Alles zum Thema Leserbrief Ried

Beiträge zum Thema Leserbrief Ried

Leute

Leserbrief von Johann Reichart
"Tödliche Raserei"

Die Horrormeldungen reißen nicht ab, jedes Wochenende passieren wieder neue Dramen. Wir scheinen machtlos zu sein, Fahrzeuge nicht als Waffen im Geschwindigkeitsrausch benützen! Die Dramen werfen Fragen auf: Wie viel kann Gott zulassen? Bei solchen Verlusten befindet sich das Leben im freien Fall. Es macht uns sprachlos!  Die Abgründe kann man Gott nicht vorwerfen. Jedem Menschen ist sein freier Wille gegeben worden. Da gibt es keine Pillen so wie gegen Kopfschmerzen. Ein gefestigter Glaube...

  • 09.08.19
Lokales
Leserbrief von Johann Reichart über den Ärztemangel.

Leserbrief
Ärztemangel

Leserbrief von Johann Reichart aus Ried Wie kann es sein, dass auf den Universitäten großer Andrang von Medizinstudenten herrscht, aber gleichzeitig massiver Mangel an Ärzten besteht? Die jungen Ärzte verabschieden sich nach dem Studium ins Ausland – damit soll jetzt Schluss sein! Mediziner, die ihre Ausbildung in Österreich machen, sollten auch eine Mindestzeit von drei Jahren in Österreich tätig sein. Der Staat trägt hier eine Verantwortung der Bevölkerung gegenüber.

  • 29.05.19
Lokales
Leserbrief von Alfred Neuhofer.

Leserbrief
Probleme gibt's auch ohne "Aufmotzen"

Leserbrief von Alfred Neuhofer zum Artikel "Aufgemotzte Mopeds"  Liebe Redaktion! Ich vermisse in Ihrem Artikel beziehungsweise Kommentar über manipulierte Mopeds, dass einige Mopedmarken im Originalzustand eine höhere Geschwindigkeit als 45 km/h erreichen und dadurch der Besitzer straffällig wird. Vor einigen Jahren kauften wir für unsere Tochter ein Moped Marke RIJEU im Orginalzustand (dies wurde im Kaufvertrag schriftlich vereinbart). Bei einer Geschwindigkeitsmessung auf dem...

  • 10.05.19
Lokales
Leserbrief von Johann Reichart, Ried.

Leserbrief
Hilferuf aus dem Pflegeheim

Leserbrief von Johann Reichart zur derzeitigen Situation im Pflegeheim Ried. Das Grundübel ist der vom Land Oberösterreich seit 1998 festgelegte Mindestpersonalschlüssel. Der 21 Jahre alte Schlüssel passt längst nicht mehr in unsere Zeit! Niemals würde ich meine Eltern oder Großeltern jetzt in ein Pflegeheim bringen. Personalnot durch Unterbesetzung und hoher Zeitdruck machen den Beruf des Altenfachbetreuers schlecht. Was wirklich in den vielen Pflegeheimen vorgeht wird verharmlost oder...

  • 03.01.19
  •  1
Lokales

Elvira Wissinger, Ried
Leserbrief: Die Mittagsruhe

Leserbrief von Elvira Wissinger zum Artikel "Gesprächsrunde der Riedberg Bewohner" Als Hausbesorgerin einiger zu betreuenden Anlagen am Riedberg brennt mir das Thema „Mittagsruhe“ schon seit langem unter den Nägeln. Die allgemeine Mittagsruhe gilt zwischen 12 und 13 Uhr, wobei der Lärm von spielenden Kindern nicht als Belästigung gilt. Kinder sind oft sich selbst überlassen (ein Lob auf die Bequemlichkeit), können daher Grenzen überschreiten, ohne dass ihnen Einhalt geboten wird, so meine...

  • 04.10.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.