Lokale Agenda 21

Beiträge zum Thema Lokale Agenda 21

In der Sebastian-Kneipp-Gasse haben Felix, Marlene, Gunnar und Rieke (v.l.) eine "Grätzloase" nach eigenen Plänen gebaut.
2

Stuwerviertel
Leopoldstädter bauen Grätzeloase in der Sebastian-Kneipp-Gasse

Ein grünes Parklett haben vier Leopoldstädter im Stuwerviertel selbst geplant und gebaut. Die "Grätzloase" lädt bis November zum gemeinsamen Verweilen ein. WIEN/LEOPOLDSTADT. Eine neue und gemeinsame Nutzung des öffentlichen Raums sollen die sogenannten "Grätzloasen" ermöglichen. "Sie sollen das gute Zusammenleben im Grätzel fördern, nicht gewinnorientiert sein und weitere Stadtbewohner motivieren, mitzumachen", erklärt Johannes Kellner von der Lokalen Agenda 21, welche die "Grätzloasen"...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Das Parklet in der Rienößlgasse entstand auf Initiative von Anrainerin Susanne Hartig.
1 20

Grätzeloase Rienößlgasse
Eine grüne Oase für das Grätzel

In der Rienößlgasse gibt es jetzt ein Parklet. Initiiert wurde die Grünoase von Anrainerin Susanne Hartig. WIEDEN. Die Wieden ist ein vielfältiger und wunderschöner Bezirk. Doch aufgrund der dichten Bebauung gibt es nur wenig Grünraum. Die Lokale Agenda 21 Wien hat für solche Fälle das Projekt "Grätzloase" ins Leben gerufen. Anrainer, die sich mehr Grün wünschen, können mithilfe der Agenda ein Parklet beantragen und dieses begrünen. Ein bis zwei Parkplätze werden so zu einem kleinen...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Fit sein in Währing: Die Gruppe "Tu was!" lädt jeden Montag zum gemeinsamen Nordic Walking ein.
1

Sommer 2020
So schön ist Urlaub in Währing

Wer heuer nicht in den Urlaub fährt, kann auch in seinem Heimatbezirk eine schöne Zeit genießen. WÄHRING. Wegen der noch immer unklaren Situation aufgrund der Coronakrise werden heuer viele Menschen ihren Sommerurlaub in Wien verbringen. Aber auch die Ferien auf "Dahamas" bieten zahlreiche Möglichkeiten für Jung und Alt. Wer es sportlich liebt, der ist bei der Agendagruppe "Tu was!" gut aufgehoben. Täglich gibt es kostenlose Bewegungsangebote im Freien. Von Nordic Walking über Volleyball bis...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Die Begrünung der Hausfassaden ist einer der Vorschläge, der beim Ideenbazar vorgestellt wird.
1 4

Ideenbazar der Lokalen Agenda
Die Favoritner gestalten ihren Bezirk

Lokale Agenda: Gemeinsam gegen Hitze, Staub und Trockenheit FAVORITEN. Die Auswirkungen des Klimawandels sind in der Stadt durch Hitze, Staub und Trockenheit besonders spürbar. Gerade Innerfavoriten ist in den heißen Sommermonaten einer zunehmenden Belastung durch die steigendenden Temperaturen ausgesetzt. "Umso wichtiger ist es, aktiv dagegen zu steuern und Begrünungsmaßnahmen zu fördern", so Katja Arzberger vom Team Lokale Agenda Favoriten. "Gemeinsam möchten wir Ideen für grünere, kühlere...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Das Team der Lokalen Agenda Margareten hat es sich zur Aufgabe gemacht, Margareten noch attraktiver zu machen.
2

Agenda Margareten
Die Ideenschmiede im Bezirk

Die Lokale Agenda gibt es jetzt auch in Margareten und somit viele Ideen für den Zusammenhalt im Bezirk. MARGARETEN. Nachhaltige Bezirksentwicklung ist das Stichwort, wenn es um die Lokale Agenda 21 geht. Diese mischt jetzt auch in Margareten mit. Das Team der Agenda Margareten dient als Drehscheibe zwischen den Bewohnern, der Politik und Verwaltung. Genauer heißt das: Wer eine coole Idee für den Bezirk hat, wendet sich an das fünfköpfige Team und bekommt die nötige Unterstützung bei der...

  • Wien
  • Margareten
  • Sophie Brandl
Die Baumscheibe vor der Bürgergasse wurde von der Lokalen Agenda Favoriten bunt gestaltet.
2

Lokale Agenda
Auf gute Nachbarschaft in Favoriten

Trotz Corona fand am 5. Juni 2020 das Fest der Nachbarschaft statt. FAVORITEN.  In den letzten Monaten der Covid-19-Pandemie hat sich gezeigt, wie wichtig eine funktionierende Nachbarschaft besonders in einer Großstadt wie Wien ist. Dieses Miteinander beweist den hohen Stellenwert der guten Nachbarschaft. Am 5. Juni wurde diese gute Nachbarschaft gemeinsam und in sicherem körperlichem Abstand in Favoriten mit der Lokalen Agenda gefeiert. Eine Kernaufgabe der Lokalen Agenda 21 ist es,...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl (3.v.l.) freute sich über die zahlreichen Besucher.
3

Amtshaus Wieden
Bezirksvorstehung lud zum Tag der offenen Tür

Das Amtshaus Wieden öffnete für den "Tag der offenen Tür" seine Pforten. Die Bezirksvorstehung informierte dabei über aktuelle Projekte. WIEDEN. Rund 100 Bezirksbewohner kamen zum Tag der offenen Tür ins Amtshaus und informierten sich über aktuelle Projekte der Bezirksvorstehung. Bei der Ideenwerkstatt mit Bezirkschefin Lea Halbwidl (SPÖ) konnten Interessierte ihre Wünsche für den Bezirk einbringen und mit der Bezirkschefin über die Umsetzung sprechen.. Bezirksvorsteherin-Stellvertreterin und...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Das Parklet dient als Grätzeltreffpunkt.
1 2

Klimaschutzstrategie
Der Wieden geht's ums Klima

Die Wanderbäume machen Halt im Bezirk. Bei der Eröffnung wurde auch die Klimaschutzstrategie thematisiert. WIEDEN. Die Initiative "Grätzloase" der Lokalen Agenda 21 hat es sich zur Aufgabe gemacht, Wiens Straßen bunter und den öffentlichen Raum für die Gemeinschaft nutzbar zu machen. Eines der zahlreichen Projekte ist nun auf der Wieden angekommen: die Wanderbäume. Neun Bäumchen, die in Säcken von "Stadtbeet" gepflanzt und mit dem Lastenrad transportiert wurden, begrünen nun vier Wochen lang...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Dieses Foto zeigt den Erfolg des "Langen Tischs" in der Hirschengasse.
2

Königseggasse
Beim Langen Tisch kommen die Nachbarn zam

Am Samstag, 14. Spetember lädt Benjamin Haider zum "Langen Tisch" in die Königseggasse. Ziel: Nachbarn sollen sich kennenlernen, austauschen und gemeinsam feiern. MARIAHILF. Nach dem Vorbild des „Langen Tisch“ Hirschengasse führt Benjamin Haider den kulinarischen Straßenevent am Samstag, 14. September, in der Königseggasse durch. Die Gasse  zwischen Esterhazygasse und Brauergasse wird dabei gänzlich für den Verkehr gesperrt da mitten auf der Fahrbahn eine lange Tafel aus zehn Heurigentischen...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Vier Wochen lang machen die Wanderbäume Halt auf der Wieden und begrünen das Grätzel.
1

Lokale Agenda
Gießpaten für Wiedens Wanderbäume gesucht

Ein Projekt für mehr Grünflächen in Wien, die Wanderbaum-Allee, kommt auf die Wieden. WIEDEN.Von 29. August bis 26. September machen die neun Wanderbäume Halt in der Phorusgasse und begrünen das Grätzel. Damit sich auch weiterhin jeder an den Bäumen erfreuen kann, benötigen diese Pflege.  Gießpaten gesucht Die Lokale Agenda sucht dafür noch Gießpaten. Die regelmäßige Bewässerung wird durch den zum Brunnen umgebauten Hydranten in der Phorusgasse erleichtert. Mühsames Schleppen der Gießkanne von...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Stadtbäume haben ihre eigenen Töpfe und sind gerade in engen Gassen ideal.
2

Bäume und Fassadenbegrünung
Lokale Agenda sucht Ideen gegen die Hitze in der City

Seit einem Jahr arbeitet die Agendagruppe "Sommerfrische" an Maßnahmen gegen die drückende Hitze. Jetzt zeigen sie, was bis jetzt erreicht und erdacht wurde. INNERE STADT. Seit etwa einem Jahr ist die Lokale Agenda auch in der Inneren Stadt vertreten. Zusammen mit Bewohnern werden in einzelnen Agendagruppen alltägliche Probleme und andere Anliegen in Angriff genommen. Schnell stellte sich heraus, dass man in der Inneren Stadt vor allem mit der Hitze zu kämpfen hat. Genau mit diesem Problem...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
FoodCoop-Initiator Thomas Rilk mit Nina Chladek-Danklmaier von der Agenda Neubau beim ersten Meeting.
3

Bio und regional in Neubau
Neubaus erste Food Coop geht an den Start

Die erste FoodCoop startet am Neubau. Jetzt sind Gleichgesinnte und die Agenda Neubau am Zug. NEUBAU.  "Ich habe mich gewundert, warum es gerade in unserem Bezirk noch keine FoodCoop gibt", verrät Thomas Rilk. Daraufhin kam dem Neubauer Natur- und Tierfilmer der Traum zur ersten FoodCoop im Bezirk. Das Konzept ist einfach: Lebensmittel direkt beim Produzenten einkaufen. Lange Einkaufswege und Verpackungsmaterial fallen somit weg. "Es soll eine Alternative zu den großen Supermärkten sein",...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Die Bürger nutzten die Gelegenheit zu Diskussionen mit der Agendagruppe Lebenswertes Gersthof und der Bezirkspolitik.
5

Gersthofer Platz
Bürger wünschen sich breitere Gehsteige, mehr Grün und ein WC

Rund 220 Währinger kamen zur Bürgerversammlung anlässlich der bevorstehenden Umgestaltung des Gersthofer Platzls. WÄHRING. An sechs Tischen informierten Fachabteilungen der Stadt zu den Hintergründen der Planungen. Die Mehrzahl der Gespräche drehte sich darum, wie aus dem Gersthofer Platzl ein angenehmerer Ort werden kann. Breitere Gehsteige, Begrünung, mehr Platz an den Haltestellen und einfachere Querungsmöglichkeiten waren dabei häufig diskutierte Punkte. Nicht zu vergessen, der oftmals...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Die Lokale Agenda Währing veranstaltet das große Nachbarschaftsfest im Ebner-Eschenbach-Park.

Marie-Ebner-Eschenbach-Park
Großes Nachbarschaftsfest am 24. Mai

Die Lokale Agenda richtet wieder ein Fest aus. Diesmal geht es um ein Parkfest für Groß und Klein. WÄHRING. Wie bereits im vergangenen Jahr lädt die Gruppe "Bildungsviertel Ebner-inklusiv-Eschenbach" am 24. Mai wieder zu einem gemeinsamen Nachbarschaftsfest in den Marie-Ebner-Eschenbach-Park. Die Eröffnung ist um 10 Uhr mit Bezirkschefin Silvia Nossek (Grüne). Danach gibt es bis 13 Uhr Spielinseln, Button-Factory, Polizei, Rettung und vieles mehr. Von 13 bis 17 Uhr klingt das Fest mit einem...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Kinder- und Jugendbeauftragte Arijana Segalo freute sich über die zwei angenommenen Anträge des Kinder- und Jugendparlaments.
2

Bezirksparlament Margareten
Was in der Bezirksvertretungssitzung passiert

Wo sind Verbesserungen geplant? Was wird sich verändern? Das Bezirksparlament hat getagt. MARGARETEN. Einmal im Quartal tagt die Bezirksvertretung. Diese setzt sich in Margareten aus 40 Bezirksräten zusammen. Jede Sitzung ist öffentlich zugänglich. Zusätzlich nimmt der 5. Bezirk an einem Pilotprojekt der Stadt Wien teil und überträgt die Sitzungen live im Internet. Doch was passiert dort eigentlich? In der Sitzung werden Bekanntmachungen verlautbart, Anfragen an die Bezirksvorsteherin gestellt...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Nach einem Besuch im Parlament ging es für die Teilnehmer weiter zum Haus der Europäischen Geschichte.
2

Brüssel
Die Agenda Wieden auf großer Reise

Was die Europäische Union mit dem Bezirk zu tun hat, brachten die Teilnehmer in Brüssel in Erfahrung. WIEDEN. Drei Gruppen der Agenda Wieden reisten für drei Tage nach Brüssel. Die Mitglieder von "Begegnung im Freihausviertel", "KAESCH" und "Ankommen auf der Wieden" nahmen an der Exkursion teil. Statt mit dem Flugzeug ging es für die Teilnehmer umweltschonend mit dem Zug nach Brüssel. "Wir wollten herausfinden, wie lokale Bemühungen im Bezirk mit der europäischen Ebene zusammenspielen", erklärt...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
In der Josefstadt wollen die Bewohner mehr Begrünung mittels Bäumen und Pflanzen.
1

Baumpflanzung
Mehr Grün für die Josefstadt

In der Josefstadt will man mit mehr Baumpflanzungen für ein schöneres Stadtbild sorgen. JOSEFSTADT. Die Initiative Strozzigrund der Lokalen Agenda 21 hat sich an die Grünen in der Josefstadt gewandt. Sie fordert mehr Baumpflanzungen. "Bäume verbessern unser Stadtklima, spenden Schatten und gesunde Luft", heißt es seitens der Initiative. Mit Bäumen könne der Bezirk zur Verbesserung der CO₂-Bilanz beitragen. Aufgrund des bevorstehenden Sommers und der damit verbundenen Hitze solle die Begrünung...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Sophie Brandl
Die Grätzloase lies sich auch Bezirksvorsteherin-Stellvertreterin Barbara Neuroth (r.) nicht entgehen.

Wieden
Der Bezirk sucht neue Grätzloasen

Anrainer haben jetzt die Möglichkeit, den Bezirk mitzugestalten. WIEDEN. Vor dem Verein der Burgenländischen Kroaten "Hrvatski Centar" in der Schwindgasse befindet sich im Sommer eine kleine grüne Oase. Diese lädt die Bewohner des Bezirks zum gemütlichen Beisammensein und gemeinsamen Garteln ein. Eigene Ideen verwirklichen Entstanden ist der Treffpunkt im Zuge der Aktion "Grätzloase". Kreative Aktionen, die den Bezirk schöner, entspannter oder kommunikativer machen, werden gefördert und in...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Top engagiert: Die Währinger Agendagruppe „100 Kisterln mehr“ an ihrem Infostand in der Theresiengasse.
2

Agendaprojekt "100 Kisterln mehr" erhält Währinger Klimaschutzpreis

Mehr Grün für die Theresiengasse • Bewohner werden nun selbst gärtnerisch tätig. WÄHRING. Viele Menschen wünschen sich mehr Grün in Währing. Doch was tun, wenn Baumpflanzungen aus verschiedenen Gründen in einer Straße einfach nicht möglich und auch (noch) keine Hausbesitzer für Fassadenbegrünung gefunden sind? Wie bringt man Pflanzen und mehr Farbe in eine solche Betonwüste? Aus diesen Fragen heraus entstand vergangenen Winter in der Agendagruppe „1000 Blätter mee(h)r“ eine Idee. Daraus wurde...

  • Wien
  • Währing
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Peter Kühnberger, Herbert Bork, Anna Sonnleitner, Mirijam Mock, Liette Clees, Philip Krassnitzer und Sabine Gstöttner (v.l.)

Lokale Agenda Währing feiert ihren 1. Geburtstag

Das große Geburtstagsfest findet am 9. April um 18 Uhr in den Agenda-Räumen statt. (net). Genau vor einem Jahr wurde die Lokale Agenda im 18ten ins Leben gerufen. Zahlreiche Aktionen und Treffen haben seither stattgefunden. "Derzeit gibt es sieben Agendagruppen, die sich in regelmäßigen Abständen treffen. Unter anderem geht es um einen sicheren Schulweg in Pötzleinsdorf oder um ein lebenswerteres Gersthof", sagt Peter Kühnberger von der Lokalen Agenda. Das Geburtstagsfest findet am 9. April um...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Die Anrainer brachten ihre Vorschläge ein.

Facelift für den Bertha-Löwi-Weg

Grätzel-Durchgang bekommt Sitzmöglichkeiten, Kiesflächen und Pflanzen ALSERGRUND. Die Anrainer des Durchgangs zwischen der Wilhelm-Exner-Gasse und der Altmüttergasse haben in einem Workshop die Gestaltung der Grätzeloase neu überdacht. "Gewünscht wurden Sitzmöglicheiten, Kiesflächen unterhalb der Bäume sowie Stauden und Schattenbeetpflanzen", sagt Liette Clees von der Lokalen Agenda. Die Arbeiten werden im Jahr 2018 durchgeführt. Bereits in den vergangenen Jahren wurden in Kooperation mit der...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Gestalten Sie Ihre Nachbarschaft mit: erklären Sie Ulrike Böhm Ihre Idee.

Leopoldstadt: Gestalten Sie Ihr Grätzel mit

Möchten Sie in der Nachbarschaft garteln? Der Platz ums Eck soll schöner werden? Kommen Sie am Samstag, den 27. Juli, von 10 bis 14 Uhr zum Karmelitermarkt. Ulrike Böhm nimmt Ihre Ideen entgegen und Sie können gewinnen: Unterstützung, um Ihren Wunsch in die Tat umzusetzen. Infos gibt es auch unter 0650/506 87 oder auf der Homepage.

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Karl Pufler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.