Alles zum Thema Markus Wiesbauer

Beiträge zum Thema Markus Wiesbauer

Leute
4 Bilder

Lesepavillon beim Heckenlehrpfad eröffnet

ST. VEIT. Am Sonntag, dem 2. Juni 2019, wurde das Leader-Mitten-im-Innviertel-Projekt „Lesepavillon beim Heckenlehrfpad“ in St. Veit im Innkreis eröffnet. Bei strahlendem Sonnenschein nahmen zahlreiche Besucher an der Feier teil. Zu den Besuchern zählten unter anderem Leader-Geschäftsführer Markus Wiesbauer und LAbg. Ferdinand Tiefnig.   Der neu adaptierte Heckenlehrpfad soll Wanderern, Pilgern, Naturinteressierten und der Bevölkerung die Möglichkeit geben, den Lebensraum Hecke kennenzulernen...

  • 06.06.19
Wirtschaft
Gerald Hartl vom Tourismusverband s'Innviertel
3 Bilder

Drei Innviertler Taktgeber feiern Jubiläum

Während in vielen Regionen Stillstand zu herrschen scheint, ist das Innviertel eine prosperierende Region. Neben einer starken Wirtschaft sind es viele einzelne Akteure, die Projekte ins Rollen bringen und umsetzen. Drei von ihnen sind heuer jeweils zehn Jahre im Amt. INNVIERTEL. Eckerstorfer wurde Geschäftsführerin der „Initiative Lebensraum Innviertel“, Hartl Geschäftsführer des Tourismusverbandes „s'Innviertel“ und Wiesbauer Geschäftsführer der Leaderregion „Vom Inn zum Kobernaußerwald"...

  • 09.08.18
Leute
2 Bilder

Bürgermeister und Touristiker bei Radltour auf KTM-Mountainbike-Arena

BEZIRK. Die Bürgermeister der vier „Mountainbike-Arena-Gemeinden“ Höhnhart, Maria Schmolln, Treubach und St. Johann am Walde, sowie Leaderregion-Geschäftsführer Markus Wiesbauer und Gerald Hartl, Geschäftsführer vom Tourismusverband s´Innviertel, machten sich kürzlich auf zu einem Lokalaugenschein auf der neu eröffneten KTM-Kobernaußerwald-Mountainbike-Arena. Gestartet wurde beim Golfclub Sonnberg, der zentral gelegen und gleichzeitig Verleihstation der KTM-E-Mountainbikes ist. Dominik...

  • 30.07.18
Wirtschaft
Auch der Ausbau vom Kunshaus Obernberg, im Burgareal, wurden durch die EU mitfinanziert.
2 Bilder

Was wäre der Bezirk Ried ohne EU?

Jede Menge Projekte wurden in den letzten Jahren durch die EU auch im Bezirk Ried gefördert. INNVIERTEL. (ebe) „Dank EU-Gelder lässt sich eine bunte Vielfalt an Projekten in unserer Region umsetzen", ist sich Markus Wiesbauer, Geschäftsführer von Leader "Mitten im Innviertel" sicher.  Der Grundstock dafür wurde schon vor dem EU-Beitritt Österreichs gelegt. Im Jahr 1994, wurde die Inn-Salzach-Euregio gegründet. Mit derm Regionalmanagement Innviertel-Hausruck gab es somit in den Bezirken Ried,...

  • 09.07.18
Lokales
Das Projektauswahlgremium von LEADER Mitten im Innviertel.
2 Bilder

Leader Region "Mitten im Innviertel": 10 Jahre im Zeichen der Region

GURTEN/INNVIERTEL. Halbzeitbilanz bei Leader "Mitten im Innviertel": Insgesamt 31 Projekte sind in der laufenden Förderperiode seit 2015 bis dato bewilligt worden. Im Rahmen der Vollversammlung wurden diese mit Videos präsentiert. Im Fokus standen unter anderem Michael Hohlas Buch über die Innviertler Landschaft-und Pflanzenwelt, der Hochkuchler Kräuter- und Beerengarten von Lohnsburg und das derzeit laufende Projekt „Kochlandschaft Mitten im Innviertel“, bei welchem insgesamt 16 Köche aus der...

  • 19.02.18
Lokales
Obfrau Andrea Eckerstorfer und Geschäftsführer Markus Wiesbauer von LEADER Mitten im Innviertel.

Die Zukunft der Region mitgestalten

Leader ist ein europäisches Programm zur Entwicklung des ländlichen Raumes in der Region. BEZIRK (kw). „Wir wollen die Attraktivität unserer Region stärken“, beschreibt Markus Wiesbauer das Ziel der Leader Region „Mitten im Innviertel“. Der Verein umfasst bereits 36 Gemeinden. Davon sind 27 Gemeinden dem Bezirk Ried im Innkreis angehörig, die anderen neun zählen zum Bezirk Braunau am Inn. Wiesbauer hat 2008 die Funktion des Managers übernommen. Obfrau Andrea Eckerstorfer und Assistentin...

  • 11.04.17
Lokales
Past-Präsident Markus Wiesbauer, Präsident Johannes Zeilinger, Vizepräsident Thomas Kubinger.

Rieder Tabler haben einen neuen Chef

BEZIRK. Round Table 31 Ried hat einen neuen Präsidenten: Hannes Zeilinger übernahm am 1. Juni 2016 das Amt von Markus Wiesbauer. Der Club will sich auch weiterhin mit besten Kräften dem Servicegedanken widmen: "Wir versuchen in Not geratene Familien und Kinder aus unserer Region finanziell zu unterstützen. Wichtige Projekte wie der Rieder Stadtball geben uns die einzigartige Möglichkeit zu helfen", sagt Zeilinger. Der Reinerlös des diesjährigen Stadtballs kam dem Multiple Sklerose Regionalclub...

  • 23.06.16
Lokales
Obfrau Andrea Eckerstorfer und Geschäftsführer Markus Wiesbauer von LEADER Mitten im Innviertel.

Leader: Zukunftsschmiede für die Region

Obfrau Andrea Eckerstorfer und Geschäftsführer Markus Wiesbauer von LEADER Mitten im Innviertel über die Vielseitigkeit und Stärken im ländlichen Raum. BezirksRundschau: Knapp 2,5 Millionen Euro stehen Ihrer LEADER-Region in der aktuellen Förderperiode zur Verfügung. Für welche Bereiche sind diese Fördergelder vorgesehen? Markus Wiesbauer: Unser Ziel ist es, die Attraktivität des ländlichen Raums zu stärken. In Zusammenarbeit mit der Bevölkerung haben wir viele Themen erarbeitet, die für...

  • 12.04.16
Lokales
Rainer Lanzerstorfer (PSF Big Band), Eva Vogetseder (Leiterin Kinderheim Schloss Neuhaus), RT31-Präsident Mag. Markus Wiesbauer
6 Bilder

PSF Big Band begeistert bei Benefizkonzert

Am Donnerstag, 3. März 2016 präsentierte der Rieder Serviceclub Round Table 31 im Keine-Sorgen-Saal der Messe Ried die mehr als 30 Musiker und Sänger umfassende PSF Big Band aus Linz. Das Organisationsteam rund um Mag. Gerald Ecker durfte rund 400 Besucher in der Messehalle 17 begrüßen. Auch zahlreiche Stadtball-Sponsoren waren der Einladung des Rieder Serviceclubs gefolgt. Die PSF Big Band unter der Leitung von Rainer Lanzerstorfer überzeugte mit einer fulminanten Show: Von Irving Berlins...

  • 06.03.16
Lokales
Das LEADER-Team (v.l.): Obfrau Mag. Andrea Eckerstorfer, LEADER-Manager Mag. Markus Wiesbauer und Assistentin Mag. Katrin Anne Hochhold.

"Die Lebensqualität vor Ort stärken"

Markus Wiesbauer, Geschäftsführer der Leader Region Mitten im Innviertel, im Interview mit der Bezirksrundschau. INNVIERTEL. Mit der Bezeichnung „LEADER-Region“ bringen viele eine Chorgemeinschaft oder ein Gesangsensemble in Verbindung. Zwar hat das Team des Regionalvereins sehr viel für Musik übrig, die Schwerpunkte von LEADER Mitten im Innviertel liegen aber dann doch woanders. Bezirksrundschau: Sie sind seit mittlerweile acht Jahren als LEADER-Manager tätig. Was genau kann man sich nun...

  • 14.01.16
Wirtschaft
29 Bilder

Neues Büro für Leader Region "Mitten im Innviertel"

Einblicke in das ehemalige Bezirksgericht Obernberg mit dem Büro der LEADER Region. OBERNBERG (ebe). In den alten Gemäuern des ehemaligen Bezirksgerichtes hat am 10. November das neue Büro der LEADER Region "Mitten im Innviertel" seine Pforten geöffnet. Das Gebäude, erbaut im Jahr 1545, wurde einer Generalsanierung unterzogen, und erstrahlt nun in neuem Glanz. Eine Kombination aus schlichten, modernen Elementen und dem Charme des alten Baustils ergibt ein gelungenes Gesamtbild. Die LEADER...

  • 13.11.15
LokalesBezahlte Anzeige
Markus Wiesbauer, Geschäftsführer Leader Region Innviertel.

Über den Tellerrand

Was machst du da genau? Diese Fragen hören Menschen, die in der Regionalentwicklung arbeiten, sehr oft. Meistens täglich. Als sogenannter LEADER-Manager arbeite ich im Rahmen eines von EU, Bund und Land kofinanzierten Programms. "Aha." Ich begleite Projektträger aus verschiedenen Sektoren der ländlichen Wirtschaft von der Idee bis zur Umsetzung. "Soso. Und jetzt bitte auf Deutsch: Was machst du da genau?" Eine gute Frage, tausend Antwortmöglichkeiten. Eine davon lautet: Ich helfe Menschen...

  • 18.09.15
LokalesBezahlte Anzeige

Was vom Landler bleibt: Hoamatgfü

Nichts beschäftigt uns Menschen mehr als unsere Identität. Wir können uns stundenlang mit uns selber auseinandersetzen. Schließlich will man ja wissen, wer man ist und woher man kommt. Ich weiß nicht, wie oft ich in letzter Zeit den Begriff "regionale Identität" gehört habe. Sicher zig-mal. Aber was kann ich mir darunter vorstellen? Meist wenig. Leider vergessen wir viel zu oft, wie eng unsere Identität mit der Region, in der wir unser tägliches Leben verbringen, verwebt ist. So richtig bewusst...

  • 18.09.15
LokalesBezahlte Anzeige
Markus Wiesbauer, Geschäftsführer der Leader Region Innviertel.

Von Zwergen, Riesen und Bieren

Warum arbeiten Menschen zusammen? Weil es schneller geht? Weil es rentabler ist? Ich sage: Weil wir dafür gemacht sind, zu überleben. In der Schule habe ich gelernt, dass wir Zwerge sind, die auf den Schultern von Riesen sitzen. Ich habe dieses väterliche Bild gemocht. Denn es zeigt, dass alles, was wir tun, auf den Leistungen und Errungenschaften unserer Vorfahren fußt. Es ist ihrer Fähigkeit zur Zusammenarbeit geschuldet, dass wir heute dort sind, wo wir sind. Und ich bin glücklich, dass ich...

  • 18.09.15
LokalesBezahlte Anzeige
Markus Wiesbauer, Geschäftsführer der Leader Region.

Wo also bleibt die Familie?

Wir können machen, was wir wollen: Absolut jeder von uns wird in eine Familie hineingeboren. Seien es die leiblichen Eltern oder sei es eine andere Art von sozialem Gefüge, das ich „meine Familie“ nennen kann. Ohne Familie, ohne dieses soziale Gefüge, kann ich mich nicht entwickeln. Ich kann nicht „Mensch sein“ und „groß werden“. Alles, wirklich alles, beginnt für ein Kind mit der Familie. Alles Weitere entscheidet sich. Aber der familiäre Grundstein, worauf gründet sich der? Ich behaupte: Auf...

  • 18.09.15
LokalesBezahlte Anzeige
Markus Wiesbauer, Geschäftsführer der Leader Region.

Besser gemeinsam!

Was auch die Hochwasser-Katastrophe vor rund zwei Wochen wieder gezeigt hat: Bei uns im Inn­viertel hält man zusammen. Aber nicht nur in der Not. Auch sonst sind wir Innviertlerinnen und Innviertler gerne bereit, dem anderen unter die Arme zu greifen. Wer einmal erleben möchte, was findige Leute aus der Region alles gemeinsam zu Wege bringen, dem möchte ich den LEADER Frühschoppen unserer Region am Sonntag, 16. Juni, ans Herz legen. Hier lässt sich nicht nur der von der ­UNESCO zum...

  • 18.09.15
Lokales
Offizielle Anerkennung als Leader-Region: Bundesminister Andrä Rupprechter mit der neuen Leader-Obfrau Andrea Eckerstorfer, Geschäftsführer Markus Wiesbauer, Kati Hochhold und Johann Gruber vom Land OÖ.

Leader Region: Ab sofort Projekte einreichen

In der neuen Förderperiode stehen der Leader Region rund 2,5 Millionen Euro für Projekte zur Verfügung. BEZIRK (kat). Mit einem neuen Namen startet die Leader Region in die neue Förderperiode. Aus der alten Bezeichnung "vom Inn zum Kobernaußerwald" wurde nun "Mitten im Innviertel". Für die Menschen im Bezirk bedeutet der Neubeginn vor allem eines: Sie können ab sofort wieder Projektideen einreichen, die gefördert werden sollen. "Wir haben vom Bundesministerium für ein lebenswertes Österreich...

  • 08.07.15
Lokales
Vizepräsident Johannes Zeilinger, Präsident Markus Wiesbauer, Past-Präsident Wolfgang Briedl.

Markus Wiesbauer neuer Chef von Round Table 31 Ried

BEZIRK. Hofübergabe bei Round Table 31 Ried: Markus Wiesbauer folgt Wolfgang Briedl als Präsident des Serviceclubs nach. Unter dem Motto „Bewusst/Sein“ möchte der neue Chef die 28 Tabler aus Ried durch das neue Clubjahr 2015/2016 führen. „Unser Hauptanliegen ist, in Not geratenen Familien und Kindern aus der Region schnell und unbürokratisch zu helfen. Dank wichtiger Charity-Projekte, wie dem Rieder Stadtball, sind wir dazu in der Lage, die größte Not dort zu lindern, wo Betroffene oft keinen...

  • 01.07.15
Lokales
Der neu gewählte LEADER-Vorstand ist bereit für die Aufgaben.

LEADER: Einwohner gestalten mit

LEADER Region Innviertel hielt Außerordentliche Vollversammlung ab INNVIERTEL. Die LEADER Region Innviertel – vom Inn zum Kobernaußerwald führte im Rahmen einer Außerordentlichen Vollversammlung gleich zwei Neuwahlen durch. Zum einen wurde dabei das Auswahlgremium neu besetzt, das künftig über die eingereichten Projekte entscheiden wird. Zum anderen besteht die Vollversammlung nun aus insgesamt 120 Mitgliedern. Im Fokus der neuen LEADER-Periode steht die Einbindung der Bevölkerung: "Wir haben...

  • 16.06.14
Lokales
Knapp 100 Teilnehmer machten sich Gedanken zur Region Innviertel und zu deren Zukunft.

Innviertler schreiben Zukunft

BEZIRK. Ein klares Bekenntnis zur Region Innviertel. Das zeigten knapp 100 Teilnehmer bei der Zukunftskonferenz der LEADER Region Innviertel in Höhnhart. Veranstaltet wurden dabei insgesamt drei Workshops zu den Themen "Wertschöpfung", "Natürliche Ressourcen und kulturelles Erbe" sowie "Gemeinwohl". In diesen erarbeiteten die Teilnehmer Zielsetzungen, die sich positiv und nachhaltig auf die Region auswirken sollen. Diese bilden auch gleichzeitig die Basis für die Strategie-Entwicklung der neuen...

  • 23.04.14
Lokales
LEADER Region Innviertel-Geschäftsführer Markus Wiesbauer.

Frühschoppen gibt LEADER ein Gesicht

Was ist LEADER eigentlich? Ein Frühschoppen am 16. Juni soll diese Frage beantworten. MÖRSCHWANG. Die Akteure und Projektträger der "LEADER Region Innviertel – vom Inn zum Kobernaußerwald" haben in den letzten fünf Jahren Unglaubliches auf die Beine gestellt. Doch was ist LEADER und was genau wurde geleistet? Fragen, die sich in der Bevölkerung viele stellen. Doch damit ist jetzt Schluss: Ein LEADER-Frühschoppen am Sonntag, 16. Juni, im Brunhuberstadl in Mörschwang wird alle Unklarheiten...

  • 05.06.13
Lokales
Michael Ridler, Referent Innviertler Landler, Markus Wiesbauer, Geschäftsführer Leader Region, Bürgermeister Erich Priewasser Obmann der Leader Region, Bürgermeister Johann Jöchtl, Vizeobmann der Leader Region.

Leader bereichert Projektlandschaft

Bei der Vollversammlung am 28. Februar im Gasthof Riedberg präsentierte die Leader Region eine eindrucksvolle Bilanz. BRAUNAU/RIED. Sei es die Bierregion Innviertel, die Bewegungsarena Unterer Inn oder das Qualifizierungsprogramm: In all diesen regionalen Angeboten steckt eine gehörige Portion Leader. Worunter viele ein reines Förderprogramm für den ländlichen Raum verstehen, kann für die eigene Projektidee weitaus mehr bedeuten. "Der größte Wert steckt sicher in der Netzwerkarbeit und dem...

  • 05.03.13
Lokales
Markus Wiesbauer, Geschäftsführer der Leader Region Innviertel - vom Inn zum Kobernaußerwald.

"Nur Projekte, die der Region zugute kommen"

BEZIRK (kat). Die Leader Region Innviertel - vom Inn zum Kobernaußerwald gibt es seit 2007, operativ seit 2008. Bisher wurden 70 Projekte bewilligt und 86 eingereicht. Insgesamt sind 13 Millionen Euro investiert worden, rund 4,4 Millionen Euro Fördermittel sind dadurch in die Region geflossen. "Unser Auftrag ist die Regionalentwicklung. Wir wollen die Wirtschaft stärken und die Lebensqualität steigern. Es werden nur Projekte bewilligt, die der Region zugute kommen", so Markus Wiesbauer,...

  • 22.08.12
Lokales
Gemeinsame, innovative Wege für die Region - das ist das Ziel von Leader.

Wirbel um Leader Methode

Nach der Kritik des Rechnungshofes stärkt Nationalrat Peter Mayer Leader den Rücken. BEZIRK (kat). Zu viele Förderungen, zu wenig innovativ, zu viele landwirtschaftliche Projekte: In seinem Bericht vom 3. August kritisiert der Rechnungshof die Leader-Methode, die ländliche Regionen in ihrer Entwicklung fördern soll. Die Kritik richtet sich zwar vor allem an die Bundesländer Kärnten, Salzburg und Tirol, sie sorgt aber auch im Bezirk Ried für Diskussionen. "Es ist richtig, dass mehr Projekte...

  • 22.08.12
  • 1
  • 2