Nebelduschen

Beiträge zum Thema Nebelduschen

Im vergangenen Jahr sagte der 3. Bezirk der Hitze unter anderem im Fasanviertel den Kampf an. Heuer folgen weitere "coole" Maßnahmen.

Bäume bis Nebelduschen
Der 3. Bezirk wird grün und "cool"

Neue Bäume, Trinkhydranten und Nebelduschen – der 3. Bezirk arbeitet an grünen und "coolen" Maßnahmen. WIEN/LANDSTRASSE. Langsam steigen die Temperaturen wieder und weit weg ist der Sommer nicht mehr. Grund genug, um im 3. Bezirk Maßnahmen für Klima und Abkühlung in Angriff zu nehmen. In der jüngsten Bezirksvertretungssitzung wurde von der SPÖ ein Antrag für eine Potenzialanalyse zur Pflanzung von Bäumen im Straßenraum eingebracht. Konkret geht es darum, herauszufinden, wo dies kostengünstig...

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier
Die neuen Nebelduschen: Eine Möglichkeit sich bei Hitze abzukühlen.
1 29

Das Zentrum Favoritens
Das ist der neue Reumannplatz (mit Umfrage)

Der neue Reumannplatz wird offiziell am 10. September eröffnet. Die bz hat vorab einen Blick auf die Neugestaltung geworfen. FAVORITEN. Der neue Reumannplatz wurde nach einer Bürgerbeteiligung  geschaffen. Ziel war es, aus der Endstation der U1 einen Ruhepol mit mehr Grün zu schaffen. Und das ist zum größten Teil gelungen. So finden sich hier nun Möglichkeiten, in Ruhe zu sitzen oder sich bei Nebelduschen abzukühlen. Auch mehr Bäume und Grünflächen finden sich hier. So könnte sich der...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Die Nebeldusche beim Napoleonwald ist nicht optimal plaziert.
3 2

Abkühlung sorgt für Aufregung
Kritik an Nebeldusche im Napoleonwald

Wien gibt sein Bestes um den Wienern auch im Sommer das Leben in der Stadt so angenehm wie möglich zu machen. Um der Hitze zu begegnen wurden zum Beispiel rund 50 Nebelduschen installiert - eine davon sorgt in Hietzing allerdings für Konfliktstoff. HIETZING. Die „Nebelduschen“ bzw. „Sommerspritzer“ wie diese jetzt genannt werden, wurden seitens der MA31/ Wiener Wasser Wien-weit im Auftrag der Stadt Wien errichtet. Diese werden an bereits bestehenden Hydranten angebracht und sorgen mit...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
2

Thaliastraße neu
Tatort Ottakring

"Übeltäter zieht es oft an den Ort ihrer Untat zurück", wie es heißt. In der Politik scheint dies aber auch umgekehrt zu gelten, und so sah man heute vor zwei Nebelduschen (die dann allerdings sofort wieder abgeschaltet wurden) Ecke Lerchenfelder Gürtel und Thaliastraße sowohl Hebein und Obermaier von den vorgeblichen "Grünen", als auch BV Prokop von der SPÖ. Wahrscheinlich schwelgten sie dort schon in Vorfreude darüber, welche Schikanen sie ab kommendem Jahr für unsere Thaliastraße bereit...

  • Wien
  • Ottakring
  • Otta Kringer
Die Phorusgasse wird zwischen der Wiedner Hauptstraße und der Leibenfrostgasse zur "Coolen Straße".
1

Phorusgasse und Waltergasse
Zwei "Coole Straßen" für die Wieden

Die Waltergasse und die Phorusgasse sollen im Sommer bei den Wiednern für Abkühlung sorgen. Die beiden Gassen werden zu "Coolen Straßen". WIEDEN. Der Sommer steht vor der Tür und auch heuer ist mit vielen heißen Tagen zu rechnen, die eine Belastung für die Wienerinnen und Wiener darstellen. „Die Klimakrise hat keine Pause gemacht, wir spüren die Auswirkungen schon jetzt in Wien. Die enorme Hitze in der Stadt wird zunehmend zu einem gesundheitlichen Problem, ganz besonders für ältere Menschen...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.