Alles zum Thema Neunkirchner Straße

Beiträge zum Thema Neunkirchner Straße

Lokales
Projekt-Koordinator Onur Yavuz, Bürgermeister Klaus Schneeberger und die Sponsoren Mathias und Manfred Benda von "Metalltechnik Benda" vor dem neuen Bücherschrank in der Neunkirchner Straße

Nach ungewollter Absiedelung
Bücherschrank in der Neunkirchner Straße

WIENER NEUSTADT (Red.). Nach der ungewollten Absiedelung des beliebten Bücherschrankes in der Neunkirchner Straße durch den Eigentümer nach Lichtenwörth, hat die Stadt Wiener Neustadt gemeinsam mit der Firma „Metalltechnik Benda“ einen neuen Bücherschrank vor der Parfumerie Hoelbling aufgestellt. „Aufgrund der enormen Resonanz und Beliebtheit des Bücherschranks werden wir das Projekt im Auftrag der Stadt weiterführen“, so Bürgermeister Klaus Schneeberger. „Besonders bedanken möchte ich mich...

  • 06.05.19
  •  1
Wirtschaft
Lisa Wolf stellt ihre Werke aus.

Künstlerinnen und Künstler zur Belebung von leerstehendem Geschäftslokal gesucht

Eine besondere Aktion zur Belebung der Innenstadt hat sich der ehemalige Unternehmer Werner Holczer in Zusammenarbeit mit der Stadt Wiener Neustadt überlegt: Er sucht für sein derzeit leerstehendes Geschäftslokal in der Neunkirchner Straße 22 (ehem. Spielwaren Holczer) explizit Künstlerinnen und Künstler, die ihre Bilder, Skulpturen und Ähnliches dort ausstellen wollen. Werner Holczer, der sein Geschäft im Jahr 2004 aufgrund seines Pensionsantrittes geschlossen hat, ist damit einer jener...

  • 21.08.18
Lokales
2 Bilder

Damals & Heute

Auch Sie haben historische Aufnahmen aus dem Bezirk und das Gegenstück von heute dazu? Dann schicken Sie uns die Bilder mit einigen erklärenden Zeilen an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Bild zeigt das damalige Gasthaus Lackner in Hettmannsdorf-Würflach. Das Foto wurde kurz vorm Ende des "Kirchenhügels" aufgenommen. Heute ist hier, in der Neunkirchner-Straße 14, Hampis Gasthof zuhause.

  • 28.04.18
Wirtschaft
V.l.: Claudia Brugger, Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger, Michael Brugger, Clemens Sinabell, MA, Sonja Gsödl, Sonja Straßberger und Ing. Cihan Polat vor den neueröffneten Räumlichkeiten.

Neue Re/Max-Büroräumlichkeiten eröffnet

Wiener Neustadt (Red.). Schon vorher in der Innenstadt angesiedelt, übersiedelte das Immobilienunternehmen Brugger KG - Re/Max Exclusive nun in größere, moderne Räumlichkeiten in der Neunkirchner Straße von Wiener Neustadt. Das Unternehmen unter der Leitung von Michael Brugger und Mutter Claudia hatte sich bewusst dafür entschieden, in der Innenstadt zu bleiben und nicht ins Randgebiet abzuwandern. Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger war bei der Eröffnungsfeier dabei und wünschte der...

  • 27.06.17
Lokales
Projektleiter Wolfgang Wöber, Stadtrat Franz Piribauer, Peter Erlacher FH
3 Bilder

Sanierung der Kuckucksuhr geht ins Finale

Fotos: kre Die Sanierung der Kuckucksuhr in der Neunkirchner Straße in der Wiener Neustädter Innenstadt schreitet zügig voran und wird in den kommenden Monaten zu einem Abschluss gebracht. In enger Kooperation mit der Fachhochschule laufen die Vorbereitungen der Stadt derzeit auf Hochtouren, um den Besucherinnen und Besuchern der Innenstadt die beliebte Attraktion der Fußgängerzone wieder in voller Funktionsfähigkeit zur Verfügung stellen zu können. „Seit vielen Jahrzehnten ist die Kuckucksuhr...

  • 22.12.16
Lokales
2 Bilder

Damals & Heute

Auch Sie haben historische Aufnahmen aus der Region und das Gegenstück von heute dazu? Dann schicken Sie uns die Bilder mit einigen erklärenden Zeilen an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at BEZIRK NEUNKIRCHEN. Diese Schwarz-Weiß-Aufnahme stammt aus dem Archiv des Neunkirchner Fotografen Peter Wieland. Sie zeigt die Neunkirchner Straße in Breitenau in Blickrichtung Kirche. Zum Vergleich ein Bild von heute.

  • 01.10.16
Lokales
9 Bilder

FUZO (1974 - ): Eine Wiener Neustädter Legende kommt unters Messer

WIENER NEUSTADT(kre). Die beiden Fußgängerzonen (FUZO) Herzog Leopold Straße und Wiener Straße sollen in den nächsten zwei Jahren saniert werden. 5,8 Millionen Euro wird die Neugestaltung der beiden Einkaufsmeilen kosten. Grund genug einen Blick in die Vergangenheit und die Entstehung der FUZOs zurück. Experiment FUZO Man kann sich heute gar nicht mehr vorstellen, dass bis zu deren Errichtung, sämtlicher Verkehr durch alle drei Straßen floss, beidseitig die Fußgänger und auf der...

  • 20.07.16
Lokales
Katharina Grien, Roland Braimeier (Bürgermeister Markt Piesting), Christoph Vielhaber (Projektkoordinator Landesausstellung 2019), Kulturstadtrat Franz Piribauer, Guido Wirth (Geschäftsführer NÖ Landesausstellungen), Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger, Kurt Farasin (künstlerischer Leiter NÖ Landesausstellungen), Stadtbaudirektor DI Manfred Korzil, DI Fritz Trimmel (Obmann Verein "Bucklige Welt - Regionalentwicklung), Marlene Agota
2 Bilder

„Büro2019“ eröffnet

Büro in der Neunkirchner Straße ist die zentrale Anlaufstelle für alle Anliegen zur Landesausstellung - inklusiver eigener Ideenbriefkasten WIENER NEUSTADT. Wiener Neustadts Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger eröffnete heute, Freitag, das so genannte „Büro2019“. Ab sofort befindet sich dieses Büro in der Neunkirchner Straße 17 mitten in der Innenstadt und fungiert als Info-Stelle für alle Fragen und Anliegen im Zusammenhang mit der Landesausstellung 2019. „Jetzt geht’s los“, meinte der...

  • 12.06.16
Wirtschaft
Jenifer Zizak und Birgit Putz

Breitfellners KA: neue Chefs, neuer Name

WIENER NEUSTADT. Vom Angestellten zur Chefin: Für Birgit Putz und Jenifer Zizak geht ein Traum in Erfüllung. Sie wagten den Schritt in die Selbstständigkeit und übernehmen mit der Pensionierung von Anna Maria Breitfellner die Möbel-Boutique KA. "Es ist eine einmalige Chance für uns. Wir übernehmen den Kundenstamm, die Lieferanten", meint Zizak. Gerade mal die Fassade soll verändert werden. Dafür ist in den kommenden 14 Tagen der Shop auch zu. "Wir wollen den Shop etwas umgestalten und den...

  • 02.05.16
Wirtschaft

Hoschek-Mode in Neustadts City

WIENER NEUSTADT. Seit etwas mehr als einem Jahr gibt es den Follein Ida Laden in der Neunkirchner Straße. jetzt wird das Angebot erweitert. neben Kindersachen gibt es künftig auch Mode von Lena Hoschek zu kaufen.

  • 23.02.15
Lokales
Theo und Clara hatten mit dem neuen Riesengeweih in der Neunkirchner Straße schon sehr viel Spaß!

Neu: Geweih in der Neunkirchner Straße

WIENER NEUSTADT. Am 13. November 2014 stellten Bürgermeister Bernhard Müller und Unternehmervereinsobmann Karl Linauer das Riesengeweih vor, die neue Kinderattraktion in der Fußgängerzone Neunkirchner Straße. Bürgermeister Bernhard Müller freut sich über die neue Attraktion in der Wiener Neustädter Altstadt: "Mit dem Riesengeweih haben wir einen neuen Anziehungspunkt in der Altstadt geschaffen. Mit dem Potenzial, bald zu den Wahrzeichen der Stadt zu gehören!" Unternehmervereinsobmann Karl...

  • 14.11.14
Wirtschaft

2. Sommerfest im "Büro 68" - and the next Generation!

Das ganze Jahr stecken sie ihre kreativen Köpfe zusammen im Haus Nr. 68 in der Neunkirchner Strasse: Die Werbeagentur Narosy und Unternehmensberatung "Planung und Vielfalt". Aber im Sommer wird gefeiert, zum 2. Mal und es soll eine fixe Einrichtung werden. Eine gute Einrichtung! Denn auf der schönen Terrasse läßt es sich gut sitzen oder stehen, plaudern und interessante Menschen treffen. Eingeladen waren alle Kunden und Freunde des Hauses und die kamen so nach und nach ab 14.00 Uhr bis in die...

  • 22.08.14
Lokales
58 Bilder

Neunkirchner Straße feierte 40 Jahre

Fotos von Karl Kreska. Am Samstag feierte die Fußgänger Zone Neunkirchner Straße ihr 40-jähriges Jubiläum. Ähnlicher Artikel: http://www.meinbezirk.at/land-niederoesterreich/chronik/40-jahre-neunkirchner-strasse-d945456.html

  • 25.05.14
Lokales

40 Jahre Neunkirchner Straße

Straßenfest am 17. Mai von 9 bis 17 Uhr "Eine Straße feiert!" Das 40-jährige Bestehen der - somit ältesten – Wiener Neustädter Fußgängerzone „Neunkirchner Straße“ hat die Stadtmarketing & Tourismus Wiener Neustadt GmbH zum Anlass genommen, um gemeinsam mit den ansässigen Unternehmen ein fulminantes Straßenfest zu organisieren. Anfang März wurden dazu alle Unternehmer der Neunkirchner Straße sowie der angrenzenden Seitengassen wie Bahngasse, Schulgasse sowie Sparkassengasse eingeladen,...

  • 10.05.14
Wirtschaft

„Büro68“ - wo kreative Köpfe gemeinsam werken!

68 ist die Hausnummer auf der Neunkirchner Strasse und die Köpfe gehören der Werbeagentur Narosy (Andreas Narosy samt Gattin, Kindern, Bruder Stefan und Team) sowie der Landschaftsplanerin und Unternehmensberaterin Dipl.-Ing. Elke Szalai, die unter dem Titel „Planung und Vielfalt“ an derselben Adresse werkt. Um die an Synergien reiche Zusammenarbeit ein wenig zu feiern, luden die Narosys gemeinsam mit Elke Szalay Kunden und Freunde des Hauses am Freitag, 23. August in ihr „Büro68“ zu Speis...

  • 23.08.13