Museen an der Eisenstraße

Beiträge zum Thema Museen an der Eisenstraße

Im Stadtmuseum Trofaiach werden Teile der Trachtensammlung ausgestellt: Funktionalität kam meist vor dem modischen Aspekt.
14

Ein Tag im Museum
Stadtmuseum Trofaiach – zwischen skurril und alltäglich

Im Zentrum von Trofaiach im Schloss Stibichhofen befindet sich das Stadtmuseum. Dieses beherbergt neben einer Sammlung historischer Trachten aus der Region erwarten Besucher archäologische Artefakte sowie spannende Einblicke in die Volksmedizin der letzten 400 Jahre.  TROFAIACH. „Das Stadtmuseum Trofaiach ist einer von drei großen Pfeilern“, erklärt Wolfgang Slamnig, seit 13 Jahren Kustos des Museums. Gemeinsam mit dem Museumsdepot und der Troadkast’n im Laintal vermitteln die drei Häuser dem...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sarah Konrad
Braukunst auf höchstem Niveau: Das Gösseum, das Brauereimuseum in Leoben-Göß, lädt zu einer interaktiven Reise in die Welt des Bieres.
11

Ein Tag im Museum
Im Gösseum die Bierkultur interaktiv erleben

Ein Besuch im Gösseum, dem Gösser Braumuseum – an der Quelle von Österreichs bestem Bier – erfreut nicht nur die Biergenießer. LEOBEN. Gösser Bier nur als Durstlöscher zu bezeichnen, das wäre zu trivial. Vielmehr ist es ein gehobener Aperitiv und ein geschmackvoller Speisenbegleiter. Wer mehr über den edlen Gerstensaft erfahren will, kann dies im Gösser Braumuseum, dem Gösseum, tun. Ein Besuch an der Quelle von Österreichs bestem Bier wird nicht nur Biergenießer erfreuen: Die Neugestaltung des...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Obmann Rüdiger Böckel vor einer alten aber intakten Drechselbank.
Video 9

Ein Tag im Museum (+ Video)
Museumshof Kammern zeigt die Kunst des Alltäglichen

Eine Sonderausstellung im Museumshof Kammern gewährt einen Einblick in die Geschichte der Region und zeigt, welch große Kunst in scheinbar Alltäglichem steckt. KAMMERN. Mitten im Zentrum von Kammern liegt der Museumshof, der dem Besucher auf beeindruckende Weise einen Einblick in die 200 Jahre alte landwirtschaftliche Geschichte und das Leben im Kohle- und Bergbau sowie in der Landwirtschaft gibt.  Relativ unscheinbar wirkt der Eingang zu einer der drei Sonderausstellungen, die gerade im...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sarah Konrad
Ein altes Hammerherrenhaus mit Zusatzgebäuden beherbergt das Museum "HochQuellenWasser" in Wildalpen.
33

Ein Tag im Museum
Wildalpen: Auf den Spuren des kristallklaren Wassers

Ein Rundgang durch das „Museum HochQuellenWasser Wildalpen" zeigt dem Besucher auf beeindruckende Weise, wie das kristallklare Wasser 180 Kilometer bis nach Wien gelangt.  WILDALPEN. Am Fuße des Hochschwabmassivs in einer überaus reizvollen und wasserreichen Gegend liegt das idyllische Wildalpen. Genau diese steirische Gemeinde ist es, aus der durch die II. Wiener Hochquellenleitung seit 1910 kristallklares Wasser in die zwei-Millionen-Einwohner-Metropole Wien fließt. Keine andere Großstadt ist...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
6

Regenwetter ist Museumsbesuchswetter
Ferienzeit im silvanum

Die Arbeit in den Museen wird jetzt wieder leichter. Seit 1. Juli ist die 2. COVID-19-Öffnungsverordnung in Kraft, die FFP-Maske weicht dem Mund-Nasen-Schutz, Personenbeschränkungen sind aufgehoben. Wir hoffen, dass die neuen Maßnahmen und die Ferienzeit unserem Silvanum wieder viele Gäste bringt! Als besonderes Serviceangebot für Feriengäste wird im Juli und August zusätzlich an regnerischen Montagen und Dienstagen von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Neben vielen handgemachten Geschenken,...

  • Stmk
  • Liezen
  • Veronika Frank
Eine Einladung, in Vordernberg und Leoben Montangeschichte zu erleben, sprechen Günther Kolb und Helga Papst aus.
16

Ein Tag im Museum:
In Vordernberg wird Montangeschichte zum Leben erweckt

Das Radwerk IV in Vordernberg bietet einen Einblick in die Arbeit der Berg- und Hüttenleute. VORDERNBERG. „Hier hat die Industrialisierung von Österreich stattgefunden“, erklärt Günther Kolb, Präsident des Vereins „Freunde des Radwerkes IV in Vordernberg“. Diese glorreiche Vergangenheit von Vordernberg der Nachwelt zu erhalten, vor allem der Jugend zu erzählen was hier passiert ist, sei eines der Hauptziele des Vereins. „Ich bin vom Fach und deswegen kann ich auch sehr gut schätzen, welche...

  • Stmk
  • Leoben
  • Katrin Stiper-Mauhart
Übergabe des Museumsgütesiegels an Friedrich Schwaiger vom Post- und Telegrafenmuseum Eisenerz.
4

Museen an der Steirischen Eisenstraße freuen sich über die Österreichischen Museumsgütesiegel

Bereits sechs Museen an der Steirischen Eisenstraße wurden mit dem Östereichischen Museumsgütesiegel ausgezeichnet. Im Rahmen des Österreichischen Museumstages in Krems fand die alljährliche Verleihung der Österreichischen Museumsgütesiegel statt. Leider musste diese Verleihung coronabedingt dieses Mal ohne die anwesenden Museumsvertreter stattfinden, sie war jedoch online zu verfolgen. Aktuell sind 283 österreichische Museen mit dem Gütesiegel ausgezeichnet. 18 Museen erhielten in diesem Jahr...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Der Hochofenstock in Aschbach ist ein überaus wichtiges Zeugnis der montanistischen Geschichte von Gußwerk.
24

Museen an der Eisenstraße
Gußwerk hat ein Museum, das "lebt“

Das Montan- und Gießereimuseum Gußwerk führt von der Bergbaugeschichte bis zum Endprodukt. GUSSWERK. Im Amtshaus des ehemaligen k.k.-Eisengusswerkes in Gußwerk wurde 1998 ein Museum der Montangeschichte eröffnet. Seit dem 17. Jahrhundert bestand im Ort Gußwerk eine Eisengießerei, die dem Stift St. Lambrecht gehörte. Nach dem Ausbau 1742 erreichte sie überregionale Bedeutung. Zu den Produkten, die hergestellt wurden, zählten Kanonen, Eisenkunstgußerzeugnisse, Gebrauchsgegenstände und...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Im Mariazeller Heimathaus kann man die wechselvolle Geschichte der Region intensiv nacherleben.
5

Museen an der Eisenstraße
Das Stadtmuseum im Mariazeller Heimathaus

Das Mariazeller Heimathaus zeigt eine umfassende Sammlung über die Geschichte des Mariazeller Landes. MARIAZELL. Das heutige „Stadtmuseum im Mariazeller Heimathaus" wurde im frühen 17. Jahrhundert als „Unters Spital – Bürgerspital“ erbaut. Als soziale Einrichtung, als Spital, Armen- und Siechenhaus wurde es von der Kirche und der Gemeinde zur Versorgung der Ärmsten geschaffen. Auch wurden hier Prozessionen zusammengestellt, um – unter feierlichem Glockengeläut – singend und betend mit Fahnen...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Das Museum im Alten Rathaus in Eisenerz zeugt sowohl von außen als auch von innen vom reichen kulturellen Erbe der Stadt.
1 1 3

Museen an der Eisenstraße
Zeitreise durch die Geschichte einer Stadt

Das Museum im Alten Rathaus Eisenerz bietet Einblicke in die Geschichte der Stadt und ihrer Bewohner. EISENERZ. Bis ins Jahr 1535 lässt sich die Geschichte des Alten Rathauses in Eisenerz zurückverfolgen. Mit der Errichtung des Verwaltungssitzes entwickelte sich rund um den heutigen Bergmannplatz das älteste Zentrum des Ortes. Kein anderes Haus zeugt so anschaulich und einladend von dem reichen kulturellen Erbe des einst „weytberümpten Marcktes und Bergwerck Eysenärtz“. Aber nicht nur von außen...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
1 7

Museen an der Eisenstraße
Stillt auch den Wissensdurst: Museum HochQuellenWasser in Wildalpen

Interaktiv, multimedial und kindergerecht präsentiert sich das Museum HochQuellenWasser im obersteirischen Hochschwabgebiet. WILDALPEN. Wo kommt das Wiener Wasser her? Spannend, interessant und erlebnisbereich: So präsentiert sich das Museum HochQuellenWasser in Wildalpen seinen großen und kleinen Gästen. Die Gäste erfahren hier alles über den Bau und die Geschichte der II. Wiener Hochquellenleitung. Das Museum besteht aus dem Fahrerhof, den Sammlungsräumen, dem Wagnerhaus, dem Heimat- und dem...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Malgorzata Koch-Basic (Marketingchefin von Abenteuer Erzberg) vor dem "Glück auf"-Stollen.
18

Abenteuer Erzberg
Eisenerz: Der Oswaldirücken will Besucher entzücken

Abenteuer Erzberg bietet mit seiner Freiluftausstellung am Oswaldirücken eine neue Attraktion. EISENERZ. Von der alten Aussichtsplattform am Oswaldirücken eröffnet sich ein atemberaubender Blick auf den Erzabbau am steirischen Erzberg, das wussten bereits Besucher in den 50er-Jahren zu schätzen. Die Auffahrt mit dem eigenen Pkw ist nicht mehr möglich, heutzutage bringen Shuttlebusse die Gäste zur neu gestalteten Freilichtausstellung. Das Gelände, das früher als "Friedhof" für alte...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Rüdiger Böckel, Obmann des Vereines „Freunde des Museumshofes", mit Elfriede Sattler (li.) und Heidemarie Edlinger.
3

Museen an der Eisenstraße
Museumshof Kammern: Kein altes „Graffl“, sondern lebendige Geschichte!

Der Museumshof Kammern bietet viele Schätze, Erinnerungen und aktuell zwei Sonderausstellungen. KAMMERN. Der Museumshof Kammern ist jener Ort, an dem zwei Dutzend (schwere) Geräte das landwirtschaftliche Leben der vergangenen 200 Jahre lebendig werden lassen. Und das eingebettet in eine Architektur, die viele Besucher staunen lässt. Denn in Kammern ist etwas Einmaliges geschehen: Aus einer 135 Jahre alten Scheune wurde ein dreigeschoßiges Museumsjuwel, in dem Geräte ausgestellt sind, die...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Das  Braumuseum in Leoben-Göß ermöglicht es Besuchern, in die traditionsreiche Kunst des Bierbrauens  einzutauchen.
2

MUSEEN AN DER EISENSTRASSE
Geschmackvolle Zeitreise im Gösseum

Das Braumuseum in Leoben-Göß liefert Einblicke in die lange Tradition des Bierbrauens. LEOBEN. Dass die Bierkultur in Leoben einen besonders hohen Stellenwert hat, wird Auswärtigen spätestens dann bewusst, wenn sie an einer der inoffiziellen „Ortstafeln“ mit der Aufschrift „Heimat von Gösser“ die Stadt passieren. Einheimische wissen natürlich um die besondere Rolle, die das Bierbrauen seit Jahrzehnten in Leoben-Göß eingenommen hat. Nicht umsonst wird Leoben auch gerne als „Bierhauptstadt“...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Streifzug durch die Geschichte der Roheisenproduktion: Abstichhalle mit Düsenstock und Flossenbett im Radwerk IV.
5

Museen an der Eisenstraße
Vordernberg: Radwerk IV als einzigartiges Freilichtmuseum

Das Radwerk IV in Vordernberg ist der einzige in seiner Gesamtheit erhaltene Holzkohlenhochofen der Welt. VORDERNBERG. Was hat das Radwerk IV in Vordernberg dem Eiffelturm in Paris voraus? Das Radwerk IV wurde 1988 noch vor dem Eiffelturm als viertes herausragendes Industriedenkmal in Europa ausgezeichnet. Erst danach wählte die Amerikanische Gesellschaft für Materialien (ASM) auch den Eiffelturm. Das Radwerk IV ist weltweit der einzige im Original erhaltene Holzkohlenhochofen. In seinem...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
3

Museen an der Eisenstraße
Trofaiach: Eine Stadt und ihre drei Museen

Mit kleiner Verspätung und neuen Spielregeln zeigt das Stadtmuseum Trofaiach wieder seine Sammlungen. TROFAIACH. Das im Schloss Stibichhofen untergebrachte Stadtmuseum liegt im Zentrum von Trofaiach mitten im steirischen "ErzBergLand". Das Partnermuseum des Verbundes Museen an der Steirischen Eisenstraße präsentiert sich mit den Schwerpunkten historische und zeitgemäße Trachten, des Gebietes rund um den Steirischen Erzberg, der Volksmedizin und den archäologischen Funden der Region. Eine...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Das MuseumsCenter Leoben mit der Kunsthalle ist das Flaggschiff der zwölf Museen an der Steirischen Eisenstraße.
2

Leoben legt Schienen in die Vergangenheit

LEOBEN. Im Zentrum der Leobener Innenstadt bietet das MuseumsCenter eine vielschichtige Erlebniswelt für den an Geschichte, Kultur und Kunst interessierten Besucher. Unter einem Dach mit der Kunsthalle Leoben ist das MuseumsCenter nicht nur ein Zentrum für die regionale Geschichte, sondern auch eine Kommunikationsplattform für Musik, bildende Kunst, Literatur und Wissenschaft. Auf insgesamt 1.200 m² Ausstellungsfläche in den Räumlichkeiten des historisch ehemals bedeutenden Jesuitenklosters und...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Anschnitt der Jubiläumstorte: Maximilian Jäger (Vizebürgermeister der Stadt Leoben), Susanne Leitner-Böchzelt (MSE-Geschäftsführerin), Mario Abl (Bürgermeister der Stadt Trofaiach) v.l.
3

Museale Erfolgsgeschichte
15 Jahre Museen an der Steirischen Eisenstraße

LEOBEN. Vor mehr als 15 Jahren – am 8. September 2004 – wurde der Entschluss gefasst, zwölf Museen entlang der Steirischen Eisenstraße in einem Museumsverbund zu vereinen. "Diese Idee hat sich in Folge als sehr zielführend und erfolgreich erwiesen und führte – dank der Förderung aus EU-Mitteln – zu umfassenden Erneuerungen in den Museen", berichtete Geschäftsführerin Susanne Leitner-Böchzelt im Rahmen eines Festaktes im CCD Leoben-Donawitz. 15 Jahre Museumsverbund wurden entsprechend gefeiert:...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.