Mautdiskussion

Beiträge zum Thema Mautdiskussion

Politik
Fritz Gurgiser bei einer Debatte in Reutte.

Verkehrsdebatte dauert an
Für das Transitforum ist Mautdiskussion nur Geplänkel

Die Mautdebatte, den Fernpass betreffend, sieht man beim Transitforum Austria-Tirol kritisch. AUSSERFERN (rei). Fritz Gurgiser möchte lieber "Sofortmaßnahmen anstelle Tunnel- oder Mautgaukelei!" Ihm fehlen in der nun aufgeflammten Debatte auch Fakten: "Zeitraum, Kosten, Art der Einführung, Ausnahmen, Zweckbindung, Hintanhaltung von Mautflucht etc. sind offen. Das ist uns für eine intelligente Wertung zu wenig!" Das wird gefordert Um die Region vom Verkehr zu entlasten fordert er...

  • 07.12.18
Wirtschaft
Stefan Lindner, Martin Hirner, Jürgen Bodenseer und Peter Wachter (v.l.n.r.) kämpfen gegen das LKW-Fahrverbot.
2 Bilder

"LKW-Fahrverbot muss weg!"

Die Wirtschaftskammer will mit Rechtsgutachten und einer Fahrt nach Wien gegen die Verordnung kämpfen. KUFSTEIN (ck). Seit 1. Dezember war aufgrund einer Verordnung des Verkehrsministeriums ein LKW-Fahrverbot bei der Autobahnausfahrt Kufstein-Süd an Samstagvormittagen in Kraft. Dieses betraf alle LKW über 12 Meter. Letzten Samstag war die Verordnung zum letzten Mal gültig - zumindest vorerst. Ob und, wenn ja, wann diese Regelung im nächsten Winter wieder in Kraft tritt, steht bisher noch nicht...

  • 30.04.14
Politik
Bezirkspolizeikommandant Walter Meingassner zeigte die geplanten Umleitungen.
2 Bilder

Autobahnblockade: Exekutive bittet Autofahrer, sich an die Umleitungen zu halten

KUFSTEIN (ck). Die Blockade der Autobahn bei Kufstein Nord rückt näher. Wie berichtet wird am Sonntag Vormittag von 10 bis 11 Uhr eine Kundgebung auf der A12 abgehalten, um gegen die Vignettenkontrolle ab der Staatsgrenze zu protestieren. Die Autobahn bei Kufstein wird damit von ca. 9.30 Uhr bis 12 Uhr nicht befahrbar sein. Heute haben die Bezirkshauptmannschaft Kufstein und die Polizei in einer Pressekonferenz detailiert über die geplanten Umleitungen berichtet. Generell rät die Exekutive,...

  • 28.11.13
Politik
BH Bidner, LR Neiderhell und Euregio-Präsident Mayr nahmen die Unterschriften von NR Lettenbichler entgegen.
2 Bilder

13.134 Unterschriften abgegeben

KUFSTEIN (ck). Mit der Initiative „Mautfrei bis Kufstein“ hat der VP-Nationalratsabgeordnete Josef Lettenbichler die Bevölkerung zum Protest aufgerufen. 13.134 betroffene Bürger nutzten in den letzten Wochen die Gelegenheit und setzten mit ihrer Unterschrift ein Zeichen gegen die geplante Einführung von Vignettenkontrollen zwischen Kufstein-Süd und der Staatsgrenze. Nach Ende der Aktion hat Lettenbichler die Unterschriften vergangenen Donnerstag an die Euregio-Vorstandsmitglieder Präsident...

  • 04.09.13
Politik
Bürgermeister Martin Krumschnabel sieht wenig Hoffnung bis 1. Dezember in der Mautfrage noch zu einer Lösung zu kommen.
2 Bilder

„Bures lässt es darauf ankommen"

Mautdebatte: Kufsteins Bürgermeister Martin Krumschnabel konnte Verkehrsministerin Doris Bures beim Gespräch in Alpbach nicht umstimmen. ALPBACH/KUFSTEIN (ck). „Die Gesprächsatmosphäre war angenehm", berichtet Kufsteins Bürgermeister Martin Krumschnabel (Parteifreie) nach dem Treffen mit Verkehrsministerin Doris Bures (SPÖ), das heute Nachmittag in Alpbach stattfand. Dort hält sich das Regierungsmitglied derzeit im Rahmen des Europäischen Forums auf. Recht viel mehr Positives konnte das...

  • 21.08.13
Politik
Gabriele Lutter, ASFINAG: "Wir hoffen, dass sich durch die Infotafeln viele eine Vignette kaufen."

Infotafeln zeigen Zeitverlust

Die Asfinag plant, auf der bayerischen Autobahn digitale Informationstafeln aufzustellen. KUFSTEIN (ck). Während an vielen (politischen) Fronten weiter darum gekämpft wird, dass auch nach dem 1. Dezember die Autobahn bis Kufstein Süd noch mautfrei benutzt werden kann, hat die Asfinag eine Vertreterin nach Kufstein geschickt. Im Gepäck hatte Gabriele Lutter, Geschäftsführerin der Asfinag Maut Service GmbH, einige Maßnahmen, die aus der Sicht der Asfinag die Flucht von Autofahrern von der...

  • 20.08.13
Politik
Auch die Feuerwehr kämpft gegen die Vignettenpflicht ab der Staatsgrenze.

Mautdebatte: Offener Brief der Freiwilligen Feuerwehr Kufstein

Die Feuerwehr Kufstein befürchtet Sicherheitseinbußen und wendet sich direkt an Bures. KUFSTEIN (ck). Wie bereits berichtet, soll ab Dezember schon ab der Staatsgrenze Vignettenpflicht bestehen. Bisher konnten Verkehrsministerin Doris Bures (SPÖ) und die ASFINAG nicht von einer Beibehaltung der jetzigen Regelung oder einer sonstigen Lösung im Sinne der lokalen Bevölkerung überzeugt werden. Nun hat sich auch der Ausschuss der Freiwilligen Feuerwehr Kufstein mit einem offenen Brief an die...

  • 07.08.13
Politik
Gegenseitige Beschuldigungen hagelte es zwischen Hannes Bodner (ÖVP) und Bgm. Martin Krumschnabel (Parteifreie).

Mautdiskussion: Resolution vom Kufsteiner Gemeinderat einstimmig verabschiedet

Runder Tisch fordert Neuauflage einer Studie und Gemeinderat verabschiedet Resolution. KUFSTEIN (ck). An mehreren Fronten wird derzeit nach einer Lösung der Vignettenproblematik gesucht: Letzte Woche fand etwa der angekündigte runde Tisch statt und der Kufsteiner Gemeinderat diskutierte über eine Resolution. Studie soll erneuert werden Wie letzte Woche berichtet, luden Kufsteins Bezirkshauptmann Christian Bidner und Rosenheims Landrat Josef Neiderhell am Dienstag vergangener Woche nach...

  • 24.07.13
Politik
Die Bezirkshauptmannschaft organisiert nun einen Runden Tisch zum Thema.

Mautdebatte: Runder Tisch

KUFSTEIN (ck). Eine gesetzliche Lösung hinsichtlich der angekündigten Streichung der Kulanzregelung zur mautfreien Nutzung bis Kufstein-Süd ist bis zur Nationalratswahl am 29. September quasi unmöglich. Der Nationalrat ist inzwischen in der Sommerpause, erst nach der Wahl wird es zur nächsten planmäßigen Sitzung kommen. Einzig Sondersitzungen sind auch im Sommer möglich. Über 3200 Unterschriften Die Unterschriftenaktion von VP-Nationalrat Josef Lettenbichler läuft weiter. "Bisher haben...

  • 10.07.13
Politik
LA Andrea Krumschnabel (Vorwärts Tirol) und NR Carmen Gartlgruber (FPÖ).
2 Bilder

Besuch von Bures gefordert

Eine Unterschriftenaktion soll den Druck auf die Ministerin erhöhen. Viele fordern Bures auf, Kufstein zu besuchen. KUFSTEIN (ck). Das drohende Verkehrschaos durch die Vignettenkontrolle ab der Staatsgrenze (wir berichteten letzte Woche) erhitzt die Gemüter von Bürgern und Politikern gleichermaßen. SPÖ-Verkehrsministerin Doris Bures hat in den letzten Tagen angekündigt, keine Sonderregelungen mehr zuzulassen und in dieser Frage hart zu bleiben. Bures: Auftrag an Asfinag Für eine...

  • 02.07.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.