Magistrat Wels

Beiträge zum Thema Magistrat Wels

Die unbefristete Verlängerung des Vertrags mit dem Magistratsdirektor verwundert die Welser Grünen.
3

Magistratsdirektor
Unbefristete Verlängerung löst grüne Kritik aus

Die Welser Grünen melden Bedenken wegen der vom Stadtsenat abgesegneten unbefristeten Verlängerung des Dienstvertrages mit Magistratsdirektor Peter Franzmayr. „Ein unbefristeter Dienstvertrag für so eine Position ist völlig unüblich. Bei Bezirkshauptleuten etwa sind rechtlich nur Verlängerungen um 5 Jahre möglich“, meint Thomas Rammerstorfer. WELS. Auch von Franzmayrs bisherigem Wirken zeigt sich der Grünen-Spitzenkandidat wenig begeistert: „Die Umfärbung auf blau hat viele gute Kräfte...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Mund-Nasen-Schutz Vorschrift gilt für Welser Amtsgebäude.
1 1

Covid-19, Magistrat Wels
Jetzt wieder Mund-Nasen-Schutz in Wels

Auf Grund der aktuellen Zunahme an COVID-19-Erkrankungen ist für die Kunden das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in den städtischen Welser Amtsgebäuden ab Dienstag, 7. Juli wieder verpflichtend vorgesehen. WELS. Damit folgt die Stadt Wels dem Aufruf des Landes Oberösterreich, das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auch in den Städten und Gemeinden wieder einzuführen. Darüber hinaus ist weiterhin der Mindestabstand von einem Meter einzuhalten. Seitens der Stadt Wels wird darauf geachtet, dass...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Das Rathaus bleibt für den Kundenverkehr geschlossen.

Coronavirus
Stadt Wels stellt auf Notbetrieb um

Die Messestadt setzt weitere Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus – in allen Bereichen wird auf Notbetrieb umgestellt. Mit Stand 16. März, 9.30 Uhr, gibt es zehn bestätigte Erkrankte in der Stadt Wels. WELS. „Die Stadt Wels hat sich dazu entschlossen, die öffentliche Verwaltung auf ein Notprogramm umzustellen. Das bedeutet nicht nur, dass weitere Einrichtungen gesperrt worden sind, sondern auch, dass der Parteienverkehr stark eingeschränkt wird. Oberstes Ziel bleibt, die...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Vor allem im Sommerjournaldienst der städtischen Kinderbetreuung sind die Ferialpraktikanten hochwillkommen.
2

96 Jugendliche arbeiten im Sommer
Stadt Wels weitet Ferialpraktika aus

WELS. Deutlich gewachsen ist die Zahl der Ferialpraktikanten bei der Stadt Wels: Im Juli und August kommen nahezu 100 junge Menschen in verschiedensten Bereichen des Magistrates zum Einsatz. Stadt wirbt als ArbeitgeberGanz im Sinne der Offensive, in der sich die Stadt beziehungsweise das Magistrat als reizvoller Arbeitgeber bei Auszubildenden platzieren will, wird jetzt auch das Ferialpraktika-Angebot forciert. Zum einen bewarb die Stadt erstmals freie Stellen über verschiedene Kanäle wie...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born

Drei Volksbegehren noch bis 8. Oktober

ÖSTERREICH (sw). Bis 8. Oktober können noch folgende Volksbegehren unterschrieben werden: Frauenvolksbegehren,  Don't Smoke  und ORF ohne Zwangsgebühren. Um eine Stimme abzugeben, kann, unabhängig vom Wohnsitz, jedes Gemeindeamt oder Magistrat aufgesucht werden. Sollte schon eine Unterstützungserklärung vorliegen, gilt diese schon als gültige Eintragung. Die Geschäftszeiten des Magistrat Wels sind: Montag bis Freitag, 8.00 bis 12.00 Uhr und Montag, Dienstag, Donnerstag von 14.00 bis 16.00...

  • Wels & Wels Land
  • Stefan Weninger
Die Welser ÖVP tritt dafür ein, Mitarbeiter der Ordnungswache künftig einer strengeren Prüfung zu unterziehen.

Wirbel um Welser Stadtwache

Ein Mitarbeiter der Welser Ordnungswache wegen Foto mit Hakenkreuzfahne fristlos entlassen. WELS. Kurz vor dem Jahreswechsel erregte ein Foto die Gemüter der Welser Politik. Das Bild zeigte einen Mitarbeiter der Welser Ordnungswache, welcher bei sich zuhause mit einer Hakenkreuzfahne posierte. Das Bild wurde dem Magistrat anonym zugespielt – als Racheaktion in einem Rosenkrieg, heißt es. Man reagierte beim Magistrat prompt und sprach eine fristlose Kündigung aus. Damit ist die Geschichte aber...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Manuel Strauß übernahm die Dienststelle Zentraler Einkauf.
4

Neue Führungskräfte für Welser Magistrat

Diese vier Herren übernahmen die Leitung wichtiger Dienststellen. WELS. Im Zuge der Magistratsreform entstanden neue Führungspositionen am Welser Magistrat, welche extern ausgeschrieben und mittlerweile besetzt wurden. Bereits seit Anfang August leitet Karl Reisinger die Dienststelle Informationstechnologie. Er verfügt über eine langjährige internationale Erfahrung in diesem Bereich und war zuletzt als leitender Manager in Frankreich tätig. Weitere berufliche Stationen des 53-jährigen...

  • Wels & Wels Land
  • David Hollig
Der 24-Jährige wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt.

Forstunfall am Reinberg

Ein Magistratsmitarbeiter wurde bei Holzschlägerungsarbeiten von einem Baumstamm getroffen. THALHEIM. Mitarbeiter des Magistrates Wels führten am 2. November am Reinberg in Thalheim bei Wels Aufräumarbeiten nach einer Holzschlägerung durch. Dabei wurden auf dem bewaldeten Hang Baumstämme nach oben gezogen. Gegen 9.45 Uhr hängte ein 24-Jähriger einen Baumstamm mit einer Kette an dem Zugseil an und entfernte sich vom Stamm, ein 26-Jähriger zog den Stamm mit einer auf einem Traktor montierten...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Die Südtirolerstraße ist nur eine der vielen Ungepflegten.

Unkraut wuchert entlang Welser Straßen

Personalengpass beim Magistrat sorgt für Vernachlässigung der Straßenpflege. WELS. Die für Straßenpflege zuständige Umweltreferentin Vizebürgermeisterin Silvia Huber und SP-Verkehrsstadtrat Klaus Hoflehner sehen sich mit zahlreichen Beschwerden der Welser Bevölkerung über wucherndes Unkraut konfrontiert und kritisieren den zu knappen Personalstand beim Magistrat in den Dienstleistungsbereichen. Die Mitarbeiter der kommunalen Dienste müssen im Stadtgebiet 330 Straßenkilometer beidseitig...

  • Wels & Wels Land
  • Kevin Haslinger
Der dunkelgrüne Smiley wurde 4.900 Mal geklickt.

Welser mit Arbeit am Magistrat sehr zufrieden

Bewertungs-Smileys zeigen nach sieben Monaten hohe Kundenzufriedenheit. WELS. Ausgebaut wird im Juni das, im Oktober eingeführte, System der Mitarbeiterbewertung für die Kunden der Welser Stadtverwaltung. Diese konnten bisher in den Dienststellen Bürgeranliegen (drei Stationen im Melde-, Pass- und Wählerservice, eine im Bürgercenter) sowie Sozialservice und Frauen (eine Station) mit einem Klick auf einen der vier Smileys ihre Zufriedenheit äußern und - falls es Grund zur Unzufriedenheit gegeben...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Bürgermeister Gerald Hackl, Landeshauptmann Thomas Stelzer, Bürgermeister Klaus Luger und Bürgermeister Andreas Rabl (v. li.).
2

Zusammenarbeit Bezirksbehörden: Weitere Vorgehensweise fixiert

BEZIRK. Vergangenen Montag, hat das erste politische Abstimmungsgespräch zu möglichen Kooperationen bzw. Zusammenlegungen der Bezirkshauptmannschaften Linz-Land, Wels-Land und Steyr-Land mit den Statutarstädten Linz, Wels und Steyr stattgefunden. Am Besprechungstisch von Landeshauptmann Thomas Stelzer haben die BürgermeisterKlaus Luger (Linz), Andreas Rabl (Wels) und Gerald Hackl (Steyr) Platz genommen. „Der Gesprächsverlauf und das Gesprächsklima stimmen mich positiv für die weiteren...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Der Masterplan "Rathaus 2027" sieht die Renovierung und Modernisierung des Gebäudes in den kommenden zehn Jahren vor.

Welser Rathaus soll renoviert werden

Masterplan "Rathaus 2027" wurde im Gemeinderat beschlossen. WELS. Mit Stimmenmehrheit genehmigte der Welser Gemeinderat am Montag, 24. April, den vorliegenden Masterplan "Rathaus 2027". Darin werden die in den kommenden zehn Jahren im Rathaus erwarteten Instandsetzung- und Instandhaltungsarbeiten aufgelistet. Neben notwendigen Renovierungsarbeiten an der Gebäudehülle sieht der Masterplan auch eine Generalsanierung der Sanitäranlagen sowie dringend notwendige Investitionen in die...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Der Welser Magistrat fördert künftig ehrenamtliches Engagement.

Bewerbung: Ehrenamt macht sich bezahlt

Ehrenamtsbonus bei Personalauswahlverfahren am Welser Magistrat WELS. Personen, die sich ehrenamtlich im Bereich lebensrettender Hilfsmaßnahmen engagieren, sollen bei gleicher Qualifikation künftig bei Personalauswahlverfahren und Personalaufnahmen im Magistrat Wels bevorzugt werden. Ehrenamtliche Tätigkeiten sind ein wesentliches Element bei lebensrettenden Einsätzen zahlreicher Hilfsorganisationen, wie Freiwilliger Feuerwehr oder Rotem Kreuz. Diese Strukturen will die Stadt Wels unterstützen....

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Die Magistratsreform ist in vollem Gange. Sechs der sieben neuen Dienststellen erhalten mit 1. März einen neuen Leiter.

"Magistrat Neu": Reform ist im Plan

Ab Mittwoch, 1. März wird der erste Teil der Umstrukturierungen des Projektes „Magistrat Neu“ umgesetzt WELS. Insgesamt sechs Dienststellen erhalten ab diesem Tag neue Leiter. Mit den neuen Dienststellenleitern wurden Zielvereinbarungen für zwei Jahre abgeschlossen. In der Abteilung Direktion werden die bisherigen Rechtsdienststellen Verfassungsdienst und Zivilrecht zur Dienststelle Rechtsangelegenheiten zusammengefasst. Leiterin wird die Juristin Bettina Peternell, ihr Stellvertreter ist...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Magistratsreform: schlankere Struktur, besser genutzte Synergien.

Weniger Führungskräfte: Magistrat verschlankt sich

Bürgermeister Andreas Rabl und Stadtrat Peter Lehner präsentierten am Montag das Ergebnis der Strukturreform. WELS. Sieben Abteilungen statt acht, zwei Stabsstellen statt drei und 26 Dienststellen statt 40. Das ist das Ergebnis der mit Spannung erwarteten Magistratsreform. Die Umsetzung soll mit 1. Jänner 2017 beziehungsweise 2018 erfolgen. Davon betroffen sein sollen am Magistrat vor allem die Führungskräfte – also die Dienststellen- und Abteilungsleiter jener Einheiten, die zusammengelegt...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Der Welser Verkehrsstadtrat Klaus Hoflehner.

Verkehr soll bei Agraria neu geregelt werden

Das neue Konzept umfasst unter anderem 4500 neue Parkplätze und ein neues Verkehrsleitsystem. WELS. Vertreter der Welser Polizei, dem Magistrat, der Messe Wels und den beauftragten Sicherheitsdiensten und Verkehrsbetrieben erarbeiteten ein neues Verkehrskonzept für die Agraria von 30. November bis 2. Dezember. Ein Hauptaugenmerk lag dabei auf dem verkehrsstarken Einkaufssamstag. Zum einen wurden neben den bestehenden Flächen noch zusätzliche Parkplätze geschaffen. Neu sind ein Shuttleparkplatz...

  • Wels & Wels Land
  • David Hollig
Bürgermeister Rabl präsentiert mit einer Mitarbeiterin das neue elektronische Bewertungssystem im Rathaus.

Magistratsleistungen mit Smileys bewerten

Künftig kann man erhaltene Dienstleistungen am Magistrat an Ort und Stelle bewerten. WELS. Wie war ich mit meiner erhaltenen Dienstleistung zufrieden? Diese Frage können Kunden des Magistrates ab sofort elektronisch beantworten. Als Pilotprojekt hängen nun insgesamt fünf Tablet-PCs als Mitarbeiterbewertungsstationen an verschiedenen Orten im Rathaus (Bild): Eine im Bürgercenter, drei im Melde-, Pass- und Wählerservice und eine bei den Sozialen Hilfen. Mit einem Tipp auf einen der vier Smileys...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Andreas Rabl leitet als Bürgermeister und damit Spitze der Bezirksverwaltung von Wels den Krisenstab vor Ort.

Andreas Rabl: "Irgendwer sagt immer: 'So ein Koffer!'"

Im ausführlichen Interview zieht Andreas Rabl Bilanz über sein erstes Jahr als Welser Bürgermeister. Andreas Rabl sitzt seit einem Jahr im Bürgermeisterstuhl. Im Interview spricht er über Themen, die ihn beweg(t)en, eigene Fehler sowie die Arbeit als Bürgermeister und übt Kritik an den Gepflogenheiten der politischen Mitbewerber. Sie sind seit einem Jahr Welser Bürgermeister. Wie fällt Ihr Resümee aus? Andreas Rabl: In mehrfacher Hinsicht positiv. Erstens, weil die Aufgabe so ist wie...

  • Wels & Wels Land
  • David Hollig
Die Stadt Wels gibt ihren Bürgern wieder die Gelegenheit, Weihnachtsgeld zu beantragen.
1

Welser Bürger können wieder Weihnachtsgeld beantragen

Die Summen bleiben gleich wie im Vorjahr. Die Einkommensobergrenzen verändern sich geringfügig. WELS. Auch heuer ist es für Bürger mit geringem Einkommen wieder möglich, einen Weihnachtszuschuss von der Stadt zu erhalten. Anspruchsberechtigt sind einkommensschwache Pensionisten, Berufstätige (keine Lehrlinge oder Auszubildende) und Bezieher laufender Sozialhilfeleistungen (einschließlich Pflegekinder) oder Unterhaltsleistungen. Antragsberechtigt ist auch, wer seit mindestens 01. September 2016...

  • Wels & Wels Land
  • David Hollig
389.000 Euro wurden seit Jänner eingebracht.

Unterhaltsvorschüsse: Erfolg bei Hereinbringung

Laut Sozialreferentin Raggl-Mühlberger wurde die Effizienz im Magistrat gesteigert. WELS. Ende Juni dieses Jahres reihte der Rechnungshofbericht zur "Auszahlung und Hereinbringung von Unterhaltsvorschüssen" den Magistrat Wels mit einer Quote von 28,1 Prozent auf den letzten Platz. In der Vorwoche vermeldete Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger einen ersten Erfolg: 389.000 Euro seien zwischen Jänner und Ende September an offenen Unterhaltsschulden von säumigen Kindesvätern eingebracht...

  • Wels & Wels Land
  • David Hollig
1

Neuer Welser Magistratsdirektor wird bestimmt

Es handelt sich dabei wohl um den Juristen Peter Franzmayr. WELS. Bei der Sitzung des Stadtsenats am 23. September werden dessen Mitglieder über einen neuen Magistratsdirektor abstimmen. In Summe haben sich für diese Funktion 20 Personen beworben, drei davon waren weiblich. Die Begutachtungskommission kam bereits zu einem einstimmigen Ergebnis: Peter Franzmayr wird Bürgermeister Andreas Rabl als Erstgereihter und somit bester Bewerber vorgeschlagen. Rabl wird diesen Vorschlag dem Stadtsenat zur...

  • Wels & Wels Land
  • David Hollig
Die Weihnachtsprämie schrumpfte beim Magistrat auf 180 Euro.

Gekürzte Weihnachtsprämie beim Magistrat

Magistratsmitarbeiter erhalten künftig nur mehr einen Bruchteil. WELS. Die letzte Gemeinderatssitzung brachte eine Änderung der Weihnachtsprämie ("Familienbeihilfe" genannt) für Magistratsmitarbeiter mit sich. Bislang bekam jeder Bedienstete einen Betrag in Höhe von 249,20 Euro ausbezahlt. Weiters bekam er für jedes Kind 249,20 sowie für den Ehepartner 88 Euro. Das bedeutete für eine fünfköpfige Familie einen Betrag von 1084,80 Euro. In Summe wurden dadurch nach Angaben der FPÖ im Vorjahr...

  • Wels & Wels Land
  • David Hollig
56 statt der bisherigen 150 Praktikumsstellen gibt es heuer beim Magistrat (Symbolbild).

Zank um Lehrstellen: SPÖ fordert Aufstockung

Die SPÖ will die Stadt bei Lehr- und Praktikumsstellen in die Pflicht nehmen. Die FPÖ erinnert an vergangene Wahlversprechen. WELS. Bisher hatte die Stadt Wels in den Sommermonaten 150 Ferialjobs zu vergeben. Unter der blau-schwarzen Stadtregierung gibt es in diesem Sommer nur 50 freie Praktikumsstellen. Zudem wurde die Aufnahme von Lehrlingen durch den Magistrat für die Jahre 2016 und 2017 komplett eingestellt. Diese wurden bisher in diversen Bereichen, vom Bautechnischen Zeichner über Koch...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Weniger Bürokratie und eine modernere, effizientere Verwaltung, so das Ziel.

Startschuss für Magistratsreform gefallen

Meinungen und Ideen der Welser Bürger sollen einbezogen werden. WELS. Mit der ersten Sitzung des politischen Lenkungsausschusses unter der Leitung von Bürgermeister Andreas Rabl ist nun der Startschuss für die Welser Magistratsreform gefallen. Begleitet wird dieser Prozess von der ICG Integrated Consulting Group GmbH. Neben den politischen Vertretern werden nun acht interne Kerngruppen Reformvorschläge erarbeiten. Dabei ist auch die Meinung der Welser Bürger gefragt: Diese können ab sofort...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.