Michael Strugl

Beiträge zum Thema Michael Strugl

Gemeinsames Maßnahmenpaket für saubere Luft.

Luftverschmutzung
Drohende EU-Strafe zwingt zum Handeln

Politiker aus Stadt und Land wollen die schlechten Linzer Luftwerte nun in den Griff bekommen. Linz hat ein Problem mit schlechter Luft. Bei der Messstelle am Römerbergtunnel werden die Stickoxid-Grenzwerte regelmäßig überschritten. Neben den gesundheitlichen Auswirkungen droht ein Vertragsverletzungsverfahren der EU-Kommission mit empfindlichen Geldstrafen. Um das zu verhindern, hat Umwelt-Landesrat Rudi Anschober gemeinsam mit Verkehrslandesrat Günther Steinkellner und Wirtschaftslandesrat...

  • Linz
  • Christian Diabl
 Geschäftsführer OÖ Tourismus Andreas Winkelhofer, Landeshauptmann-Stv. Michael Strugl, designierter Landesrat Markus Achleitner und Obmann Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft WKOÖ Robert Seeber (v. l.).

OÖ Tourismus
Strugl feiert zum Abschied Tourismusrekord

OÖ. Aufgrund seines bevorstehenden Abschieds aus der OÖ. Landesregierung gab Landeshauptmann-Stv. Michael Strugl vergangene Woche einen Empfang für Touristiker und Vertreter der Medien. Im Linzer Promenadenhof blickte Strugl auf die erfolgreiche Arbeit zurück. Zugleich feierte er, dass zum ersten Mal in der Geschichte des oberösterreichischen Tourismus mehr als drei Millionen Gäste einen Aufenthalt im Land verbrachten. Acht Millionen Nächtigungen Weiters wurde erstmals wieder seit 25 Jahren die...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Designierter Landesrat Markus Achleitner, Sofia Polcanova (Tischtennis), Landeshauptmann Thomas Stelzer, Sandra Lettner (Klettern), Bettina Plank (Karate), Sportreferent Landeshauptmann-Stv. Michael Strugl, Landestrainer für Leichtathletik Wolfgang Adler (v. l.).

Sportressort-Budget
Olympiazentrum als „Herzstück“ des oö. Leistungssports

OÖ. Für das Jahr 2019 hat das Land OÖ 12,5 Millionen Euro für das Sportressort budgetiert. Auch im kommenden Jahr soll der Löwenanteil mit mehr als fünf Millionen Euro des Budgets der Infrastruktur und dem Sportstättenbau zugutekommen. Laut Landeshauptmann Thomas Stelzer und Sportreferent Landeshauptmann-Stv. Michael Strugl will man eine nachhaltige Sportentwicklung fördern und ein flächendeckendes Bewegungsangebot für die oberösterreichische Bevölkerung schaffen. In diesem Sinne seien für die...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Ein feierlicher Abend zu Ehren des Kaufmännischen Vereins.
8

Jubiläum
150 Jahre Kaufmännischer Verein

LINZ. Am 20. November feierten 800 geladene Gäste den 150. Geburtstag des Kaufmännischer Vereins. Mehr als 800 geladene Gäste aus Politik und Wirtschaft zelebrierten im hauseigenen Linzer Palais 150 Jahre Kaufmännischer Verein und 120 Jahre Palais Kaufmännischer Verein. Seit der Gründung gilt der Kaufmännische Verein (KV) als gesellschaftlicher Anknüpfungspunkt für die Größen der oberösterreichischen Wirtschafts-, Kunst- und Kulturszene. Die Grußworte, gesprochen von...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Landeshauptmann-Stv. Michael Strugl (l.), WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer.

Bildungsentscheidungen
Potenzialanalyse spart 35 Millionen Euro

OÖ. Seit September 2015 gibt es für Jugendliche in Oberösterreich die kostenlose Potenzialanalyse. Laut Wirtschaftskammer OÖ-Präsidentin Doris Hummer reduziert diese die Wahrscheinlichkeit eines Abbruchs um 50 Prozent. „Wenn die Teilnahme an der Potenzialanalyse die Anzahl der falschen Bildungsentscheidungen halbiert, sparen wir damit in Oberösterreich jährlich rund 35 Millionen Euro“, betont Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl.  Studie zeigt Vorteile auf Eine Studie zeigte, dass 80...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Wirtschaftsreferent LH-Stv. Michael Strugl, Unternehmer Franz Ömer, Wirtschaftsministerin Margarethe Schramböck, Thomas R. Köhler und AMS-OÖ-Geschäftsführer Gerhard Straßer (v. l.).

Informationstechnologie
Fachkräftemangel in der IT-Branche

OÖ. „Wir müssen junge Menschen für IT-Berufe begeistern und bestehende Arbeitnehmer qualifizieren“, betont Wirtschaftsreferent Landeshauptmann-Stv. Michael Strugl. Der digitale Wandel verbreitet große Unsicherheit in der Arbeitswelt. Am 14. November zeigte das Zukunftsforum Arbeitsmarkt der Business Upper Austria in Linz, ob oft befürchtete Schreckensszenarien über den Fachkräftemangel tatsächlich Realität sind oder nicht IT liefert Arbeitsplatzgarantie Laut dem deutschen Innovations- und...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner, Bürgermeister Klaus Luger, Landeshauptmann Thomas Stelzer, Landesrätin Christine Haberlander und Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl (v. l.).

Zukunft der Spitalslandschaft
Entwicklung der OÖ. Gesundheitsholding

OÖ. Die OÖ Gesundheits- und Spitals AG (gespag) und das Kepler Universitätsklinikum GmbH (KUK) sollen unter dem Dach der Oberösterreichischen Gesundheitsholding zusammengefasst werden, erklärt Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP). Ziel sei die Erfahrungen der letzten Jahre aktiv in die Entwicklung der gemeinsamen Holding einzubringen. Kernthema für acht Monate war es, Synergien der gespag und der KUK zu finden. „Insgesamt soll das Ersparnispotenzial im nicht medizinischen Bereich, bei...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Alexander Balatka (Geschäftsführer CEST), Bernhard Lutzer (Wissenschaftlicher Leiter CEST) und Franz Androsch (Leitung Forschung, voestalpine AG)
3

Kompetenzzentrum
Forschungszentrum CEST erweiterte Linzer Standort

LINZ. Das österreichische Kompetenzzentrum CEST feiert die Erweiterung seines Linzer Standortes in der Stahlstraße. Auf über 500 m² stehen nun modernste Infrastruktur samt neuesten Geräten zur Verfügung. Im Rahmen geförderter Projekte oder Auftragsforschungen von Unternehmen ist das Forschungszentrum zu einer wesentlichen Unterstützung der produzierenden Industrie geworden. Der Erfolg brachte das CEST allerdings bald an die Grenze seiner räumlichen Kapazitäten, weshalb 2017 der Ausbau des...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
(V. li.): Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl, Samuel Gratzl, Helene Laimer, Maria Wiesauer, Peter Bräumann und Rektor Meinhard Lukas.

Promotio sub auspiciis
Besondere Ehre für vier JKU-Absolventen

LINZ. Vier Absolventen der Johannes Kepler Universität wurde am 29. Oktober eine ganz besondere Auszeichnung überreicht: die Ehrenringe der Promotio sub auspiciis. Normal werden die Ringe vom Bundespräsidenten überreicht, dieser war jedoch krank und so ist Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl eingesprungen und gratulierte den Absolventen. Helene Laimer, Maria Wiesauer, Samuel Gratzl und Peter Bräumann sind nun Doktoren der Naturwissenschaften, Technischen Wissenschaften bzw. Sozial-...

  • Linz
  • Sophia Jelinek

Gründerstrategie des Landes Oberösterreich greift

OÖ. Im Jahr 2016 startete das Land Oberösterreich mit der Gründerstrategie "Start Up(per) Austria", um die Potentiale für Unternehmensgründungen in Oberösterreich noch besser auszuschöpfen. Bereits im ersten Jahr 2016 gab es eine deutliche Steigerung der Gründerzahlen, 2017 wurde sogar eine Rekordzahl erzielt. „4.690 Neugründungen im vergangenen Jahr – ohne Einrechnung der Personenbetreuer – belegen, dass die Offensive nachhaltig Wirkung zeigt", so Wirtschaftsreferent LH-Stv. Michael Strugl....

  • Linz
  • Birgit Leitner
v. l.: Landeshauptmann Thomas Stelzer, Generaldirektor Markus Achleitner, Thomas Prenneis, Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl.

Neuer „Bademeister“
Prenneis folgt Achleitner als Eurothermenchef

OÖ. Thomas Prenneis, General Manager des Falkensteiner Therme & Golf Hotels Bad Waltersdorf, wird als Nachfolger von Markus Achleitner neuer Generaldirektor der EurothermenResorts: „Thomas Prenneis ist ein ausgewiesener Experte im Tourismus- und Thermenbereich und ist als Erstgereihter aus dem Hearing hervorgegangen“, betonen Landeshauptmann Thomas Stelzer und Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl. Einer aus 115 Kandidaten Insgesamt haben sich 115 Kandidatinnen und Kandidaten für die...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Die AK sagt den Beschäftigten ihre Unterstützung zu.

Hitzinger-Insolvenz
Land OÖ und AK sagen Unterstützung zu

Linzer Hitzinger GmbH ist insolvent: AK unterstützt die 250 Beschäftigten. Die Linzer Maschinen- und Anlagenbaufirma Hitzinger GmbH hat Insolvenz angemeldet. Der Traditionsbetrieb war bereits einmal in den 90er-Jahren insolvent und beschäftigt derzeit 250 Mitarbeiter. Grund für die Zahlungsunfähigkeit soll die Schadenersatzforderung eines englischen Großkunden sein. Von der Eröffnung des Sanierungsverfahrens sind die Arbeitsverhältnisse vorerst nicht berührt. Die Löhne und Gehälter für August...

  • Linz
  • Christian Diabl
Im Bild (von links): Sinisa Vidovic (ausführende Videoproduktionsfirma FORAFILM), Walter Stromberger (ausführende Werbeagentur kest), Rektor Meinhard Lukas, Tamara Dekum (Leitung Universitätskommunikation) und Wirtschaftsreferent und LH-Stv. Michael Strugl.

Neue Technik-Kampagne der JKU präsentiert

OÖ. Die Johannes Kepler Universität (JKU) mit Sitz in Linz hat eine neue neue Kampagne gestartet. In sieben Sujets wird das moderne technisch-naturwissenschaftliche Studienangebot am Linzer Institute of Technology (LIT) vor den Vorhang geholt. Gleichzeitig werden visionäre Berufe thematisiert – ein charmant-witziger Blick in eine spannende Zukunft. Von der neuen Kampagne würden alle profitieren, sagt Wirtschaftsreferent Michael Strugl –  „Junge Menschen, die sich für diese Ausbildung...

  • Linz
  • Birgit Leitner
LH-Stv. Strugl (v. r.) und Landesrätin Haberlander überzeugten sich von den digitalen Kompetenzen der Schüler in Tallinn.
1 2

Digitales Vorbild Estland

Die Esten wickeln fast alle Behördenwege online ab. Eine Delegation sah sich in Tallinn um. Estland gilt als Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Seit der Re-Unabhängigkeit im Jahre 1992 setzte das EU-Land beim Aufbau der Verwaltung voll auf E-Governance. Das Ergebnis: Heute können die Esten 99 Prozent aller Behördenwege digital absolvieren. Lediglich für Heirat, Scheidung oder den Immobilienkauf müssen die Bürger noch persönlich beim Amt erscheinen. Von Estland lernen Wirtschaftslandesrat...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Die TNF blickt auf 50 bewegte Jahre zurück.

50 Jahre Technik und Naturwissenschaften an der JKU

JKU-Fakultät zieht Bilanz – Mit Verantwortung in die Zukunft „Wir forschen für eine bessere Welt.” – Selbstbewusst-optimistisch hat die Technisch-Naturwissenschaftliche Fakultät (TNF) der Johannes Kepler Universität JKU am Freitag ihr 50-Jahr-Jubiläum gefeiert. „Unsere wissenschaftliche Verantwortung für die Gesellschaft lässt sich in einem Begriff zusammenfassen: Responsible Technology“, erklärt Rektor Meinhard Lukas. „Ihrem gestaltenden Auftrag kommt die JKU in den unterschiedlichsten...

  • Linz
  • Christian Diabl

Land OÖ unterstützt Betriebe beim Umstieg auf Photovoltaik

OÖ. Mit einer neuen Förderung unterstützt das Land Oberösterreich Unternehmen bei der Errichtung von Photovoltaik-Anlagen und stationären Solarstromspeichern für Betriebe. Derzeit befinden sich etwa 25.000 Photovoltaikanlagen mit einer Leistung von cica 270 MWpeak im oberösterreichischen Stromnetz. Alleine letztes Jahr wurden über 2.500 neue netzgekoppelte Photovoltaikanlagen in Betrieb genommen. „Oberösterreich will Energietechnologie-Leitregion werden. Auf diesem Weg ist der...

  • Linz
  • Birgit Leitner
Der Preis soll die Tradition und die Zukunft der Wirtschaftsstadt Linz symbolisieren.

"Linzer Unternehmen des Jahres": Jetzt bewerben

Egal ob Großkonzern, Startup oder soziale Arbeit – alle können Linzer Unternehmen des Jahres werden. Bereits zum achten Mal holt die WKO Linz-Stadt besondere Linzer Unternehmen vor den Vorhang mit dem Bewerb "Linzer Unternehmen des Jahres 2018". Gemeinsam mit dem Linzer Wirtschaftsreferenten Vizebürgermeister Bernhard Baier und Wirtschaftslandesrat Michael Strugl veranstaltet die WKO den Bewerb. "Linzer Unternehmen des Jahres 2018 können Linzer Betriebe aller Größenklassen mit Gründungsdatum...

  • Linz
  • Sophia Jelinek
In Linz werden Techniker, Gastronomen und Einzelhandelskaufleute gesucht.

Linz fehlen 3.335 Fachkräfte

Bis 2030 werden 18 Prozent der Lehrstellen unbesetzt bleiben. Es ist nichts Neues mehr, dass Fachkräfte Mangelware sind. "Immer mehr offene Stellen stehen immer weniger Arbeitskräften gegenüber", betont Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl. Der Fachkräftemangel ist eine immer größer werdene Herausforderung auf dem oberösterreichischen Arbeitsmarkt. Eine bestmögliche und treffsichere Ausbildung und Qualifizierung über alle Altersgruppen hinweg sei so die Devise. "Wir können es uns nicht...

  • Linz
  • Sophia Jelinek
Die Preisträger des EDISON 2018.

Ehrung für innovative Köpfe

Bereits zum neunten Mal wurde am 5. Juli der begehrte Erfinderpreis "EDISON" vergeben. 49 Bewerbungen gingen bei den Veranstaltern tech2b, den Technologiezentren, der Kunstuni Linz und der Creative Region ein. Die Qualität der Einreichungen hat überzeugt: „Auch heuer wurden zahleiche innovative und kreative Ideen mit Zukunftspotential eingereicht“, sagte tech2b-Geschäftsführer Mag. Markus Manz. „Es ist wichtig, dass sowohl die Pipeline an neuen Ideen, als auch der Mut zur Gründung weiterhin...

  • Linz
  • Birgit Leitner
Landessportdirektor Mag. Gerhard Rumetshofer (Leiter des Olympiazentrums OÖ), Olympiasieger Christoph Sieber (Sportlicher Leiter des ÖOC), Handbiker Walter Ablinger, Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Fechter Josef Mahringer, Kanutin Viktoria Schwarz und LH-Stv. Dr. Michael Strugl eröffneten das neue Olympiazentrum OÖ.

OÖ Olympiazentrum auf der Linzer Gugl eröffnet

Land OÖ hat neun Millionen Euro in die Betreuung für Spitzensportler investiert Nach knapp zwei Jahren Bauzeit wurde das neue Olympiazentrum Oberösterreich auf der Linzer Gugl am Freitag, 15. Juni, in Anwesenheit von mehr als 300 Gästen von Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Sportreferent Landeshauptmann-Stv. Dr. Michael Strugl und dem Sportlichen Leiter des OÖC, Olympiasieger Christoph Sieber, feierlich eröffnet und von Bischofsvikar Monsignore Wilhelm Vieböck gesegnet. Insgesamt hat das...

  • Linz
  • Christian Diabl
Michael Strugl (ÖVP, li.) wird Verbund-Vorstand, Landeshauptmann Thomas Stelzer sucht einen Nachfolger für seinen Stellvertreter.

Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl wechselt zum Verbund – wird Achleitner Nachfolger?

Eurothermen-Chef Achleitner ist derzeit, laut einem ORF-Bericht, der heißeste Kandidat für die Nachfolge von Michael Strugl. Der Manager könnte neuer Landesrat werden. OÖ. Die Spatzen pfiffen es schon seit mehreren Wochen von den Dächern, nun scheint es fix zu sein: Laut einem Bericht der Tageszeitung "Der Standard" soll Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl (ÖVP) per 1. Jänner 2019 in die Chefetage des Stromkonzerns Verbund wechseln. Der Verbund-Vorstand wird dann nur mehr aus zwei...

  • Oberösterreich
  • Thomas Kramesberger
Ernst Wieser (Wiehag), Landeshauptmann Thomas Stelzer und Landeshauptmann-Stv. Michael Strugl (v.l.).
3

Naarner Schüler trafen Landeshauptmann Stelzer bei "Wiehag-Bahnhof" in London

LONDON. Es ist eines der größten Verkehrsprojekte in Europa: In den Jahren 2018 und 2019 soll etappenweise eine Zugverbindung aus dem nordwestlichen Umland von London bis tief in den Süden der englischen Hauptstadt in Betrieb gehen. Einer der Eckpfeiler dieses Projekts ist die Canary Wharf Crossrail Station. Das 300 Meter lange Dach dieses Bahnhofs wurde teilweise aus Holz gebaut – hergestellt vom Altheimer (Bezirk Braunau) Holzbauunternehmen Wiehag. Die Dachkonstruktion des markanten Baus von...

  • Oberösterreich
  • Thomas Kramesberger
Mit der teilweisen Blockade der B1 zeigten die Marchtrenker auf: "Es reicht!".
6

Neuer Höhepunkt im Streit um vierspurigen Ausbau der B1 in Marchtrenk

"Es reicht!": Rund 200 Demonstranten nahmen an der B1-Blockade in Marchtrenk teil. MARCHTRENK. Am 27. April 2018 hat der Konflikt um den B1-Ausbau mit einer teilweisen Blockade der B1 bei der sogenannten "Spar-Kreuzung" eine neue Dimension erreicht. Wie die BezirksRundschau in der Vorwoche berichtete, hatte Verkehrslandesrat Günther Steinkellner (FPÖ) den Marchtrenker Bürgermeister Paul Mahr (SPÖ) dazu aufgerufen, "populistische Maßnahmen zu unterlassen und an den Verhandlungstisch...

  • Wels & Wels Land
  • Margret Rohn
Großes Interesse auch bei den jüngeren Besuchen fanden die Forschungsstationen im Softwarepark Hagenberg.
1 5

OÖ: 56.000 Besucher bei Langer Nacht der Forschung 2018

OÖ. Zum achten Mal ging am 13. April die Lange Nacht der Forschung in Oberösterreich über die Bühne. Und sie erwies sich einmal mehr als Publikumsmagnet: „Es konnte ein neuer Besucherrekord verzeichnet werden. Insgesamt 55.850 Besucher wurden an den 92 Standorten mit 657 Forschungsstationen von rund 160 Ausstellern in elf Regionen in Oberösterreich gezählt. Damit haben wir unser Ziel, Oberösterreichs Forschungsleistungen vor den Vorhang zu holen und unsere Kinder und Jugendlichen für Technik...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.