Alles zum Thema Krankenhaus St. Johann

Beiträge zum Thema Krankenhaus St. Johann

Freizeit
Wickeln mit Stoffwindeln liegt derezeit hoch im Trend.

Vortrag
"Wickeln mit Stoffwindeln"

ST. JOHANN (jos). Am 21. Mai wird um 16 Uhr Melanie Delamere im Lehrsaal des Bezirkskrankenhauses St. Johann die Vorzüge des Wickelns mit Stoffwindeln erläutern. Neben dem Vortrag haben werdende Eltern, Jungeltern oder Interessierte die Möglichkeit die große Vielfalt der Stoffwindelsysteme kennen zu lernen. Der Umweltausschuss der Marktgemeinde St. Johann informiert außerdem über Fördermöglichkeiten. Eintritt frei.

  • 10.05.19
Lokales
Robert Wurzenrainer, Christoph Schellhorn, Christian Rass, Claudia Hagsteiner und Christoph Pichler (v. li.)

BKH St. Johann
18.538 Unterschriften für das Bezirkskrankenhaus

ST. JOHANN (jos). 

In den letzten Wochen hat die "Spitalsreform 2020 - 2025" viele im Bezirk Kitzbühel und der Region bewegt und war damit Thema Nummer Eins. In diesem Zusammenhang wurden mehrere Unterschriftenaktionen von diversen Fraktionen (Junge ÖVP, FPÖ und SPÖ) und dem Betriebsrat des Bezirkskrankenhauses (BKH) St. Johann ins Leben gerufen. 
 Bei der gemeinsamen Pressekonferenz am 3. Mai wurden die Ergebnisse präsentiert. "Ein emotionales Thema" Insgesamt konnten 18.538 ...

  • 06.05.19
Lokales
Die beiden Deutschen und deren Kinder wurden beim Autounfall unbestimmten Grades verletzt.
5 Bilder

Polizeimeldung
Fünf Personen bei Verkehrsunfall in Erpfendorf verletzt

ERPFENDORF (jos). Am 14. April gegen 15.50 Uhr fuhr ein Deutscher (46) mit seinem Pkw in Richtung Waidring. Im Wagen befanden sich weiters seine Ehefrau (44) sowie deren drei Kinder (9, 7, 3). Aus ungeklärter Ursache kam der Pkw auf die Gegenfahrbahn. Der Wagen kam links von der Fahrbahn ab und kam im Anschluss auf einem Betonsockel eines Gartenzaunes zum Stillstand. Alle Personen wurden unbestimmten Grades verletzt. Sie wurden mit dem Rettungsfahrzeug in das Krankenhaus St. Johann bzw....

  • 15.04.19
Lokales
Der verletzte Snowboarder musste in das Krankenhaus St. Johann geflogen werden.

Skiunfall
Jochberg: Snowboarder stieß mit Motorschlitten zusammen

JOCHBERG (jos). Am 16. März fuhr ein Österreicher (39) im Zuge seines Pistenrettungsdienstes bei den Bergbahnen Jochberg mit seinem Motorschlitten von der Talstation Bärenbadkogel zum Stützpunkt der Pistenretter. Zum selben Zeitpunkt fuhr ein Snowboarder (20, GB) talwärts, stieß aus noch unbekannter Ursache frontal gegen den am Pistenrand fahrenden Motorschlitten und stürzte dabei. Der Brite wurde nach der Erstversorgung in das Krankenhaus St. Johann geflogen. Weitere Polizeimeldungen aus...

  • 18.03.19
Lokales
Das Bezirkskrankenhaus St. Johann ist nach einem Stromausfall wieder "am Netz".
2 Bilder

Bezirkskrankenhaus St. Johann
Stromausfall im Krankenhaus St. Johann erfolgreich bewältigt

ST. JOHANN (jos). Im Bezirkskrankenhaus (BKH) St. Johann kam es gestern am späten Nachmittag zu einem großräumigen Stromausfall. Bei Bauarbeiten wurde ein technischer Defekt verursacht, bei dem ein Teil der Stromversorgung unterbrochen wurde. In den Nachtstunden konnte der Schaden behoben werden. Notfall-Maßnahmenplan eingeleitet Da eine Hauptleitung unterbrochen wurde, waren umfangreiche Arbeiten notwendig, um die Stromversorgung für das Krankenhaus und die angrenzenden Gebäude wieder...

  • 07.12.18
Lokales
Die Clubschwestern des SI Club Kitzbühel vor der „orangen“ Antoniuskapelle in St. Johann.

16 Tage gegen Gewalt an Frauen
Auch die Kitzbüheler bekannten sich zu „Orange“

ST. JOHANN/BEZIRK KITZBÜHEL (red.). Bereits seit Jahren beteiligen sich die Clubschwestern des Soroptimistclubs Bezirk Kitzbühel gemeinsam mit den Verantwortlichen des Mädchen- und Frauenberatungszentrum Bezirk Kitzbühel an der Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“. Heuer erstrahlte daher auf Initiative der Soroptmistinnen im Rahmen der UN Women Kampagne „orange the World“ die Antoniuskapelle in Zentrum von St. Johann in Orange. Im Rahmen der Kampagne beteiligte sich der Club unter...

  • 05.12.18
Lokales
Der Verletzte wurde von der Rettung ins Krankenhaus St. Johann gebracht.

Arbeitsunfall
Mann (51) geriet mit Bein in Maschine

ERPFENDORF (jos). Am 5. Dezember gegen 7.30 Uhr führte ein 51-jähriger Betriebsschlosser in einer Firma in Erpfendorf Wartungsarbeiten bei der Ausrichtstation durch und geriet dabei mit dem rechten Bein zwischen das Gestänge und die Führungsschiene. Ein weiterer Arbeiter beobachtete den Unfall und stoppte die Maschine. Anschließend konnte das Bein des 51-Jährigen herausgezogen werden. Der Arbeiter erlitt dabei selbst eine geringfügige offene Wunde an der Hand. Der 51-Jährige wurde...

  • 05.12.18
Lokales
Rund 100 Mediziner kamen zum zweiten Ärztesymposium ins Hotel Post in St. Johann.
3 Bilder

Krank oder nicht krank?
2. Ärzte-Symposium des Bezirkskrankenhauses St. Johann

ST. JOHANN (jos). Nach dem großen Erfolg und der positiven Resonanz auf den im Vorjahr erstmals durchgeführten Fortbildungstag für niedergelassene und angestellte Ärzte veranstaltete das Bezirkskrankenhaus (BKH) St. Johann auch heuer wieder ein Ärztesymposium. “Krank oder nicht krank?” hieß es diesmal bei der eintägigen Veranstaltung. Reger Austausch 19 medizinische Vorträge – ausschließlich von Referenten aus allen Abteilungen des Bezirkskrankenhauses – standen auf dem Programm,...

  • 19.11.18
Lokales
Im Bezirkskrankenhaus St. Johann wird die medizinische Versorgung ausgebaut.

Bezirkskrankenhaus St. Johann
Ausbau der medizinischen Versorgung im Bezirk Kitzbühel

186.500 Euro aus dem Gemeindeausgleichsfonds BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Die Tiroler Landesregierung gewährt dem Bezirkskrankenhaus-Gemeindeverband St. Johann für 2018 186.500 Euro aus dem Gemeindeausgleichfonds (GAF). Durch die verschiedenen Investitionen, die in dem Bezirkskrankenhaus mithilfe der GAF-Gelder getätigt werden, wird die moderne medizinische Versorgung im Bezirk Kitzbühel sichergestellt und ausgebaut. „Die projektbezogenen Bedarfszuweisungen tragen dazu bei, die vielfältigen...

  • 17.10.18
Lokales
Die abgestürzten Sportler erlitten schwere Verletzungen.
2 Bilder

Schwerer Unfall
Westendorf: Zwei Paragleiter stürzten auf Wiese

WESTENDORF (jos). Am 13. Oktober etwa gegen 14.25 Uhr flog eine größere Anzahl von Paragleitern im Bereich der Ostseite der Hohen Salve. Zu diesem Zeitpunkt flogen auch ein Deutscher (32) in nördliche und ein Deutscher (39) in südliche Richtung. Als der 32-Jährige bemerkte, dass beide Gleitschirme auf Kollisionskurs waren, leitete er eine extreme Linkskurve in Richtung Hang ein und geriet dabei zu nahe an den Boden. In der Folge schlug er auf der Wiese auf und wurde dabei unbestimmten Grades...

  • 15.10.18
Lokales
Regionalkonferenz für Pflege im Bezirk Kitzbühel: Stefan Jöchl, PV Leukental, Josef Kahn, PV Brixental-Wildschönau, Konrad Walk, PV Pillerseetal, Kathrin Eberle, Landesabteilung für Soziales LR Bernhard Tilg, BH Michael Berger (v. li.).

Strukturplan Pflege: Flächendeckende Versorgung für den Bezirk Kitzbühel

BEZIRK KITZBÜHEL (red.). Der „Strukturplan Pflege 2012 – 2022“ beschreibt die sozialpolitischen Zielsetzungen des Landes: Das gilt für die Sicherung und den Ausbau der bedarfsgerechten Versorgung pflegebedürftiger Tiroler zu Hause und im Heim mit leistbaren Betreuungsleistungen. Diese Entscheidungsgrundlage der Landesregierung wurde angesichts sich ändernder Anforderungen und der gewonnenen Erkenntnisse der vergangenen Jahre weiterentwickelt. Im Stadtamt Kitzbühel präsentierte Gesundheits- und...

  • 17.09.18
Lokales
Freude über die großzügige Unterstützung der Gäste: Das Team der Kinderabteilung am BKH St. Johann war bei der Charity-Veranstaltung im Kitzbühel Country Club als Losverkäufer/innen im Einsatz.

St. Johann: 42.000 Euro für die Kinderabteilung im Krankenhaus

Aktion von Kinderlachen e. V. kommt kleinen Patienten zugute ST. JOHANN (red.). Eine Spendensumme von 42.000 Euro war das erfreuliche Ergebnis einer Charity-Veranstaltung im Kitzbühel Country Club (KCC): Initiiiert wurde die Charity vom KCC im Rahmen der 5-Jahres-Feier des Country Clubs, abgewickelt vom Verein “Kinderlachen e. V.”. Der Losverkauf mit Tombola und eine großzügige anonyme Spende erbrachte die Summe, die der Kinder- und Jugendabteilung des Bezirkskrankenhauses (BKH) St. Johann zur...

  • 27.08.18
Lokales
Beim Bahnhof Kitzbühel-Schwarzsee kam es zu einer Kollision eines Pkw und eines Linienbusses.

Kitzbühel: Mehrere Verletzte bei Verkehrsunfall mit Linienbus

KITZBÜHEL (jos). Am 16. August gegen 10.20 Uhr fuhr ein Deutscher (24) mit seinem Pkw von Kirchberg in Richtung Kitzbühel und bog auf Höhe Schwarzsee-Bahnhof in die Bushaltestelle. Anschließend fuhr er aus der Bushaltestelle heraus und versuchte sein Fahrzeug in Richtung Kirchberg zu wenden. Ein nachkommender Busfahrer (54) konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und kollidierte mit dem Pkw. Die Beifahrerin (22) im Pkw und ein Fahrgast (70) des Linienbusses wurden unbestimmten Grades verletzt...

  • 17.08.18
Lokales
Die 18-Jährige musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus St. Johann gebracht werden.

Pkw und Traktor kollidierten in Kirchberg

KIRCHBERG (jos). Am 18. Juli gegen 12.55 Uhr fuhr ein Österreicher (75) mit seinem Traktor in Richtung vorderer Sonnberg. Gleichzeitig fuhr eine Pkw-Lenkerin (18, Ö) in die entgegengesetzte Richtung. Der 75-Jährige wollte nach rechts abbiegen. Dabei kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Die 18-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus St. Johann geflogen. Der Mann blieb unverletzt.

  • 19.07.18
Lokales
Die neue Gesundheits- und Krankenpflegeschule gleicht einem Kubus.
2 Bilder

St. Johann: Projekt "neue Pflegeschule" wurde vorgestellt

ST. JOHANN (jos). Bei der Gemeindratssitzung in St. Johann am 10. Juli informierte Bürgermeister Stefan Seiwald und der Gemeinderat (GR) über einige zukünftige Projekte. Das größte Vorhaben, der Bau der neuen Pflegeschule beim Bezirkskrankenhaus (BKH) St. Johann, wurde von den Architekten Sabine Penz und Kurt Rumplmayr vorgestellt. "Wir konnten aus einem aus 10 Teilnehmer bestehenden Architektenwettbewerb als Sieger hervorgehen", so Rumplmayr. Form eines Würfels Das Gebäude der neuen...

  • 12.07.18
Lokales
Die Gleitschirmpilotin erlitt schwere Verletzungen beim Sturz.

Kössen: Gleitschirmpilotin stürzte ab

KÖSSEN (jos). Am 16. Juni gegen 12.30 Uhr startete eine Deutsche (24) mit ihrem Gleitschirm beim Startplatz "Bärenhütte" am Unterberg. Kurz nach dem Start wollte sie eine Kurve fliegen, wurde aber vom Wind gegen den Hang gedrückt und stürzte über steiles Gelände. Die Pilotin wurde mit dem Rettungshubschrauber geborgen und ins Krankenhaus St. Johann geflogen. Aufgrund der schweren Verletzungen wurde sie in die Klinik Salzburg überstellt.

  • 18.06.18
Lokales
Ein Schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am 17. Mai in Waidring
3 Bilder

Schwerer Verkehrsunfall in Waidring

WAIDRING (jos). Am 17. Mai fuhr ein Pkw-Lenker (65, Ö) von Lofer in Richtung Waidring. Er wollte nach links abbiegen, betätitge den Blinker, musste aber aufgrund des Gegenverkehrs anhalten. Eine Pkw-Lenkerin (39, Ö) übersah den Pkw des 65-Jährigen, fuhr links an ihm vorbei und prallte schließlich mit hoher Geschwindigkeit frontal gegen den entgegenkommenden Pkw einer 62-Jährigen (Ö). Die 62-Jährige wurde schwer verletzt und musste mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik Salzburg geflogen...

  • 18.05.18
Lokales
Am 17. 3. wurde ein Österreicher vor einem Lokal in Kitzbühel schwer verletzt.

Schwere Körperverletzung in Kitzbühel

KITZBÜHEL (jos). Am 17. März um 3.20 Uhr versetzte ein bisher unbekannter Täter einem 52-jährigen Österreicher vor einem Lokal in Kitzbühel einen Stoß gegen die Brust, worauf dieser rückwärts torkelte, zu Sturz kam und mit dem Hinterkopf auf dem Asphalt aufschlug. Der Mann erlitt bei diesem Sturz erhebliche Kopfverletzungen und wurde nach der Erstbehandlung im Bezirkskrankenhaus St. Johann in die Klinik Innsbruck überstellt. Die Erhebungen zur Ausmittlung des Täters sind im Gange....

  • 19.03.18
Lokales
Norbert Kaiser, Bundesrat-Vizeobfrau Sonja Ledl-Rossmann, Verwaltungsdir. Thomas Pollak, LR Beate Palfrader, LR Bernhard Tilg, Volkspartei-Bezirksobmann Peter Seiwald.

Bernhard Tilg und Beate Palfrader auf Besuch im Krankenhaus St. Johann

ST. JOHANN (jos). Gesundheits-LR Bernhard Tilg stattete dem Bezirk Kitzbühel kürzlich einen Besuch ab und besuchte gemeinsam mit LR Beate Palfrader das Krankenhaus St. Johann. Dabei stand neben einem Rundgang durch die Ambulanzen auch eine kurze Vorstellung der Pläne der neuen Pflegeschule auf dem Programm. „Im Bezirk Kitzbühel ist mit der Kurzzeit- und Übergangspflege bereits ein Meilenstein gelungen. Mit dem Bau der Pflegeschule wird die Versorgungssicherheit für die TirolerInnen...

  • 16.02.18
Lokales
Der junge Skifahrer wurde mittels Notarzthubschrauber geborgen und in das Krankenhaus St. Johann geflogen.

Varianten-Skiunfall in Aurach

AURACH (jos). Am 7. Februar gegen 12:40 Uhr beabsichtigte ein 40-jähriger Skilehrer aus dem Bezirk Kitzbühel mit 6 Gästen (5 Jugendliche, 1 Kind; alle aus dem Raum Wien) eine Variantenabfahrt mit Skiern im Skigebiet Kitzbühel, Richtung Ehrenbachgraben zu befahren. Nach einigen Metern im Tiefschnee teilten die Teilnehmer dem Skilehrer mit, dass ein 11- jähriger Junge der Gruppe nicht mehr da sei. Da dieser von niemandem gesichtet werden konnte, verständigte der Skilehrer einen...

  • 08.02.18
Lokales
Vier Holländer prügelten in Kirchberg vor einem Lokal auf einen holländischen 20-jährigen ein.

Holländer in Kirchberg brutal verprügelt

KIRCHBERG (jos). Am 2. Februar um 0.48 Uhr wurde in Kirchberg von einem Passanten eine im Gesicht blutüberströmte vorerst unbekannte männliche Person aufgefunden. Zunächst konnte auch von den einschreitenden Polizeibeamten weder die Identität des Verletzten geklärt, noch eine Ursache für das Zustandekommen der schweren Verletzungen erhoben werden. Aufgrund der schweren Verletzungen (Oberschenkelfraktur, Serienrippenbrüche, sowie Kopfverletzungen) musste der Schwerverletzte nach der Einlieferung...

  • 05.02.18
Lokales
Fünf Personen wurden bei einem Unfall in Waidring verletzt.

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Waidring

WAIDRING (jos). Am 13. Jänner nachmittags wollte ein Lenker (77) aus dem Bezirk Kitzbühel mit seinem PKW in Waidring die Loferer Straße überqueren. Beim Einfahren dürfte er ein fahrendes Fahrzeug übersehen haben. Dabei prallte dieser PKW gegen das querende Fahrzeug und schleuderte das Fahrzeug des 77-Jährigen auf die Gegenfahrbahn, wo es mit einem weiteren Personenkraftwagen kollidierte. Der 77-Jährige musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen und mit einem Notarzthubschrauber in das...

  • 15.01.18
Lokales
Am 9. Jänner kam es auf der B170 in Richtung Kitzbühel zu einem Unfall mit 3 beteiligten PKW.

Verkehrsunfall mit 3 beteiligten Lenkern

KITZBÜHEL (jos). Am 9. Jänner gegen 9:05 Uhr fuhr ein 62-jähriger Österreicher mit seinem PKW mit Anhänger auf der B170 von Kirchberg in Richtung Kitzbühel. Hinter ihm fuhr ein LKW, welcher von einem 32-jährigen Österreicher gelenkt wurde. Aus bisher ungeklärter Ursache bremste der PKW-Lenker abrupt ab, weshalb der LKW Fahrer ebenfalls bremste. Ein 56-jähriger Lenker eines dahinter fahrenden Postbusses konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte auf den LKW, welcher in weiterer Folge...

  • 10.01.18
Lokales
Am 5. Jänner stießen zwei PKW auf dem Bichlnweg in Kitzbühel frontal zusammen.

Frontalzusammenstoß zweier PKW in Kitzbühel

KITZBÜHEL (jos). Am 5. Jänner gegen 08:05 Uhr kam es am Bichlnweg in Kitzbühel, vermutlich aufgrund eines stark vereisten Teilstückes, zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zweier PKW einer 58-jährigen und einer 55-jährigen Österreicherin. Die beiden Frauen wurden unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Krankenhaus St. Johann verbracht. Die beiden Fahrzeuge wurden durch den Unfall schwer beschädigt.

  • 08.01.18
  • 1
  • 2