...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Das gelbe Haus links soll abgerissen werden.

"Rettet das Kirchendorf"
Bürgerinitiative stellt sich gegen Wohnprojekt – UPDATE

Im Weyregger Ortsteil Kirchendorf ist ein Komplex mit 19 Wohnungen geplant, die Anrainer laufen Sturm dagegen. WEYREGG. Eine kleine, beschauliche Siedlung ist in Aufruhr: Hinter der Weyregger Kirche schlängeln sich schmale Gassen zwischen Ein- und Zweifamilienhäusern hindurch. Nun soll aber das ehemalige Kramerhaus, in dem bereits jetzt Mietwohnungen sind, abgerissen werden. Der neue Eigentümer möchte dort einen sternförmigen Komplex mit 19 Wohnungen und Tiefgarage errichten. "Überdimensioniert...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Bürgermeister Klaus Gerzer freut sich, dass Weyregg bald 1.600 Einwohner zählen wird.
4

Weyregg: Viele Projekte in Planung

Nach dem Bau des neuen Geh- und Radweges sollen das Aquarium und zwei Bäder saniert werden. WEYREGG (rab). "Wir können bald den 1.600. Einwohner in Weyregg begrüßen", freut sich Bürgermeister Klaus Gerzer (SPÖ). "Damit haben wir rund 100 Einwohner mehr als noch vor fünf Jahren und machen auch einen Sprung bei den Ertragsanteilen." Den regen Zuzug führt Gerzer auf das gute Kinderbetreuungsangebot, das Vorbehaltsgebiet für Hauptwohnsitze und Wohnbauten, wie jene der GSG im Ortszentrum, zurück....

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Das alte Pfarrheim hat ausgedient: Hier möchten Gemeinde und Pfarre ein modernes Veranstaltungszentrum errichten.
4

Neues Pfarrheim soll 2017 gebaut werden

Bereits kurz vor der Fertigstellung sind die Krabbelstube und das Zeughaus der Feuerwehr Bach. WEYREGG. Neben der Volksschule Weyregg wird derzeit fleißig gebaut. Hier wird noch im Sommer ein Raum für die seit zwei Jahren bestehende Krabbelstube fertiggestellt. "Dieser ist notwendig, da wir heuer erstmals wieder einen dreigruppigen Kindergarten haben", erklärt Bürgermeister Klaus Gerzer das Projekt. Ebenfalls noch im Sommer fertig wird das neue Feuerwehrhaus in der Ortschaft Bach. "Damit...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Wichtiges Tourismusprojekt oder Eingriff in die Natur? Die Marina spaltet die Geister.

Hirz kritisiert geplante Marina

Bauprojekt in der Alexenau sei ein Eingriff in den Naturhaushalt WEYREGG. Nachdem der Weyregger Gemeinderat einstimmig die Umwidmung für die geplante Marina Bramosen in der Alexenau beschlossen hat, wird nun Kritik an dem Projekt laut. So gab es bereits bei der Bauverhandlung Einsprüche vom Naturschutz und einem Anrainer. Auch der Landtagsabgeordnete der Grünen, Gottfried Hirz, kritisiert das Bauprojekt, für das eine Wiese im Alexenauer Delta geflutet werden soll. "Was aus gewässerökologischer...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl

Weyregg sagt Ja zu Hotel

Der Gemeinderat fällte einen Grundsatzbeschluss für das Hotelprojekt bei der früheren Landwirtschaftsschule. WEYREGG (sc). „Es besteht da und dort noch Skepsis“, sagt Bürgermeister Klaus Gerzer (SP). 13 Gemeinderäte hatten in der Sitzung für das Projekt, sechs dagegen gestimmt. Die Flattinger Resorts Holding GmbH will auf dem Areal der ehemaligen Landwirtschaftsschule ein Vier-Sterne-Hotel mit 70 Suiten und Zimmern errichten. Weitere 50 Wohnungen, je circa 70 Quadratmeter groß, sollen verkauft...

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.