Mauerfall

Beiträge zum Thema Mauerfall

Lokales
3 Bilder

Vortrag: 30 Jahre Mauerfall - Erinnerungen an eine geteilte Stadt

Wir laden herzlich ein zu unserer nächsten Veranstaltung: 30 Jahre Mauerfall Erinnerungen an eine geteilte Stadt Zeitzeugin Mag. Melanie-Brigitte Gärtner VORTRAG MIT BILDERN Mehrzwecksaal NMS Völs Samstag, 09.11.2019 Beginn: 19:00 Uhr Eintritt: freiwillige Spenden Mit dem Fall der Berliner Mauer am 09.11.1989 veränderte sich in den folgenden Jahren die Landkarte in Europa grundlegend. Der „Eiserne Vorhang“ fiel, der Warschauer Pakt löste sich auf, Länder, die zuvor Teil der...

  • 30.10.19
Lokales
11 Bilder

Bad Tatzmannsdorf: Vergangenheit Hautnah – Wende und friedliche Revolution in der DDR 1989

Persönliche Eindrücke, Erlebnisse und Episoden als sich die Mauer öffnete. Im Bad Tatzmannsdorfer Buchgeschäft „Büchertraum“ im dortigen Rathaus erzählte Anfang der Woche (23. März 2015) der Pfarrer der evangelischen Pfarrgemeinde Bad Tatzmannsdorf, Herr Mag. Carsten Merker-Bojarra gemeinsam mit seiner Gattin Beatrix und seiner Schwiegermutter Edeltraud aus dem Leben der ehemaligen DDR. Carsten und Beatrix haben 14 Jahre nach der Maueröffnung die ehemalige DDR verlassen und gemeinsam in...

  • 27.03.15
  •  1
Lokales
Auch Michael Gorbatschow bedankte sich bei Hans Göltl.

Vor 25 Jahren handelten sie richtig

BEZIRK/ BERLIN. Hans Göltl aus Apetlon und sein ehemaliger ungarischer Zöllner-Kollege Arpad Bella schrieben am 19. August 1989 bei St. Margarethen Geschichte. Die beiden ehemaligen Zöllner verhalfen mehr als 600 DDR-Bürgern zur Flucht. Statt die Menschen aufzuhalten, öffneten sie den Zaun. "Zu diesem Zeitpunkt war nur an Hilfe zu denken", meint Göltl heute. "Die Leute hatten alles verloren, die Alten und Kinder weinten. Da konnte man nur helfen", sind sich die beiden einig. Die beiden haben...

  • 17.11.14
Leute

„25 Jahre nach Mauerfall: Die Aufarbeitung des Kommunismus in Deutschland – eine Bilanz“

Vor 25 Jahren, am 9. November 1989, fiel die Berliner Mauer, es folgte das Ende der DDR und es war der Anfang vom Ende des Kommunismus und des sogenannten Ostblocks. Für alle, die damals fasziniert und fast ungläubig vor dem Fernsehgerät saßen und die Nachrichten aus Berlin kaum zu glauben vermochten, bleibt dieser Tag mit seinen berührenden Bildern ein unvergessliches Erlebnis. Aber wie so oft im Leben folgte der Euphorie sehr bald die ernüchternde Phase der unvermeidlichen Aufarbeitung...

  • 07.11.14
Lokales

BUCH TIPP: Furioses Finale der Jahrhundert-Trilogie

Ken Follett-Fans haben den Schluss-Wälzer der 2010 begonnenen Serie heiß ersehnt: Spannend wird die Geschichte in der Zeit des Mauerbaues bis zum Mauerfall erzählt, aus Sicht von Familien und Beteiligten in verschiedenen geschichtsträchtigen Orten zwischen USA und Sowjetunion. Deren Schicksale sind miteinander verflochten. Bewährt packende Familiensaga voller Ereignisse. Bastei Lübbe, 1.216 Seiten, 30,90 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • 30.09.14
  •  1
Lokales

Transflair mit Paul Lendvai

KREMS. Transflair mit Julia Franck und Paul Lendvai behandeln das Thema "25 Jahre nach dem Mauerfall oder Was wurde aus Freibier und Bananen?. Moderiert wird die Veranstaltung im ULNÖ von Klaus Zeyringer am 30. Jänner 2014 ab 20 Uhr. Unabhängiges Literaturhaus NÖ, Steiner Landstraße 3, 3504 Krems / Stein, Eintritt: Euro 10/ erm. 8, Karten: 02732 / 72884 bzw. www.ulnoe.at

  • 03.12.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.