Lohnfortzahlung

Beiträge zum Thema Lohnfortzahlung

Den Vorwurf, dass die Lohnfortzahlung ein "SPÖ-Wahlzuckerl" wäre, weist Yildirim von sich.

Lohnfortzahlung
Finanzierung aus Katastrophenfonds - Keinerlei Schaden für die Wirtschaft

TIROL. Dass eine Lohnfortzahlung zur Entlastung von freiwilligen HelferInnen im Gespräch ist, erntet Kritik seitens der Wirtschaftskammer. Eine unverständliche Kritik in den Augen der SPÖ, besonders für SPÖ-Nationalrätin Selma Yildirim. Diese Woche wurde ein entsprechender Fristsetzungsantrat im Nationalrat beschlossen.  Finanzierung aus dem KatastrophenfondsDie Wirtschaftskammer argumentiert, dass es enorme Nachteile für die Wirtschaft bringt, würde die Lohnfortzahlung durchgesetzt....

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
„Freiwillige Helferinnen und Helfer leisten Großartiges. Wie wichtig dieser Einsatz ist, zeigt sich ganz aktuell anlässlich der brisanten Hochwassersituation in Tirol. Der SPÖ ist es ein Anliegen, dass diese HelferInnen auf eine Lohnfortzahlung zählen können“, so die Tiroler Nationalrätin Selma Yildirim.

Ehrenamtliche Helfer
SPÖ: Lohnfortzahlung für freiwillige Helfer im Katastrophenfall notwendig

TIROL. Ein weiterer SPÖ-Fristsetzungsantrag wurde im Nationalrat beschlossen: Ehrenamtliche HelferInnen im Katastrophenfall bekommen fünf Arbeitstage im Jahr den Lohn weiter bezahlt. HelferInnen sollen auf Lohnfortzahlung zählen können Gestern, 12. Juni 2019, wurde im Nationalrat ein weiterer SPÖ-Fristsetzungsantrag beschlossen: Mit diesem Antrag fordert die SPÖ, dass ehrenamtliche HelferInnen im Katastrophenfall auf eine Lohnfortzahlung zählen können. „Der Antrag ist schon über ein Jahr alt,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

"Schließlich muss das Leben weitergehen"

Überraschend wurde Rainbachs Bürgermeister Alois Boxrucker abgewählt. Nun spricht er Klartext. RAINBACH (ebd). Boxrucker verrät wie es ihm geht, was er zu Vorwürfen sagt, er habe zu wenig getan und warum er seinem Nachfolger alles Gute wünscht. BezirksRundschau: Herr Boxrucker, wie geht es Ihnen? Boxrucker: Mir geht's gut, schließlich muss das Leben weitergehen. Ich bin noch bis 3. November Bürgermeister, danach wird mein Nachfolger angelobt. Sind Sie über den Wahlausgang...

  • Schärding
  • David Ebner
Opferanwalt Alfred Schneider
  2

Gogo-Bar-Kellner schlug zu

ST. PÖLTEN (ip). Seine erste Version von einem Vorfall Mitte Oktober 2013 in einer Gogo-Bar im Großraum St. Pölten änderte der 54-jährige Barkeeper des Lokals in der zweiten Verhandlungsrunde am Landesgericht St. Pölten. Diesmal bekannte er sich schuldig. Damit bestätigte der Mann die Schilderung eines Gastes, der, vor Gericht vertreten durch Opferanwalt Alfred Schneider, erklärt hatte, dass ihm der Kellner zunächst über die Theke hinweg einen Schlag versetzt und danach unmittelbar vor ihm...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.