Mauthausen Komitee Steyr

Beiträge zum Thema Mauthausen Komitee Steyr

30 Jahre gegen das Vergessen
Karl Ramsmaier seit 30 Jahren Vorsitzender des Mauthausen Komitees Steyr

Im September 1990 übernahm Karl Ramsmaier für ein Jahr den Vorsitz des Mauthausen Komitees Steyr. Aus dem einen Jahr sind inzwischen 30 Jahre geworden. STEYR. In dieser Zeit sind viele Projekte verwirklicht worden und das Komitee entwickelte sich zu einer weit über die Stadt Steyr hinaus anerkannten und geschätzten Gedenkinitiative. „Viele Projekte konnten nur mit der notwendigen Hartnäckigkeit durchgesetzt werden“, sagt Ramsmaier. 1993 war er Mitautor des Buches „Vergessene Spuren“, in dem...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
103

Symbolische Kranzniederlegung
75 Jahre Befreiung KZ-Nebenlager Steyr-Münichholz

Vor 75 Jahren – am 5.Mai 1945 - befreiten amerikanische Truppen das KZ-Nebenlager Steyr-Münichholz. In dem Lager wurden bis zu 3000 Menschen gefangen gehalten, von den Todesopfern sind bisher 226 namentlich bekannt. STEYR. Die diesjährige Befreiungsfeier, die unter dem Motto „Menschlichkeit ohne Grenzen“ gestanden wäre, musste wegen der Corona-Krise abgesagt werden. Das Mauthausen Komitee Steyr und andere Organisationen legten am 11.Mai 2020 exakt zur selben Zeit, zu der sonst immer die...

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck
60

Gedenkfeier
Mauthausen Komitee Steyr: Gedenkfeier beim Italiener-Denkmal 2020

Das Coronavirus legt Staaten lahm, führt zu Ausgangsbeschränkungen und sorgt für große Verunsicherung in weiten Teilen der Bevölkerung. Mittendrin befindet sich auch Gedenk und Befreiungsfeiern des Mauthausen Komitee Steyr STEYR. Mit fünf Autobussen wollten die Italiener heuer zur Gedenkfeier beim Italiener-Denkmal in Steyr kommen. Seit 2007 sind sie jedes Jahr mit einer großen Delegation – meist 200 Personen nach Steyr gekommen, um ihrer Angehörigen zu gedenken. Heuer war es leider nicht...

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck
150

Tag des Denkmals: Spurensuche auf jüdischem Friedhof Steyr

Hunderte Besucher am Tag des offenen Denkmals STEYR. Bundesweit strömten zum Tag des offenen Denkmals Besucher am 20. September in die Museen und entdeckten Baudenkmäler, die sonst vielfach verschlossen sind. In Steyr begab sich das Mauthausen Komitee Steyr mit Geschichtsinteressierten am Wochenende auf die Suche nach Spuren der jüdischen Kulturgeschichte der Stadt. Die Geschichte der Steyrer Juden soll nicht vergessen werden! Aus diesem Grund öffnet der sonst nicht frei zugängliche...

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck
10

„Niemals Nummer. Immer Mensch.“
Reinhold Mitterlehner hielt Gedenkrede in Ternberg

Mehr als 200 Menschen gedachten im Rahmen der Gedenkfeier der Katholischen Jugend der Region Ennstal in der Pfarrbaracke Ternberg an die Opfer des Nationalsozialismus im KZ-Außenlager Ternberg. Mit dem ehemaligen Vizekanzler der Republik Österreich, Reinhold Mitterlehner konnte wieder ein prominenter Gedenkredner gewonnen werden konnte. Das Motto der Feier lautete gemäß des Jahresschwerpunktes des Mauthausen Komitees Österreich „Niemals Nummer. Immer Mensch.“ TERNBERG. Das Motto zog sich wie...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
205

Menschliche Niedertracht nicht ausgestorben. Mahnende Worte bei der Befreiungsfeier in Steyr

STEYR. Gesellschaftliche Dummheit, politische Bosheit und menschliche Niedertracht seien leider mit dem Ende der Naziherrschaft nicht ausgestorben, meinte der ehemalige Caritas-Präsident Dr. Franz Küberl bei der heurigen Befreiungsfeier des Mauthausen Komitees am Montag. 06. März 2019 in Steyr. Der Populismus setze politische Schmerzmittel ein um Menschen zu beruhigen. Populistische Politiker wollen damit Menschen weismachen, dass es ihnen besser gehe, wenn andere schlechter behandelt...

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck
Cesare Lorenzis Nummer
2

Mauthausen Komitee
"Niemals Nummer, immer Mensch"

Anlässlich des 74. Jahrestages der Befreiung des KZ-Nebenlagers Steyr-Münichholz findet am Montag, 06.Mai 2019 um 17.30 beim KZ-Denkmal in der Haagerstraße die alljährliche Befreiungsfeier statt. STEYR. Gedenkredner ist der ehemalige Caritaspräsident Dr. Franz Küberl. Franz Küberl hat sich immer wieder mit großer Entschiedenheit für die Schwächeren und Ausgegrenzten eingesetzt. „Es geht um Ehrfurcht. Weil es um Menschen geht – um Ehrfurcht vor den gequälten, gefolterten, misshandelten,...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
3

Februar-Gedenken
Plädoyer für eine starke Demokratie

Das Gedenken an den Bürgerkrieg vom 12. Februar 1934 wurde am 85. Jahrestag an drei Schauplätzen würdig begangen. STEYR, GARSTEN.  In der Justizanstalt Garsten wurde am Vormittag eine Tafel enthüllt, die an die damals Verfolgten und Inhaftierten erinnert. Beim Mahnmal im Stadtteil Ennsleite fand am Abend die traditionelle Kundgebung der SPÖ statt. Und gleich danach wurden in Münichholz vier Tafeln im Gedenken an die Widerstandskämpferin Herta Schweiger sowie an die Widerstandkämpfer Sepp...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
126

30 Jahre Gegen das Vergessen
Mauthausen Komitee Steyr feierte 30-jähriges Bestehen 1988 -2018

STEYR. Das Jubiläum wurde am 25.Oktober im Museum Arbeitswelt gefeiert. Mitglieder berichteten über ihre Erfahrungen und Motiven im Komitee. Bilder gaben Einblick in die Arbeit des Komitees. Bei einer Gesprächsrunde über die Bedeutung der Erinnerungsarbeit wurde neben Bürgermeister Gerald Hackl, MKÖ-Vorstandsmitglied Martin Kranzl-Greinecker, Landesaustellungskuratorin Dr. Herta Neiß auch der Präsident des Internationalen Mauthausen Komitees Guy Dockendorf aus Luxemburg befragt. Die...

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck
4

30 Jahre Gedenkarbeit
Mauthausen Komitee Steyr feiert Geburtstag

STEYR. Das Mauthausen Komitee Steyr wurde 1988 gegründet. Heute besteht es aus 20 aktiven Mitgliedern, die leidenschaftlich und ehrenamtlich die Steyrer Erinnerungskultur pflegen und damit internationale Bekanntheit erlangt haben. Einer der vielen Höhepunkte: die Eröffnung des Gedenkorts ‚Stollen der Erinnerung’ im Steyrer Stadtzentrum. Am Tag genau 5 Jahre später findet nun das Fest zum 30. Geburtstag im Museum Arbeitswelt statt. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr – um Anmeldung wird...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Adele Sommer im Jahr 1910.
3

Mauthausen Komitee erinnert mit Postkarten an Adele

Das Mauthausen Komitee Steyr versendet eine Postkarte aus der Vergangenheit an die heutigen Reichraminger. Ein Gedenkakt, der exakt 80 Jahre nach der Vertreibung der jüdischen Industriellenfamilie Sommer im Juli 1938 und deren spätere Ermordung durch die Nationalsozialisten erinnert. REICHRAMING/STEYR. Geschichte vergeht nicht – dieser Tage haben alle Haushalte in der oberösterreichischen Gemeinde Reichraming eine bunt schillernde Postkarte erhalten. Als Erinnerung an die Vertreibung der...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
14

7. Mai: BEFREIUNGSFEIER beim KZ-Denkmal Münichholz

STEYR. Anlässlich des 73. Jahrestages der Befreiung des KZ-Nebenlagers Steyr-Münichholz findet am Montag, 07.Mai 2018 um 17.30 beim KZ-Denkmal in der Haagerstraße die alljährliche Befreiungsfeier statt. Gedenkrednerin ist die bekannte Philosophin und Publizistin Dr. Isolde Charim. In ihrem neuen Buch „Ich und die Anderen“ beschäftigt sie sich mit der Frage, was es für den Einzelnen heißt, in einer pluralistischen Gesellschaft zu leben. In der heutigen Gesellschaft gibt es keine...

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck
3

„Leuchtende“ Plakat-Aktion: Zitate aus Flugschrift der "Weißen Rose"

Plakate im Gedenken an die Ereignisse rund um den sogenannten „Anschluss“ im Jahr 1938 STEYR. In den kommenden Tagen werden im Raum Steyr immer mehr Plakate mit folgendem Zitat der Weißen Rose zu lesen sein: „Vergesst nicht, dass ein jedes Volk diejenige Regierung verdient, die es erträgt“, schrieb diese in ihrem ersten Flugblatt. 1943. Vor 75 Jahren wurden die Mitglieder der Widerstandsgruppe von der NS-Justiz zum Tode verurteilt und hingerichtet. 500 leuchtend türkis-pinke Plakate in der...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Johann Gruber
2

Der Fall Gruber: Theaterstück von Thomas Baum

STEYR. Es ist gelungen das Theaterstück "Der Fall Gruber" nach Steyr zu bringen. Am Freitag, 23. März 2018 um 19.30 Uhr in der Michaelerkirche Steyr. Der oberösterreichische Priester und Reformpädagoge Johann Gruber zählt zu den bedeutendsten Widerstandskämpfern Österreichs. Er trat konsequent für Schwächere ein, wollte verändern und erneuern. Wegen seiner Ablehnung des NS-Regimes war er auch einige Monate im "Zuchthaus Garsten" eingesperrt. 1944 wurde er im KZ-Gusen brutal ermordet....

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck
2

Gedenkfeier am Jüdischen Friedhof 2017

STEYR. Vor 79 Jahren, am 9. November 1938, inszenierten die Nationalsozialisten ein Pogrom gegen die jüdische Bevölkerung. Geschäfte wurden geplündert, Synagogen zerstört und jüdische Bürger verhaftet. Auch in Steyr wurden Juden verhaftet und eingesperrt. Die Steyrer Synagoge blieb verschont, weil sie schon vorher arisiert wurde. Aus diesem Grund findet am Mittwoch, 08.November 2017 um 17.00 eine Gedenkfeier am Jüdischen Friedhof in Steyr statt. Die Gedenkrede hält Dr. Charlotte Herman,...

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck
109

BEFREIUNGSFEIER beim KZ-Denkmal Steyr

STEYR. Bei der Befreiungsfeier anlässlich des 72. Jahrestages der Befreiung des KZ-Nebenlagers Steyr-Münichholz am 08.Mai 2017 beim KZ-Denkmal in Steyr warnte der Präsident der französischen Lagergemeinschaft Mauthausen Daniel Simon vor der Gefahr des Rechtsextremismus in Europa. Albert Langanke, Ehrengeneralsekretär des Comite’ International de Mauthausen, ging in seiner Gedenkrede auf die Ursachen des Populismus ein und meinte, dass in der Gesellschaft offensichtlich „wieder starke Männer...

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck
Die Französin Paulette Callendreau kam mit 21 Jahren im März 1943 nach Steyr in das Dunkelhof-Lager.

"Stollen der Erinnerung" öffnet am Weltfrauentag

STEYR. Anlässlich des Weltfrauentages am Mittwoch, 8. März 2017 öffnet das Mauthausen Komitee Steyr den „Stollen der Erinnerung“ von 14 bis 17 Uhr. Das Schicksal der Zwangsarbeiterinnen und der Widerstandskämpferin Herta Schweiger soll an diesem Tag im Mittelpunkt stehen. Die Französin Paulette Callendreau kam mit 21 Jahren im März 1943 nach Steyr in das Dunkelhof-Lager, heute in der Waldrandsiedlung. Sie war Sekretärin und Stenotypistin und lebte mit Ihrer Mutter in Nizza. Was es bedeutete...

  • Steyr & Steyr Land
  • Alma Catovic
Jüdin Etty Hillesum begann auf Anraten ihres Psychotherapeuten und späteren Geliebten ihr Denken und Leben in Amsterdam zwischen 1940 und 1943 in einem beeindruckenden Tagebuch aufzuzeichnen.

Szenische Lesung im Alten Theater Steyr

"ETTY – Erotik, Spiritualität und intellektuelle Leidenschaft" STEYR. Die niederländische Jüdin Etty Hillesum begann auf Anraten ihres Psychotherapeuten und späteren Geliebten ihr Denken und Leben in Amsterdam zwischen 1940 und 1943 in einem beeindruckenden Tagebuch aufzuzeichnen. Dieses einzigartige literarische Dokument ist ein Zeugnis von atemberaubender Klarheit, spiritueller Dichte und sprühender Lebendigkeit, das trotz widrigster Umstände unbändige Lebensfreude ausstrahlt. Etty...

  • Steyr & Steyr Land
  • Alma Catovic
2

GEDENKFEIER AM JÜDISCHEN FRIEDHOF

STEYR. Vor 78 Jahren, am 9. November 1938, inszenierten die Nationalsozialisten ein Pogrom gegen die jüdische Bevölkerung. Geschäfte wurden geplündert, Synagogen zerstört und jüdische Bürger verhaftet. Auch in Steyr wurden Juden verhaftet und eingesperrt. Die Steyrer Synagoge blieb verschont, weil sie schon vorher arisiert wurde. Aus diesem Grund findet am Mittwoch, 9.November 2016 um 17.00 eine Gedenkfeier am Jüdischen Friedhof in Steyr statt. Grußworte wird heuer Dr. Danielle Spera,...

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck
Der Friedhof befindet sich am Taborweg, zwischen Schnallentor und Taborrestaurant.
3

Gedenkfeier am jüdischen Friedhof

STEYR. Vor 78 Jahren, am 9. November 1938, inszenierten die Nationalsozialisten ein Pogrom gegen die jüdische Bevölkerung. Geschäfte wurden geplündert, Synagogen zerstört und jüdische Bürger verhaftet. Auch in Steyr wurden Juden verhaftet und eingesperrt. Die Steyrer Synagoge blieb verschont, weil sie schon vorher arisiert wurde. Aus diesem Grund findet am Mittwoch, 9. November, um 17 Uhr, eine Gedenkfeier am jüdischen Friedhof in Steyr statt. Grußworte wird heuer Danielle Spera, Direktorin...

  • Steyr & Steyr Land
  • Alma Catovic
Am „Tag des Denkmals“, Sonntag, 25. September, kann der ansonsten versperrte Jüdische Friedhof in Steyr von 14 bis 16 Uhr besichtigt werden.
2

Tag des Denkmals

STEYR. Am Sonntag, 25. September findet der Tag des Denkmales statt und das Mauthausen Komitee Steyr öffnet die Pforten zum jüdischen Friedhof und dem Stollen der Erinnerungen. Jüdischer Friedhof geöffnet Kopfbedeckung für männliche Besucher Am „Tag des Denkmals“, Sonntag, 25. September kann der ansonsten versperrte Jüdische Friedhof in Steyr von 14 bis 16 Uhr besichtigt werden. Der Eingang liegt am Taborweg, zwischen Schnallentor und Taborrestaurant. Führungen werden um 14.15 Uhr und um...

  • Steyr & Steyr Land
  • Alma Catovic

„Stollen der Erinnerung“ in der Jerusalem Post

STEYR. Mitte März 2016 kam der israelische Journalist Barry Davis anlässlich des Jazz-Festivals nach Steyr. Seine Mutter lebte in Wien und konnte im Dezember 1938 mit ihren beiden Schwestern mit dem ersten Kindertransport vor den Nazis nach England flüchten. Nun lebt sie in Israel und hatte ihrem Sohn gesagt, dass er in Steyr auch unbedingt das jüdische Steyr sehen muss. Karl Ramsmaier, der Vorsitzende des Mauthausen Komitees Steyr, zeigte ihm in Steyr die ehemalige Synagoge, den jüdischen...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
112

Zahlreiche Gäste bei der Befreiungsfeier beim KZ Denkmal

STEYR. Anlässlich des 71. Jahrestages der Befreiung des KZ-Nebenlagers Steyr-Münichholz fand heute im Feuerwehrhaus Münichholz die 25. Befreiungsfeier statt, die das Mauthausen Komitee Steyr organisierte. Grußworte kamen von Bürgermeister Gerald Hackl und Daniel Simon vom Amicale de Mauthausen Komitee. Gedenkredner war der Steyrer Schriftsteller Erich Hackl. Er beschäftigte sich mit dem Spanischen Bürgerkrieg, Widerstand und Verfolgung im Nationalsozialismus und der Verfolgung der Roma und...

  • Steyr & Steyr Land
  • Klaus Mader

25. Befreiungsfeier beim KZ-Denkmal

STEYR. Anlässlich des 71. Jahrestages der Befreiung des KZ-Nebenlagers Steyr-Münichholz findet am Pfingstmontag, 16.Mai um 17.30 beim KZ-Denkmal in der Haagerstraße die 25. Befreiungsfeier statt, die das Mauthausen Komitee Steyr organisiert. Gedenkredner wird der Steyrer Schriftsteller Erich Hackl sein. Er beschäftigte sich mit dem Spanischen Bürgerkrieg, Widerstand und Verfolgung im Nationalsozialismus und der Verfolgung der Roma und Sinti. Eines seiner bekanntesten Bücher ist „Abschied von...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.