BKH St. Johann

Beiträge zum Thema BKH St. Johann

GAF-Gelder für die Spitäler.

BKH St. Johann - Land Tirol
4,85 Millionen Euro Bedarfszuweisungen für Bezirkskrankenhäuser

LR Tratter: „Qualitativ hochwertige medizinische Versorgung in den Bezirken sicherstellen" TIROL, ST. JOHANN (niko). Die Landesregierung schüttet rund 4,85 Millionen Euro aus  dem Gemeindeausgleichfonds (GAF) für die Bezirkskrankenhäuser aus. Mit den GAF-Geldern wird die moderne medizinische Versorgung in den Bezirken sichergestellt und ausgebaut. "Im Bezirkskrankenhaus St. Johann werden durch die zusätzlichen Bedarfszuweisungen (600.000 Euro) die IT-Infrastruktur für einen zeitgemäßen,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Michael Kranebitter, ärztlicher Leiter des mobilen Palliativteams.
2

Interview
Wenn das Lebensende naht …

BEZIRK KITZBÜHEL (red). Seit Ende 2019 gibt es eine flächendeckende Hospiz- und Palliativversorgung in Tirol. Im Bezirk Kitzbühel gibt es das Mobile Palliativteam bestehend aus Ärzten und Pflegepersonen seit 2017. Die BEZIRKSBLÄTTER sprachen mit der DGKP Ines Paratscher sowie dem ärztlichen Leiter Michael Kranebitter über die Palliativversorgung und Herausforderungen in Zeiten der Krise. BEZIRKSBLÄTTER: Wann melden sich Menschen bei euch? Michael Kranebitter: "Die Hausärzte, Pflegedienste,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Finanzielle Anerkennung für großen Einsatz im Bezirkskrankenhaus St. Johann.

BKH St. Johann
Bonuszahlung für “Corona-Dienst”

ST. JOHANN (red.). Die Corona-Krise brachte viel Anerkennung für die zahlreichen “Helden des Alltags” – vor allem in den Gesundheits- und Pflegeberufen. Jetzt wird deren Einsatz auch finanziell belohnt. Das Land Tirol gewährt unter Beteiligung des Gemeindeverbandes Bezirkskrankenhaus (BKH) St. Johann eine einmalige Bonus-Zahlung für alle Mitarbeiter, die in den ersten Monaten der Corona-Krise ihren Dienst versahen. Auszahlung im Oktober Die Bediensteten dürfen sich im Oktober auf eine...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Der 17-Jährige wurde von der Rettung ins Krankenhaus St. Johann gebracht.

Verkehrsunfall in Kössen
Mopedfahrer (17) fuhr auf Pkw auf

KÖSSEN (jos). Am 13. September lenkte eine Deutsche (39) ihren Pkw von Walchsee in Richtung Kössen. Mit im Wagen saßen ihr Ehemann und die beiden Kinder. Sie musste anhalten, da das vor ihr fahrende Fahrzeug nach links abbiegen wollte. Ein nachkommender Mopedfahrer (17) übersah das Anhalten des Pkw und fuhr auf das Fahrzeug der Deutschen auf. Er wurde auf die Fahrbahn geschleudert und schwer verletzt. Der 17-Jährige wurde ins Bezirkskrankenhaus St. Johann eingeliefert, wo er stationär...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Der 22-Jährige wurde ins Krankenhaus St. Johann gebracht.

Schwer verletzt
Arbeitsunfall auf Großbaustelle in Kitzbühel

KITZBÜHEL (jos) Am 7. September gegen 12 Uhr ereignete sich auf einer Baustelle am Seebühelweg in Kitzbühel ein Arbeitsunfall, wobei ein Bulgare (22) aus ungeklärter Ursache von einer Leiter rund 2,5 Meter auf den Fußboden stürzte. Er erlitt dabei schwere Verletzungen im Bereich des Sprunggelenkes. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde er von der Rettung ins Bezirkskrankenhaus St. Johann gebracht.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Pilotprojekt am BKH St. Johann.

BKH St. Johann - Land Tirol
Delir-Projekt am Bezirkskrankenhaus St. Johann

Ältere Spitalspatienten mit "Delir-Management" gezielt vor Verwirrtheit schützen. ST. JOHANN (niko). Am Bezirkskrankenhaus St. Johann läuft derzeit das Pilotprojekt „Delir-Management von der Aufnahme bis zur Entlassung“. „Das Projekt wird vom Tiroler Gesundheitsfonds mit 22.000 Euro gefördert“, berichtet dessen Vorsitzender Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg: „Das bei älteren Patienten in Gestalt eines akuten Verwirrtheitszustandes auftretende Delir ist eine der häufigsten vermeidbaren...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Am 12. August streifte eine 12-Jährige mit ihrem Fahrrad einen fahrenden Pkw in Ellmau.
2

Kollision
12-Jährige mit Fahrrad streifte fahrenden Pkw in Ellmau

Am 12. August kam es in Ellmau zu einem Unfall zwischen einem fahrenden Pkw und einem 12-jährigen Mädchen, welches auf ihrem Fahrrad fuhr. ELLMAU (red). Auf der Gemeindestraße in Ellmau kam es am 12. August zu einem Unfall mit einem Pkw und einem 12-jährigen Mädchen. Ein 20-jähriger Österreicher fuhr auf der Straße entlang und wollte sein Auto parken. Also lenkte er sein Fahrzeug auf den linken Fahrbahnrand zu. Dabei kam es, aus derzeit unbekannten Gründen, zum Zusammenstoß mit einem...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Der Motorradfahrer wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Bezirkskrankenhaus St. Johann geflogen.

Verkehrsunfall in St. Ulrich
Motorradfahrer (38) bei Kollision schwer verletzt

ST. ULRICH (jos). Am 12. August gegen 13 Uhr lenkte eine Deutsche (55) einen Pkw auf der Pillersee-Landesstraße von Waidring in Richtung St. Ulrich. Dort wollte sie nach links in die Steinbergstraße abbiegen. Dabei kam es aus unbekannter Ursache zum Zusammenstoß mit einem Motorradlenker (38, Ö), der von Fieberbrunn in Richtung St. Ulrich unterwegs war. Er kam dabei zu Sturz und zog sich schwere Verletzungen zu. Der Motorradlenker wurde nach der Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber in das...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Das Bezirkskrankenhaus in St. Johann weist trotz eines Abgangs eine erfreuliche Bilanz 2019 auf.

St. Johann - Bezirkskrankenhaus
BKH St. Johann: zweitbestes Ergebnis in Tirol

Leichtes Minus im Jahresergebnis 2019, trotzdem erfreuliche Bilanz für das Bezirksspital. ST. JOHANN, BEZIRK (niko). Coronabedingt um einen Monat verschoben wurde die Jahresversammlung des Gemeindeverbandes Bezirkskrankenhaus (BKH) St. Johann. Verbandsobmann Paul Sieberer und Verwaltungsdirektor Thomas Pollak konnten bei der Versammlung Ende Mai trotz eines Minus vor dem Jahresergebnis eine dennoch erfreuliche Bilanz vorlegen. Investitionen in die Zukunft“Insgesamt sind wir sehr zufrieden,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Nur noch wenige Infizierte im Land.

Corona - Bezirk Kitzbühel
Fallzahlen sinken, Land wird "hochgefahren"

Freitag, 15. Mai, 8.30 Uhr: Aktuell sind nur noch 3 Menschen im Bezirk Kitzbühel positiv auf Coronavirus getestet (exklusive der bereits 357 Genesenen und elf Verstorbenen); alle Gemeindezahlen auch am Landes-Dashboard. BEZIRK KITZBÜHEL (jos/niko). Wir sind in einer weiteren Phase der Maßnahmen-Lockerungen, das Land wird wieder "hochgefahren". Auch die Grenzen öffnen – zum Teil – wieder (Lockerungen ab 15. 5. an deutscher Grenze, kontrollfrei ab 15. Juni). Die Zahlen der Infizierten sind...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Ein Großteil der verschobenen Operationen am BKH St. Johann sollte bis Mitte Juni abgearbeitet sein.
2

Knie- bzw. Hüftarthrosen
Bezirkskrankenhaus St. Johann veröffentlicht wissenschaftliche Studie

Bezirkskrankenhaus St. Johann nimmt schrittweise in allen Abteilungen wieder den Betrieb auf; Zeit wurde für wissenschaftliche Studie im Bereich Orthopädie genützt. ST. JOHANN (jos). Insgesamt knapp 70 Knie- oder Hüftprothesen-Operationen mussten am Bezirkskrankenhaus (BKH) St. Johann „coronabedingt“ vorübergehend abgesagt werden. Am 4. Mai wurde der operative Betrieb nun stufenweise wieder aufgenommen. „Ein wichtiger Faktor bei der Planung der nun ausstehenden Operationen war die Frage,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Der Wagen kam am Dach liegend zum Stillstand.

Verkehrsunfall
Pkw überschlug sich in Kirchberg

45-jährige Lenkerin wurde unbestimmten Grades verletzt. KIRCHBERG (jos). Am 5. Mai fuhr eine Österreicherin (45) mit ihrem VW-Cabrio in Kirchberg in Richtung Brixen. Aus unbekannter Ursache touchierte die Frau im Ortsteil Spertendorf in einer leichten Linkskurve einen Leitpflock. Dadurch wurde das Fahrzeug rechtsseitig ausgehoben und überschlug sich, bevor nach 20 Metern auf der Fahrbahn am Dach liegend zum Stillstand kam. Die Lenkerin wurde unbestimmten Grades verletzt und konnte das Wrack...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Zweite Teillieferung ans Land Tirol.
1 2

Coronavirus
Oberndorfer Unternehmen erzeugt Faceshields

OBERNDORF, TIROL (jos). Die Mitgliedsbetriebe der Tiroler Cluster bringen ihre Innovationenlaufend in den Kampf gegen das Coronavirus ein: Über das Projekt "FaceMask" entwickelte das Oberndorfer Unternehmen 3D-Druck Hechenberger in Kooperation mit LR Laserraum OG und in enger Zusammenarbeit mit der Hygieneabteilung am Bezirkskrankenhaus St. Johann sogenannte Faceshields (Gesichtsschilder, Anm.) und stellt diese für Tiroler Gesundheitseinrichtungen zum Selbstkostenpreis her. In Kooperation...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Hilfe über die Video-Ambulanz
2

Corona - BKH St. Johann
Video-Ambulanz für Kinder- und Jugendliche im Bezirkskrankenhaus

BKH St. Johann richtete wegen Einschränkungen in der Coronakrise Video-Ambulanz für Kinder/Jugendliche ein. ST. JOHANN (niko). Wegen der der behördlich auferlegten Verkehrsbeschränkungen infolge der Coronavirus-Krise sind ambulante Leistungen an der Kinder-Ambulanz des Bezirkskrankenhauses derzeit nur eingeschränkt möglich. Daher hat die Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde eine Video-Ambulanz eingerichtet. Durch dieses zusätzliche Angebot bietet das Team der Kinder- und Jugendfachärzte...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Schwerarbeit in Schutzkleidung. Die Mitarbeiter des BKH sind rund um die Uhr für ihre Patienten da.
3

BKH St. Johann
Rund um die Uhr für die Patienten im Einsatz

Stand: Montag, 30. März: Über 200 positive Fälle zählte man vergangene Woche bereits im Bezirk Kitzbühel, leider sind auch schon erste Todesfälle zu beklagen. Am Bezirkskrankenhaus (BKH) St. Johann ist man rund um die Uhr im Einsatz, um alle Patienten bestmöglich zu behandeln. ST. JOHANN (jos). “Die Corona-Pandemie ist eine Situation, die wir alle in dieser Dimension noch nie zu bewältigen hatten. Trotz dieser Einmaligkeit sind wir jedoch vorbereitet und hoffen, dass wir das Schlimmste...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Robert Siorpaes prägte die St. Johanner Orthopädie.
11

Robert Siorpaes – Portrait
Primar im (Un-)Ruhestand

Orthopädie-Primarius Robert Siorpaes nahm nach 33 Jahren Abschied vom BKH St. Johann. ST. JOHANN (niko). Mit 31. Jänner 2020 geht am Bezirkskrankenhaus St. Johann eine Ära zu Ende: Primar Robert Siorpaes, seit 27 Jahren Leiter der orthopädischen Abteilung am BKH und seit 33 Jahren am Krankenhaus tätig, nimmt seinen Abschied. Dieser wurde bereits im Kreise von Freunden, Kollegen und Wegbegleitern gefeiert – wir berichteten. Bericht zur Abschiedfeier hier Es waren weit über 10.000...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Robert Siorpaes (5. v. li.) im Kreise seiner aktuellen und ehemaligen Primararztkollegen und seinem Nachfolger Alexander Brunner (6. v. li.).

BKH St. Johann
Nach 33 Jahren Abschied von Robert Siorpaes

ST. JOHANN (jos). Mit 31. Jänner geht am Bezirkskrankenhaus (BKH) St. Johann eine Ära zu Ende: Robert Siorpaes, seit 27 Jahren Leiter der orthopädischen Abteilung und insgesamt seit 33 Jahren am Krankenhaus tätig, geht in den Ruhestand. Kürzlich lud Siorpaes zu einer persönlichen Feier in das Gasthaus Post in St. Johann, um sich von Mitarbeitern und Kollegen zu verabschieden. BKH-Verbandsobmann Paul Sieberer und der Ärztliche Direktor des BKH, Norbert Kaiser, nützten den Rahmen, um die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Freude über das neue Hochleistungsgerät: BKH-Verbandsobmann Paul Sieberer (re.) und Radiologie-Chef Ehrenfried Schmaranzer.
3

BKH St. Johann
Neuer Computertomograph am Bezirkskrankenhaus St. Johann

Strahlungsarm, schneller, bessere Bilder, weniger Kontrastmittel: Der neue Computertomograph am Bezirkskrankenhaus St. Johann ist ein High-End-Gerät der neuesten Generation und setzt neue Maßstäbe in der digitalen Schnittbildgebung. ST. JOHANN (jos). „Es ist erst das fünfte Gerät der neuesten Generation, das in Österreich im Einsatz ist und ermöglicht uns jetzt, Untersuchungen auf Niveau von Universitätskliniken durchzuführen”, freut sich Radiologie-Chef Ehrenfried Schmaranzer: „Das Gerät...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Bernhard Tilg und Theresa Geley, Land Tirol, mit den VertreterInnen der heurigen "Saubere Hände"-Preisträger Bezirkskrankenhaus St. Johann i.T. (li.) und AUVA-Reha Häring (re.).

Hygiene-Auszeichnung
BKH St. Johann & AUVA-Reha Bad Häring haben "saubere Hände"

„Saubere Hände“-Auszeichnung für BKH St. Johann und AUVA-Reha in Bad Häring – Tiroler Gesundheitseinrichtungen setzen auf Händehygiene. INNSBRUCK, ST JOHANN, BAD HÄRING (red). Beim jährlichen "Tag der Hygiene" im Landhaus in Innsbruck werden Einrichtungen im Rahmen der Aktion "Saubere Hände" ausgezeichnet. Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg (VP) überreichte die heurige Auszeichnung an Vertreter des Bezirkskrankenhauses St. Johann in Tirol und des AUVA-Rehabilitationszentrums in Bad Häring:...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Der 27-Jährige wurde schwer verletzt.

Schwer verletzt
27-Jähriger stürzte von Balkon einer Skihütte

KITZBÜHEL (jos). Am 8. Dezember gegen 15.50 Uhr stürzte ein Österreicher (27) aus bisher Unbekannter Ursache über das Holzgeländer eines Balkons einer noch geschlossenen Skihütte in Kitzbühel rund vier Meter über steiles, felsdurchsetztes Gelände und im Anschluss rund 45 Meter über ein steiles Schneefeld ab. Dabei zog sich der Mann schwere Verletzungen zu. Zeugen setzten den Notruf ab. Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber geborgen und in das Krankenhaus St. Johann geflogen. Weitere...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Unruhe rund um Abteilungszusammenführung.

BKH St. Johann - Abteilungsvereinigung
"Zusammenführung macht unsicher"

Ärzte am Bezirksspital befürchten Engpässe; Verbandsobmann beruhigt. ST. JOHANN (niko). Im BKH St. Johann läuft die Zusammenführung der Orthopädie mit der Unfallchirurgie. Neuer Leiter dieser zusammengeführten Abteilungen wird Primar Alexander Brunner (wir berichteten jeweils). Die Abteilugnsvereinigung sorgt nun für Unsicherheit. Mehrere Ärzte der Orthopädie äußerten in einem Brief ihre Sorge, dass es zu Engpässen in der Versorgung kommen könnte. Es gebe eine personelle Unterversorgung,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Rote Nasen Clowndoctors sorgten für gute Stimmung im Bezirkskrankenhaus St. Johann.
5

Welt-Frühchen-Tag
Großer Tag der kleinen Kämpfer im Krankenhaus St. Johann gefeiert

Der 17. November ist der Welt-Frühchen-Tag. Auch im Bezirkskrankenhaus St. Johann wurden heuer die kleinen Kämpfer wieder gefeiert. Eltern, Kinder und ihre Familien waren zu einer kleinen Feier geladen. ST. JOHANN (jos). Alle Frühchen der Jahre 2017, 2018 und 201919 waren kürzlich mit ihren Eltern in das Bezirkskrankenhaus (BKH) St. Johann eingeladen, um gemeinsam zu feiern. Rund 20 Familien mit ihren Kleinen waren der Einladung gefolgt. Ein erlebnisreiches Treffen für die Kleinen, vor allem...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Alexander Mitterer und Günther Rudolf (BKH St. Johann), Markus Feyersinger und Fritz Eller (HAK), Michael Koch (BKH, v. li.).

BKH St. Johann – HAK Kitzbühel
Alte Computer mit wertvollem Zusatznutzen

Nachhaltige, langfristige Zusammenarbeit von HAK und Krankenhaus vereinbart. ST. JOHANN, KITZBÜHEL (navi). Gebrauchte, aber noch funktionstüchtige Hardware, die für den Echt-Einsatz im Bezirkskrankenhaus St. Johann nicht mehr geeignet ist, wird ab sofort in der Handelsakademie für Digital Business (IT-HAK) Kitzbühel für anspruchsvolle "Live-Tests" von neu entwickelten Programmen auf verschiedenen Systemen und für technische Hardwareforschungen weiterhin zum Einsatz kommen. Das ist der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Nadja Schilling
Freuten sich über die erfolgreiche Veranstaltung: Bgm. Hubert Almberger, Marije Moors (Ortsmarketing), Tagungs-Gesamtleiter Norbert Kaiser (ärztlicher Direktor des BKH) und Bruno Reitter (stv. ärztlicher Direktor) (v. li.).
3

3. Ärztetag in St. Johann
Kollegialer Dialog und Informationen aus erster Hand

Großes Interesse für den 3. Ärztetag des BKH St. Johann i.T. zum Thema “Was ist gesichert in der Diagnose und in der Therapie". ST. JOHANN (jos). Zum dritten Mal lud kürzlich das Bezirkskrankenhaus St. Johann zu einem Fortbildungstag für niedergelassene und angestellte Ärzte. Das Interesse war groß – die Veranstaltung wurde daher erstmals im Kaisersaal abgehalten. Rund 110 Mediziner aus der Region und aus ganz Tirol, aber auch aus dem benachbarten Salzburg nahmen an der ganztägigen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.